Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kaffeepause im Glashaus des Hyatt Regency in Köln (TM)” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hyatt Regency Köln

Speichern Gespeichert
Hyatt Regency Köln gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Hyatt Regency Köln
5.0 von 5 Hotel   |   Kennedy-Ufer 2A, 50679 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
Frühbucher-Angebot
Nr. 2 von 281 Hotels in Köln
Langenfeld, Deutschland
Top-Bewerter
407 Bewertungen 407 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 122 Städten Bewertungen in 122 Städten
343 "Hilfreich"-<br>Wertungen 343 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kaffeepause im Glashaus des Hyatt Regency in Köln (TM)”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2012

Die ersten warmen Sonnenstrahlen nach einer kalten Winterperiode haben uns nach draussen gelockt – zu einem Spaziergang über die Hohenzollernbrücke zum Hyatt Hotel am Kennedy Ufer in Köln.
Dort haben wir eine Kaffeepause eingelegt im ‚Glashaus’ auf der M- Etage des Hotels, haben Platz genommen in der ersten Reihe zur Glasfassade hin mit wunderschönem Blick über den Rhein auf den Kölner Dom, die Stadt- Silhouette und die Hohenzollernbrücke über die alle paar Minuten ein Zug in den Bahnhof hinein bzw. hinausfuhr.
Der Bummel über die Brücke hatte uns durstig gemacht, so haben wir Erfrischungen und Kaffee bestellt – dazu frisch gebackenen Kuchen mit einer riesigen Portion Sahne. Die Damen des Service waren sehr freundlich, haben uns Auskunft gegeben zu den Brücken, die von hier aus zu sehen sind und servierten uns das Bestellte.
In relaxender Atmosphäre genossen wir Aprikosen-Streusel Kuchen und dazu dann das fantastische Panorama!
Nächstes Mal, so sagten wir uns, quartieren wir uns hier ein und werden dann das Hotel und seinen Service und natürlich die Stadt Köln ein schönes langes Wochenende geniessen.

Unser Tipp: Wenn Sie bei gutem Wetter zum Spaziergang in Köln unterwegs sein werden, nehmen Sie die Route: Vom Museum Ludwig zum Heinrich Böll Platz – auf der gleichen Ebene dann weiter über die Hohenzollernbrücke mit den Tausenden von Vorhängeschlössern die dort von Liebes- und Freundespärchen angeschlossen worden sind, zum Hyatt Hotel – weiter an der Rheinpromenade zur Deutzer Brücke – dann haben Sie ständig den schönen Blick auf den Dom und die Kirchen von Köln vor sich, blicken südwärts hinüber zu den futuristischen Bauten am linksrheinischen Ufer und können dann über die Deutzer Brücke in die Altstadt von Köln zurück gehen.

Zimmertipp: Dieses Mal haben wir im Hyatt Hotel nicht übernachtet, sondern nur das Restaurant/ Café Glashaus auf ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

839 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    537
    232
    52
    12
    6
Bewertungen für
117
289
79
276
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (23)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
NRW
Top-Bewerter
97 Bewertungen 97 Bewertungen
50 Hotelbewertungen
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2012

Wir waren eine Nacht im Hyatt untergebracht und es war rundum zufrieden, die Preise im Hotel sowohl für die Übernachtung aber auch insbesondere für Essen und Trinken ist ziemlich hoch, aber der Service ist auch wirklich wunderbar, nette und hilfsbereite Mitarbeiter...
Die Zimmer sind im typischen Hyatt Style, den ich sehr mag, insbesondere die tolle Tapete im Bad. Wir hatten seitlichen Rheinblick, der war natürlich besonders toll.
Zur Lage muss man nichts schreiben ausser direkt gegenüber der Altstadt am Rhein in Deutz... -> perfekt!

