Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Masse statt Klasse auf schöner Terrasse” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Rheinterrassen

Rheinterrassen
Rheinparkweg 1, 50679 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Deutz)
0221 / 880 95 31
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 727 von 1.766 Restaurants in Köln
Preisbereich: USD 0 - USD 29
Küche: international, europäisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Familienfreundlich, Geschäftsessen, besondere Anlässe, Romantisch
Optionen: Frühstück, Abendessen, Mittagessen, Dessert, Afterhours, Terrassenrestaurant, Reservierung empfohlen, zum Mitnehmen
Stadtviertel: Deutz
Koeln
Top-Bewerter
232 Bewertungen 232 Bewertungen
194 Restaurantbewertungen
94 "Hilfreich"-<br>Wertungen 94 "Hilfreich"-
Wertungen
“Masse statt Klasse auf schöner Terrasse”
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. August 2013

Zugegebenermaßen bieten die Rheinterrassen in Deutz einer der schönsten Restaurant-Terrassen am Rhein, zumal die auf der "richtigen" Seite liegen, d.h. nachmittags/abends scheint hier die Sonne liegen nicht im Schatten wie etwa im Rheinauhafen.

Die Menükarte liest sich zwar schön und bietet moderne Küche. Was aber dann auf den Tisch kommt, ist nur Masse statt Klasse. Z.B. beim Spargelsalat mit Pfifferlingsomelett musste man die Spargelstückchen in einem Berg von Salat suchen, ebenso die Pfifferlinge im Omelett. Beim Zander auf Möhren-Kartoffelstampf verhielt es sich ähnlich: ein Berg von Kartoffeln mit ein paar Möhrenstückchen, dazu eine Erbsensoße mit Apfelscheiben. Oder der Wolfsbarsch in Folie: der Fisch war zu trocken, dazu gab es einfallslose Möhren mit Erbsen und Kartoffeln. Von den 8 Gerichten waren nur die mit Ricotta gefüllten Tortellini halbwegs zufriedenstellend.

Insgesamt völlig überzogene Preise für das Gebotene, es sei denn man akzeptiert 80% Aufschlag für den Domblick.

  • Aufenthalt August 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

72 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    17
    31
    5
    8
    11
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
köln
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Muss nicht sein!!!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 6. August 2013

Schade eigentlich, denn die Aussicht ist wirklich Postkartenreif. Auch der Sand rieselt schön an den Füssen. Aber alles andere lässt absolut zu wünschen übrig! Es gibt nette Stühle oder kleine Liegen. Die weißen Sessel sind schön beleuchtet. Also eigentlich ein schönes Ambiente, aber auch nur das.
6 € Mindestverzehr, man erhält 3 schwarze Plastikmärkchen ohne jegliche Erklärung (d. h. jemand, der noch nie was vom Mindestverzehr gehört hat, steht ziemlich blöd da, aber der Eintritt ist ja auch erst ab 18, da darf man doch voraussetzen, dass man sich damit auskennt). Man kann sich ein nettes Plätzchen aussuchen, entweder an weißen Bierbänken- und Tischen, die teilweise aber auch so schmutzig waren, dass unsere hellen Hosen sofort mit undefinierbaren Flecken versehen waren, oder an den o. g. Orten.

1. Schreck: Flecken waren glücklicherweise keine Rostflecken sondern evtl. Ketchup oder Schokolade, dem Geruch nach zu urteilen.

2. Schreck: an der Theke. Ein 0.5 l Wasser 5 €. Warum? Ah ja, da ist ja auch noch das Pfand drauf. 0,50 Cent, ein klitzekleines Plastikmärkchen, das man absolut leicht in dem Sand verlieren kann. Gibt man die Flasche UND das Märkchen zurück, bekommt man auch seine 0,50 Cent zurück. Aber wehe es fehlt das Märkchen, dann ist auch das Geld futsch. Das müssen die "Kellner" dann anscheinend von ihrem Verdienst bezahlen, also geben sie auch nur Geld zurück, wenn auch das Märkchen zurück ist.

3. Schreck: Wein bekommt man in einer Flasche, dazu fragt das Barpersonal ob man einen Strohhalm haben möchte!!! Glücklicherweise hat sich der junge Mann dann doch irgendwie überreden lassen und gab uns sogar ein Weinglas, allerdings ein dreckiges! Auch wieder gegen Pfand.

