Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nie wieder!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein

Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern Gespeichert
Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein
An d'r Kapell 4, 40789 Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Rosenheim
1 Bewertung
“Nie wieder!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2010

Zum Hotel: Ansich liegt es ganz passabel am Rhein, und auch ansonsten kann man von dort aus alles andere sehr gut mit dem Auto erreichen. Das Parken vor dem Hotel war eine Katastrophe, da Mittags und zum Abendessen sehr viele Senioren das Restaurant besuchen. Daneben ist ein "vornehmes" Restaurant mit dem Namen Raffael, die verbrauchen die restlichen Parkplätze.
Bei beiden Restaurants kann man nur von überhöten Preisen sprechen, das Essen ist zwar gut, aber hat diesen Preis nicht verdient!!!!!! Kenne genügend Essengelegenheiten, die sogar besser und hübscher sind, und günstiger!!!!!! (Und die sind auch noch hier in dem "teuren" Bayern!!!!!! Und nicht in diesem HarzVI Land Monheim!!!!!!!!) Für den kleinen Hunger gab es drei Gerichte um 15 Euro, z.b. eine Art "Cordon Blue" nur anders mit Mozarella, Schinken und Basilikum gefüllt, dazu Bratkartoffeln und einem kleinen Salat. Für Kinder gab es 5 Gerichte zwischen 3.5 und 5 Euro. Meine ganz kleine Tochter hat sogar umsonst gegessen.
Noch mal zum Rhein, es gibt bestimmt schönere Orte am Rhein. Wir waren davor an der Ostsee, und dachte, ach so am Rhein ist es bestimmt auch ganz nett. Nun ja, auf der anderen Uferseite ist sehr viel Industrie, die man zwar nicht hört, aber dafür sieht. Das macht das Ambiente schon ein bisschen nieder. Und ansonsten hat Monheim nicht viel an Schönheit zu bieten. Dafür ist man aber schnell in Köln oder Düsseldorf. (Wobei wir dorthin gar nicht gefahren sind in den drei Tagen, da wir einfach schon zu viel fahrerrei hinter uns hatten. Und auch keine Lust auf neuen Stau, kompliziertes Bahn fahren, oder Parkhaus suchen hatten!) Dafür waren wir in einem Schwimmbad namens Mona Mare, das war eigentlich ein ganz netter Ausflug!

So jetzt aber zu dem Hotel selbst!!!!!

Das Zimmer war groß, aber wir haben auch als komplett Familie das große Rheinzimmer bekommen. Und mit Sicherheit ein bisschen mehr bezahlt. Ein Beistellbett für 10 oder warens sogar 20 Euro haben wir dazu bekommen. Das Babybett hatten wir selbst dabei!
Das Zimmer ist ansich sehr nett eingerichtet, zwar eher für Senioren, aber war in Ordnung. Leider konnte man super schlecht schlafen. Die Matrazen waren einfach durchgelegen. Darauf waren Bettnässereinlagen wie ich diese für Kleinkinder kenne, wenn sie in der Zeit sind, wo sie lernen ohne Windel zu schlafen. Diese hier im Speziellen waren sogar mit einer zusätzlichen Gummischicht! Das Kissen war eine Katastrophe, leider hab ich nicht unter den Bezug gesehen. Sie fühlten sich wie die 3 Euro Kissen vom Ikea an!!!! Gott sei dank, hatte ich und meine Tochter unsere eigenen Kissen dabei!!!!! Die erste Nacht, dacht ich, ich bräucht diese nicht, und habe fast gar nicht geschlafen!!!!!
Die Nächte mit eigenem Kissen waren besser, aber auch nicht sehr erholsam. Es war auffällig, das wir alle immer schon sehr zeitig um ca. 7 Uhr wach waren. Die ganze Woche davor an der Ostsee, ist immer nur mein Mann so früh aufgestanden, um zur Arbeit zu fahren. Wir haben immer alle bis 9 oder 10 geschlafen. Im Hotel Gethmann war einfach um 7 ende.
Wir sind dann zum Frühstück. Einfach gehalten, viel Wurst und Käse, sah aus als kams aus Verpackungen und nicht vom Metzger. Müsli, Eier, und das Englische Frühstück bestand aus Rühreiern, die immer aus waren, wenn ich dort hinkam, Bacon und Nürnbergern.
Es gab Semmeln und Brot. Und ein lecker Rosinenbrot. Leider wenig frisches, nur Gurken und Tomaten. Kein Obst!!!! (Das gab es als Begrüßung, ein Apfel oder Birne pro Bett. Aber auch nur am ersten Tag.)
Am ersten Tag war ziemlich schnell die Milch beim Müsli aus, Wasser und Saft gabs auch nicht und kein Rührei mehr. Davon wurde nichts erneuert! An diesem Tag war Frau Gethmann allein im Service. Meiner Meinung nach ist sie eine sehr geizige Frau, was man leider beim Aufenthalt des öfteren Merken musste! Die anderen Tage waren sehr nette Bedienungen im Service. Sie waren sehr zuvorkommend!
Während des Frühstücks wurde immer unser Zimmer schon wieder hergerichtet. Das war Super! So konnten wir uns nach dem Frühstück wieder hinlegen. Leider schlief nur meistens meine kleine Tochter, in ihrem eigenen Bett. Ich hab es nur einmal für 10 min geschafft, Tagsüber zu schlafen.

