Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Super freundliches Personal, Essen OK” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu La Bodega Tapas Bar

La Bodega Tapas Bar
Friesenstrasse 51, 50670 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Altstadt-Nord)
0221 - 2 573 610
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 302 von 1.729 Restaurants in Köln
Preisbereich: USD 24 - USD 48
Küche: spanisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Bar-Szene, Firmenevent
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours, Dessert
Stadtviertel: Altstadt-Nord
Düsseldorf, Deutschland
Top-Bewerter
103 Bewertungen 103 Bewertungen
32 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
71 "Hilfreich"-<br>Wertungen 71 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super freundliches Personal, Essen OK”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2014

Das Personal ist super freundlich. Das Essen ist OK aber nichts besonders. Wir hatten einen Tisch im eigentlich genütlichen Keller jedoch ist die Luft hier nach einiger Zeit verbraucht.

Aufenthalt Mai 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

87 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    29
    33
    14
    8
    3
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
109 Bewertungen 109 Bewertungen
64 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lecker Tapas ”
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Mai 2014

Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht so aus. Daher kann ich diese Tapas nicht mit anderen Restaurants vergleichen. Trotzdem kann ich sagen, dass mir meine Auswahl von 4 Tellern sehr geschmeckt hat. Von daher ist das Essen lecker. Die Bedienung ist sehe freundlich und unsere Bestellungen wurden sehr schnell an den Tisch geliefert - es war aber auch fast leer.
Insgesamt eine Gutes Restaurant in das ich gerne wieder komme und weiterempfehlen kann.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
22 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Na Ja, geht gerade noch so...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2014

Also die Tapas sind meiner Meinung nach nicht so der Hit. Sind zwar nicht unbedingt schlecht oder nicht gteniesbar, aber eben auch nicht gut. Die Aioli schmeckt kaum nach Knoblauch unhd das Brot ist auch nicht der Rede wert. Das nächste mal gehe ich wieder in den Laden am Anfang der Severinsstrasse nicht nur für Touristen aus dem Süden... DIe sind günstiger und beiweitem besser. Die Bedienung im La Bodega war zuvorkommend, freundlich und gut.

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Solide, aber nichts besonderes”
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2014

Wir waren nun zum zweiten mal in der La Bodega. Ungewöhnlicherweise an diesem Abend sehr leer, nur wenige Tische waren besetzt. Die etwas lieblos gestattete Speisekarte (zusammengetackerte bunte DIN A4 Ausdrucke) hat zum großen Teil die üblichen Verdächtigen gelistet, die man so in Deutschland in Tapas Bars so findet. Wir waren zu viert haben dann insgesamt 13 Tapas bestellt, einmal quer Beet durch das Angebot. Sehr lecker war das Kaninchen in Knoblauch und die Fleischbällchen, die kleinen Tintenfische mit einer separaten Sauce ebenfalls. Der Rest war OK und wie erwartet, aber nichts was einen besonderen Gaumenkitzel ausgelöst hätte. Alles in allem solide, aber ich würde beim nächsten Wunsch nach Tapas einem anderen Laden eine Chance geben

Bedienung sehr nett, aufmerksam und zuvorkommend

  • Aufenthalt April 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Überherrn, Deutschland
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine "einmalige" Erfahrung”
1 von 5 Sternen Bewertet am 18. April 2014

