Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Extrem schlechter Service!! Es riecht überall nach schlechtem Frittenfett, Mitarbeiter unverschämt an Physio und Kasse.” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Aqualand

Aqualand
Merianstr. 1, 50765 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0221 - 70 28-0
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 78 von 85 Sehenswürdigkeiten in Köln
Attraction Details
Köln, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Extrem schlechter Service!! Es riecht überall nach schlechtem Frittenfett, Mitarbeiter unverschämt an Physio und Kasse.”
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. November 2013

In den letzten Jahren hat alles nachgelassen. Es wird zwar ständig was gebaut oder erneuert. Damals konnte man barrierefrei zum !!!!! Therapiebecken!!!!!! Heute muss man unter Rutschbahnen durchgehen und durch einen Treppenweg (Aussen) von ca. 200 m Umweg gehen. Und das in Eiseskälte. Sehr unfreundlich sind die Damen geworden. Egal ob an der Kasse oder an der Rezeption. Wassergymnastikkarten 10 Stück sind nach 3 Monaten aufzubrauchen. Einige kamen gar nicht mehr rein obwohl Ostermontag ja ein Feiertag gewesen ist und es dementsprechend verlängert werden müsste!!!! Die Therapeuten sind gut. Wir suchen uns jetzt eine Alternative. Dieser ständige Frittengeruch ( übel riechendes Fett) ist auch sehr unangenehm.

Aufenthalt November 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tanja F, Betriebsleitung von Aqualand, hat diese Bewertung kommentiert, 26. November 2013
Liebe(r) EttigirbH,

wie Sie richtig festgestellt haben, sind wir ständig dabei das Bad weiter auszubauen und zu erweitern, um so unseren Badegästen ein attraktives Angebot bieten zu können.
Dabei lässt es sich nicht immer verhindern, dass durch bauliche Maßnahmen auch mal die Laufwege zu einer Einrichtung etwas länger werden. Allerdings sind es im Falle des Weges zum Therapiebecken bei weitem keine 200 Meter.

Zu den Wassergymnastikkarten:
Eine 10er Karte bei den Präventionskursen ist innerhalb von 14 Wochen aufzubrauchen. Bei dem Kurs am Mittwoch um 10.30 Uhr handelt es sich um keinen Präventionskurs. Hier ist die Karte innerhalb von 15 Wochen aufzubrauchen.
Fällt der Kurs, aufgrund von Ferien oder Feiertagen bzw. weil der Therapeut krank ist, aus, wird die Gültigkeit der Karte um so viele Wochen verlängert, wie Kurse ausgefallen sind.
Da Ostermontag ein Feiertag ist, haben alle Teilnehmer der Montagskurse-Wassergymnastik die Gültigkeit der Karte um eine Woche verlängert bekommen.

Dass es im Gastrobereich auch mal nach Essen riecht, lässt sich wohl nie ganz vermeiden. Allerdings können wir „Frittengeruch“ nicht nachvollziehen, werden aber eine „Nase“ darauf haben.

Das Lob an unsere Therapeuten geben wir gerne weiter und würden uns freuen, Sie doch wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße
Ihr AQUALAND-Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

60 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    8
    16
    7
    9
    20
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Düsseldorf, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht schlechter aber auch nicht besser als viele andere.”
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2013

