Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Cooles Bezahlsystem, warum nicht mehr davon?” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Weinerei

Weinerei
Fehrbelliner Strasse 57, Berlin, Deutschland (Mitte)
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 541 von 5.828 Restaurants in Berlin
Preisbereich: USD 5 - USD 10
Küche: Café
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Familienfreundlich, Romantisch
Optionen: Afterhours
Stadtviertel: Mitte
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
610 Bewertungen 610 Bewertungen
454 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 154 Städten Bewertungen in 154 Städten
298 "Hilfreich"-<br>Wertungen 298 "Hilfreich"-
Wertungen
“Cooles Bezahlsystem, warum nicht mehr davon?”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. April 2014

Das System - wie hier bezahlt wird - haben ja andere Voter bereits ausreichend beschrieben. Warum gibt's davon nicht mehr in Berlin? Es fördert den Konsum und somit natürlich auch die Stimmung. Die Weine sind natürlich nicht Grand Crus, aber das erwartet auch keiner. Dafür gibt's zünftige Schoppenweine von weiss über rosé bis rot. Und leckere Snacks dazu. Mehr braucht es nicht, um mitten in Prenzlauer Berg einen zünftigen Abend zu verbringen!

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

38 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    23
    7
    5
    1
    2
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
89 Bewertungen 89 Bewertungen
78 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Weinerei Perlin in der Griebnowstr. - Weinerei-Prinzip? wohl eher doch nicht”
1 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2011

Die Weinerei ist, wie ihr sicher schon in den anderen Bewertungen gelesen habt, ein Zusammenschluss mehrerer Weinlokale um den Zionskirchplatz in Berlin Prenzlauer Berg.
Dies ist eine Bewertung zur Weinerei Perlin in der Griebnowstrasse, hier gibt es auch Essen.
Das Prinzip der Weinerei ist einfach (für die, die es nicht kennen): Es gibt ständig wechselnde Weine (die günstig oder gratis von Winzereien oder Weinhandlungen überlassen wurden) und dann dort verkostet werden. Man zahlt 2 € für das erste Glas und dann am Schluss soviel, wie es man für angemessen hält für den Abend. Das gleiche gilt im Prinzip in der Weinerei Perlin in der Griebnowstraße. Hier hat man auch die Möglichkeit etwas zu essen.
Letztens lernte ich mit vier Freunden das Perlin kennen. Ich kannte die Weinerei an der Veteranenstraße schon lange, aber da das Perlin hinter der Zionskirche liegt war es mir noch nicht so aufgefallen. Am Anfang zahlte ich den 2€ Obolus für das Glas und wir aßen auch dort. Das Essen kann man ehrlich gesagt zuhause mindestens genauso gut, wenn nicht besser machen. Es gab versalzene Linsensuppe, die stark nach gekörnter Brühe schmeckte. Das Hauptgericht war Pute (es sah allerdings anders aus), die ganz gut mundete, die Beilagen waren von Teller zu Teller verschieden. Ich hatte eine halbe Paprika, die leicht verbrannt war und matschiges Staudensellerie-Porre-Gemisch. Der Salat dazu war ebenfalls nichts besonderes und sah auf jeden Teller anders aus. Hauptsächlich große Stücken Äpfel, Birne und etwas Tomate und Granatapfel - von Salatblättern fehlte jede Spur. Alles in allem nicht gerade berauschend. Wenn ich es rekapituliere dann stelle ich um so mehr fest, dass man das um Längen besser zuhause kochen würde. Nun denn, wir aßen diese Gerichte und hatten insgesamt 1 Glas Sekt und 2 Gläser Weißwein. Beim Gehen legt man dann einen Betrag, entsprechend dem, was man für angemessen hält, in eine grüne Schale. Als ich nun nochmal 14 €, die grad parat hatte und als mehr als angemessen erachtete in Relation zum relativ belanglosen und billigen Essen wurde ich dann von der Servierkraft angefahren, wie dass denn sein könne und was mir einfallen würde. Es wäre wohl die absolute Untergrenze, wenn man etwas verzehre 15 € zu geben. Ich war mehr als Perplex, denn so etwas wurde uns vorher nicht gesagt. Es hieß die ganze Zeit 2 € als Startbetrag und dann am Schluss so viel, wie es einen richtig erscheint. Davon, dass es zwingend sei 15 € zu zahlen bei Verzehr war nie die Rede gewesen. Wo ist hier der Weinerei Grundsatz geblieben???
Weiterhin war ich nicht nur über dies perplex, sondern auch über die Tatsache, wie hier mit Kunden umgegangen wird und wie man hier öffentlich brüskiert, düpiert und bloß gestellt wird. Noch dazu in was für einem barschen Tonfall! Völlig unprofessionelles Verhalten der Servicekraft möchte ich sagen. Ich versuchte mich zu rechtfertigen, was aber nicht angenommen wurde. Auf das Angebot 5 € per Karte hinzuzufügen, wurde nur mit: wir akzeptieren nur bares reagiert. Auch meine Freunde ernteten einen bösen Blick für ihre 12- 15 € Obolus.
Für einen Wein mag das Perlin gehen - aber vom Essen mit vermutlich ähnlichen geschilderten Konsequenzen kann ich nur abraten!!! Unglaubliche Einstellung dort!!!
Ich werde keinen Fuß mehr in dieses Lokal setzen und nur noch die Stammweinerei frequentieren.

