Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eigentlich nur für Münzfans spannend, teilweise veraltet” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Geldmuseum der Deutschen Bundesbank - GESCHLOSSEN

Geldmuseum der Deutschen Bundesbank
Wilhelm-Epstein-Strasse 14, 60431 Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
69 9566-3073
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Spezialmuseen, Museen
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
153 Bewertungen 153 Bewertungen
92 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 64 Städten Bewertungen in 64 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eigentlich nur für Münzfans spannend, teilweise veraltet”
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2012

Das Geldmuseum ist mehr ein Museum für Münzsammler und – interessierte, weil es hierzu eine wirklich große Sammlung gibt. Ansonsten ist dieses Museum für Besucher eher unspektakulär, selbst für Kinder ist es nur bedingt interessant auch wenn die Werbung etwas anderes suggeriert. Nachteilig ist auch die Lage am Stadtrand fernab jeder Sehenswürdigkeit.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

36 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    18
    11
    6
    0
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
132 Bewertungen 132 Bewertungen
32 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 46 Städten Bewertungen in 46 Städten
43 "Hilfreich"-<br>Wertungen 43 "Hilfreich"-
Wertungen
“Geheimtipp?”
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. März 2012

Das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank ist im Gebäude der Bundesbank gelegen und kann kostenlos besucht werden. Besonders interessant ist das Museum für Menschen mit Interesse an Finanzen, dem Euro oder dem Europäischen Währungsraum. Trotz der Tatsache, dass das Museum recht klein ist bekommt man hier eine gute Ausstellung zu sehen! Zur Anreise empfiehlt sich entweder das Auto oder die Frankfurter U-Bahn mit der man nach etwa 3-4 Minuten Fußweg dann am Museum ist.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
472 Bewertungen 472 Bewertungen
316 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 124 Städten Bewertungen in 124 Städten
654 "Hilfreich"-<br>Wertungen 654 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interessant”
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. März 2012

Das Geldmuseum ist sehr informativ, grade was historische Münzen angeht. Die Geschichte des Geldes wird sehr gut verdeutlicht und auch die Euroeinführung verständlich erklärt. Es werden auch viele Sonderausprägungen gezeigt. Nicht nur EU Münzen sind zu finden, sondern auch viele aus der restlichen, schönen Welt. Man kann sich durchaus mehrere Stunden in diesem Museum, ohne Langeweile aufhalten.

Aufenthalt Mai 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
78 Bewertungen 78 Bewertungen
32 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
75 "Hilfreich"-<br>Wertungen 75 "Hilfreich"-
Wertungen
“Geschichte rund ums Geld”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2012

Statt der EZB kann man in dem Gebäude der Deutschen Bundesbank das Geldmuseum besuchen.

Man erhalt einen Überblick über die Wandel der Tauschwirtschaft hin zur uns bekannten Geldwirtschaft.

Weiterhin bekommt man zu wichten Schritten bzgl. der Entwicklung entsprechende Exponate gezeigt.

Man beschränkt sich hier auf kurze übersichtliche Themenblöcke und vermeidet die teilweise zu umfangreichen Informationen wie in anderen Museen.

Im angeschlossenen Shop kann man ein paar nette Dinge rund ums Geld kaufen.

Vor dem Haus kann man kostenlos parken.

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
89 Bewertungen 89 Bewertungen
36 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
71 "Hilfreich"-<br>Wertungen 71 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kurzweilig”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2012

Der Eintritt ist frei und man sieht auch mal das Gebäude der Bundesbank live und nicht nur aus dem Fernsehen.

Es wird ein Überblick über die Entwicklung bzw. Entstehung des Geldes gegeben. Man wird recht gut von der Tauschwirtschaft über verschiedene Stufen der Geldmittel bis zu den derzeit eingesetzen Zahlungsmitteln (z.B Euro) geführt.

Im Gegensatz zu anderen Museen wird nicht zuviel Information gegeben, sondern ausreichend über Zusammenhänge informiert und entsprechende Beispiele gegeben.

Wer Lust hat kann anschließend im Shop geschredderte Geldscheine oder einen Original Geldbogen erwerben.

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Geldmuseum der Deutschen Bundesbank angesehen haben, interessierten sich auch für:

Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 
Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Geldmuseum der Deutschen Bundesbank besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.