Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nepper, Schlepper...” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Restaurant "HERBERTS"

Restaurant "HERBERTS"
Am Bahnhof 1c, 18119 Warnemünde, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
+49 03 81 - 44 0 55 30
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 11 von 23 Restaurants in Warnemünde
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen, Afterhours
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
11 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nepper, Schlepper...”
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2013 über Mobile-Apps

Der Blick über Warnemünde und den Hafen ist top und der Service war ausgesprochen freundlich. Das erste mal haben wir bei den Preisen geschluckt, aber gedacht Blick und Qualität haben wohl ihren Preis. Leider waren wir von der Küche dann mehr als enttäuscht: die verwendeten Fertigprodukte (Pesto, getrocknete Tomaten, Wrap) waren unverkennbar am Geschmack zu erkennen, dem Konblauchbaguette fehlte es völlig am Knoblauch, das Rumpsteak (medium rare) bestellt, war nahezu well done und das Tomatenpüree als Grundlage für das Steak einfach zu einfallslos für den aufgerufenen Preis. Dem Küchenpersonal, dem man auf der Terasse im 3. Stock ausführlich zusehen könnte fehlte es trotz Mühe etwas an Geschick in Sachen Kochen, dafür wurden die Speisen aber immerhin als kulinarisch wertvoll gepriesen, was uns leider verborgen geblieben zu sein scheint.

  • Aufenthalt August 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

37 Bewertungen von Reisenden

Von 50 % empfohlen
    12
    7
    5
    4
    9
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
31 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gute Lage aber schlechte Küche”
2 von 5 Sternen Bewertet am 8. August 2013 über Mobile-Apps

Die Lage ist ja nicht zu toppen. Direkt am alten Strom gelegen, hat man eine schöne Aussicht direkt auf die Flaniermeile von Warnemünde. Das waren aber auch schon die einigen guten Nachrichten.

1. das Personal hat keine Ahnung über die zubereiteten Speisen und was da dein ist
2. der Geschwindigkeit der Lieferung nach zu urteilen ist alles aus der Tiefkühltruhe und der Mikrowelle.
3. selbst einfache Gerichte wie Scholle werden ungeprüft auf den Tisch gebracht, was dazu führt das z.B. Rogen und diverse andere Innereien sich dann anfinden.

Fazit:
Geld nicht Wert!

  • Aufenthalt August 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Siegen, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Miserable Essensqualität bei ALLEN Gerichten und trotzdem volle Berechnung”
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. August 2013

Bislang haben wir das HERBERTS als Favorit angesteuert wenn wir nach Warnemünde gesegelt sind, was seit Jahren jeweils mehrfach der Fall war.
Nach dem gestrigen Erlebnis ist dieses Lokation für uns tabu.

Die Garnelen zur Vorspeise waren absolut ungenügend gegart und selbst nachdem sie ein 2. mal auf dem Grill waren immer noch glibberig dafür aber außen verbrannt.
Die anschließenden Thunfischsteaks sicher vom schlechtesten Teildes Tieres - innen dunkel und unappetitlich. Wir haben lediglich das ebenfalls nur haldherzig geröstete Knoblauchbaguette gegessen weil der Hunger es hineintrieb.

Zur Wiedergutmachung bot man uns einen Kaffee an, den wir dankend abgelehnt haben und uns wurde die Rechnung in vollem Umfang präsentiert.
Auf meine leise Anmerkung dass das nach dieser Misere nicht ganz in Ordnung sei kam die Antwort: dem Personal sei verboten Nachlässe oder Stornierungen vorzunehmen. Das Essen sei ja angegessen gewesen.

Nachdem ich nun die Erlebnisse anderer Gäste mit dem Geschäftsführer kenne bin ich nur froh ihn nicht gerufen zu haben. So was braucht wohl kein Mensch.

Wie gut dass angesichts der Möglichkeiten die das Internet bietet solchen Gastronomen, die glauben durch wechselnde Gäste in Ferienorten leichtes Spiel mit derartigen Geschäftsgebaren ungestraft ausüben zu können doch Grenzen gesetzt werden!

  • Aufenthalt August 2013
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Höhere Preise bei der Bezahlung”
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2013

Die Lokalität ist recht ansprechend, und man hat vom Balkon aus einen sehr schönen Blick auf den Strom. Die Bedienung war erst einmal sehr freundlich, es war jedoch während des Bestellvorgangs nicht mehr möglich ein kurz zuvor bestelltes Gericht zu verändern, da die Bedienung es bereits an die Küche weitergeleitet hatte, während wir noch über die Essenswahl sprachen. Das Essen kam binnen weniger Minuten, so dass davon ausgegangen werden kann, dass es nicht frisch zubereitet wurde. So schmeckte es dann auch, wie Kantinenessen. Das dicke Ende kam bei der Bezahlung. Auch wir bekamen keine Rechnung und nach Nachfrage nach dieser, hieß es, dass das jetzt schwierig sei. Nach einiger Wartezeit war es dann doch möglich, uns eine Rechnung zu bringen. Die Preise auf der Rechnung waren jedoch höher als die, die in unserer Karte (und auch im Internet) standen. Die Bedienung bemühte sich nun die Situation mit fadenscheinigen Begründungen zu erklären, jedoch ohne sich dafür zu entschuldigen. Da wir auf eine Rückzahlung des zuviel bezahlten Betrages beharrten, wurde diese Angelegenheit dem Chef übergeben, der sich unmöglich benahm. Er wurde laut, schimpfte über die Gäste im Allgemeinen und verschwand laut vor sich hin meckernd ohne ein Wort der Entschuldigung.

