Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“schlecht und lange gesessen für sehr gutes Essen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Residence

Residence
Auf der Forst 1, 45219 Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Kettwig)
02054 / 89 12
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 582 Restaurants in Essen
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Stadtviertel: Kettwig
Bonn, Deutschland
Top-Bewerter
238 Bewertungen 238 Bewertungen
122 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 68 Städten Bewertungen in 68 Städten
169 "Hilfreich"-<br>Wertungen 169 "Hilfreich"-
Wertungen
“schlecht und lange gesessen für sehr gutes Essen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2014

Die Küche hat 2 Sterne, das merkt man. Das Essen war fantasievoll, gut abgeschmeckt, und alles perfekt zubereitet. Auch der Sommelier versteht sein Handwerk - wenngleich ich es schade finde, dass sich bei einem Menü mit begleitenden Weinen das Angebot bei 5 Gängen auf gerade mal 2 unterschiedliche Weine beschränkt. Der Service war sehr professionel, zu anfangs etwas formeller, taute aber schnell auf und ließ die Gäste sich wohlfühlen.
Allerdings sollte man viel Zeit mitbringen: Wir hatten für einen Freitag Abend um 19.00 einen Tisch reserviert, speisten 5 Gänge + 3 Vor-/Zwischengänge - und waren nur deswegen um kurz nach 23.00 fertig, weil wir ab dem dritten Gang drängelten. Vielleicht war aber auch das drumherum Schuld, dass es uns zunächst langweilig, dann anstrengend wurde.
Zum Ambiente: Wir waren für unser Menü offensichtlich nicht im eigentlichen Restaurant, sondern in einem Raum, der von der Bestuhlung her eher wie der Frühstücksraum des Hotels wirkte: 4 Zweier- und drei Vierertische, nicht viel Platz zwischen den Tischen, alle vollbesetzt; als Zweiertische relativ kleine quadratische Tische mit gut stapelbaren leichten Stühlen, die mit Hussen etwas edler gestaltet wurden. Die Stühle waren furchtbar unbequem, so dass nach ca. 2 Stunden das Sitzen eigentlich nur noch eine Qual und das Vergnügen des Essens stark getrübt war. Schade für uns: Wir waren der einzige 2er-Tisch, der nicht über Eck, sondern sich gegenüber saß, so dass ich besser die lauthals krähende Dame am Nachbartisch, als meine Begleitung verstehen konnte. Schade, denn zu einem schönen Abend gehört nunmal auch die Möglichkeit sich gepflegt zu unterhalten. Überhaupt war der Geräuschpegel schon recht hoch für ein gepflegtes Essen. Mich persönlich hat noch genervt, dass ich selbst auf der Damentoilette keine Ruhe hatte, da über meinem Kopf zwei Pumpen ratterten. Dagegen helfen dann auch kein Haarlack, Eau de Toilette und Stoffhandtücher.
Der Kopfschüttler am Ende: Mit der Rechnung kommt ein Kärtchen, dass man bei bargeldloser Zahlung bitte mit EC- statt mit Kreditkarte zahlen möge. Bei einem Preis von fast 200,- € pro Person schon peinlich, wenn nicht sogar kurz vor frech.

  • Aufenthalt März 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

36 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    26
    5
    5
    0
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Oberhausen, Deutschland
Top-Bewerter
74 Bewertungen 74 Bewertungen
45 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
37 "Hilfreich"-<br>Wertungen 37 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lanotte”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2013

Immer wieder ein Erlebnis dort einzukehren.Der Abend verging wieder wie im Flug und dazwischen kreierte Berthold Bühler ein phantastisches Menü. Wir wählten das 5+1 Menü mit Weinbegleitung. Alle Gerichte waren nahe der Extraklasse, optisch sehr gut in Szene gesetzt und die Weinbegleitung stimmte zu der Menüreihenfolge.Das der Somalier Herr Voigt ein Freund des deutschen Riesling ist , war an diesem Abend auch kein Nachteil, trinken wir doch sonst eher Weine aus Italien und Frankreich, hat uns die durchweg deutsche Weinbegleitung sehr gefallen, wenn nicht sogar überrascht. Zwischen den Gängen läßt die Küche auch immer noch einen Gruß servieren, der Abschluss endet in einem süßen Traum, der wirklich unvergesslich war.Der Käsewagen kam auch noch zum Einsatz und der Grappa zum Espresso ( der hätte gerne etwas fetter sein dürfen) war sensationell.Es empfiehlt sich gleich im Hause zu bleiben, denn ein Zimmer kann bei der Tischreservierung gleich mitgebracht werden.Ein gelungener Abend auch dank eines sehr charmanten Personals , immer zu Stelle, unaufdringlich und aufmerksam.

