Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“top Service sehr gutes Essen” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Marjellchen

Marjellchen
Mommsenstrasse 9, 10629 Berlin, Deutschland
030-8832676
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 24 von 5.944 Restaurants in Berlin
Preisbereich: USD 13 - USD 27
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Regionale Küche, besondere Anlässe, Firmenevent
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours, Dessert
Wien, Österreich
Top-Bewerter
135 Bewertungen 135 Bewertungen
67 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 47 Städten Bewertungen in 47 Städten
75 "Hilfreich"-<br>Wertungen 75 "Hilfreich"-
Wertungen
“top Service sehr gutes Essen”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juni 2012

wir waren mit geschäftsfreunden in diesem Lokal und haben uns kreuz und quer durch die speisekarte gegessen. ich empfehle den gemischten vorspeiseteller, der hat von allem etwas und geht ab 2 personen (reicht für 3) da gibt es neben fisch auch fleisch und wild. wir haben einen tisch draußen gebucht und haben uns nicht nur an der ambiance sondern auch am lüftchen und den passanten gefreut. die hauptspeisen waren durchwegs sehr gut. es wird die regionale küche aus pommern etc. masuren usw. gekocht und das mit grosser freude aller. wir kommen wieder. Preis/Leistung ist auch sehr gut.

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.132 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    691
    327
    73
    21
    20
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zwischen Pillkaller und Nikolaschka”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juni 2012

Zwischen Pillkaller und Nikolaschka

Ich hab keine OstPreußische Mutter oder Großmutter. Die Küche dieser ehemaligen Deutschen Gegend ist mir total fremd. Mein Schatz und ihre Verwandten schleppten mich gestern in “Marjellchen”, weil sie Ahnen hatten, die ihnen Speisen in´s Gedächtnis pflanzten, die unvergessen waren!

Im 13. Jahrhundert besetzte “OT” Ordo Teutonicus, ein Deutschritterorden im Zuge der Christianisierung unter Zuhilfenahme von Schwertern die Gegend der 13 baltischen “Prußen” Stämme. Die “slawische” Sprache verschwand irgendwann durch die Germanisierung. Wie sich die slawischen Stämme mit den germanischen Stämmen dann durchmischten, durchmischte sich die Ostpreußische “Küche”. Die ist zum Teil ganz anders als im Deutschen “Kernland”.

Als Vorspeise, seit im 19. Jh. mehrgängige Menues Mode wurden, gab es früher in Thüringen oft dünne Suppen. In Ostpreußen war diese “dünne Suppe” hochprozentiger Korn mit einer Scheibe grober Leberwurst mit Senf (Pillkaller).

Nach 1945 schmissen die polnischen Kommunisten und “Sowjetmenschen” im Ergebnis der Konferenz von Jalta (Stalin,Churchill…) alle Teutonen wieder raus. Viele landeten in Berlin und wurden Berliner. Deren Kinder und Enkel kochen heute noch manchmal “Ostpreußisch”. Die Römerin Ramona Azzaro hatte auch so eine ostpreußísche Großmutter und verschiedene Rezepte von ihr geerbt. Im “Marjellchen”, was kleines Mädchen bedeutet, hat sie die Berliner Küche mit der Ostpreußischen Küche professionell vermischt.

Ich futterte einen oberaus leckeren Masurischen Sauerbraten mit grünen Klößen und deftigem Schmorkohl, wo das Rindfleisch auf der Zunge zerfiel. Der Braten ist sauerer, deftiger als der Sauerbraten, den ich aus meiner Heimat Thüringen kenne.

Die Kombination mit Schmorkohl kannte ich nicht. Das milderte das “Saure”. Meine Bekannten schmatzten Schmandschinken (ostpreußische Verführung), das sind Scheiben von mild geräuchertem Landschinken in üppiger Schmandsauce überbacken mit frischen Pellkartoffeln und Gurkensalat.

Das Marjellchen ist im hinteren Teil ein wenig eng und es empfiehlt sich die
Tischbestellung für den vorderen Gastraum. Viele der Gäste sind neben den
allgemeinen Touristen “Insider” Ostpeußischer Küche. Am Nebentisch “überfraß” sich eine Insiderfamilie mit Riesenportionen von “Schlesisches Himmelreich” und “Kümmelfleisch”. Zum “Dessert” schütteten die sich Unmengen von Nikolaschka, das ist Weinbrand mit Zitronenscheibe und Zucker, mit einer Prise Kaffee bestäubt in den Hals.

  • Aufenthalt Oktober 2011
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
“Solide rustikale Kost”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2012

Wir haben das Marjellchen für eine Familienfeier genutzt und alles waren sehr zufrieden.

Man wird freundlich von der herzlichen Wirtin empfangen und je nach Persiónenzahl zu einer rieisgen Tafel geführt. Die urige Einrichtung mutet nostalgisch an, alte Fotos schmücken die Wände.

Die Wirtin empfahl die Bauernente, und beinahe alle folgten der Empfehlung. Das Essen war einwandfrei, knuprig gebacken und in eher großzügigen Portionen gereicht. Doch, für diesen Zweck war das eine gute Wahl.

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
25 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ich liebe dieses Restaurant und seine Wirtin!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2012

Eines meiner Lieblingslokale in der alten City West. Das Essen ist ostpreußisch/schlesisch/berlinisch. Die Königsberger Klöße sind die besten der Stadt! Die Bedienung ist sehr fix und nett. Aber das
Beste ist die Wirtin, wenn die da ist und sie zu einem an den Tisch kommt, ist Lachen garantiert. Mit ihrer typischen lakonischen Berliner Art reißt sie Witze und unterhält ihr Publikum auf das Allerbeste. Um die Weihnachtszeit gibt es einen wunderbaren Gänsebraten oder Gänseschwarzsauer. Das Bier wird gut gezapft, aber auch die Weinkarte ist ok. Unbedingt mal ausprobieren, es lohnt sich!

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
1 Bewertung
“Ausgezeichnet, wie eh und jeh”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2012

Gestern zum Xten mal zur Vorspeise die gebratene Hähnchenschenkel gegessen, die mir und meinem Begleiter freundlicherweise als je halbe Portion serviert wurden. Anschließend zum ebenfalls wiederholten Male Schlesisches Himmelreich - deftig, aber dennoch zartes Fleisch. Das Marjellchen bleibt sich und seiner Qualität - von Küche und Service - treu.

  • Aufenthalt Mai 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Marjellchen angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Marjellchen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Marjellchen besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.