Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schöner Abend!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Borchardt

Borchardt
Franzosische Str. 47, 10117 Berlin, Deutschland (Mitte)
030 81886262
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1.888 von 6.290 Restaurants in Berlin
Preisbereich: USD 0 - USD 66
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Frühstück, Dessert, Abendessen, Mittagessen, Afterhours, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Mitte
Gelnhausen, Hessen, Germany
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schöner Abend!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2014 über Mobile-Apps

Sehr freundliches Personal, Essen fantastisch, Preis/Leistung absolut in Ordnung! Wir hatten das traditionelle Schnitzel und Thai Curry mit Gambas, Jakobsmuscheln und Hummer.

Aufenthalt Januar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

678 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    156
    215
    129
    81
    97
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stadt Osterode am Harz, Niedersachsen, Germany
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
7 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mehr Schein als Sein”
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2014

War mit meiner dreizehnjährigen Tochter in Berlin, deren Lieblingsessen Wiener Schnitzel ist. Da bot sich dieses Restaurant an, zumal unser Hotel direkt in der Umgebung war. Ich habe vorher nicht im Internet gelesen, aber nachdem ich eben einiges überflogen habe, kann ich leider nur die negativen Punkte bestätigen. Von der Atmosphäre war ich, gelinde gesagt, entsetzt. Ist nur eine Halle mit extrem eng gestellten und extrem vielen Tischen. Sehr steril, man könnte auch schnell eine OP durchführen. Das Schnitzel war wirklich lecker, der Kartoffelsalat auch, aber mein Steak war super sehnig und in Teilen nicht essbar. Das Grillgemüse kein bisschen gewürzt, sondern einfach nur ein bisschen Tomate, Paprika und Zucchini. Das habe ich definitv schon besser gegessen. Alles in allem war es so, dass man sich nicht massiv ärgern musste, aber ich würde dort nicht unbedingt noch einmal essen.

Kellner und sämtliches Personal war nett und zuvorkommend. Da kann ich mich meinen Vorrednern nicht anschließen.

  • Aufenthalt Januar 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Viel zu lang ist das Minutenglück”
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2013

Ein hübsches Restaurant, zentral gelegen, mit einem hohen Bekanntheitsgrad - für sich selbst und seine Gäste. Soweit. Dass wir heute mit Reservierung gut 15 min warten durften - ohne trotz nicht nur eines freien Tisches einen zugewiesen zu bekommen - und dabei, macht man zwischendrin auf sich aufmerkam, mit "nur eine Minute noch" vertröstet zu werden, macht einfach schlechte Laune.

Ha'm wa wohl nich nötich, wa?! - Wir auch nicht, und verließen das Lokal.

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Avignon, Frankreich
1 Bewertung
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“NIEMALS EINEN FUSS, BEIN oder noch mehr da hineinsetzen!!!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 7. Dezember 2013

Eigentlich schreibe ich keine oeffentlichen Kommentare, weder bei Gefallen und Mini-Kritiken ziehe ich es vor, da selbst in der Hotellerie, Lob und Verbesserungen direkt/persoenlich mit den Verantwortlichen zu besprechen oder auszutauschen....
Aber vor diesem Ort muss jeder, der einen schoenen gemuetlichen Abend mit gut zubereiteten Speisen GEWARNT werden. Es ist unbeschreiblich.

Arroganter Empfang, trotz Reservierung, unpersoenliche Ambiance mit einer permanten Lautstaerke, die einer Bahnhofshalle in Rush-Hour und Panikstimmung gleicht, ein improvisierter Garderobenstaender, als ob man im Borchardts gestern gemerkt hat, dass es kalt draussen ist, Essen, das in keinster Hinsicht einem franz. Koch wuerdig ist , was hat man mit diesem Herrn nur gemacht, dass er solches Essen schickt, wo hat der arme Kerl nur seinen Berufsstolz.. - wir wohnen in Frankreich - , ein Weg zur Toillette als weiteres Highlight des Abends.. durch die Raucherecke DRINNEN, mit sitzenden Rauchern bereits auf dem Treppenabgang, unbekannt wie es feuerpolizeilich aussieht.? abgesehen von dem Nebel vor den Toilettentueren... geht man so als IN-Promi auf die Toilette ??? wirklich?? wohl kaum, aber wahrscheinlich wird da auch das 2- 3 Klassen Gaestebetreuungsmodell weitergespielt. es gibt noch andere WC...??

Ich hatte die schlechten Kommentare gelesen, das Buch des Inhabers ebenso und wollte nun mal sehen WAS STIMMT....leider zu 100% und mehr die Kommentare.