Eines vorneweg. Wer so was wie das Aqualand besucht sollte sich darüber im Klaren sein, dass er ein Spaßbad besucht und seine Ansprüche entsprechend korrigieren.
Wir waren Sonntags gegen 12:00 dort. Die Wartezeit an der Kasse lag im normalen Rahmen. (Etwa 10 Minuten)
Man findet sich hinter den Kassen schnell zurecht. Die Umkleidekabinen und Spinde waren sauber.
Was unangenehm auffällt, ist der im Badebereich stellenweise extrem rutschige Boden. Egal ob Barfuß oder mit Badelatschen. Man sehr aufpassen. Wenn man sich dieser Tatsache immer bewusst ist und nicht vergisst, ist das kein Problem. Hat außerdem den Vorteil, dass man von niemandem umgerannt wird, weil alle sich vorsichtig bewegen.
Daran merkt man aber, dass bei dem Bau der Anlage (ist schon etliche Jahre her) noch ganz anders gebaut wurde.
Häufiger wurden die verschiedenen Rutschen bemängelt. Dazu muss ich feststellen, (ich, Rentner; älter als 65) alle Rutschen lassen sich von normalgewichtigen Personen problem- und gefahrlos nutzen, wobei ängstliche Naturen lieber auf den sehr harmlos wirkenden Boomerang lieber verzichten sollten.
Die Loopingrutsche sollte jeder mal benutzt haben. Nach dem Start ist man innerhalb von 3-4 Sekunden unten. Einfach ein Erlebnis.
Auch die hier bemängelte Aqauaconda und Space Taifun sowie die Red Star kann ich nur empfehlen. Mit der richtigen Technik gibt es auf der "Redstar" richtig Speed. Bei der Aquaconda kommt es aufgrund der eingesetzten Reifen natürlich zu Lenkproblemen. Das ist aber so gewollt und macht richtig Spaß. Ich habe es geschafft 2/3 vorwärts dort herunter zu fahren. Space Taifun ist eine Herausforderung. Es ist garnicht so einfach während der Fahrt, die Einfahrt zum Trichter zu treffen. Bei der Taifun sollte man wirklich mehrmals fahren. Schade hier waren die Wartezeiten am längsten. So um die 15-20 Minuten.
Der Badebereich ist für eingefleischte Bahnenschwimmer natürlich nichts. Hier steht eindeutig das Familien- und Funerlebnis im Vordergrund.
Wir waren zuletzt vor einigen Jahren hier. Die Gastronomie bewegt sich immer noch auf sehr schwachem Imbiss-Level und ist nicht gerade billig. Wer an der Nord- und / oder Ostsee schon mal im Urlaub an einem Imbiss abgezockt wurde, wird sich hier wohlfühlen.
Fazit: Wir hatten eine 4 Stundenkarte, die preislich für das gebotene, angemessen erscheint.
In Österreich, im Wintersport, zahlt man oft für weniger Leistung deutlich mehr.
Mehr als 4 Stunden braucht man auch nicht. Gelegentliche Besuche dort OK. Nichts was ich jede Woche haben müsste.
Wen auch die Geräuschkulisse im zum Bad hin offenen Restaurantbereich nicht stört ist hier ganz gut aufgehoben und hat auch noch Spaß dabei.
Diese Bewertung gibt meine ganz persönliche Meinung wieder und ist nur als Momentaufnahme für Sonntag 13.10.2013 zu werten.
Alles ist relativ.

Aufenthalt Oktober 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tanja F, Betriebsleitung von Aqualand, hat diese Bewertung kommentiert, 17. Oktober 2013
Lieber Barny B,

vielen Dank für Ihre Bewertung.
Wir freuen uns sehr, dass Ihnen insbesondere unsere Rutschenlandschaft so gut gefallen hat. Daran sieht man, dass die Rutschen nicht nur die Jugend begeistern, sondern auch die Generation „55 Plus“. Und genauso soll es ja auch in einem Freizeitbad für die ganze Familie sein: Grenzenloser Spaß für Jung und Alt.
Bei Ihren Tipps für die Benutzung der einzelnen Rutschen kann man sich ja noch einiges abschauen.

Wir freuen uns zudem, dass Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis als angemessen bewerten, die Geschmäcker beim Essen sind ja bekanntlich verschieden.