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
7 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
172 "Hilfreich"-<br>Wertungen 172 "Hilfreich"-
Wertungen
“ACHTUNG: hier wird der Gast über den Tisch gezogen!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juni 2013

Wie doch der erste, auch der zweite und selbst der Dritte Eindruck noch trügen können!

1. Eindruck: wunderbare Örtlichkeit, schöner Platz auf dem Balkon in der Abendsonne mit herrlichem Blick auf den alten Strom.

2. Eindruck: wenig Auswahl an "nicht-fischigen" Speisen und überproportional hohe Preise für Fleisch- und vegetarische Gerichte; sehr nette Bedienung, die sich allerdings erstaunlich unflexibel zeigte (angeblich war alles schon "an die Küche abgeschickt", während man noch mit ihr über die Gerichte sprach - und die gleich am Anfang eine Bestellung falsch ausführte - sich dann aber sehr geschickt aus der Affäre zog.

3. Eindruck: recht kleine Portionen in akzeptabler "Touristen"-Qualität (aber auch nicht mehr), die innerhalb von Minuten auf dem Tisch standen, also nicht frisch für den Gast zubereitet worden sein konnten; Fisch nicht wirklich heiß, Salate etwas einfallslos und Gemüse-(sprich: Paprika-)lastig.

Nach einem alles in allem dennoch sehr angenehmen Abend kam jedoch das DICKE ENDE: Es begann alles damit, daß wir beim Bezahlen keinen gedruckten Beleg erhielten; auf Nachfrage bekamen wir von unserer immer noch freundlichen Bedienung zu hören: "das hätten Sie früher sagen müssen" (??? wann denn wohl? bei der Bestellung schon wie bei McDonald's & Co. - oder beim Servieren vielleicht?).

Was angeblich nicht "mehr" möglich war, ging dann aber nach längerer Wartezeit doch noch. Nun zeigte sich auch, warum der Gast im "Herbert's" keine gedruckten Rechnungen zu sehen bekommen soll: die Preise auf der Rechnung sind höher als die auf der Speisekarte!!! Darauf hingewiesen, übergab unsere Bedienung die Beschwerde sofort an einen Kollegen (einen jungen Mann), der uns eine neben der Kasse offenbar eigens für solche Fälle bereitliegende Speisekarte mit den HÖHEREN Preisen präsentierte. Dann begann er verzweifelt mit Erklärungsversuchen, wie etwa: "die Preise sind ja schon vor längerer Zeit erhöht worden", "da hat wohl jemand vergessen, die Karte auszutauschen" etc. Als wir jedoch darauf beharrten, die Preise zu zahlen, zu denen wir bestellt hatten, wurde der Chef des "Herbert's" hinzugezogen.

Dieser PÖBELTE UNS SOFORT AN, macht intelligente Bemerkungen wie "was kann ich denn dafür, wenn die Druckerei (!!!) einen Fehler gemacht hat", "es gelten die Preise, die ich sage" und stürmte schließlich in die Küche mit dem lauten Ausruf "Der Gastronom ist ja immer der Dumme!".

Ich weiß nicht, ob das "immer" so ist; dieser Gastronom hat sich jedenfalls extrem dumm verhalten. Hätte er sich entschuldigt, vielleicht gar dem Gast für den Hinweis gedankt und ihn zum Schnaps eingeladen: alles wäre vergessen.

So aber bleibt des Eindruck, daß im "Herbert's" systematisch mit zwei verschiedenen Karten gearbeitet wird: einer nämlich, von der der Gast bestellt (mit den niedrigeren Preisen) - und einer abweichende, auf der am Ende die Rechnung basiert. Ein Fall für die Gewerbeaufsicht?

Der Gast sollte immer einen Ausdruck der Rechnung verlangen und sehr genau vergleichen. Wir aber werden dieses unseriös arbeitende Restaurant trotz seiner traumhaften Lage nicht mehr betreten (ohne daß man uns - wie anderen Reviewern - ein Hausverbot erteilen müßte).

Apropos: auch bei Abfassen dieser Bewertung wurden AUF DER WEBSITE DES „HERBERT’S“ DIE NIEDRIGEREN Preise genannt! Auch ein Fehler der "Druckerei"?

  • Aufenthalt Juni 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant "HERBERTS" angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Warnemünde, Rostock
Warnemünde, Rostock
 

Sie waren bereits im Restaurant "HERBERTS"? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Restaurant "HERBERTS" besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.