Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beste Forelle” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Essers Gasthaus

Essers Gasthaus
Ottostraße 72, 50823 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Ehrenfeld)
0221 / 42 59 54
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 448 von 1.724 Restaurants in Köln
Preisbereich: USD 0 - USD 25
Küche: österreichisch
Stadtviertel: Ehrenfeld
Restaurantangaben
Stadtviertel: Ehrenfeld
Germany
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
“Beste Forelle”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2014 über Mobile-Apps

Wir waren an einem Samstagabend mit 6 Personen im voll besetzten Esser's zu Gast. Unsere Gruppe wählte unterschiedliche Gerichte, und jeder hatte auch noch Sonderwünsche. All dies wurde souverän aufgenommen und in der Küche bestens umgesetzt. Es hat zwar etwas gedauert bis serviert wurde, aber bei frisch gemachten Speisen erleben wir dies immer wieder. Alle am Tisch waren hochzufliegen. Ich für meinen Teil hatte die zartesten Matjes als Vorspeise und als Hauptgang die beste Forelle meines Lebens, steirische Art, auf den Punkt gebacken, einfach köstlich und mit einem herrlichem Ratatouille dazu. Die Gemüse waren im Vergleich zu anderen Restaurants sehr, sehr gut.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

11 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    6
    2
    1
    0
    2
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
19 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“schlechtes Preis-Leistungsverhältnis”
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Juli 2013 über Mobile-Apps

schöne Umgebung, nettes Ambiente, aber unzuverlässige Kellner, und Essen, das nicht hält was die Beschreibung und vor allem der Preis verspricht. Schade. Rotbarsch für 19,50 hat besseres verdient...

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
14 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beste Gans weit und breit”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2012

Leider nur um Sankt Martin herum bietet das Essers zweimal im Jahr sein 'Ganserl-Essen' an.

Als Vorspeise gab es Leberpastete vom Huhn und Gänse-Rillettes, beides hausgemacht und köstlich, besseres Rillettes haben wir noch nirgends besser bekommen.

Die Gans bestand aus einer großen Keule und aus aufgeschnittener rosa gebratener Brust, knusprig genug und sehr zart, dazu sorgfältig zubereiteten Rotkohl, Maronen, Kartoffelknödel und sehr leckerer Soße.

Als Nachspeise hatten wir ein Parfait aus Kürbiskernen, einfach toll.

Zum ersten Gang gab es einen Silvaner, der selbst mir geschmeckt hat (ich bin nicht der große Silvaner-Fan) und der Rotwein, eine Mischung aus Zweigelt und Cabernet, zum Fleisch war so gut, dass ich noch am gleichen Abend bei dem Weingut 12 Flaschen bestellt habe.

Da wir nicht ein Jahr lang warten wollen, bis es wieder Gans gibt, gehen wir auch zu anderen Zeiten immer mal wieder ins Essers, wir wurden noch nie enttäuscht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erftstadt, Deutschland
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Wiener Schnitzel zum totlachen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2012

Besuch am 28.Oktober 2012. Um 18.00 wurden wir gefragt ob wir reserviert hätten. Wir verneinten. Daraufhin gab man uns zur antwort, "Ohne Reservierung läuft hier nicht"
Ich erwiederte, dann können wir ja wieder gehen. Man hatte dann aber doch noch einen Tisch in der Ecke für 2 Personen. Davon abgesehen, Im Lokal waren mal gerade 6 Personen. Es wurde auch später nicht unbedingt voller.
Wir bestellten das soviel gelobte Schnitzel. Ich muß sagen es war ein Witz. Für soviel Geld ein Stück paniertes Fleisch aus der Friteuuse. Auf einen mittelmäßigen Salat serviert.
Ich kann nur sagen, wer das für gut hält, hat noch nie ein gutes Wiener Schnitzel gegessen.
Rainer und Karin

  • Aufenthalt Oktober 2012
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
14 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bestes echtes Wiener Schnitzel außerhalb von Wien”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2012

Dabei kann sich das Schnitzel hier durchaus mit dem aus Wien als ebenbürtig bezeichnen.

Eine WARNUNG vorneweg: wer hier ein fingerdickes Stück paniertes Fleisch erwartet, ist vollkommen fehl am Platz und sollte lieber woanders essen gehen! Denn das echte Kalbfleisch ist - wie es sich für ein echtes Wiener Schnitzel gehört (das scheint sich noch nicht überall herumgesprochen zu haben) millimeterdünn weichgeklopft, in einer dicken Semmelbrösel-Panade in Butterschmelze gebraten, dafür umso leckerer!
Andere in diesem Forum sehen das dünne Fleisch als Mangel an, für mich ist das ein Echtheitsbeweis und es schmeckt auch viel besser - so muss es einfach sein!

Da meine Frau Wiener Schnitzel liebt (ich mag das auch sehr gern), haben wir in Köln lange nach einem Restaurant gesucht, wo man ihre Lieblingsspeise in wirklich guter Qualität geniessen kann. Wir haben schon alle "üblichen Verdächtigen" ausprobiert: (Grubers, Landhaus Kuckuck, Hofer in der Neumarkt-Passage u.v.a.m.) - das Ergebnis war meistens "gut, aber...". Hier waren wir einfach glücklich.
Dabei haben wir nicht nur das Schnitzel gegessen; wir haben als Vorspeise eine Griesnockerlsuppe und eine Entenleberterrine gekostet, zur Nachspeise haben wir ein Kürbiskerneis mit Holzapfeln und Pflaumen genommen. Alles war sehr fein und lecker; am Ende waren wir alle drei (wir waren mit unserer Tochter) rundum glücklich.
Und was bei uns sehr extrem selten passiert: obwohl die Portionen sehr ordentlich waren, haben meine beiden Damen die Teller blankgeputzt, so dass ich nicht wie sonst so oft aushelfen musste.

Die Atmosphäre ist sehr angenehm, mehr Landhaus als nobles Restaurant, wo man sich einfach wohl fühlt ohne einen Smoking anziehen zu müssen.
Nach vielen durchwachsenen Erfahrungen nun ein Restaurant, wo wir vorbehaltlos zufrieden waren.

  • Aufenthalt Juli 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Essers Gasthaus angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Essers Gasthaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Essers Gasthaus besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.