Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Hauch von Afrika in Köln !” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Shaka Zulu

Shaka Zulu
Limburger Strasse 29, Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
+49 221 16862814
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 51 von 1.797 Restaurants in Köln
Preisbereich: USD 17 - USD 34
Küche: afrikanisch
Optionen: Afterhours, Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Afterhours, Reservierung empfohlen
Lindlar
Top-Bewerter
402 Bewertungen 402 Bewertungen
308 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 173 Städten Bewertungen in 173 Städten
197 "Hilfreich"-<br>Wertungen 197 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Hauch von Afrika in Köln !”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Oktober 2012

Das Stadtmagazin Prince hatte das Restaurant lobend erwähnt und da ich für ein paar Freunde einmal etwas 'Anderes' suchen musste, habe ich dort mit meiner Frau einmal ein kleines Probe-Essen veranstaltet.

Ganz in der Nähe des Friesenplatzes findet man das bunte und etwas andere Restaurant.
Samstags um 20h ohne Reservierung einen Platz zu bekommen, erforderte eine Stunde Wartezeit an der Bar. Also ist eine Reservierung empfehlenswert.

Da wir einmal jeder acht Speisen probieren wollten, haben wir uns für das Communal Meal für 21,50 EUR pro Person entschieden, bei dem man (wenn jeder am Tisch das nimmt) dann so lange Nachbestellen kann, bis man nicht mehr mag.

Wenn man nichts sagt, bringt der freundliche und schnelle Personal die frittierten Teigtaschen als Starter. In der Praxis sieht da saber so aus, dass man den Starter und 3 weitere Gerichte én Block serviert bekommt, und wenn man das weg hat dann noch mal einen zweiten Schwung Schälchen und Tassen und zu guter Letzt einen kleines Dessert.

Wir waren nach dem reguläten Durchgang eigentlich schon satt, haben und aber noch einmal für die ausgebackenen Süßkartoffel-Käse-Bällchen im Sesammantel und Sosaties hinreißen lassen - danach ging gar nichts mehr - satt bis zum Anschlag.

Die Saucen sind zum Teil richtig scharf, aber sehr lecken und passen zu den Speisen. Ein außergewöhnliches Konzept, bei dem man nach nach ein paar Minuten vergessen hat, dass man ja eigentlich in Köln und nicht in Kapstadt ist. Gut geeignet für frisch Verliebte, kleine Gruppen bis 8 Personen und Alle, die mal etwas Anderes suchen.

  • Aufenthalt Oktober 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

45 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    23
    17
    4
    1
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
68 Bewertungen 68 Bewertungen
43 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr lecker, sehr gemütlich und sehr originell!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2012

Das "Shaka Zulu" ist noch relativ neu in Köln und hat jetzt schon eine große Fangemeinde, weshalb man nach 20Uhr auf jeden Fall reservieren sollte.
Das Restaurant sieht erst mal sehr hübsch aus. Die Einrichtung ist bunt und spielt mit afrikanischen Klischees, was sehr erfrischend und selbstironisch rüberkommt und direkt gute Laune macht. Die Mitarbeitet waren alle ausnahmslos freundlich zu uns und erklären immer gerne, was sich hinter dem ein oder anderen kleinen Gericht auf der Karte verbirgt.
Ich war mit einigen Freundinnen im "Shaka Zulu" und wir waren alle begeistert. Jede Tapavariation hat uns geschmeckt - und wann kann man das schon mal sagen! Es war wirklich nichts dabei, was uns nicht geschmeckt hätte. Besonders gut geschmeckt haben uns allerdings die Samoosa (frittierte Teigtaschen mit Hackfleisch & Gemüsefüllung) sowie der Fisch mit Spinat in Kokosmilch. Einfach köstlich!
Der Springbock-Schnaps als Absacker ist auch zu empfehlen! :)
Cocktails haben wir selbst nicht getrunken an dem Abend, aber wir konnten an den Nachbartischen sehen, wie kreativ und lecker diese zumindest optisch rüberkommen.

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
“Top!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juni 2012

Eine großartige Neueröffnung in der Kölner Innenstadt!
Sehr nette Atmosphäre, sehr freundliches Personal und sehr leckeres Essen zu fairen Preisen. Die Idee die Speisen in tapas-artiger Form zu servieren ist klasse, da man auf diesem Wege viele verschiedene Dinge probieren kann (und es ist alles so köstlich). Die Karte wechselt ca. alle sechs Wochen.
Sehr zu empfehlen!

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
135 Bewertungen 135 Bewertungen
79 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 45 Städten Bewertungen in 45 Städten
79 "Hilfreich"-<br>Wertungen 79 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Stück Afrika in Köln”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Mai 2012

Das Shaka Zulu liegt in der Limburger Straße 29, ganz in der Nähe vom Friesenplatz und Hohenzollernring.
Es ist eien Art Tapasbar, nur mit Streetfood-Tapas aus Südafrika.
Wer schon mal im südlichen Afrika war, der fühlt sich hier gleich wohl. Bunte Einrichtung mit so geannter Township Kunst, die meist aus recyceltem Material besteht. Und Lampen mit Struaßeneiern.
Dazu kommt coole Musik, teilweise live von DJ´s. Die spielen Ethno, Kwaito, Township-Jazz oder Afro Deep House.
Auf Grund der Portionsgrößen ist es etwas teurer, da man vieles probieren möchte. Es war aber alles sehr lecker. Wer online reserviert bekommt Sonntags und Montags einen Rabatt und ab 23:00 Uhr kosten alle Coctails nur noch 5 Euro.
Für intensive Gespräche ist das Lokal auf Grund des Geräuschepegels eher nicht geeingnet, aber um sich mit Freunden zu treffen ein idealer Ort.
Das Shaka Zulu hat die gleichen Besitzer wie das Bobotie.

  • Aufenthalt Mai 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Shaka Zulu angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Shaka Zulu? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Shaka Zulu besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.