Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nette Mittagskarte” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Maximilians

Maximilians
Friedrichstrasse 185-190, 10177 Berlin, Deutschland (Mitte)
+49 30 20450559
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 651 von 6.409 Restaurants in Berlin
Preisbereich: USD 9 - USD 25
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Familienfreundlich, Regionale Küche, Gruppen
Optionen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Afterhours, Akzeptiert American Express, Akzeptiert Mastercard, Akzeptiert Visa, Hochstühle verfügbar, Terrassenrestaurant, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Serviert Alkohol, zum Mitnehmen, Servicepersonal, Rollstuhlgerecht, Wein und Bier
Stadtviertel: Mitte
Beschreibung: Maximilians – bayerisch Essen in Berlins Mitte. Das Maximilians Restaurant steht für bajuware Lebensfreude und alpenländische Spezialitäten. In urgemütlicher Brauhausatmosphäre genießen unsere Gäste die Vielfalt „bajuwarer“ Braukunst, deftige „Schmankerl“ sowie die typisch bayerische Gastlichkeit. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über das Restaurant in der Friedrichstraße und über unsere Angebote. Ob nun als Restaurant oder Biergarten: wir sagen Ihnen, warum wir auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Bis bald in Ihrem Maximilians, dem sympathischen Restaurant in Berlin Mitte.
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
205 Bewertungen
46 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 159 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nette Mittagskarte”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2012

Das Maximilians ist eines dieser auf bayerisch getrimmten Touristenrestaurants, die in Berlins Mitte wie Zuchtchampignons aus dem Boden schießen. Auf der Karte die üblichen Fleischberge, aber auch ein paar vegetarische Alternativen. Die Portionen dürften ruhig etwas größer sein - mit bayerischer Üppigkeit haben sie nicht viel zu tun. Preiswert und witzig ist das täglich wechselnde Mittagsgericht. Wer will, kann sich eine Rabattkarte abstempeln lassen.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

690 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    206
    329
    103
    32
    20
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
44 Bewertungen
11 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“bayerisches Restaurant in Berlin”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. April 2012

Hier kann man wie in Bayern speisen und trinken !
Das Getränke- und Speiseangebot richtet sich nach der bayerischen Küche und ist dementsprechend deftig. Die Preise sind angemessen, die Bedienung allerdings eher durchschnittlich, da man manchmal etwas auf die Bestellung oder das Essen warten muss und auch etwas freundlicher sein könnte.

Aber um hier ein bayerisches Bier zu trinken und/oder was gutes zu essen ist der Laden eine gute Wahl !

  • Aufenthalt November 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Beitragender der Stufe 
138 Bewertungen
76 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 57 "Hilfreich"-
Wertungen
“Durchschnittliches Wirtshaus in Mitte”
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2012

Das Maximilians in Mitte ist ein relativ großes Wirtshaus welches besonders unter der Woche zur Mittagszeit viele Gäste anzieht.
Das Ambiente im Stil eines bayerischen Wirtshauses ist in Ordnung aber mehr leider nicht. Die Karte bietet alle bekannten Speisen der bayerischen Wirtshaus-Küche. Viele wollen hier nur möglichst schnell eine deftige, warme Mahlzeit zu sich nehmen und wieder zurück in die Arbeit und genau das bekommt man. Nicht ganz so teuer wie andere Wirtshäuser in Mitte aber dafür auch qualitativ auch nicht so hochwertig siedelt sich das Maximilians im Mittelfeld der Wirtshäuser Berlins an.
Der Service ist schnell und kompetent.

  • Aufenthalt März 2012
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Beitragender der Stufe 
152 Bewertungen
36 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 128 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen wie in Bayern”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2012

Bei unserem Berlinaufenthalt waren wir im Maximilians. Es mag komisch sein, in ein bayerisches Restaurant zu gehen. Am Tag davor waren wir beim Maredo. Das Essen war zu teuer und gar nicht so über-drüber gut. Wir waren sogar 2x dort. Es ist so. Man kommt von der Friedrichstraße in einen überdachten Hof. Da gab es zwei parallel Zugänge.

