Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Neben dem Rathaus Hamburgs 2. Schloss” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Museum für Kunst und Gewerbe

Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz, 20099 Hamburg, Deutschland
(0)40/428134-880
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 32 von 202 Aktivitäten in Hamburg
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
hamburg
Beitragender der Stufe 
75 Bewertungen
47 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
“Neben dem Rathaus Hamburgs 2. Schloss”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2014

zumindest was die Gebäudeform anbetrifft. Direkt am Hauptbahnhof unweit der Museumsmeile bietet das MKW wechselnde hochinteressante Ausstellungen. Auch bei gutem Wetter einen langen Besuch wert.

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

133 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    79
    47
    6
    0
    1
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Geheimtipp für graue Regentage (außer an Montagen!!)”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2013

Ich liebe das MfKG sehr und habe auch eine Dauerkarte, die sich meist übrigens ab dem 2 oder 3 Besuch schon lohnt! Besonders die vielen Wechselausstellungen locken mich immer wieder ins Museum, aber auch so langsam habe ich mich auch durch alle Dauerausstellungen gearbeitet.
Ich habe die Pixar Ausstellung gesehen, die Apple Ausstellung, die Endstation Müll Ausstellung und zuletzt die Ausstellung "Böse Dinge".
Besonders gern mag ich das Museumsrestaurant "Destille". Hier kann man sehr günstig vom Salatbuffet essen (welches zB auch Frikadellen und Hühnchenschenkel beinhaltet) oder einfach noch einen Kaffee trinken.
Preis-Leistung sind in meinen Augen im MfKG völlig in Ordnung!

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe
Beitragender der Stufe 
91 Bewertungen
59 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 41 "Hilfreich"-
Wertungen
“Top Sammlungs-Ausstellung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. August 2013

Die Präsentation der herausragenden Stücke aus eigener Sammlung, Schenkungen und Dauerleihgaben hat meiner Ansicht nach durch die Umgestaltungen der letzten Jahre deutlich gewonnen.
Die aktuelle Sonder-Ausstellung "Böse Dinge" ist zumindest gut für eine Diskussion über Geschmack und/oder Zeitgeist. Ansonsten erscheint mir die Auswahl teilweise recht einseitig.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lochham
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr sehenswertes Museum”
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. August 2013

Nahe dem Hamburger Hauptbahnhof liegt das palastähnliche Museum.
Herzstück bilden die Sammlungen europäischer Kunst von der Antike bis zur Moderne. Ebenso ostasiatische und islamische Kunst, Grafiken, Mode und Textil, Möbel, Kunsthandwerk und Design.
Dazu immer wieder sehr interessante Sonderausstellungen ( z.Zt. 2013 eine über Kitsch, eine mit Phographien aus dem Japan des 19. Jahrhunderts und bersonders bemerkenswert eine mit  Phographien von Mr. McCurry !!).
Aber auch die ständigen Ausstellungen verdienen einen weit grösseren Besucherstrom. . Es verfügt über etwa 700.000 Objekte und gehört – nicht zu Unrecht - zu den großen europäischen Museen für Kunst, Kunsthandwerk und Design.
Besonders interessant fanden wir die illustre Tasteninstrumentensammlung, die excellente Islamabteilung und die äusserst sehenswerte Exponate des Jugendstils.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Beitragender der Stufe 
18 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mein Lieblingsmuseum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. November 2012

Diese Museum ist großartig. Besonders in der kalten und ungemütlichen Jahreszeit. Ich entdecke immer wiere etwas neues: Poster, Möbel, Mode, Musikinstrumente, Porzellan, Puppen...... Auch toll die Sonderausstellungen und die Führungen. Besonders die über historische Tasteninstrumente - da Spielt ein Pianist die alten Instrumente und so weiß ich nun, wie sich Mozart's Kompositionen ursprünglich auf den richtigen Instrumenten angehört haben. Toll, toll, toll dieses Museum. Auch für Kinder richtig spannend. Und nun ist ja auch fast alles renoviert!

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum für Kunst und Gewerbe angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Museum für Kunst und Gewerbe? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Museum für Kunst und Gewerbe besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.