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
New York City, New York
Top-Bewerter
153 Bewertungen 153 Bewertungen
100 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
82 "Hilfreich"-<br>Wertungen 82 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Stern ist verblasst”
3 von 5 Sternen Bewertet am 29. Oktober 2013

Die gekochte Durchschnittlichkeit hat einen neuen Namen in Essen - 'Residence'. Wenn man mal richtig teuer, aber durchschnittlich essen gehen mag, dann bucht man hier einen Tisch.
Vorbei ist die Zeit, als das Residence noch durch perfektes Handwerk überzeugte. Gespielt wurde hier mit dem Essen noch nie, aber man wusste, dass die Gänge aufeinander abgestimmt, und das Fleisch fabelhaft zubereitet wurde.

Zuallererst: Ich hatte mit der Buchung des Tischs den Fisch abgewählt.
Das wurde am Tisch vom Service so auch noch einmal bestätigt, aber dennoch fragte man, ob ich denn wohl den pochierten Fisch in Kokosmilch nähme.
Die Frage allein ist schon überflüssig, allerdings ließ ich mich überreden, weil ich ein Thai-Fan bin.

Den weiteren Fischgang könnte man als Tatar zubereiten, versicherte man mir.
Es kam allerdings wieder pochierter Fisch. Die Küche meinte, das passte besser.
Fader ging's nicht.
Man hatter auch nicht einmal angeboten, den Fisch durch Fleisch zu tauschen (wie z. B. 2 Jahre zuvor im selben Restaurant).

Alles in allem hatte das dann doch etwas von Krankenhaus-Schonkost.
Das Fischfilet meiner Freunde war kurz vor zu durch gebraten, und alles, was sonst so auf den Tisch kam war fantasielos, überraschungsfrei und hat keinen Spaß gemacht.
Es dauerte ewig, bis Wein nachgeschenkt wurde - und im Großen und Ganzen war der Service sehr bemüht, sich auch manchmal charmant rauszureden, eine Frage zum Stör (Artenschutz, Herkunft) wurde gar nicht erst beantwortet.
Wir würden dort nicht mehr essen.
Zu antiquiert, zu teuer, zu langweilig.
Meine Bewertung: Residence - ein gediegenes Hotel mit ambitionierter Küche, die leider leidenschaftslos am Ziel vorbei kocht - und für m. E. müssten sie den Stern abkleben, denn der ist lange untergegangen.
Schade!

  • Aufenthalt September 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Top-Bewerter
72 Bewertungen 72 Bewertungen
53 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
60 "Hilfreich"-<br>Wertungen 60 "Hilfreich"-
Wertungen
“Erstklassig”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2013

Der Charme des Hauses ist etwas angestaubt, nicht aber der Service, der ist wirklich Klasse, die Bedienung ist Super Professionell und freundlich.
Die Speisen sind außerordentlich kreativ, die Menüs in Summe sehr reichhaltig, die Weinauswahl erlesen. Und als wir wirklich gar nicht mehr könnten gab es noch eine Variation von süßen Köstlichkeiten und zum Abschied Schokoladentrüffel

  • Aufenthalt August 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Top-Bewerter
405 Bewertungen 405 Bewertungen
268 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 134 Städten Bewertungen in 134 Städten
236 "Hilfreich"-<br>Wertungen 236 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hummer und Erbeere”
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juli 2013

Ein wunderschöner Abend bei herrlichen Wetter.
Wir wählten dazu das Sommermenü HUMMER & ERDBEERE
4 Gänge dazu eines sehr wohlschmeckendes Amuse Bouche und die vorzüglichen Pralinés zum Kaffee.
Leider fiel der Dessert geschmacklich etwas zu den übrigen Gängen ab. Deshalb gibt es einen kleinen Punktabzug.

Es bleibt jedoch mit Abstand das beste Restaurant in Essen

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Residence angesehen haben, interessierten sich auch für:

Essen, Nordrhein-Westfalen
Essen, Nordrhein-Westfalen
 
Essen, Nordrhein-Westfalen
Essen, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Residence? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Residence besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.