Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einfach nicht betreten!” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Postwagen

Postwagen
Kramerstr. 2, Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0241-35001
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 132 von 426 Restaurants in Aachen
Küche: deutsch, zeitgenössisch
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Malmedy
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach nicht betreten!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 20. November 2012

Am Samstag den 17e November 2012 waren wir wieder mal in Aachen unterwegs und wegen einer kleinen Familienfeier reservierten wir einen Tisch für 4 Personen im Ratskeller/ Postwagen. Von der freundlichen Bedienung wurden wir zu unserem Tisch geführt.

Das Ambiente und die Einrichtung der Postwagen sind uns seit mehr als 50 Jahren bekannt. Die Gaststätte ist gemütlich und fast unverändert geblieben. Bei fast jeden Besuch in Aachen gingen wir mal in den Postwagen. Aber die Bedienung war fast immer einen Schwachpunkt in diese Gaststätte.

Nachdem wir nun Platz genommen hatten, wurde uns die Karte gereicht, wir wussten schon was wir Essen wollten, also bestellten wir uns ein Aperitif und anschließend viermal Rheinischer Sauerbraten mit Rosinen und Printengewürz, dazu Rotkohl und Pommes Frites und Salat. Einer unser Lieblingsgerichten wenn wir im Rheinland sind.

Inzwischen haben wir vom Kellner vernommen daß der Postwagen wieder mal einen neuen Pächter bekommen hat. Ein Zeichen an der Wand um vorsichtig zu sein!
Aber die Küche von Herr Maurice de Boer, der beschrieben wird als ein „bodenständige und außergewöhnlich fein“, hat uns überhaupt nicht überzeugt.
Vielleicht kennt er etwas die französische und mediterrane Küche, aber sicherlich nicht die Rheinische Küche.
Schon den ersten biss vom Sauerbraten bestätigte was meine Nase wahrgenommen hat, dies war zwar Fleisch, aber bestimmt kein Rheinischer Sauerbraten. Der klassische Rheinische Sauerbraten wird mit Pferdefleisch zubereitet.
Eine Nachfrage bestätigte meiner Vermutung, hier serviert man „Sauerbraten“ vom Rind. Das Pferdefleisch ist nicht nur zarter, aber gibt erst den Typischen Geschmack. Aber meine Vermutung ist das man wieder mal wegen dem Preis (Pferdefleisch ist etwas teurer wie Rindfleisch), man die Kunden jetzt Rindfleisch unterjubelt. Aber das kann man doch wenigstens den Kunden sagen. Nichts davon ist geschehen.

Im übrigen ist es scheinbar mehr und mehr normal, das man egal was als eine Edelspeise anbietet: An der Mosel wurde uns mal ein Steak verkauft. Beim anschneiden bemerkte ich sofort das dies kein Rindfleisch war. Es war Schweinefleisch. Wir gaben diese zurück und der Wirt fand es ganz normal dass er „Schweinesteak“ verkauft. Steaks vom Schwein gibt es zwar auch auf manche Speisekarten. Diese Bezeichnung dient aber nur der namentlichen Veredelung. Richtig sind solche Bezeichnungen beim Schwein nicht, eher irreführend. In welcher Absicht??

Der Kellner erklärte uns das man im Ratskeller für diese Bereitung gewählt hat um die zahlreiche Pferdeliebhaber die in Aachen verweilen beim Jährliches Reitturnier nicht zu vergrämen.
Also liegt die Vermutung nahe das man auch mit dem Sauerbraten die Kunden nur irre führt. Die Kunden einfach einen Teller vor der Nase setzen das ein geschmackloser "Ersatz" für Sauerbraten ist, hat uns überhaupt nicht gefallen. Mehr noch, von den Rosinen als Zutaten war keine Spur vorhanden, und dies auf keiner der vier Teller.
So führt man nicht ein Restaurant Herr Sternenkoch Maurice de Boer! Und selbstverständlich werden wir uns auch nicht im Drehturm Restaurant blicken lassen. Eine Erfahrung mit Ihnen reicht uns.. Sicher der Kellner hat uns als Trost einen Drink kredenzt, aber wir wollten einen anständigen Rheinischen Sauerbraten essen. Für uns ist jetzt das Maß voll. Nie mehr Postwagen, und sogar nie mehr ein Restaurant besuchen am Aachener Markt. Qualität und Service sind dort ein Fremdwort.