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hannover
Profi-Bewerter
42 Bewertungen 42 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2012

Wer eine luxuriöse Unterkunft in Köln mit ausgezeichneter Erreichbarkeit, direkter Domlage vis-à-vis gegenüber über den Rhein und einen schönen Wellnessbereich inklusive sucht, der ist hier genau richtig, Gegen etwas Aufpreis erhält man diesen wunderbaren Blick sogar vom Bett aus (!), der sich wirklich bezahlt macht! Ein schöner großer Saunabereich rundet diesen Aufenthalt ab und entschädigt auch für den etwas zu klein geratenen Pool. Dafür gibt es auch ein paar schöne Fitnessgeräte und ein Fresh-up des Hotels im Eingansbereich, das gerade jetzt in 2012 fertig geworden ist.

  • Aufenthalt Februar 2012, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Den Haag, Niederlande
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
Bewertungen in 34 Städten Bewertungen in 34 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2012

Dieses Hotel ist fantastisch, aber es war auf der anderen Seite des Flusses zu lügen. Der Spaziergang über die Brücke zu den Restaurants und Bars während des Tages, Gutes zu tun, aber nachts ist es immer noch unangenehm zu haben, um diese Strecke zu reisen.
Auf der anderen Seite ist es einfacher, ein Parkplatz an diesem Ort. Das Hotel selbst ist schön und stylish, aber nach den Maßstäben der einige Zeit zurück. Die Club Lounge war enttäuschend, aber der Pool macht sich für sie.

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2012

Das Personal am check-in ist sehr freundlich und hat uns schnell eingecheckt. WIr hatten für zwei Nächte ein Zimmer mit Rheinblick (Aufpreis!) gebucht, allerdings war unser Zimmer sehr laut, man hat den Zugverkehr die ganze Nacht gehört und an einen ruhigen Schlaf war nicht zu denken. Das Zimmer war sonst ok, auch sauber und renoviert. Das Bad hat man aber entweder vergessen oder nur schlampig renoviert.
Wer im Glashaus essen möchte sollte sich darauf einstellen, dass man überwiegend in tiefen Sesseln oder Sofas sitzt. Für ein schönes Dinner sind diese Sitzmöglichkeiten absolut ungeeignet, außerdem nervt der Springbrunnen. Wir hatten Glück und konnten an einen "richtigen Tisch" wechseln. Die Vorspeisen war ok aber nichts besonders. Als Hauptgang hatten wir Wagyu, dazu Salat und Gemüse. Der Salat kam erst nach dem wir unser Fleisch nahezu aufgegessen haben. Der Koch brachte ihn persönlich und ich habe die Gelegenheit genutzt ihm persönlich zu sagen, dass ich noch nie ein so schlecht zubereitetes Wagyu gegessen habe. Das an sich zarte Fleisch war so sehr von Röstaromen überdeckt, dass von der Besonderheit des Fleisches nichts mehr zu schmecken war. Es war zwar medium, wie bestellt, daher gab es kein Reklamationsgrund, doch wie gesagt, es hatte nur nach Grill geschmeckt. Der Koch erklärte dies mit den hohen Temperaturen auf dem Lava Grill, es schmeckte aber nach Holzkohle. Der Koch wollte ein weiteres Stück braten, aber wir hatten für den Abend genug Fleisch.
Das Frühstücksbuffet war nächsten Morgen war reichhaltig, aber zu teuer und vorallem viel, viel zu voll. Lange Schlagen an der Eierstation und an der mit Brot und Obst. In dem Nebenraum wo es Wurst und Käse gibt, mussten einige Schalen und Schüssel in den Regalen untergebracht werden, da dort für das Angebot zu wenig Platz ist. Eine der Schalen stand direkt vor einer angebrochnen Flasche BBQ Rauch-Öl. Dies war die Erklärung für das extrem rauchige Fleisch vom Vorabend.
Am zweiten Morgen sind wir zum Brunch gegangen. Auch hier viel Auswahl an warmen und kalten Speisen von unterschiedlicher Qualität. Teilweise sehr gut, teilweise max. Durchschnitt. Was allerdings gar nicht ging, in dem separaten Raum gab es Schinken direkt aus der Schneidemaschine. Bei diesem Schinken war das Fettauge geschimmelt!!!!! Der von mir angesprochene Koch, hat das Stück begutachtet und dann ausgetauscht. Kein Wort der Entschuldigung. Der Service beim Brunch war zudem sehr unaufmerksam und total überfordert. Vermutlich zu wenig Personal für die Vielzahl der Gäste.
Unsere negativen Erlebnisse mit dem Restaurant haben uns dazu bewogen den Gästebewewrtungsbogen auszufüllen, insbesonere auch deshalb weil wir aus dem Mainzer Hyatt anderes gewohnt sind. Da hat uns ein Mitarbeiter (wir waren zu viert) jedem ein Grappa angeboten weil er vergessen hatte, einen Expresso zu bringen. Und hier in Köln, schlecht zubereitetes Wagyu und verdorbenen Schinken zum Brunch und keiner hat sich entschuldigt.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
78 Bewertungen 78 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
42 "Hilfreich"-<br>Wertungen 42 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Februar 2012