Zum Bad, vom Design ok. Sauberkeit ansich auch. Nur gab es Schimmel an der Holzdecke!!!!!!!!!!! (Warum auch Holzdecke im Bad ohne Fenster??????) Die Dusche war eine Wanne in Wannne konstruktion, die man bei günstigen Renovierungen verwendet. Leider quietschen diese arg wenn man einsteigt, und man hat das Gefühl man bricht gleich durch. Aber das war eigentlich nicht so dramatisch.

So, zu guter Letzt. Zum Personal. Alle waren sehr nett. Außer Frau Gethmann!!! So unhöflich bin ich noch nie in einem Hotel behandelt worden!!! Und ich war schon in einigen.
Z.B. am Abfahrtstag bin ich dabei gewesen das Auto zu packen. Die Kinder wollten auf die Straße derweil, weil es ihnen im Zimmer zu langweilig war. Beim runter gehen mit den Taschen in der Hand, muss ich wohl ausversehen etwas von der Dekoration an der Treppe mitgenommen haben. Also ein paar Trauben verschoben haben. (Warum auch Dekoration auf einer Treppe, die auch als Fluchtweg dient, liegt, versteh ich auch nicht??????) Darauf kam sie zu mir. Wann ich jetzt auschecke? Bis 11 Uhr müsst ich draußen sein. (Es war 10.45 Uhr) Und ich solle auf meine Kinder aufpassen, weil sie die Dekoration, ihre Trauben beschädigt hätten! Ich entschuldigte mich, dass ich diese wohl ausversehen mit meiner Tasche erwischt habe. Wobei ich das echt unerhört fand. Schließlich haben wir für 3 Tage, 450 Euro dort liegen lassen. Da werden wohl, diese paar Wilden Trauben aus dem Garten noch drinnen sein, oder?????????? Um punkt 10.55 war ich fertig und gab ihr den Schlüssel. So wie in meinem Plan vorgesehen! Kann nicht verstehen wie man einem so unhöflich auf die Auscheckzeit hinweisen kann!!!!!!!!

Alles in allem nie wieder. Mein Mann muss immer mal wieder nach Monheim, wegen Schulungen. Uns sehen die Gethmanns nicht mehr wieder!!!!!!

Ach, und noch was. Internet gab es nur in Form von einem Telekom Hot Spot. Das heißt für 60 min 8 Euro!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist doch Verrückt oder! Gott sei dank hatten wir unseren SurfStick dabei!

  • Aufenthalt August 2010
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

10 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    0
    4
    6
    0
    0
Bewertungen für
1
Paare
0
1
7
Gesamtwertung
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein

Anschrift: An d'r Kapell 4, 40789 Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mülheim an der Ruhr
Hotelstil:
Nr. 13 von 18 Hotels in Mülheim an der Ruhr
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 87 €
Anzahl der Zimmer: 21
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, HRS und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein Mülheim An Der Ruhr

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Gethmann - Zum Vater Rhein besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.