Beim Reinkommen links ist das bayerische Restaurant. Das war anfangs fast gespenstig. Da waren wir abends dort und es war kein gutes Wetter und düster. Der Hof machte durch das trübe Glasdach die Atmosphäre noch dünkler. Das Restaurant ist nicht zu verfehlen. Da stand doch glatt ein Bayer davor. Keiner aus Fleisch und Blut, aber ein Mordsdrum von einer Figur. Der stille Bayer hatte schon ganz schön was intus. Er streckte ein Bierglas von sich, hob seinen Schnauzer, hatte sein weißes Hemd aufgekrempelt und lehnte ungezogen an der Speisentafel. Die Lederhose war unten etwas aufgekrempelt, aber die weißen Stutzen saßen astrein.

Wir nahmen außen Platz. Da war so ein Gastgarten, in dem es also nie hineinregnen kann. Abends war da viel frei. Wir setzten uns an einen länglichen und sehr dunkelbraunen Tisch und warteten erstmals. Ich hatte nur Durst und bestellte mir ein Mineral. Mein Partner musste unbedingt eine Currywurst haben. Und das in Berlin in einem bayerischen Lokal. Ob sowas gut geht? Tja, erst kam die Kellner, schaute doof wegen der Currywurst und dann kam sie nach 10 Minuten daher. Ne dicke Wurst mit Currysauce und einem kleinen Haufen Pommes Frites. Da wollte ich nicht ran. Sie schmeckten anscheinend aber gut. Die Rechnung belief sich auf 10 Euro, mit meinem Trinkgeld.

Das Restaurant sagt uns so zu, dass wir beschlossen, am Folgetag richtig Mittagessen zu wollen. Der Tag war viel freundlicher und im Hof war es hell. Da sah ich dann besser die Schrift am Außenfenster zur Friedrichstraße. Der Garten war viel freundlicher. Dennoch musste ich mal für kleine Jungs. Drinnen war der Speiseraum hübsch groß und die WCs modern und sauber. Alles war ebenerdig, damit niemand Probleme bekommt. Für Bierliebhaber sei gesagt, dass man das O’Zapfte am besten drinnen an der Bar trinkt.

Wir saßen abermals draußen und schon war zu Mittag mehr los. Wir warteten mal 10 Minuten bis es zur Bestellung kam. Die Kellnerin war recht nett und wenig bayerisch. Da hatten wir es aber lieber in Richtung Bayern. Rindfleisch in Soße mit einem Knödel die Originalbezeichnung habe ich vergessen. Naja, ich hatte etwas mit Huhn und Pilzen.

So 35 Minuten dauerte es, bis die Speisen kamen. Beim Rindfleisch gab es zwei recht angenehm dünn geschnittene und große Tranchen. Die schwammen in der Bratensoße. Der Knödel umgab sich mit einer halben Tomate und einem Salatblatt. Petersilie war ebenso zu sehen. Das Topping waren Grammeln, die wohl angeröstet waren. Das Fleisch war mundgerecht und weich. Der Knödel gut im Biss und schmeckte wie daheim. Ja, das Asien liegt mir eben nicht. Das stinkt schon so grauselig. Da blieb nichts über. Der Salat kam auf einem extra Teller. Das war ein grober Krautsalat mit einer Tomate. Nicht schlecht.

Das andere Gericht waren diese Hühner mit gebackenen Champignons, Salat mit Sauce Tartar und Tomate. Ich wollte für mich was Kleines. Hühner mit Champignons war wohl die Fantasie des Kochs. In Wien habe ich das noch nie gegessen. Aber die Komposition war OK. Beim anderen war noch ein Desser inkludiert. Ich denke, das nennt man rote Grütze mit Sahne. Bei uns heißt das so Beerenkompott mit Schlag. Der war für mich gedacht. Ja lecker, aber für mich einen Tick zu süß.

Nach dem Fertigessen verlangte ich die Rechnung. Die machte für die 2 Mineral, das Huhn und das Rindfleischmenü fast 20 Euro aus. Das war OK, ist in Wien sicher nicht günstiger.

Ich gebe eine Empfehlung ab.

  • Aufenthalt Juli 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
189 Bewertungen
77 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 100 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen so lala, Bedienung durchwachsen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2012

Das Restaurant Maximilians lockt mit seinem Quick-Lunch zur Mittagszeit... allerdings hält das Essen meist nicht, was die Karte verspricht. Zudem ist es bereits kurz nach 12 brechend voll, da das maximilians eine beliebte Anlaufstelle für Touristengruppen zu sein scheint. Man muss sich also auf längere Wartezeiten einstellen. Die Bedienungen waren früher auch mal freundlicher:-(

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Maximilians angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Maximilians? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Maximilians besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.