Das Hyatt ist Kölns Hotel Nummer 1. Mit internationalem Flair und Service werden die Gäste empfangen und hervorragend bedient. Zu beachten ist, dass das Hyatt direkt am Rhein (mit eigenem Ausschankbereich) gelegen ist, jedoch nicht auf der "richtigen" Rheinseite. Dafür hat man einen tollen Blick auf die Altstadt mit dem Dom auf der anderen Rheinseite. Tolles Brunch!!

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leverkusen
Top-Bewerter
127 Bewertungen 127 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Februar 2012

Wir waren dieses Jahr im Karneval zu einer Veranstaltung in der Lanxessarena, die in 10 Minuten zu Fuß vom Hyatt Regency in Köln zu erreichen ist.
Das Hyatt liegt auf der gegenüberliegenden Rheinseite vom Kölner Dom, der auch in ca. 10 Minuten zu Fuß über die Hohenzollernbrücke (Bahnstrecke) zu erreichen ist. Direkt daneben liegen sowohl die Altstadt als auch die Fußgängerzone, daher liegt das Hyatt in jeder Hinsicht günstig.
Das Hotel hat ein paar Parkplätze direkt vor der Tür, die durch Seile abgetrennt sind von den Fußgängern und anderen Autofahrern. Die Anzahl ist allerdings sehr begrenzt, wir haben aber problemlos einen Platz direkt vor der Tür bekommen. Man muss nur Bescheid sagen, dann wird das Seil gelöst und man kann einparken. Der Autoschlüssel wird abgegeben. Es gibt auch eine (fremdbetriebene) Garage die allerdings sehr teuer ist.
Wir haben das Programm "Awaken" gebucht, bei dem man am Sonntag bis 18 Uhr im Hotel bleiben kann und ein Frühstück bis 14 Uhr bekommt (sehr bequem wenn man bis 2 Uhr nachts unterwegs war). Als wir um kurz nach 15 Uhr (Check-in-Zeit) ankamen war unser Zimmer allerdings noch nicht fertig (hat mich persönlich gestört, das hatten wir uns für den recht hohen Preis anders vorgestellt). Uns wurde ein Kaffee angeboten, wir haben es aber vorgezogen Essen zu gehen.
Wir hatten ein Twin-Zimmer mit Blick auf Rhein und Dom.
Im Zimmer befindet sich ein Wasserkocher, verschiedenen Teesorten und löslicher Kaffee. Wir hatten auch 2 Flaschen Wasser und 2 grüne Äpfel zur Begrüßung auf dem Zimmer.
Die Betten waren grundsätzlich sehr bequem, die Matratzen allerdings nicht sehr hart (was ich gerne mag). Die Twin-Betten bieten sehr viel Platz. Das Zimmer hatte zwei Kunstlederstühle an einem Schreibtisch und eine Kommode mit eingebauter Minibar und Teezubereiter sowie Gläser und Tassen. Darauf stand der TV-Flatscreen. Das Bad ist ausgestattet mit WC, Waschbecken, Dusche und Wanne, zudem 2 Bademäntel, Fön und die üblichen Duschgels etc. Mit persönlich, da ich nicht sehr groß bin, ist der Wasserhahn am Waschbecken etwas zu weit hinten am Spiegel, ansonsten alles okay. Der "Kleiderschrank" ist ein kleiner begehbarer Raum mit genügend Platz auf der Kleiderstange und 2 kleinen Schubladen.
Das Frühstücksbuffet wird bis etwa 11 Uhr in vollem Umfang im Restaurant "Glashaus" serviert (warm und kalt, mit frischem Omelett, Pfannkuchen, Lachs etc), danach (sonntags) in einem kleinen Nebenraum und eingeschränkter als Spätaufsteherfrühstück. Da das Glashaus voll besetzt war als wir gegen halb elf eintrafen (übrigens sehr schön neu möbliert, teils mit großen Ohrenbackensesseln und tollem Blick auf den Dom), wurden wir wie einige andere Gäste auch im angrenzenden Restaurant "Graugans" plaziert und später (nach 11 Uhr) in den kleineren Frühstücksraum umgesetzt. Das geschah allerdings sehr charmant; als ich am Buffet stand und ein Angestellter mich fragte wo wir sitzen hat er direkt angeboten meinen Mann zu holen.
Leider haben mich - besonders bei dem nicht sehr günstigen Preis - einige Dinge gestört:
Die Klimaanlage im Zimmer hat nicht die gewünschte Temperatur gebracht. Als wir ankamen war es schon recht warm und stickig. Zum Glück konnte man ein kleines Seitenfenster kippen, hat dann aber sehr laut die nahe Bahnstrecke gehört (bei geschlossenen Fenster empfand ich sie nicht als störend).
Die Betten stehen direkt an einem Kunstlederkopfteil. Wenn man sich dreht und sich die Matratze bewegt gibt es störende Geräusche.
Der Blick auf den Dom ist toll, das Zimmer hat aber nur die Hälfte der Domseite mit einem Fenster bestückt ist daher dunkel gewesen und der Ausblick war gestört (Zimmer 236). Das haben wir schon anders erlebt als wir einmal hier ein Zimmer mit voller Fensterfront bekamen.
Der lösliche Kaffee schmeckte uns nicht. In anderen Hotels hatten wir schon bessere.
Nichts sagen kann ich zu den Wellness- und Fitness-Einrichtungen. Der Fitnessraum ist von außen einsehbar und sah gut aus (ich hätte mich aber nicht begucken lassen wollen). Dem Schwimmbad haben wir bei schönem Wetter einen Spaziergang zum Dom vorgezogen (wir waren schon einmal drin, damals war es schön).
Die Eingangshalle ist stilvoll, es gibt angrenzend eine Bar. Die Mitarbeiter waren alle durchweg freundlich und sehr um die Gäste bemüht, das Zimmer war sauber.
Grundsätzlich würde ich wieder hier übernachten, denke aber ein bißchen sollte noch verbessert werden für den Preis.

