Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Besuch lohnt sich” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Rheinisches Landesmuseum

Rheinisches Landesmuseum
Weimarerallee 1, 54290 Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland
651-435-88
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 150 Sehenswürdigkeiten in Trier
Art: Heimatkundemuseen
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Attraction Details
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Speyer
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Besuch lohnt sich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2013 über Mobile-Apps

Wer Informationen über Trier vor und während der Römerzeit sucht, sollte genügend Zeit für dieses Museum einplanen. Die vielen Exponate sind thematisch geordnet und gut beschriftet, ein Rundgang führt durch die Ausstellung. Ein Audioguide ist gegen Hinterlegung eines Pfands kostenlos zu haben. Wir sind keine Fachleute und als geschichtlich interessierte Laien hat uns die Präsentation gefallen. Die Exponate sind beeindruckend an sich und als Zeugen römischen Lebens in Trier und Umgebung. Hier ging ja mal richtig die Post ab! Wenn der Rundgang besser ausgeschildert wäre, und wenn die Nummern für den Audioguide besser sichtbar wären, hätten wir einen entspannteren Besuch gehabt. Ansonsten: Daumen hoch.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

76 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    48
    21
    5
    1
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bern
Top-Bewerter
52 Bewertungen 52 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die ausserordentlichen Objekte aus der Römerzeit machen noch kein gutes Museum”
3 von 5 Sternen Bewertet am 29. März 2013

Zugegeben: die ausgestellten Objekte sind einmalig und eine Reise aus der Schweiz wert. Die Beschriftungen und der Ablauf des Rundgangs sind gut und das Aufsichtspersonal ist instruiert und hilfsbereit. Das Museum ist nicht besonders besucherfreundlich. Der Eingang ist schlecht ausgeschildert und für einen Ortsunkundigen schwierig zu entdecken. Die Kasse und der Shop nur über mehrere Stiegen zu erreichen. Falls es dem Besucher einfallen sollte, vor dem Museumsbesuch das dazugehörende Café zu besuchen, darf er nochmals 10 Minuten um das Haus herumlaufen (lustig bei Regen), damit er ein Eintrittsbillet ergattern kann, obwohl eine grosse offene Verbindungstüre besteht. Warum das Museum schon 5 Minuten vor der offiziellen Schliessung vom Personal fluchtartig verlassen wird, ist eine andere Frage.

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 35 Städten Bewertungen in 35 Städten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grossartige Sammlung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2012

Vom repräsentativen Großbau bis hin zum kleinsten- bisweilen nicht unbedingt geschmackssicheren- Detail kann man hier vorbildlich präsentiert erleben. Ein ganz grosses Museum unseres Landes.

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wasserliesch
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Viele Interessante Stücke”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2012

Sollte man sich auf jeden Fall bei einem Trier-Besuch anschauen. Und danach noch in das angeschlossene Palastgarten-Cafe mit Blick auf die Basilka auf einen Kaffee gehen.

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigshafen
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Empfehlenswert”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2012

Das Museum gibt einen sehr schönen Überblick über die Vergangenheit Triers. Gemäß dem offiziellen Flyer des Museums stammen fast alle Exponate aus Ausgrabungen in Stadt und Region Trier.
Für mich als geschichtlichen Laien war es sehr beeindruckend zu sehen, welche Spuren die Römer hier doch hinterlassen haben. Bis zum Besuch des Museums war mir dies nicht wirklich in diesem Ausmaß bewusst. Es gibt sehr viel anzuschauen und zu lesen, jedoch könnte ich mir vorstellen, dass das Museum für jüngere Kinder nicht ganz so interessant sein dürfte. Zumindest nicht für einen "normalen" Museumsbesuch. Allerdings habe ich Angebote für Schulklassen und Geburtstagsfeiern gesehen, die das Ganze interessanter gestalten dürften.
Wer zum richtigen Zeitpunkt dort ist: Zweimal täglich findet im Raum der Römischen Grabmonumente ein mediales Raumtheater statt. Man kann ein Kombiticket kaufen, welches den Museumsbesuch und die Theatervorstellung beinhaltet.
Mir hat die Inszenierung sehr gut gefallen. Die komplette Halle wird verdunkelt und mittels Ton und Licht und animierten Filmsequenzen erwachen die Grabmonumente zu neuem Leben. Erzählt wird die Geschichte eines Römers, der den Tod seiner geliebten Frau nicht verwinden kann und der den Gott Merkur überzeugt, ihn in das Totenreich mitzunehmen. Der Zuschauer wandert mit der Geschichte durch den Raum und wird umhüllt von Bildern und Klängen. Es ist nicht perfekt und auch nicht mit einem Kinofilm vergleichbar, aber wer sich mit Fantasie auf die Geschichte einlässt, wird sich der speziellen Atmosphäre kaum entziehen können. In der Schlusssequenz verläuft das Bild wie vom Regen weggespülte Farbe und wenn der Raum wieder erhellt wird, kann man es kaum fassen, dass die Monumente, die eben noch so lebendig wirkten, wieder fast blass und unvollständig dastehen.
Die Vorstellung dauert circa 45 Minuten und wer sowieso ins Museum geht, dem würde ich auf jeden Fall das Kombiticket empfehlen.

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Rheinisches Landesmuseum angesehen haben, interessierten sich auch für:

Trier, Rheinland-Pfalz
Trier, Rheinland-Pfalz
 

Sie waren bereits im Rheinisches Landesmuseum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Rheinisches Landesmuseum besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.