Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Toller Ausblick, Fort Knox im Wellness/ SPA-Bereich, erlebte Sicherheitsmängel und desinteressiertes Management” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu a-ja Warnemünde Das Resort.

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
a-ja Warnemünde Das Resort. gehört jetzt zu Ihren Favoriten
a-ja Warnemünde Das Resort.
4.0 von 5 Hotel   |   Zur Promenade 2, 18119 Warnemünde, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 11 von 20 Hotels in Warnemünde
Bornheim
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller Ausblick, Fort Knox im Wellness/ SPA-Bereich, erlebte Sicherheitsmängel und desinteressiertes Management”
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. August 2014

Vorab einmal die positiven Dinge:
Wir empfanden das Servicepersonal im "Restaurantbereich" als äußerst zuvorkommend und freundlich, wobei leider ein Kantineneindruck entsteht mit langen Warteschlangen bei der Selbstbedienung und den Kaffeeautomaten.Der Blick aus unserem Zimmer auf die Ostsee war sehr schön. Die Betten sind bequem und ausreichend groß; die Zimmer sehr sauber, das Reinigungspersonal zeitlich flexibel und ebenfalls sehr freundlich.

ALLERDINGS erlebte Sicherheitsmängel mit Eingesperrtsein in der Toilette im Saunabereich und defekter Notfallknopf!!

- Es gibt keine Haustelefone auf den Zimmern für Notfälle (auf Nachfrage an der Rezeption sagte man mir: Rufen Sie doch über das Handy die Rezeption an. Einen Hinweis auf das fehlende Telefon erhält man bei der Anreise aber nicht, ebenso steht kein Hinweisschild an der Rezeption; ein Unding bei der Größe des Hotels! Also empfehlenswert, die Telefonnummer des Hotels bei der Anreise in das Handy zu programmieren.

Die vorhandenen Aufzüge waren zu Stoßzeiten überfüllt.

- Bei meinem Wellness-Besuch im SPA/ Saunabereich fühlte ich mich gleich wie im Fort Knox!!
Sicherheitskärtchen werden an unerklärlichen Punkten zum Übergang in andere Bereiche des SPA-Bereiches benötigt, die Hinweisschilder "wo geht es wohin", sind recht versteckt und das Personal dort ist eher rar.

Gewöhnt man sich also an das permanent erforderliche Benutzen der Sicherheitskarte an den Drehschleusen und Türen, hat man sein Kärtchen ständig griffbereit.
SO ABER LEIDER NICHT AUF DER TOILETTE IM SAUNABEREICH:
Hier konnte ich ohne Sicherheitskarte vom Saunabereich (Innenraum) auf die Toilette gehen; die Tür fiel dann mit Wucht in das Schloss und zum Verlassen der Toilette ließ sich die Tür nicht mehr von innen öffnen. Jetzt stand nämlich innen der Kartenleseautomat, der vor der Tür fehlte! (Sonst hätte ich ja das Kärtchen auch zur Benutzung der Toilette in der Hand gehabt). Leider war die Tür aber (vielleicht war sie bei den Baumaßnahmen übrig geblieben) eine schwere (Feuer)-Schutztüre), so dass Hämmern, Klopfen, Rufen gegen die Tür: HALLO, bitte kann mir mal jemand die Tür öffnen!!! nicht von außen gehört wurden. DER NOTRUFKNOPF FUNKTIONIERTE LEIDER NICHT, war aber innen neben/ unter dem Kartenlesegerät installiert.
NACH 40 Minuten in der Toilette und mit (man kann es mir vielleicht nachsehen) ziemlich blanken Nerven (!!) ging durch Zufall ein Herr draußen nahe der Tür vorbei, der mein Rufen hörte.

Die weiteren kleinen Sicherheitszwischenfälle möchte ich hier unerwähnt lassen .; insgesamt für mich jedoch ein Zustand, den ich noch nie erlebt habe...und wir verreisen sehr viel!

