Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ansprechendes Ambiente mit durchschnittlichem Essen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Cassambalis Taverna

Cassambalis Taverna
Grolmanstr. 35, Berlin, Deutschland
030-8854747
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 780 von 5.646 Restaurants in Berlin
Küche: Griechisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Firmenevent
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
München
Top-Bewerter
88 Bewertungen 88 Bewertungen
31 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ansprechendes Ambiente mit durchschnittlichem Essen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2013

Zwischen Kudamm und Savignyplatz findet sich das Restaurant Cassambalis. Die Speisekarte mutet zwischen griechisch und italienisch an und macht Lust auf ein gutes mediterranes Essen. Auch das Ambiente des Lokals macht Spass. Viele Bilder, Tische werden je nach Bedarf zusammengestellt. Der südländische Eindruck wird dadurch auf angenehme Weise unterstrichen.
Leider hält die Qualität der Küche nicht ganz das ein, was man erwartet.
Der gegrillte Octopus als Vorspeise war an sich sehr gut zubereitet, aber was die Unmenge von Trockenkräuter darüber sollte, ist nicht nachzuvollziehen.
Die Kalbsleber war in Butter und Salbei geordert, gekommen ist sie in einer undefinierbaren braunen Sauce. In der Leber fanden sich die wahrscheinlich nicht immer vermeidbaren sehnigen Teile.
Beim Service weiß man nicht, ob er diskret zurückhaltend ist oder einfach nur nachlässig bzw. überfordert.
Die Weine hingegen waren gut, ordentliche Auswahl auch bei den offenen Weinen, wobei das Preis-Leistungsverhältnis stimmte.

  • Aufenthalt September 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

84 Bewertungen von Reisenden

Von 68 % empfohlen
    29
    29
    17
    7
    2
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
6 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Vorspeisenauswahl”
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. September 2013

Insbesondere die verschiedenen Vorspeisen machen Spaß, fantastisch sind die Spaghetti mit Scampi in einer Hummersauce. Die schönen Bilder an den Wänden schaffen eine interessante Atmosphäre.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Top-Bewerter
243 Bewertungen 243 Bewertungen
159 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 117 Städten Bewertungen in 117 Städten
156 "Hilfreich"-<br>Wertungen 156 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach nur wohlgefühlt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2013 über Mobile-Apps

Ein unglaublich stimmiges Ambiente und Angebot, jetzt zur Mittagszeit draußen sitzen, eine Flasche Grüner Veltliner von Gobelsdorf genießen, dazu den warmen Octopus sowie eine Auswahl des qualitativ hochwertigen Vorspeisenbuffets als Start, mehr muss an sich nicht wünschen. Die Bandnudeln mit getrockneten Tomaten danach waren gut, die Scampis, scharfe Zubereitung nach Karte, ließen leider jegliche Schärfe vermissen. Es gibt eine besondere spanische Patisseriespezialität (wie ein Eclair, aber viel besser, schön saftig), die zum Niederknien ist. Ausgesprochen zuvorkommende, nette Bedienung.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neuss, Deutschland
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
10 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Restaurant. Große Speisekarte.bei schönem Wetter wunderbar draußen zu sitzen.”
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2013

Freundliche und routinierte Bedienung. Ging alles sehr flott trotz großen Andrangs. Essen sehr schmackhaft.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
B
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leckeres Essen, aber katastrophales Weinangebot bei den offenen Weinen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juli 2013

Angeblich gehört das Cassambalis zu dem Stammrestaurant der Bundeskanzlerin und des Außenministers. Das macht neugierig. Also haben wir uns an einem heißen Sommertag mittags auf den Weg in die Grolmannstraße gemacht. Als ich das Angebot offener Weine in der Speisekarte studierte, wunderte ich mich, dass keine Jahrgangs- und Herkunftsbezeichnungen angegeben waren. Dies ist in Restaurant mit feiner Küche unüblich und in der Regel ein Hinweis darauf, dass Billigweine ausgeschenkt werden, deren Herkunft man besser nicht benennt. Auf meine Frage hin, ob es noch andere Angebote offener Weine gebe, wurde mir beschieden, dass ich nur aus die in Speisekarte aufgeführten Weine auswählen könne. Ich bestellte ein Meeresfrüchte-Risotto und dazu einen Rosé aus der Liste offener Weine für €4.20 /0,1l. Meine Skepsis bestätigte sich vollends: Der Wein war bestens dazu geeignet, das leckere Meeresfrüchte-Risotto zu zerstören. Es war eine derartig widerwärtige Rosé-Plörre, die mir schon beim ersten Schluck Übelkeit und Margenkrämpfe bereitete. Ich habe den Wein mit entsprechenden Kommentaren zurück gehen lassen und bin beim Wasser geblieben. Ganz so schlimm war es bei dem Chardonnay meiner Frau dann nicht. Er schmeckte zwar nach nichts und war ebenfalls billigster Provenienz - aber immerhin erfüllte er nicht den Tatbestand eines Brechmittels.
Einen Gastronom, der seinen Gästen hervorragendes Essen und katastrophal schlechten Wein anbietet, hat die Gier nach hohen Margen bei den Getränken offensichtlich den Blick für den Imageschaden und den damit verbunden Folgekosten verstellt. Zu meinem Risotto hätte ich sehr gerne einen gut gekühlten Riesling von Robert Weil oder Heymann-Löwenstein getrunken. Es wäre ein schöner Lunch geworden und das Restaurant wäre mir in nachhaltig angenehmer Erinnerung geblieben. So bin ich verärgert von dannen gezogen und werde diese Restaurant nicht noch einmal besuchen.

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Cassambalis Taverna angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Cassambalis Taverna? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Cassambalis Taverna besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.