Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein mittelmäßiges Überraschungs-Menü” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Piment

Piment
Lehmweg 29, 20251 Hamburg, Deutschland (Hoheluft-Ost)
(040) 42937788
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 101 von 2.741 Restaurants in Hamburg
Küche: französisch, marokkanisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Geschäftsessen, besondere Anlässe, Firmenevent
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Hoheluft-Ost
Seevetal, Deutschland
Top-Bewerter
241 Bewertungen 241 Bewertungen
109 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 100 Städten Bewertungen in 100 Städten
97 "Hilfreich"-<br>Wertungen 97 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein mittelmäßiges Überraschungs-Menü”
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Dezember 2013

In der Zeitung „Die Welt“ wurden im Oktober 2013 die neu gekürten Sterneköche Hamburgs vorgestellt. Mein Mann und ich wollten meinen Geburtstag daraufhin im Piment mit einem tollen Menü verbringen. Im Internet wurde ein Überraschungs-Menü für 68 € angeboten. Das Restaurant war an diesem Abend um 20:00 Uhr komplett ausgebucht (ca. 10 Tische für 4 und 2 Personen). Im Eingangsbereich liegen zu beiden Seiten 4 Personentische am Fenster. Es schließt sich eine Tischreihe mit 2-Personentischen an. Das Menü wird leider nicht bekanntgegeben (so wie in anderen Restaurants dieser Klasse). Somit mussten wir die Servicekraft interviewen, welche Flasche Wein (Rot oder Weiß) besser korrespondiert. Die Weinkarte ist nicht sehr umfangreich, deutsche Weine sind ausgeprägt vertreten. Nach dem Gruß aus der Küche gab es ein Süppchen mit Ingwerschaum. Nach dem Genuss hatten mein Mann und ich einen geschwollenen Gaumen, obwohl wir häufig (als Hobbyköche) mit Ingwer Speisen würzen. Im Anschluss gab es CousCous (in Rechteck-Form) mit sieben Gemüse-Sorten – eine winzige Speise. Der Hauptgang – Forelle mit Kartoffel-Variationen – bestand aus drei kleinen Forellenstückchen – leicht angegart (Sashimi-like) – passt nur nicht zur Forelle. Das Dessert aus der „Molekularküche“ bestand aus Vanille-Eis/Apfelvariationen – sehr köstlich. Während des Genusses gab ein kleines Feuerwerk im Mund – ein lustiges „Knispeln und Kribbeln“ – leider in Verbindung mit einem anschließenden Herpes im Mundraum. Das Restaurant ist eigentlich gemütlich, „Wohnzimmer-Atmosphäre“, wenn nicht neben uns am Vierertisch sehr laut gesprochen, lauthals gelacht, sich auf die Schenkel geklopft und laut beim Essen auf den Teller „geschlagen“ worden wäre. Was mir gut gefallen hat, sind die unterschiedlich schönen Teller und Gefäße, die zum Servieren ausgewählt wurden. Die Servicekräfte sind umsichtig und freundlich. Der neu gekrönte Sternekoch hat die Gäste leider nicht begrüßt bzw. sich feiern lassen. Ich würde im „Piment“ nicht wieder speisen.

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

45 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    28
    10
    4
    3
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Halstenbek
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
6 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“jammern auf hohem Niveau”
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2013

wir waren das dritte mal in 4 jahren da.
für die ersten beiden male würden wir volle punktzahl geben.
jetzt nur noch knappe vier. warum?
1. service: früher liebevoll, jetzt abgestumpft und zum teil amateurhaft
2. ambiente: energiesparlampen sind toll, aber nicht mit der falschen, kalten kelvinzahl und nicht im edelrestaurant. warum die spots an der decke aus sind und zum teil nicht mit leuchtmitteln bestückt sind ? Nun ja...
3. früher war die küche französisch-marokkanisch, heute europäisch mainstream. gekonnt, aber mit weniger liebe als früher
schade....wird es wieder besser ? hoffentlich liest es der Chef...

