Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Überzogen!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Ivory Club

Ivory Club
Taunusanlage 15 (Ecke Guiollettstrasse), 60325 Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland (Altstadt)
069-770 677 67
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 154 von 1.742 Restaurants in Frankfurt am Main
Küche: indisch, Steakhouse
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftsessen, besondere Anlässe, Firmenevent
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours, Dessert
Stadtviertel: Altstadt
Frankfurt am Main
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
17 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
“Überzogen!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2013

Ich war schon so oft hier und kann dem Ganzen einfach nichts abgewinnen. Mir ist das zu indisch gewürzt alles, überteuert und irgendwie ist das möchtegern-high-end-image der Betreiber so erzwungen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

194 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    79
    60
    31
    13
    11
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wiesbaden, Deutschland
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
50 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
“Spektakakuläre Superlativ Gastronomie”
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2013

Top Gastronomie wie man es von Christian Mook bereits im M Steakhouse oder Surf ´n turf gewohnt war werden hier auf die Spitze getrieben. Angefangen vom Valet Parking geht es zum Eingang der von Stoßzähnen umsäumt wird zum Empfang wo einem die Gardarobe abgenommen wird und man zum reservierten Tisch geleitet wrid. Vorher kann man seinen Aperitiv auch an der Bar geniessen. Im Inneren herrscht dunkles Holz vor mit edlen Austattungsgegenständen die einem die indisch-englische Kolonialzeit nahebringen. Man sitzt relativ eng beisammen, was bei vertraulichen Geschäftsgesprächen eher ungünstig ist. Die Bedienung ist sehr aufmerksam. Die Spiesen sind indisch inspiriert, man kann aber auch die gleichen leckeren Steaks wie im M Steakhouse ordern. Wir hatten Spaß an den Dirty Dozen Achat-Schnecken und dem Ribeye mit leckerer Steaksosse und allerlei Beilagen wie Spinat, Gemüese und Korianderkartoffelpüree. Das Steak war diesmal nicht so gut wie gewohnt, etwas lieblos gegrillt - daher beim Essen ein leichter Notenabzug. Nach dem üppigen Essen sollte man einen der Zieglerbrände geniessen.

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Top Restaurant”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Dezember 2013

Der Ivory Club kann es wirklich problemlos mit der Liga der Top-Inder weltweit aufnehmen. Wir spreche aus Erfahrung, der Ivory Club hinkt in keinster Weise den Hot-Spots in London, NYC, San Francisco oder Singapur hinterher. Das Essen und die Getränke sind außergewöhnlich gut, der Service perfekt. Das Restaurant ist wunderschön eingerichtet, man kommt sich vor wie im "Kolonial-Indien". Die Preise sind natürlich höher als bei einem gewöhnlichen Inder, allerdings ist es das Essen definitiv auch wert, vor allem das Fleisch ist auch von allerhöchster Qualität. Wir sind oft aus beruflichen Gründen in Frankfurt und waren mittlerweile schon fünf mal dort. Wir freuen uns schon, wenn es bald wieder nach Frankfurt und in den Ivory Club geht!

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tip-Top, aber nicht Top”
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. November 2013

Am Anfang bekam ich Angstgefühle, fast einen Herzinfarkt, als ich sah, wie hoch der DeutscheBank-Tower ist. Und Ivory Club befindet sich direkt gegenüber diesem Tower. Ein Restaurant für nur Bankiers, dachte ich. Aber mein Chef stand neben mir und der hat mich schließlich dort eingeladen. Plötzlich sind die Angstgefühle verschwunden.

Ein riesiges Restaurant mit mehr als 100 Sitzplätzen. Angenehme Dunkelheit mit vielen Punktleuchten. Also kann man ohne Brille die Speisekarte lesen. Deko einfach super, also einmalig – vermutliche Investition in Höhe von 1/2Mill. € (???) nur für Deko. Kein Problem – Hausbank gegenüber. Mir sind die hochdekorativen Säulen und ein Pfau darauf besonders aufgefallen.

Die Speisekarte ist großformatig und würde bei ca. 60%besetztem Restaurant relativ schnell eingereicht. Die Tische stehen so eng, dass ich schon wusste, wo die junge Damen vom neben Tisch am letzten Weekend waren. Eine private Unterhaltung ist möglich, aber das Gespräch wird ohne NSA-Equipment mitgehört.

Die Toilettenanlage fand ich stylisch, sauber und gepflegt, die Gold-Automaten neben Toiletteneingang: ein Hammer.

Der Service durch Landsmann aus Marokko war bemüht, jedoch unkoordiniert. Erstes Mal Cola vergessen, nach Erinnerung brachte Cola nicht aus dem Kühlschrank. Vor dem Verlassen konnten die Kellner unsere Mäntel nicht finden. Wir mussten selber zwischen hängende Garderobe stöbern.

Die gegrillten Jakobsmuscheln waren frittiert, das Blumenkohlpüree waren Röschen und lila Curry habe ich nicht entdeckt. Meiner besten Betrachten nach wurde das Garlic-Naan anstatt im Tonofen (Tandoor) bestimmt im Pizzaofen gebacken. So ein rundförmiges Naan bekommt man nicht aus dem Tandoor.

Die Hauptspeisen: Tandoori-Chicken, Tandoori King Prawns und Lammhaxe waren standardmäßig lecker. Wobei beim Tandoori King Prawns fand ich viel geschmorten Weißkohl auf heißen Platte und nur 3 St. Garnelen (jaaa, mussten aber mindestens 4 St. bei diesem Preis sein).


Fazit:
Ich mag relativ nicht großes Restaurant, wo den Besitzer selbst zu sehen ist. Dann fühle ich die Präsenz seiner Gefühle. Im Ivory-Club ist leider nicht dieser Fall. Die Mitarbeiter lassen dort keine Gefühle. Zusammenfassend kann ich sagen, dass sich hier Mühe gegeben wird, das Ganze aber stark an Systemgastronomie der gehobenen Art erinnert.

Wenn der Chef bezahlt, würde ich nochmal hingehen. Frankfurt gefällt mir unbegrenzt, diese Stadt hat einen unheimlich angenehmen Charme, der durch den Besuch in Ivory leider nicht positiv verstärkt wird.

  • Aufenthalt Dezember 2012
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oberursel (Taunus), Deutschland
Top-Bewerter
106 Bewertungen 106 Bewertungen
63 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 34 Städten Bewertungen in 34 Städten
107 "Hilfreich"-<br>Wertungen 107 "Hilfreich"-
Wertungen
“Indisches Top Steakhaus im Club Stil aus London oder NY”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. November 2013

Das Ambiente ist schon außergewöhnlich und es ist ein bisschen Kolonialzeit mit dunklem Holz, feinem Glas und weißen Tischdecken und Portier im Livree. Etwas eng nur die Sitzposition zum Nachbarn. Publikum gemischt Banker, Anwälte, Models, die Preise sind aber auf hohem Niveau, insbesondere der Wein ist bemerkenswert, preislich.Im Ivory Club gibt es wirklich sehr gute Steaks, top Beilagen (Spinat!) und sicher auch wirklich authentische Indische Küche.
Insgesamt eine edle Top Location, nichts für jeden Tag, aber einen Abend wert.

  • Aufenthalt November 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ivory Club angesehen haben, interessierten sich auch für:

Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 
Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 

Sie waren bereits im Ivory Club? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Ivory Club besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.