Dieses Lokal hat für mich eine völlig neue Erfahrung gebracht. Denn zu ersten Mal in meinem Leben habe ich ein Restaurant, in dem ich einen Tisch reserviert hatte, verlassen ohne etwas dort zu essen. Deshalb kann ich über die Qualität des Essens nichts sagen, aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass dieses Lokal nur etwas für Leute ist, die bei den Themen Servicequalität und Komfort völlig schmerzunempfindlich sind. Ich hatte bereits im letzten Jahr mit meiner Frau den völlig sinnlosen Versuch unternommen in diesem Lokal an einem Samstagabend ohne Reservierung einen Tisch zu bekommen. Auf Grund dieser Erfahrung habe ich dieses Mal per Internet über die Webseite des Lokals für meine Frau und mich einen Tisch reserviert. Die Reservierung ist mir auch mittwochs für den folgenden Samstag 20.00 Uhr bestätigt worden. So sind wir an diesem Samstag kurz vor 20.00 Uhr bei dem Lokal eingetroffen. Auch dieses Mal war es wieder brechend voll. Wir wurden durch den Eingangsbereich, der durch einen ca. 2 m breiten Flur gebildet wird, der mit „Bar“ überschrieben und auf beiden Seiten bestuhlt ist, wobei die „Tische“ auf der einen Seiten aus ca. 40 x 40 cm großen, an die Wand geschraubten Holzplatten besteh, an den sich jeweils zwei Barhocker befinden. Wir wurden dann zum hinteren Teil dieses Durchgangsbereiches geschickt, wo sich der „Chef“ befand. Daran anschließend befindet sich der mit „Restaurant“ überschriebene Teil des Lokals, der soweit ersichtlich mit richtigen Tischen und Stühlen ausgestattet ist. Genaueres zum Aussehen des „Restaurants“ kann ich leider nicht machen, da wir bis dorthin nicht vorgelassen worden sind. Der „Chef“ konnte zunächst unsere Reservierung nicht finden. Dann, nachdem gefragt worden war, wie ich reserviert hatte, konnte sie doch noch gefunden werden und ein Angestellter wurde angewiesen, uns an Tisch 31 zu bringen. Dieser Tisch befindet sich wohl in dem beschriebenen Durchgangsbereich. Genau kann ich es nicht sagen, da der Angestellte dem „Chef“ mitteilte, dieser Tisch sei noch besetzt sei. Daraufhin wurde uns ein anderer Tisch zugewiesen. Dieser befand sich im Durchgangsbereich und zwar genau vor dem aus zwei Schwingtüren bestehenden Eingangsbereich. Dass dieser Ort kaum geeignet ist, in einiger Maßen Ruhe ein Abendessen zu sich zu nehmen und ein Glas Wein zu trinken, dürfte offensichtlich sein. Daraufhin bin ich zum „Chef“ gegangen und hatte um einen anderen Tisch und zwar wenn möglich im Restaurant gebeten. Der „Chef“ sagte mir, dass sei nicht möglich, dort sei alles besetzt und ich hätte bereits bei der Reservierung einen entsprechenden Wunsch äußern müssen. Daraufhin konnte ich nur antworten, dass ich zum ersten Mal das Lokal besuche und daher über die Anordnung der Tische wohl kaum Kenntnis haben konnte. Ich sagte ihm aber, dass der „Tisch“ - im Hinblick auf eine Größe ca. 40 x 40 cm ist dieser Begriff hier kaum angemessen – allein schon auf Grund seines Standortes direkt im Eingangsbereich für ein Abendessen mit meiner Frau absolut ungeeignet ist und dass ich auf jeden Fall einen anderen Tisch will. Der „Chef“ sagte mir daraufhin zu, dass er sehen wolle, was er tun könne und wir sollten erst einmal an unserem „Tisch“ sitzen und etwas trinken. Sobald wie möglich bekämen wir einen anderen Tisch und er würde uns Bescheid sagen. Inzwischen war es 20.10 Uhr geworden. Wir setzten uns dann an den Tisch und warteten. Das Angebot des Angestellten schon mal was trinken zu bestellen, lehnten wir auf Grund des absolut inakzeptablen Platzes ab. Dabei wurden wir nochmal gefragt, ob wir überhaupt reserviert hätten, was wir klar bejahen konnten. Nach etwa 10 Minuten fragte ich den Angestellten, was sich mit der Änderung des Tisches tun würde. Er sagte mir, er würde den „Chef“ fragen und mir dann Bescheid geben, was los wäre. Als nach weiteren 10 Minuten, es war inzwischen kurz vor 20.30 Uhr sich nichts mit einem anderen Tisch tat und auch der Angestellte nicht noch einmal aufgetaucht war, haben wir das Lokal wieder verlassen und ich kann sagen, wir waren mehr als bedient. Vielleicht ist das Essen in diesem Lokal so gut, dass es solche Widrigkeiten wert ist. Ich lege jedoch auf derartiges keinen Wert und verzichte daher gern auf einen weiteren Versuch, in diesem Lokal etwas zu essen.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich La Bodega Tapas Bar angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im La Bodega Tapas Bar? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie La Bodega Tapas Bar besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.