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pforzheim
Top-Bewerter
148 Bewertungen 148 Bewertungen
57 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 54 Städten Bewertungen in 54 Städten
76 "Hilfreich"-<br>Wertungen 76 "Hilfreich"-
Wertungen
“Aromen aus Marokko in Eppendorf”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2013

Das Piment ist ein kleines nettes familiengeführtes Restaurant mit nur etwa 10 Tischen in Eppendorf. Es führt einen Michelin-Stern. Die Küche ist klassisch-französisch mit einigen Bereicherungen aus Marokko. Wir wählten beide das Piment Menut
- Langustentatar mit Gazpacho
- Variation von der Topinambur
- Steinpilze im eigenen Sud mit gebackenem Oliven-Croissant
- Seeteufel mit eingelegten Zitrusfrüchten
- Schottischer Lammrücken mit gebackener Lammhaxe
und Safran Smen-Jus (Smen = marokkanische Butter)
- Schaum von Torta del Casar mit eingelegter Birne
- Baiser von exotischen Früchten
Wir haben das Essen sehr genossen. Die Speisenfolge nahm uns mit auf eine anregende Reise durch eine vielfältige Aromenlandschaft. Mir hat vor allem das Lamm und das Baiser gefallen. Der Service ist sehr freundlich und zuvorkommend und die Weinempfehlungen waren gut.

  • Aufenthalt September 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vienna
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
16 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Erstklassiges Essen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. September 2013

Auf einer Geschäftsreise bin ich mit einem Kollegen am Abend ins Piment gegangen. Ausschlaggebend waren die guten Bewertungen in Michelin, Gault-Millau und Tripadvisor. In der Tat würden wir nicht enttäuscht, beide Menüs waren erstklassig, eine Gaumenfreude. Die Speisen waren von sehr gut (Seeteufel) bis exzellent (Zweierlei vom Lamm). Marokkanische Küche auf diesem Niveau findet man nicht oft. Die Weinkarte ist überschaubar aber die uns bestellten Flaschen (Sauvignon blank, Sancerre rouge) waren erstklassig.

  • Aufenthalt September 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Apia, Samoa
Top-Bewerter
82 Bewertungen 82 Bewertungen
36 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“interessantes, unbedingt lohnenswertes Geschmackserlebnis”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2013

Seit dem ersten Besuch sind wir quasi zum "Stammgast" geworden - aber sicher nicht in den Augen des Restaurants - wir kommen ja nicht woechentlich vorbei. Die Geschmackserlebnisse, die bei dem immer anders ausfallenden marokkanischen Menue gezaubert werden, sind ueberwaeltigend (warum sonst kaemen wir immer wieder? ;-) ). Was aber spaetestens seit dem 3. Besuch nervt ist der immer gleiche Dialog am Anfang: "das marokkanische Menue haetten Sie vorbestellen muessen" - "haben wir" - "das muss ich mit der Kueche klaeren ..." Liebe Leute! Bei Eurem Preisniveau wird es doch wohl moeglich sein irgendeinen Weg zu finden, dass die Bedienung am Abend von dieser Bestellung weiss ... Es ist jedesmal peinlich gegenueber Gaesten, die wir neu mitbringen und nervt die Gastgeber ebenfalls! Mit relativer Sicherheit ist auch immer ein Gang (zumeist das Fleisch) etwas versalzen. Das entspricht auch nicht dem Preisniveau. Und der Kaeseteller des Standardmenue ist nicht des restlichen kulinarischen Erlebnisses wuerdig. ... Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit fuer die Kleinigkeiten wuerde alles andere auch abrunden (wenn wir schon ausdruecklich einen Tisch bestellen wegen eines Geburtstages ist in anderen Restaurants dieses Niveaus ueblich mindestens irgendeine Nettigkeit dem Jubilar zukommen - und sei es nur eine Gratulation ... Bei selbiger Feierlicherkeit in einem anderen Lokal im letzten Jahr gab es einen Begruessungs-Staendchen-Drink auf's Haus fuer alle Gaeste, die Gesamtrechnung war 1/3 weniger und das Restaurant ist durch die Aufmerksamkeit nicht Bankrott gegangen ...) Alles in allem kommen wir wirklich gern und freuen uns immer auf das kulinarische Erlebnis, aber wir werden doch erst einmal damit pausieren. Es gibt so viele gute Restaurants in Hamburg ... Schade!

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Piment angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hamburg, Deutschland
Hamburg, Deutschland
 

Sie waren bereits im Piment? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Piment besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.