Tja, könnte man denken, so etwas kann passieren.....dass aber nach einem ausführlichen Gespräch am folgenden Tag mit einem Manager dieser mir zwar eine zeitnahe Rückmeldung (nach Rücksprache mit der SPA-Managerin) via E-Mail versprach, diese nach 10Tagen bei mir noch nicht eingegangen war..... Er teilte mir dann auf meine erneute Anfrage mit, die SPA-Managerin würde sich nun umgehend mit mir in Verbindung setzen. Auch dies geschah nicht, da die Dame "den Fall" wohl für abgeschlossen hielt.
Nach einer weiteren Nachfrage meinerseits am 04.08.2014 bekam ich via E-Mail ein nettes Schreiben des Hotel-Managers, (eines 3. Managers), dass inzwischen nun die Tür kontrolliert sei, man aber nichts daran hätte feststellen können. Unterstellt man mir vielleicht, ich könnte keine Türklinke benutzen?

Mein Aufenthalt im Aja-Resort hat mich viele Stunden meines Erholungsurlaubes gekostet, mich psychisch und physisch belastet und bedarf keiner Wiederholung.
Als Gast eines Hotels erwarte ich eine zeitnahe und korrekte Abwicklung bei Beschwerden und empfand die Bearbeitung meiner Beschwerden von Seiten des Managements als inakzeptabel und wenig professionell.


Wie auch immer; ein toll gelegenes Hotel mit super Blick auf die Ostsee, Sauberkeit nicht zu beanstanden, freundliches Personal im Service und ein desinteressiertes Management.
Wir kommen nicht mehr wieder!

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

107 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    14
    41
    30
    17
    5
Bewertungen für
15
56
10
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (28)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2014

Haben unseren Urlaub kurzfristig gebucht und freuten uns auf 1 Woche in Warnemünde . Der Ort , das Meer und die Umgebung sind ein Traum , leider kann man das vom Hotel nicht behaupten !
Die Rezeption ist völlig unterbesetzt und das Personal planlos , das Restaurant zwar sehr stylisch aber mit Kantinen Charakter . Durch's Schlangestehen am Morgen und am Abend hatten wir leider kein Urlaubsfeeling . Die Qualität des Essens war kein kulinarischer Traum , eher im Gegenteil .....
Unser Zimmer im a- ja Resort war groß und bot uns einen fantastischen Blick über die Ostsee aber geputzt wurde es in der Woche sehr mangelhaft und die Betten nicht ein einziges Mal neu bezogen . Wie kann das sein, in einem 4 Sterne Hotel , bei einem Zimmerpreis von 265 Euro am Tag ( inkl . HP ) ..... Das Fazit dieses Urlaubes ist - immer wieder Warnemünde aber nie wieder a- ja Resort . Abschließend möchte ich noch sagen , das wir nicht zu den chronischen Nörglern gehören sondern bis dato alle unsere Ferienunterkünfte sehr gut bewertet haben .

  • Aufenthalt August 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sachsen
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Juli 2014

Das Zimmer ist modern und sehr funktionell ausgestattet. Blick auf die Ostsee ist garantiert und sehr schön. Personal an der Rezeption ist kompetent und freundlich. PKW-Abstellmöglichkeit für 9,00 €/Tag im benachbarten Parkhaus ist gegeben und auf Grund der Parkplatzsituation in
Warnemünde sehr wichtig.
Der Gesamteindruck des Hotels (ohne Zimmer) ist eher nüchtern und kahl. Ein paar Bilder von
Hobbykünstlern in den Fluren würden zu einer gemütlicheren Wohnatmosphäre beitragen.
Den Badbereich haben wir zum Mondscheintarif von 20.00 - 22.00 Uhr genutzt für 2,00 €/Person - dies ist völlig in Ordnung.
Wir kommen sicher wieder und empfehlen das Hotel an Freunde und Bekannte weiter.

