Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kleines Gebäude, große Sammlung” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Museum fur Ostasiatische Kunst

Museum fur Ostasiatische Kunst
Universitatsstrasse 100, 50674 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 74 von 194 Aktivitäten in Köln
Details zur Sehenswürdigkeit
Köln
Top-Bewerter
107 Bewertungen 107 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
105 "Hilfreich"-<br>Wertungen 105 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kleines Gebäude, große Sammlung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. November 2011

Das Gebäude an sich ist bereits ein sehenswertes Beispiel japanischer Architektur. Die Sammlung in der Dauerausstellung konzentriert sich auf Keramik, aber auch Möbel und Gebrauchsgegenstände aus 5 Jahrtausenden werden gezeigt. Zwar sind die meisten Ausstellungsstücke nicht vergleichbar mit den Highlights in den Nationalmuseem in Tokyo oder in Seoul, sind aber so hochwertig, dass sie einen guten Überblick über die ostasiatische Kunst geben können. Sehr empfehlenswert sind die thematischen Sonderausstellungen, die zwar nicht viele, aber immer abwechselungsreiche und hochwertige Objekte zeigen.

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

20 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    11
    5
    4
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Germany
Top-Bewerter
83 Bewertungen 83 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 48 Städten Bewertungen in 48 Städten
53 "Hilfreich"-<br>Wertungen 53 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interressant, informativ und rühig”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2011

Dieses Museum hat eigentlich eine lange Geschichte. Es war zuerst in einem historischen Gebäude, das leider während des zweiten Weltkriegs zerstört wurde. Ein japanischer Architekt hat ein neues Gebaüde entworfen, und seit 1977 steht das Museum am Aachener Weiher, umgeben von schönen Bäume. Im Museum ist vorwiegend die Sammlung von Asiatischer Kunst von einem Professor Fischer, der das Museum gegründet hat. Später wurde die Sammlung durch Schenkungen von anderen Kunstsammler erheblich erweitert. Die Sammlung von chinesischer Sakralbronzen ist sehr interessant. Es gibt Führungen und auch viele Sonderausstellungen, Seminare und Workshops. Ein Besuch des Museums ist vor allem deshalb empfehlungswert, weil die Entrittspreise nicht sehr hoch sind. Im Museum fühlt man sich entspannt, weil die Räume gross und rühig sind. Man hat das Gefühl, weit weg von der Hektik der Grossstadt Köln zu sein. Draussen kann man auch das Wasser und die Anlage geniessen! Es passt alles! Es gibt ein kleines Cafeteria, wo man kleine Gerichte essen kann. Vorsicht! Das Museum ist am Montag geschlossen!

Aufenthalt April 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Top-Bewerter
128 Bewertungen 128 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 68 Städten Bewertungen in 68 Städten
99 "Hilfreich"-<br>Wertungen 99 "Hilfreich"-
Wertungen
“Außerordentlich interessant - ein Juwel!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2011

Die Sammlung Prof. Fischer und die Ankäufe weiterer Privatsammlungen ergeben zusammen einen spannenden Einblick in die Kunst Chinas, Japans und -weniger bekannt - Koreas. Besonders interessant schienen uns die zahlreichen Exponate zur Kunst des Buddhismus.
Helle, weite Räume, keine Besuchermassen (aus Sicht der Museumsleitung sicher beklagenswert!), dafür Ruhe zur eingehenden Betrachtung! Ergänzt wird das Ensemble durch eine Cafeteria und einen Meditationsgarten. Moderate Eintrittspreise und eine gute Verkehrsanbindung, dazu (leider nur für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köln) an jedem ersten Donnerstag im Monat (außer Feitertage) freier Eintritt! Absolut empfehlenswertes Museum!!

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schönes, kleines Museum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2011

Das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln ist ein kleines, aber sehr schönes Museum für alle Asienliebhaber und für alle, die es werden wollen. Mit immer wieder wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen oder auch Kursen / Workshops und Vorträgen.

Wer mag, kann nach dem Besuch noch eine Kleinigkeit im Cafe vom Museum essen/trinken.

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum fur Ostasiatische Kunst angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Museum fur Ostasiatische Kunst? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Museum fur Ostasiatische Kunst besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.