Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Bundeskunsthalle in Bonn – Immer einen Besuch wert – Zur Zeit JuL-Aug 2014 : Abenteuer Orient” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Bundeskunsthalle

Bundeskunsthalle
Friedr.Ebert Allee4, 53113 Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
+49 (0)228 9171–0
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 13 von 34 Aktivitäten in Bonn
Details zur Sehenswürdigkeit
Langenfeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
534 Bewertungen
373 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 500 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bundeskunsthalle in Bonn – Immer einen Besuch wert – Zur Zeit JuL-Aug 2014 : Abenteuer Orient”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2014

Wir haben uns per email eingeschrieben bei der Bundeskunsthalle in Bonn, so erhalten wir immer rechtzeitig Hinweise auf Ausstellungen und Veranstaltungen im Rahmen dieser Kunst- oder Kultur-Schauen.
Bei der Regenflut der Tage im Juli 2014 haben wir uns auf den Weg gemacht, denn man konnte ja nur Ziele für Drinnen ansteuern – draussen hielt man es kaum aus vor Regenschauern.
So haben wir die Ausstellung „Abenteuer Orient – Max von Oppenheim und seine Entdeckung des Tell Halaf“ besucht.
Vor langer Zeit, so erinnerten wir uns, hatten wir eine Meldung in den Nachrichten aufgenommen, dass man in einem Berliner Museumskeller Bruchstücke von antiken Statuen wieder entdeckt hatte. Das war vor rund 10 Jahren – und nun konnten wir diese wieder-erstandenen Figuren in Bonn bestaunen. 10 Jahre lang hatte man Stein für Stein zusammen gesetzt, und es entstanden wieder die Abbilder von Gottheiten, Löwen und Vogelfiguren.
Das sind Fundstücke aus Tell-Halaf, die Max von Oppenheim (Kölner Bankierssohn, Diplomat und Forschungsreisender) im Norden von Syrien ab 1899 ausgegraben – und später dann dafür in Berlin ein eigenes Museum errichtet hatte. Dort wurde in einer Bombennacht der archäologische Schatz zerstört.
In einem sehr schönen archtektonischen Ausstellungsaufbau – hat man Max von Oppenheims lebenslange Liebe zum Orient mit Sammlerstücken (Gewänder, Accessoires) und seinen archäologischen Entdeckungen nun gemeinsam ausgestellt.
Die Dokumentation in Tafeln und kurzen Filmen ist so interessant, dass wir aus dem Staunen nicht heraus kamen.

Unser Tipp: Setzen Sie sich in der Ausstellung vor die TV-Schirme und schauen Sie sich diese Zeitzeugen-Filme an; Sie werden viel Informationen bekommen. In einem Dokument können Sie Max von Oppenheim selber sehen und hören, wie er seine Fundstücke beschreibt.

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

60 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    27
    24
    3
    5
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bocholt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
238 Bewertungen
134 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 256 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eigentümliches Pesonal”
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. April 2014

Wir haben unseren Aufenthalt in Bonn natürlich aus dazu genutzt, die Kunsthalle zu besuchen. Mit der Welcomecard ist der Eintritt in alle Museen für 24 Stunden frei (plus natürlich 24 Stunden kostenloses Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel).

Die Ausstellung FLORENZ war natürlich eine sehr gelungene Sache und wurde professionell präsentiert. Nicht so professionell im Umgang mit Menschen und auch optisch sind die 'Museumswärter'. Fast ausnahmslos in schlecht sitzende, oft viel zu große 'Uniformen' gekleidet, das ganze oft ungebügelt, flanierten sie durch IHREN Bereich, immer auf der Suche nach bösen Menschen, die der Austellung schaden wollten. Meine Frau hatte ihre Jacke angelassen und wollte sie ausziehen. Im selben Momemt wurde sie unhöflich angeranzt, daß das Tragen von Jacken auf dem Arm verboten wäre. Das Ganze wirklich in einem extrem unangenehmen Ton. Zwei Minuten später war ich dran: ich hatte aus der Hosentasche eine Schachtel mit Bonbons genommen und wollte mir gerade eines in den Mund stecken - promt kam wieder einer der Hüter der Kunstschätze und erklärte mir, daß das hier verboten wäre... Was soll das??

Ich denke, daß da irgendwas schief läuft. Die Mitarbeiter sollten besser im Umgang mit Menschen geschult werden und das Museum sollte nicht so extrem ängstlich um seine Ausstellung besorgt sein, da die meisten mit der Hand erreichbaren Exponate hinter Glas lagen. Im Kröller-Müller-Museeum hängen über 90 van Goghs, Dutzende Mondrians, Picassos etc. Durch diese Ausstellung jagen ganze Schulklassen und niemand regt sich auf, wenn mal was angefasst wird oder man gar seine Jacke auszieht. Vielleicht sollte man da mal einen Gedankenaustausch machen.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ratingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
134 Bewertungen
39 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ausstellung zum Weltkrieg 1914”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2014

Zunächst einmal hat es mich umgehauen, welche Menschenmassen am vergangenen Sonntag dort im Museum waren.Zu der Weltkriegsaustellung haben wir uns noch die Florenzausstellung angesehen.
Zwei sehr spannende und gut gemachte Ausstellungen, die mir viel Neuland über den 1. Weltkrieg eröffnet haben. Auch bzgl. des vielen Vitrinenmaterials z.B. Zeitungen von damals, auch wenn es oftmals schwer war, an die Vitrinen ranzukommen.
Danach war ich tief betroffen. Da hat die Florenzausstellung natürlich eine andere Heiterkeit. In der Herrlichkeit der Medici zu schwelgen, war danach sehr aufbauend.
Das Museumsrestaurant war gnadenlos überfüllt und so musste man ausserhalb suchen.
Die Ausstellungen in der Bundeskunsthalle sind immer einen Besuch wert.
Vielen Dank an die Kuratoren der Ausstellungen.

Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Harsewinkel, Deutschland
Beitragender der Stufe 
56 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Avantgarden im Kampf”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2014 über Mobile-Apps

Ich besuchte zum ersten Mal die Bonner Kunsthalle und war schon beeindruckt von der Architektur. Da mehrere Ausstellungen gleichzeitig liefen, war der Andrang am Samstag natürlich sehr groß. Wir hatten eine Führung gebucht ( 1h für 65€ durch promovierte Kunsthistorikerin), was sich als Glücksgriff herausstellte. Die Ausstellung umfasste sehr viele Exponate, die uns im Überblick und im Zusammenhang mit der Konzeption bestens vorgestellt wurden. Ohne diese fundierte Anleitung wäre uns sicher so manches entgangen! Perfekt, kann ich nur weiterempfehlen!


Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ettringen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
73 Bewertungen
20 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kleopatraausstellung und Gärten”
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2013

Museen sind nicht immer spannend, aber die Kleopatraausstellung in Bonn ist nur als langweilig zu bezeichnen. Die Ausstellungsstücke und Bilder sind armselig. Wenn man dann noch die 12,50€ Eintritt bedenkt für Ausstellung und Garten für einen Erwachsenen.
Dann gilt für mich das Fazit: raus geschmissenes Geld.
Ich hatte mir mehr anschauliches aus Ägypten erwartet.
Lediglich die wenigen Multimediapunkte bringen den zweiten Bewertungspunkt.
Der Garten aus dem Dachgeschoss reist einen nicht vom Hocker. Ist aber ganz nett anzuschauen, besonders wer auf Kübelpalmen steht kommt auf seine Kosten.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bundeskunsthalle angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Bonn, Nordrhein-Westfalen
Bonn, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Bundeskunsthalle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bundeskunsthalle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.