  • Aufenthalt Juli 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Basel, Schweiz
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2014

Ich und meine Frau waren als Tagesgast im Seebad SPA des a-ja Resorts. Diese Entscheidung bereuen wir leider sehr, da dieses Seebad seine 14 Euro Tageseintritt nicht wert ist. Es beginnt schon beim Empfang, wo entweder niemand da ist oder sich drei Leute die Beine in den Bauch stehen, miteinander reden und sich nicht um wartende Gäste kümmern, die ihren Eintritt bezahlen wollen. Das Bad an sich beinhaltet ein grosses, langes Becken, zwei kleinere, worin man sich in diversen zeitlichen Abständen sprudeln lassen kann und ein kleines Aussenbecken. Das Aussenbecken ist viel zu klein und die ganze Atmosphäre hat nichts mit Wellness und Spa zutun. Viele grössere Kinder haben das Aussenbecken als riesen Planschbecken benutzt, Bälle geworfen, zum Teil sogar vom Beckenrand gesprungen, also kein wirklicher Genuss oder eine Entspannung in Sicht. Auch der auf der Homepage suggerierte Blick auf die Ostsee haben wir leider vermisst, man hat einen kleinen Streifen gesehen, ansonsten nur ganz viele Dünen und vor allem vorbeilaufende Leute, da dieses Becken direkt an der Promenade liegt. Das Wasser vom Aussenbecken war zudem sehr kalt, was vor allem dann unangenehm wird, wenn draussen etwas Wind aufkommt.
Das schlimmste waren schliesslich die unsauberen Kabinen, völlig verdreckt und die weissen Fliesen in den Kabinen waren schwarz.
Schade, wir hatten uns so sehr auf ein wenig Entspannung gefreut, leider wurden wir bitter enttäuscht, denn dieser Service hat nichts mit Spa oder Wellness zutun, sondern gehört eher in die Kategorie grösserer Hotelpool für den man auch noch 14 Euro bezahlen soll.

  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juli 2014

Grundsätzlich ein sehr gutes Konzept. Die Zimmer sind schön mit einem tollen Bad, WLAN, grossem TV, Tisch und Sitzecke. Natürlich ist auch der Meerblick angenehm. Jedoch gibt es diverse Abstriche und das Haus entspricht lediglich 1-2 Sternen nach DEHOGA.
Abzüge gab es bei der Bewertung für das oft bemängelte Essen im Hotel. Es ist wirklich schlecht und nicht zu empfehlen. Da hat unsere Firmenkantine mehr charme.
Weiter hat uns geärgert, dass wir oft als Familie angesprochen wurden. Das Haus scheint nur für gute Christen zu sein. Wir wurden v.a. beim Check inn mehrfach darauf angesprochen, ob meine Freundin und ich bald verheiratet sind. Ein absolutes NO-GO und ich will nicht wissen, was passiert wäre, wenn ich mit einem Kumpel angereist wäre...
Auch gestört hat die Arroganz, ein 4 Sterne Haus zu sein. Es gibt ausser ein Nivea Duschgel nichts im Zimmer, nicht einmal ein Bitte nicht Stören Schild (zu Kaufen im Shop für €4.50). Die DEHOGA schreibt klar vor, was im Zimmer sein muss (Bsp. Roomservice oder Kühlschran, Schreibmappe, Mehrsprachige Hotelanleitung, Nähset...). Das Haus hat sich nicht von der DEHOGA klassifizieren lassen und ist somit NULL Sterne. Die Gäste werden hier in Sachen Komfort klar belogen. Schade, weil das Konzept ist gut, aber 80€ für das Zimmer ohne Badewelt und Essen sind pro Nacht dann doch ein recht hoher Preis für ein Null Sterne Haus.