Also, bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße
Ihr AQUALAND-Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Große Vorfreude wurde enttäuscht”
1 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2013

Wir haben uns seit einer Woche gefreut ins Aqualand zu fahren. Die Autofahrt dort hin dauert für uns fast eine Stunde. Die Internetseite hat viel versprochen, doch als wir ankamen wurde uns etwas anderes gezeigt. Der Eintrittspreis für eine Tageskarte von 17,90Euro war in Ordnung. Allerdings konnte man mit dieser Karte lediglich in die Schwimmbecken und die kleine "entspannungszone". Das Schwimmbad Ansich ist schoen ausgerichtet, mit Felswänden und vielen Lichtern. Doch das Becken oder eher de gesamte schwimmzone ist sehr klein. Bei den rutschen musste man lange warten dafür dass man nur 20 Sekunden seinen Spaß hatte. Dieser Spaß hielt sich auch in grenzen da die rutschen wenig Nervenkitzel mitsich bringen. Zudem wird Sicherheit auch nicht sehr groß geschrieben. An den Reifenrutschen wurde weder am Start noch am Ende eine aufsichtsperson gesehen. Allerdings wäre dies nötig gewesen weil alle ineinander gerutscht sind und Vor allem kleine Kinder sich verletzt haben. Das essen war sehr teuer, eine salamipizza hat 7 Euro gekostet, ist ja eigentlich nicht Teuer aber als mir der Mann an der Theke sagte "dauert 10 Minuten weil es eine tiefkülpizza ist" viel ich vom Glauben ab, die Pizza sah aus als würde sie für 0,50 Cent gekauft wurden. Naja insgesamt bin ich ziemlich enttäuscht gewesen, da man für zwei Personen mit Eintritt essen und sprirkosten ca. 70 Euro gezahlt hat. Für dieses Geld hätte man sicherlich viel mehr erleben können!

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tanja F, Betriebsleitung von Aqualand, hat diese Bewertung kommentiert, 9. September 2013
Liebe(r) inanicola,

schade, dass Ihnen unsere Rutschen anscheinend nicht genug Nervenkitzel bereitet haben. Die meisten unserer Badegäste bestätigen uns, dass die Rutschen attraktiv und aufregend sind. Darum werden die Rutschen auch so gerne und häufig genutzt.

Unsere Rutschen entsprechen alle ausnahmslos den gesetzlichen Sicherheitsanforderungen. Auch ist es gemäß dem TÜV nicht notwendig kontinuierlich Aufsichtspersonal am Ein- und Ausgang der Rutschen zu positionieren.

Schade, dass Sie mit der Gastronomie nicht zufrieden waren. Wir werden die Kritik weiterleiten und mit dem Pächter besprechen.

Viele Grüße
Ihr AQUALAND-Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
NRW
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Erlebnisschwimmbad - Sexpäärchen werden toleriert”
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2013

Hallo,

bevor es im Detail los geht, eine kurze Info warum und weshalb wir ins Aqualand Köln gefahren sind und wie es dazu kommt das wir hier an dieser Stelle berichten.

Wir kommen aus Bonn und wollten in ein Spaßbad. Wir haben uns für das Aqualand in Köln entschieden. Ich war das letzte mal während meiner Schulzeit da und meine Frau noch nie.

Wir wollten das Sommerferienende nutzen um ein möglichst leeres Aqualand Köln anzutreffen. Also riefen wir gestern am Donnerstag Morgen dort an und wollte wissen: Ob wir besser Donnerstag Abend oder Freitag früh kommen sollen. Da meinte die Dame: Ich kann ihnen nicht sagen ob es voll ist und wann sie besser kommen sollen. Ich sitze an der Kasse. Wenn nicht die Person an der Kasse weiß wieviele Eintrittskarten sie verkauft hat und somit grob sagen kann ist leer oder voll ist das nicht gerade Kundenorientiert. Niemand wollte die exakte Anzahl der Besucher wissen.

Wir haben uns im Internet über das Aqualand informieren wollen und sind auf dieses Portal gestoßen. Prima das so viele hier Berichten!

Wir sind Mitte bzw. Ende 20 Jahre. Uns sind die vielen negativen Berichte über Paare aufgefallen, die in sämtlichen Ecken und nieschen wild knutschen, fummeln, petting und mehr betreiben.

Wir haben für uns heute Entschieden den Preis für eine Tageskarte zu zahlen. Wir haben uns einen Platz draußen genommen und sind dann gleich zum ersten Schwimmbecken. Da will gerade ein Papa mit der kleinen Tochter in das Schwimmbecken steigen, und gleich vorne an der Treppe war ein Paar eng umschlungen und sind leidenschaftlich am Küssen. Der Vater ganz cool und sagte etwas lauter: warm schwimmen wollte ich schon aber so heiß nicht. Das Paar hörte sofort auf und der Vater sah unser zustimmendes Kopfnicken. Uhrzeit war ca. 13:30 Uhr.