Schreck Nr. 4! Gg. 22.30, wir sitzen ziemlich trocken da, es ist ja teuer genug, na ja, aber dann hat man ja doch Durst, möchte gerne noch ein Wasser bestellen, da heißt es dann, die Bar sei geschlossen, die Abrechnung ist bereits an die Geschäftsleitung übermittelt. Wie schön! Also geniessen wir die Aussicht TROCKEN. Auf die Frage, warum ALLE "Kellner" noch da seien und ob sie uns dennoch was zu trinken verkaufen könnten, bekommen wir eine sehr spezielle Antwort: die Bar ist geschlossen, die Getränke für den nächsten Tag schon sortiert und es lohnt sich nicht den 15 Leuten, die noch da sind, noch was zu verkaufen, dafür sei das Personal und die Pacht zu teuer. Sie würden ja auch nur aufmachen, wenn die Temperatur die 20 Grad Marke erreicht hat.

Fazit:

1. wer keinen Wert auf Service legt, ist hier richtig
2. Sehen und gesehen werden
2. NIE WIEDER, da setzen wir uns lieber direkt in den Rheinpark und geniessen von dort aus die Aussicht

  • Aufenthalt August 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Solingen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nie wieder!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2013

Wie die Anderen stimme ich zu, dass der Aussicht auf dem Dom und Rhein super schön ist. Die Speisekarte ist übersichtlich und vom Preis her sehr happig. Meine ausgewählte Vorspeise (Carpaccio) war sehr lecker. Die Hauptspeise Pasta mit Riesengarnelen war leider sehr fad. Der Service ging überhaupt nicht!!! Bei meiner Hauptspeise war die Garnele noch roh (gräuliche Farbe), worauf ich den Kellner (Benjamin) freundlich gebeten hatte, ihn in die Küche zurückbringen zu lassen und sie nach braten zu lassen. Der Kellner war daraufhin genervt und hat seine Miene verzogen. Als er wieder zurück kam und mir das Essen servierte (die Garnele war jetzt weiß/rot), meinte er noch mich belehren zu müssen und sagte, dass die Garnele gar nicht roh war, sondern das die gräuliche Farbe das Eiweiß wäre! So eine Frechheit und was für ein Unsinn! Als ich ihn widersprochen hatte und ihn erklärte warum dies nicht stimmte, drehte er sich um und ging, während er mich nachäffte!! So was hatte ich noch nie erlebt. Bei den happigen Preisen sollte der gute Service gegeben sein. Beim Beschweren bei dem Manager hieß es lediglich, dass man sich drum kümmern würde. Ich habe bis zum Ende keine Entschuldigung bekommen. Das war meine erste und letzte Besuch!

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“...einmal und nie wieder!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juli 2013

Ich war mit Kunden vor Ort, da man mir die Aussicht und das Essen dort empfohlen hat...

- Das Essen war normal, bei den Preisen hätte ich aber mehr Qualität für das das Geld erwaret
- Der Service war unterirdisch: unhöflisch und gleichgültig, wir habe ewig auf Getränke warten müssen

Die Aussicht ist top, der Service flop!!!

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Selten so dreist behandelt worden”
1 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2013

Meine Begleitung und ich wollten bei unserem ersten Besuch im Biergarten-Bereich etwas essen & trinken. Nachdem wir endlich einen freien Sitzplatz gefunden hatten und von den herumspringenden Bedienungen ignoriert wurden, erforderte es zweimaliges Anstellen und Erfragen an der Theke, ehe uns klar war, dass
1. die Speisekarten als aufklappbare Holzleisten getarnt sind,
2. man die Speisen/Getränke selbst abholen muss, und
3. die Bezahlung vor und nicht nach dem Essen erfolgt.
Nachdem ich beim dritten Mal anstehen & warten endlich an der Reihe wsr, belehrte mich ein blasiert dreinblickender Mensch an der Theke (offenbar Schichtleiter), dass ich zuerst meine Tischnummer nennen müsse (von der am Tisch allerdings nichts zu bemerken war). Als ich klar erkennbar auf den 5 Meter entfernt stehenden Tisch deutete, entgegnete mir der Blasierte, das reiche nicht, ich müsse ihm die Zahl sagen. Ich erkundigte mich, ob er als vorgesetzter Mitarbeiter die Nummer denn nicht im Kopf habe, erwiderte mir der Mensch seelenruhig und allen Ernstes: "Doch. Aber Sie müssen selbst nachschauen gehen."
Daraufhin haben wir die Lokalität augenblicklich verlassen und sind in unserer Lieblings-Tapas-Bar essen gegangen, wo die Menschen noch nett und die Gäste willkommen sind.
P.S.: Der Küchenbereich sah ziemlich schmuddelig aus. Vielleicht war es ohnehin besser, dort keinen ganz gewöhnlich dimensionierten Salat für grenzwertige 15 € zu bestellen...

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Rheinterrassen angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Rheinterrassen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Rheinterrassen besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.