Zimmertipp: Zimmer nach Osten in der oberen Etage bieten einen super Ausblick.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Top-Bewerter
68 Bewertungen 68 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
97 "Hilfreich"-<br>Wertungen 97 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juli 2014

Als Tagesgast habe ich den Spa-Bereich des Hotels ("Seebad Spa") genutzt. Die insgesamt großzüge Anlage im 1. OG (Pools) und 2. OG (Saunen) lässt einen zunächst auf einen entspannten Wellnesstag hoffen. Schön ist der Außenpool mit Blick auf die Strandpromenade, der Innenpool ist fast schon etwas überdimensioniert. Hier kommt eher Wettkampffeeling, denn Relaxstimmung auf. Doch das Personal gehört eher in ein städtisches Freibad als in den Spa-Bereich eines Luxus-Hotels. Kein Lächeln, die Benutzung einer Tür vom Innenbereich zur Terrasse wurde unfreundlich mit dem Hinweis gerügt, dass das nur eine Notausgangstür sei. Steht zwar klein dran, doch zwingt den Gast zu einem größeren Umweg auf die direkt anschließende Terrasse.Wozu ist eine Tür da, wenn nicht zum Durchgehen? Es ist keine Tür, die einen Eintritt unbefugter Dritter ermöglicht.

Im Saunabereich vermisse ist (trotz vorhandener großer Terrasse) Liegen im Außenbereich, den man zudem auch nur mit Badebekleidung (!) nutzen darf. Ein "Luftgang" nach dem Saunieren ist so nicht möglich, geschweige denn, draußen zu liegen. Zu einem Saunabereich gehört in jedem Falle eine FKK-Terrasse! Hier hätten bauliche Sichtblenden hingehört, wenn man schon den Hotelgästen des Hochhauses nicht nackte Gäste zumuten möchte (und das an der Ostsee!?!).

Die Athmoshäre ist insgesamt kühl und unfreundlich. Handtücher (oder gar Decken) gibt´s im Saunabereich nicht. Der Blick aus der Sauna auf die Ostsee entschädigt zwar etwas, doch ein Ort, an dem ich gerne wiederkomme, ist das nicht.

Aufenthalt Juli 2014, Allein/Single
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schleswig, Deutschland
Top-Bewerter
81 Bewertungen 81 Bewertungen
32 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juli 2014 über Mobile-Apps

Ich war geschäftlich in Warnemünde und habe 2 Nächte im a-ja verbracht und es war genau das Richtige für diesen Anlass. Alles unkompliziert und freies W-LAN auf dem Zimmer.
Telefon und Minibar oder Roomservice gibt es nicht, dafür ist der kleine Supermarkt an der Rezeption 24h geöffnet.
Sauna und Schwimmbad sind inklusive, sodass man sich nach einem anstrengenden Arbeitstag gut entspannen kann.
Das Design ist im ganzen Haus sehr schön und modern.
Sehr freundliche Mitarbeiter, hilfsbereit und zuvorkommend. Exzellent!

Privat würde ich eher ein anderes Hotel empfehlen, denn der Erholungsfaktor kommt hier nicht 100%ig auf. Frühstück erinnert an Ikea. Ein ausgedehntes Frühstück macht hier keinen Spaß und die Auswahl der Speisen ist mittelmäßig. Die Idee der Selbstbedienung ist etwas vom Vapiano abgeguckt, doch nicht annähernd so gut gemacht.
Der Wellnessbereich hat theoretisch alles was man braucht...verschiedene Saunen mit Meerblick etc. Doch die Atmosphäre isr kühl und ungemütlich. Dafür sehr sauber und gepflegt!
Die Handtücher auf dem Zimmer sind viel zu klein und nicht zur Mitnahme in die Sauna geeignet...

Alles in allem ist das a-ja eine gute Idee und für einen Kurztrip ideal! Würde es wieder buchen.
Resort ist jedoch nicht wirklich ein passender Name...

Aufenthalt Juli 2014, Business
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im a-ja Warnemünde Das Resort.? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über a-ja Warnemünde Das Resort.

Anschrift: Zur Promenade 2, 18119 Warnemünde, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Lage: Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Rostock > Warnemünde
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 der Strandhotels in Warnemünde
Nr. 6 der Luxushotels in Warnemünde
Preisspanne pro Nacht: 101 € - 148 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — a-ja Warnemünde Das Resort. 4*
Anzahl der Zimmer: 233
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei a-ja Warnemünde Das Resort. daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
a-Ja Warnemünde Das Resort.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie a-ja Warnemünde Das Resort. besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.