Zimmertipp: Wenn man die Rheinseite gebucht hat nach einem Zimmer mit voller Fensterfront fragen. Zimmer die wei ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hyatt Regency Köln? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hyatt Regency Köln

Anschrift: Kennedy-Ufer 2A, 50679 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Telefonnummer:
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Spa-Hotels in Köln
Nr. 1 der Luxushotels in Köln
Nr. 1 der Businesshotels in Köln
Nr. 2 der Familienhotels in Köln
Nr. 3 der Romantikhotels in Köln
Preisspanne pro Nacht: 128 € - 396 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Hyatt Regency Köln 5*
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Hyatt Regency Köln befindet sich in Köln fußläufig zur Koelnmesse. Die 306 luxuriösen Gästezimmer und Suiten des 5 Sterne Superior Hotels am Rheinufer bieten einen wunderschönen Blick auf den Kölner Dom und die historische Altstadt. Neben dem Glashaus Restaurant mit regionaler und internationaler Küche können Gäste auch in der Schälsick Bar oder im Hyatt Biergarten speisen. ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, TripOnline SA, Weg, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, ab-in-den-urlaub, LogiTravel, Hotels.com, Venere, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hyatt Regency Köln daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hyatt Regency Köln
Hyatt Regency Cologne Hotel Cologne
Hyatt Cologne
Cologne Hyatt Regency

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hyatt Regency Köln besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.