Hatten sich die Berichten im Internet etwas bewahrheitet?

Was die Paare in jeder Ecke angeht auf jeden fall. Es gibt einen Bereich mit 4 warmen Whirlpools Zu 70% sind dort knutschende Pärchen drin.
Dann wollten wir in diese Sauerstoffgrotte vor dem Übergang zu dem Rutschenpark. Die ist wirklich dunkel und eigentlich sehr nett hergerichtet. Wir kamen die Treppe hinein und wir störten 2 Pärchen die ganz alleine in der dieser Grotte waren. Warum diese alleine waren konnten wir an deren Bewegungen gut sehen. Es war jetzt ca. 14:15 Uhr.
Ich kann die anderen Winkel nicht alle aufzählen wo wir diese Pärchen noch gesehen haben. Z.b. in der Kurve von dem Strömungskanal der nach draußen führt und an anderen nicht gleich einsehbare Ecken vom Bad.
Aber auch die ganz mutigen Pärchen wurden für ihre offenen Austausch von Zärtlichkeiten inmitten von Schwimmbecken nicht von der Badeaufsicht angesprochen.

Ich denke niemand wird etwas sagen wenn der Parter von hinten einen umarmt und so durch das Wasser geht, oder der Partner einen Kuss bekommt. Aber das hatte damit überhaupt nichts mehr zu tun.

Zum Mittag kamen dann einige Kinder mit Eltern nach der Schulzeit füllte es sich einwenig. Man konnte hin und wieder beobachten wie Eltern die Beckenbereiche gewechselt haben, um ihren Kindern diese Anblicke zu ersparen.

Ich habe mich mit meiner Frau während dem Besuch darüber unterhalten warum die Anwesende Badeaufsicht nichts sagt? Für die ist es wohl ein täglicher Anblick und das Verhalten nicht mehr "fehlerhaft".

Ich komme deshalb zu dieser These:

Wer geht in ein Erlebnisbad mit diesen tollen Attraktionen? Kinder bis 10 Jahre dürfen teilweise nicht auf die schnellen Rutschen. Jugendliche könnte der Preis als Schüler auch noch abschrecken. Also ist die Haupteinnahmequelle, junge, dynamische Menschen die auch mal was an Action im Schwimmbad erleben wollen.

Das jüngste Paar welches heftig umschlungen Tätig war, ca. 13 Jahre und zog sich so bis Mitte den 30iger Jahre. Senioren haben wir in der Zeit von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr nur ca. 5 im Schwimmbereich gesehen. Die waren eher alle im Saunabereich.

Also ist das Aqualand Köln auf unsere Zielgruppe und somit dem Alter auch aus. Und das ist genau die Zeit der Sturm und Drang Zeit auch in der Sexualität.

Das wir kein Einzellfall sind, zeigen die vielen vielen anderen Berichte hier auf dem Portal. Das wir gleich von einem knutschenden Pärchen im ersten Schwimmbecken begrüßt wurden nehmen wir auch noch hin. Aber die Aufzählungen zeigen das es kein Einzelfall ist.

Zu dem Aqualand Köln im Allgemeinen:

Eingangsbereich:

Modern und sehr einladend. Tolles design für ein Erlebnisbad mit Wellnessbereich. Das Kassenpersonal normal freundlich.

Umkleiden:

Modern, großzügig und sauber. Clevere Lösung: Wer sich einen Spint nehmen möchte brauch kein Münzgeld. Die Eintrittkarte (EC Kartenformat) dient als Wertmarke damit der Spint zugeschlossen werden kann und der Schlüssel mitgenommen werden kann.

Kurz zum Schlüssel: Ebenfalls ein Lob. Angenehmes Material und auch hier mitgedacht: Der Schlüssel lässt sich in das Gummiarmband versenken. Somit keine Verletzungsgefahr. Super!