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
“günstige, lustige abende bei gutem wein”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2010

einer meiner lieblingsausgehorte in berlin: die weinerei im prenzlauer berg. hier habe ich schon mehrere nette freitag- und samstagabende mit meinen freunden verbracht und mich zieht es immer wieder dahin - nicht nur aufgrund der idee "leihe dir ein glas für 2€ aus, trinke so viel du willst und bezahle nur den preis, den du für angemessen hälst", sondern auch für das nette ambiente aus lauter alten, zusammengesuchten möbeln, die (obwohl ihrer verschiedenheit) dennoch perfekt zusammen harmonieren.

    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Laden!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2010

Die Weinerei befindet sich am Zionskirchplatz in Berlin Mitte.
Von aussen sieht man keinen Namen, man erkennt das Lokal an den willkürlich zusammengemixten Möbeln, teils vom Sperrmüll und den bunten 60iger Jahre DDR Lampen.
Man ahnt nicht, daß man hier wirklich gutes Essen bekommt.
Zuerst zahlt man einen beitrag von 2.- und bekommt ein Weinglas.Man kann sich soviel und oft Wein nehmen wie man will und ordert sein Menue aus der kleinen, täglich wechselnden Karte zusammen - am Ende zahlt man, was man meint und schmeisst das geld in eine große Vase an der Bar!
Das Personal ist sehr schnell und höflich, jedoch nicht so glatt. Man merkt, daß man in einem Szenelokal ist und das ist auch gut so.
Das Essen ist wirklich toll - die zutaten immer hochwertig und frisch - vielleicht ein bissl klein, aber dafür kann man sich auch durch die karte durchprobieren!

    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ein anderes Erlebnis was restaurant angeht...”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. August 2010

Es handelt sich um ein Restaurant der ungewöhnlichen Art, man kommt rein, zahlt 2 Euro fuer ein Glas und damit kann man sich bei den Weinen (auch Schaumweine) selbst bedienen, soviel man will !!! oder verträgt ;) Das Menue mit 4-Gängen war sehr gut zusammengestellt und hat auch sehr gut geschmeckt - man muss nur aufpassen dass man nicht sehr viel trinkt. Die Bedienung war sehr freundlich und am Ende zahlt man in einer Dose was man fuer angemessen findet. Fuer das Menue ist schon ab 20 Euro sicherlich drin...und es ist wert!!!

    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Weinerei angesehen haben, interessierten sich auch für:

Berlin, Deutschland
Berlin, Deutschland
 
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Weinerei? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Weinerei besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.