Diese Kommentare sind teils noch untertrieben... und ich kann mich nur anschliessen, auch denen der diversen Blogs betr. des Borchardt.
Unser Besuch, der in jeder Hinsicht so eine Katastrophe war, dass wir nach dem Hauptgang auch wegen des Ohrenbetaeubendem Laerm das Haus verliesen....gipfelte dann noch in der Tatsache, dass die junge Serviceangestellte JS uns bis zur Tuer folgte um uns zu sagen, dass wir ihr nicht genug Trinkgeld gegeben haetten - wir haetten gar keines geben sollen nach so einer "Behandlung als noch nicht einmal 3. Klasse Menschen " oder ob dies in unserem Heimatland nicht ueblich sei!!!!!
Pardon, das muss man erst einmal erleben...Wir, 6 Personen dachten zu traeumen oder Teil von "Versteckte Kamera "gerade zu werden...Aber nein sie meinte es wohl ernst und ist
ueberzeugt eine super Leitung geboten zu haben ebensowie die Direktion, die so ein Verhalten duldet.... Denn es bleibt der Nachgeschmack dass es hier um alles andre geht ; NUR NICHT um das BIEN -ETRE und SICH-Wohlfuehlen der Gaeste... schnell essen, denn ist ja alles nur ungemuetlich gestaltet, Zahlen inkl VIEL Trikgeld, nicht vergessen und gehen...

Aber um es kurz zu machen, es lohnt nicht sich weiter zu aeussern, weder in einem persoenlichen Schreiben an die Direktion , denn sie haben alle kein Interesse an Ihnen als "Normalo."... Man will UNTER SICH bleiben, Bussi bussi.etc

Ich schlage der Direktion vor einen Exclusiven Club sowie es sie zb in London oder Zurich gibt, zu gruenden... dann weiss jeder wo er dran ist... ;Sie als Gastgeber haben nur GEWOLLTE Gaeste, die Festkosten sind mit den Clubbeitraegen gedeckt...Normalos wissen dass sie dort nicht hineinkommen und sollen et voilà, la vie est belle pour tout le monde!!!
Man muss niemanden mehr bedienen, den man gar nicht sehen will unter seinem Dach.....

und den Gaesten schlage ich vor
"BLEIBEN SIE WEG" wenn Sie es nicht noetig haben GESEHEN zu werden sondern auch so ein schoenes, glueckliches Leben fuehren.... gehen Sie in eines der anderen tollen, herzlichen Restaurants mit bestem Service und leckerem Essen....wo Croutons, knusprig sind, die Bouillabaisse nicht durchsichtig ist mit 3 Fischstueckchen und einer Garnele, das Entrecôte so gebraten ist , wie bestellt und nicht blutig auf dem armen kalten Teller liegt und und und....

  • Aufenthalt November 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 19
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ansbach, Germany
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nimbus und Service”
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2013

Ich habe an einem Montag, gegen 13 Uhr spontan mit meiner Lebensgefährtin in Erwartung eines "Festmahls"das als "Institution" gepriesene Borchardt besucht.
Das Restaurant war proppenvoll, der Lärmpegel in Anbetracht des dort herrschenden Prinzips "Speisesaal" hoch. "Gediegenes Ambiente" ist anders. Ich habe mich gefragt, warum es keine weiteren Gasträume in den oberen Geschossen gibt. Die engen "Sanitäranlagen" im Keller stammen zudem wohl noch aus der Zeit der "HO-Gaststätte Borchardt", wenn nicht aus der Vorkriegszeit
Dennoch erhielten wir auch ohne Reservierung einen akzeptablen Zweiertisch. Die eigene Kommunikation gestaltete sich wg. des Lärmpegels und der Enge schwierig. Dabei ließen sich wegen des Abstands von ca. 40 cm zum Nachbartisch die dort geführten Gespräche problemlos mithören!Offensichtlich nutzten viele Businessleute aus den umliegenden Büros mit tablets ihre Mittagspause, einige Tische weiter speiste gerade Ulrich Wickert mit einem anderen Gast.
Das von mir bestellte Tagesgericht war "aus", es dauerte dann nochmals 5 Minuten bis ich die Karte erhielt und weitere gefühlte 10 Minuten bis ich meine Bestellung aufgeben konnte.
Die Qualität des Service korrelliert negativ mit der Hochpreisigkeit der Institution, die Kellner wirkten wenig verbindlich, genervt und "ungerührt".
Das bestellte Essen mit Vor- und Hauptgang mundete uns nebst einem guten Rotwein zu 56 € für ingesamt 131 €, dann doch ausgezeichnet.
Zwischenzeitlich war es 14 Uhr, das Lokal hatte sich geleert, allein es erschien nach Übergabe der Rechnung kein Kellner bei dem ich mit Karte hätte bezahlen können. Nach ca. 10 Minuten legte ich den Betrag dann bar hin und verliess verärgert ohne Trinkgeldzahlung diese institutionelle Servicewüste.
Den besten Service gab es in dieser "Institution" seitens einer freundlichen jungen Dame an der Garderobe!

Fazit: "kannste Knicken"!

  • Aufenthalt November 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Borchardt angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Borchardt? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Borchardt besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.