Liegeplatz:

Draußen waren es ca. 30 Grad. Wir haben uns gleich draußen auf der Liegewiese ein Platz gesucht. Es waren viele Liegen frei. Tolle kostenlose Liegen mit verstellbaren Kopfbereich. Ebenfalls super!
Drinnen wie draußen viele Liegen. Für jeden Geschmack etwas dabei.

Schimmbecken:

Nicht viele aber mit vielen Extras. Vulkansprudel vom Boden, Nackenmassage, eingebaute Liegen im Wasser mit Whirlpoolfunktion. Alle Extras schalten sich automatische ein und aus. Ich vermute so alle 20min.
Die vier warmen Whirpools waren super. Wenn dann mal eines frei war sind wir rein. Die Vier Whirpools stehen unter einem Dach aus Stroh. Hat was von Karibik-Feeling. Ein fünfter Whirpool ist super kalt und steht inmitten der anderen Schwimmbecken. Sehr angenehm. Denn alle Becken sind sehr warm.

Für Kleinkinder gibt es einen eigenen kleinen Bereich. Sehr geschmackvoll eingerichtet. Aber klein.

Rutschenpark:

Zu jeder Rutsche gibt es vor dem Eingangsbereich ein Hinweisschild mit allen nötigen Details. Jede Rutsche hat einen eigenen Schwierigkeitsgrad (leicht, mittel, schwer). Auf den Schildern steht auch alles weitere wie z.B. mit oder ohne Reifen, wie Tief das Wasser ist (gut für Eltern mit Kindern im Bad). Körpergewicht, Alter, etc.

Wenn ich hier lese das die Rutschen gefährlich sind - sorry aber das ist ein Erlebinsbad. Federballspielen kann man zu Hause.

Damit will ich nicht sagen das ich die Rutschen gefährlich finde. Selbst auf der Rutsche mit dem Trichter sind die kleinen immer wieder drauf geflitzt. Und diese Rutsche hat die Kategorie schwer. Keine Schrauben gespürt, keine Schweißnähte in der Rutsche oder ähnliches. Alles Babypoppoweich :-)))

Wir sind alle Rutschen gerutscht (bis auf die gelbe Rakete). Alle rutschen sind super und machen Spass. Absolut auch für ängstlichste Menschen ein super Rutschenpark. Einfach beobachten wie sich die kleinen freuen auf alle Rutschen zu dürfen.

Duschen:

Zum Schluss noch geduscht. Groß, geräumig und vor allem Sauber. WC's ebenfalls angenehm Sauber. Von Dreck und Rost wie hier in den anderen Bewertungen habe ich nichts gesehen.

Fazit:

Gutes Erlebnisbad. Das im Wasser zu 70% Pärchen sind dürfte jedem klar sein. Dass das Verhalten von der Badleitung und der Badeaufsicht toleriert wird - schade. Ich erwähnte es bereits wir sind die Zielgruppe und auf die Einnahmen wird man nicht verzichten wollen. Und hier gehe ich auch noch einen Schritt weiter. Wir konnten nicht glauben das sich Sexpärchen in dieser Menge dort tummel. Googelt einfach mal danach. Google wird euch auf nette FKK Internetforen führen und das mit netten Erlebnisberichten. Und auch noch ganz andere Foren sind dabei.
Die Badleitung sollte hier einen anderen Weg gehen und konsequent diese Verhalten unterbinden. Sollten wir zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen sein. Gerne kommen wir wieder.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tanja F, Betriebsleitung von Aqualand, hat diese Bewertung kommentiert, 9. September 2013
Lieber Jan S,

vielen Dank für den ausführlichen Bericht, über den wir doch sehr überrascht sind.
In unserem Hause werden derartige sexuelle Handlungen unter gar keinen Umständen von der Betriebsleitung toleriert. Unser Personal ist angewiesen, bei allen Vorfällen, die über ein normales „romantisches Verhalten“ (Umarmen, Küssen) gehen, einzuschreiten und die Personen zu verwarnen. Sollten dann weiterhin Handlungen, die gegen die Hausordnung verstoßen vorkommen, werden die Personen rigoros des Bades verwiesen. Bitte unterstützen Sie dies, indem Sie solche Vorfälle immer gleich dem Personal mitteilen.

