Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine Kneipentour ohne Rampendahl....da fehlt was” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Rampendahl Hausbrauerei

Rampendahl Hausbrauerei
Hasestr. 35, 49074 Osnabrück, Niedersachsen, Deutschland
+49 (0) 541 24535
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 233 Restaurants in Osnabrück
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Bar-Szene, Gruppen, Regionale Küche
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Osnabrück, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
14 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Kneipentour ohne Rampendahl....da fehlt was”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2013

Selbst gebrautes Bier, Brot und Schmalz, so kann ein Abend gerne ausklingen.
Auf mehrere Etagen Rampazamba und dazu noch lecker Essen. Toll

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

78 Bewertungen von Reisenden

Von 87 % empfohlen
    31
    37
    8
    1
    1
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Osnabrück
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
6 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für den Preis OK!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2013

Das Preis/Leistungsverhältnis passt! Für den Preis kann man nichts anderes erwarten...Essen ist ok..reichlich vorhanden und warm! Der Service ist ebenfalls ok! Nett und freundlich ...und die Getränke werden zeitnah serviert. Eben ein "besseres" Kantinenessen mit freundlicher Bedienung!

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Osnabrück, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Urgemütliches Brauhaus”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Februar 2013

Großartiges,selbstgebrautes Bier und deftige Speisen.Sehr gemütliche Atmosphäre! Zur Weihnachtszeit unbedingt vorbestellen, sehr beliebt für Weihnachtsfeiern!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kassel, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“...schmeckt nicht - gibts!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2013

Aufgrund der guten Bewertungen haben wir uns für einen Besuch im Rampendahl entschieden. Wir hatten an diesem Dienstagabend nicht reserviert und bekamen nur noch einen Restplatz im Erdgeschoß des Lokals zugewiesen. Die Bedienung war von einer Freundlichkeit, die ebenso künstlich wirkte, wie der urige Charme der Schänke. Die Einrichtung der Brauereigaststätte ist etwas verwohnt und bietet zumindest im unteren Bereich wenig Anlass sich wohl zu fühlen.

In der Woche gibt es das Rampendal ein wechselndes Buffet zum Preis von 6,66 Euro. In dieser Januarwoche wurde Leberkäse mit Sauerkraut und Kartoffelbrei sowie eine westfälische Hochzeitssuppe angeboten. Wir entschieden uns für das Buffet und zwei Helle Bier. Das Buffet war an einer Theke unter Wärmelampen aufgebaut und sah alles andere als lecker aus. Dutzende Leberkäsescheiben waren lieblos aufgehäuft und alle sichtbaren Stücke hatten graue Flecken. Genau so unappetitlich sah der Kartoffelbrei aus. Die oberste Schicht bildete eine leicht angetrocknete Haut alles mit großen schwarzen Zwiebelstücken durchsetzt und ließ schon vom Anblick her nichts Gutes in Bezug auf den Geschmack erwarten. Leider erfüllte sich diese Vorahnungen zu 100%. So ein lieblos zubereitetes Essen in abstoßender Qualität hatte ich noch selten auf dem Restaurantteller. Der Leberkäse war billigste Industrieware mit salzscharfem Grundgeschmack, das Kartoffelpüree hatte eine klebrig schleimige Konsistenz und war ebenfalls übersalzen. Das Sauerkraut stammte direkt aus Dose oder Eimer und war nur aufgewärmt und die Suppe hatten einen unangenehm säuerlichen Beigeschmack. Mein erster Gedanke: "Gibt es hier überhaupt einen Koch oder ist es zum Flatrate-Preis von 6,66 Euro nicht möglich ein halbwegs appetitliches Gericht eigenständig zuzubereiten?"

Wir entschieden sofort die Nahrungsaufnahme abzubrechen und machten der Bedienung den Vorschlag, dass sie uns zumindest eine Buffet-Pauschale erlassen sollte, im Gegenzug würden wir zwei Hautgerichte von der Karte ordern. Sie stimmte zu und wir hofften auf Besserung. Vergebens, wie sich nach dem Servieren der Speisen herausstellte. Die Käseplatte für unverschämte 11,50 Euro bestand aus lieblos angerichteten 08/15-Käsesorten vom Discounter, dekoriert mit ein paar Salatblättern und Salzgebäckfischchen. Im Vergleich zum Buffet war das Gericht immerhin essbar, aber auch nur weil niemand die Ursprungsform der Speisen großartig verändert hatte. Der geschmackliche Tiefpunkt des Abends wurde als saisonalen Spezialität der Region angepriesen. Grünkohl mit Schweinerückensteak für überteuerte 12,25 Euro. Das Steak war fade und trotz fehlender Röstaromen und ausgetretenem Eiweiß noch das Beste auf dem Teller. Der Grünkohl schmeckte wie mehrfach aufgewärmt und war total versalzen und breiartig verkocht. Auch Tags darauf war mir der ranzige Geschmack immer noch präsent. Die im Ganzen angerichteten Bratkartoffeln aus dem Convenience-Großhandel waren in Fett ertränkt, nur stellenweise leicht gebräunt und ansonsten völlig geschmacksneutral.

Ich habe trotz großem Hunger nur wenige Bissen herunterbekommen und die Bedienung mit meiner Kritik konfrontiert. Diese wurde von ihr direkt an einen Vorgesetzten weitergegeben. Als Reaktion wurde mir daraufhin ein Kaffee zur Widergutmachung angeboten. Als ich das Angebot ablehnte und nach der Rechnung verlangte wurde uns immerhin der Buffetpreis vollständig erlassen. Die beim Abschied geäußerte Hoffnung auf ein leckeres nächstes Mal wird sich nicht erfüllen - wir kommen nie wieder!

  • Aufenthalt Januar 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wildeshausen
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
13 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
51 "Hilfreich"-<br>Wertungen 51 "Hilfreich"-
Wertungen
“Uriges Restaurant in zentraler Lage”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2012

Die Rampendahl Hausbrauerei hält was der Titel verspricht: selbstgebrautes Bier in verschiedenen Geschmacksrichtungen und hoher Qualität ist im Ausschank. Das passende Ambiente des Lokals dazu: gemütlich und rustikal.
Das Essen a la Carte ist gut bürgerlich und schmackhaft, mit häufig jedoch einer Ausnahme: am frühen Abend kann für 6,66€ (!) ein Büffet gewählt werden, welches zwar ein überzeugendes Preis/Leistung Verhältnis bietet allerdings auch - verständlicherweise - gewisse Schwächen aufweist. Besonders hervor zu heben ist allerdings ein tolles, selbst gebackenes Brot.
Ansonsten sind die Preise moderat die Bedienung ist schnell und sehr freundlich.
Bemerkenswert ist die Möglichkeit der Besichtigung der Hausbrauerei, welche in der Regel von einem über 80zig-jährigen Brauer mit hoher Kompetenz und Witz durchgeführt wird.
Alles in allem ein empfehlenswertes Lokal.

  • Aufenthalt August 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Rampendahl Hausbrauerei angesehen haben, interessierten sich auch für:

Osnabrück, Niedersachsen
Osnabrück, Niedersachsen
 
Osnabrück, Niedersachsen
Osnabrück, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Rampendahl Hausbrauerei? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Rampendahl Hausbrauerei besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.