Für dem Preis gibt es in Aachen bessere Restaurants, wo man einen guten Rheinischen Sauerbraten mit Pferdefleisch essen kann.
Alles in allem können wir den Postwagen/Ratskeller nicht mehr weiterempfehlen. Dazu kommt, das die Nachspeisen, wie schon mal von einem Vorkritiker beschrieben, überteuert sind. Wir fühlen uns als Gast im Postwagen nicht mehr wohl, was vor allem an den völlig unappetitlichen Sauerbraten und die Art des reagieren der Bedienung lag.

  • Aufenthalt November 2012
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

52 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    10
    20
    10
    6
    6
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Darmstadt, Deutschland
Top-Bewerter
132 Bewertungen 132 Bewertungen
76 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 57 Städten Bewertungen in 57 Städten
48 "Hilfreich"-<br>Wertungen 48 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gutes Essen, miserabler Service”
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2012

Verwinkeltes, uriges Restaurant.
Sehr gutes Essen, mit Fokus auf Fleisch und Fisch.

Der Service passte nicht zum sonst recht guten Eindruck. Der Kellner brachte ein Essen welches wir nicht bestellt hatten. Anstatt das richtige Essen zu bringen, versuchte er uns glauben zu machen wir hätten es bestellt. Er kam noch zweimal wieder, jeweils mit der Aussage er hätte das nochmal geprüft und wir hätten das ganz sicher bestellt. (Die Bestellung hatten wir übrigens bei einem anderen Kellner aufgegeben.) Später kam dann doch noch das richtige Essen, aber ohne Entschuldigung.

  • Aufenthalt November 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heilbronn
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
5 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Uriges Lokal”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2012

Nettes Uriges Lokal mit kleinen Räumen und vielen Treppen. Essen sehr gut. Empfehlenswert, nettes Personal.

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Region Aachen
Top-Bewerter
167 Bewertungen 167 Bewertungen
93 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 85 Städten Bewertungen in 85 Städten
66 "Hilfreich"-<br>Wertungen 66 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen hervorragend, Service uberfordert”
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2012 über Mobile-Apps

Wir hatten einen Tisch für 6 Personen reserviert. Die erste Getrankerunde dauerte ca. 15 Minuten bis zum Eintreffen. Die Cola hatte nahezu keine Kohlensäure mehr. Die Bestellung für das Essen musste man der"Service"kraft regelrecht aufzwingen. Es wurde ein Glas Rotwein geliefert, das unübersehbar völlig verschmutzt mit Lippenstiffträndern war. Das Essen war im Gegensatz dazu hervorragend! Der Preis passt zur Qualität. Schade, dass der Service nicht zum Essen passt.

    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Siesta Key
Top-Bewerter
162 Bewertungen 162 Bewertungen
82 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 45 Städten Bewertungen in 45 Städten
92 "Hilfreich"-<br>Wertungen 92 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nette Optik, passable Speisen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2011

Optisch auffaelliges Lokal in Form eines an das Rathaus angebauten Postwagens.
Innen viele Stiegen, rustikale Einrichtung.
Im Sommer kann man auch draußen sitzen.
Die Kueche ist regional angehaucht.
Wir haben mittage eine Kleiigkeit dort gegessen, etwas getrunken.
Es wuerde mir nicht einfallen, dort abends zu essen, es se denn mit einer groesseren lustigen trupe.
Viele auslaendische Besucher kommen sicher aufrgrund des Optischen oder gf. Reisefuehrertipps.
Ok, wir waren auch mehr oder weniger als Touristen unterwegs, obwohl wir oft nach Aachen kommen und auch schon oefter im Postwagen waren, emfehlen wir es eher als kurze Mittags-Einkehr-Lokalitaet.

  • Aufenthalt Mai 2011
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Postwagen angesehen haben, interessierten sich auch für:

Aachen, Nordrhein-Westfalen
Aachen, Nordrhein-Westfalen
 
Aachen, Nordrhein-Westfalen
Aachen, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Postwagen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Postwagen besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.