Wie Sie richtig schreiben, wollen wir unseren Gästen während des Aufenthalts eine unbeschwerte Zeit bereiten. Die Gäste sollen sich bei den zahlreichen Attraktionen vergnügen und nicht „anderweitig“.

Es freut uns sehr, dass Ihnen unsere Einrichtung hinsichtlich der Umkleiden, Einrichtung, Rutschen und Sicherheit sehr gut gefallen hat und hoffen Sie zeitnah wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Vielleicht erhalten wir dann auch mehr als nur 1 Punkt :-)

Viele Grüße
Ihr AQUALAND-Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Köln
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Achtung Lebensgefahr”
1 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2013

Ich bin am 07.08.13 mit der neuen Bahn Space Taifun gerutscht. Hier gibt es einen Absatz am Übergang vom ersten Tunnel in den Trichter bei dem man in der vorgeschriebenen Rückenlage mit dem Hinterkopf auf dem Boden der Bahn aufschlägt.  
Noch schlimmer kam es bei der Aquaconda. Vollkommen entsprechend der Vorschriften rutschte ich auf dem Luftreifen, ich kam sehr früh in Drehung und nach den Düsen, die einen bergauf beschleunigen sollen stieß ich irgendwo recht heftig mit dem Kopf an. Ich fiel vom Reifen und weiß von der restlichen Fahrt nichts mehr. Völlig benommen wurde ich unten von meiner Nichte aus dem Wasserbecken geführt.
Die eigens zur Beobachtung des Ausgangsbeckens zuständige Person reagierte überthaupt nicht. Von der erste Hilfe Station bekam ich einen Beutel Eis zum Kühlen und einen Becher Cola. 
HEute beim Hausarzt wurde eine leichte Gehirnerschütterung diagnostiziert, das linke Auge ist zugeschwollen und rot/vielett/blau. Ich habe blaue Flecken an der linken Schuler und Oberarm, mein linkes Knie und Knöchel schmerzen beim gehen.
Während ich noch mit dem Eisbeutel auf meiner Liege lag wurde eine Frau nach dem Rutschen vom ASB aus dem Bad getragen, da Sie sich nicht mehr bewegen konnte. Ich sah viele PErsonen mit aufgeschlagenen Ellenbogen oder blutigen Fingern, in den Umkleiden waren Blutflecken an der Wand. 
Ich war in den letzten JAhren öfter im Aqualand und hatte bisher immer größtes Vertrauen, dass mir nichts passiert, wenn ich mich an die Vorschriften halte. Und es ist auch nie was passiert, wir hatten viel Spaß! Aber dieses Vertrauen ist nun mit den neuen Rutschen vorbei. Ich möchte dass diese Rutschen überprüft werden, sodass man weiterhin Vertrauen in die Freizeitangebote der Stadt Köln haben kann.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tanja F, Betriebsleitung von Aqualand, hat diese Bewertung kommentiert, 15. August 2013
Liebe(r) Momo02_10,

es tut uns leid, wenn Sie sich beim Rutschen verletzt haben! Wir können versichern, dass alle unsere Rutschen den gesetzlichen Sicherheitsanforderungen entsprechen und regelmäßig vom TÜV überprüft und freigegeben werden. Ohne diese Freigabe dürften wir die Rutschen gar nicht für unsere Badegäste öffnen.
Auch werden die Rutschen täglich durch unser Personal getestet und erst dann freigegeben.

Da die Ansprüche (schneller, spektakulärer) unserer Badegäste an die Rutschen immer größer werden, ist es jedoch um so wichtiger, dass man sich genau an die Rutschhinweise hält, um etwaigen Verletzungen vorzubeugen.

Viele Grüße
Ihr AQUALAND-Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Aqualand angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Aqualand? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Aqualand besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Aqualand gehört jetzt zu Ihren Favoriten