Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das Hostel war dreckig und ungepflegt...” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu A & O Hotel & Hostel Friedrichshain

Speichern Gespeichert
A & O Hotel & Hostel Friedrichshain gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 12 weitere Seiten
A & O Hotel & Hostel Friedrichshain
2.5 von 5 Jugendherberge   |   Boxhagener Strasse 73, 10245 Berlin, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Oberreute, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Hostel war dreckig und ungepflegt...”
2 von 5 Sternen Bewertet am 17. Oktober 2012

Im Rahmen einer Städtereise übernachteten wir in diesem Hostel. Die Zimmer sind ungepflegt, Schränke kaputt, Betten angebrochen und die Vorhänge dreckig. Die Sanitäreinrichtung auf dem Gang ist mangelhaft (alt, schmutzig verkalkt).
Der Preis war zwar sehr günstig, man könnte aber dennoch ein wenig Sauberkeit erwarten.

  • Aufenthalt November 2011, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

132 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    14
    38
    34
    19
    27
Bewertungen für
10
16
18
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Emden
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2012

Ich war vor wenigen Tagen mit meiner zehnten Klasse in Berlin und waren in einem 8ter Zimmer untergebracht, welches völlig verdreckt und heruntergekommen war. Unter andrem gab es dort vier Hochbetten, die aus zusammensteckbaren, billigen Metallstangen bestanden und es besaß auch kein Lottenrost, sondern ein Gitter worauf die Schlafqualität sehr ungenügend war. Außerdem waren die steckbaren Fosten des Bettes furchtbar schief, sodass ich mir ernsthaft Sorgen, um die Sicherheit meines Klassenkameraden unter mir gemacht habe. Auch gab es nur drei Steckdosen für acht Personen und billige Plastikgartenstühle im Zimmer und einen wackeligen Holztisch, der wiederum da den Rand gestellt werden musste ,um Platz zu schaffen. Des Weiteren gab es auch keine Nachtablagen etc. und die Bettdecken hätten auch Handtücher sein können - dies im OKTOBER. Auch waren die Bettlampen schief und alle fiel sogar fast ab.
Die Badezimmer und Toiletten: Es waren drei Duschen auf einem Gang mit über 50 Personen. Auch waren die Ecken in den Duschen schwarz und die Duschen wurden nicht einmal in diesen fünf Tagen gereinigt, geschweige denn die Toiletten. Außerdem fehlten einer Toilette der Deckel und diese waren ebenfalls ekelerregend.
Das Essen war auch nicht sondernbar lecker. Wir haben zum Glück nur einmal dort nur zweimal warm gegessen aber es bestand einmal aus reis und einer hänchensoße und einem vegetarischem Ersatz und am anderen Tag waren es Kartoffeln mit Fisch oder einem vegetarischem Ersatz. Das Frühstück war für einen Jugendherberge überraschend gut.
Der Service des Hostels hatte auch seine Mängel: 1. wurde sich nicht um die von uns angegebenen Mängel gekümmert und ein Grund vorgeschoben, welcher meines Erachtens nicht stimmen kann. Unter anderem gab es eine Nachtwache, welche sich wie eine Möchtegern-Armee mit Autoritätsdefizit aufführte und in unser Zimmer kam. Wir waren gerade dabei das Licht auszumachen und es war im Gegensatz zu den anderen Zimmer (es waren nur Schüler, die auf Klassenfahrt waren + Lehrern auf unserem Trakt, aus den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien) sehr leise. Währenddessen klopfte die Nachtwache an unserer Tür und meinte das wir zu laut wären und wenn sie nochmal kommen müssten, würden wir mir nach unten kommen. Daraufhin habe ich gesagt, dass wir nicht laut waren und der gesamte Gang laut sei und sie sich vielleicht versehen hätten. Dies geschah sehr höflich. Dann meinte die Nachtwache, ob ich sofort mit nach unten kommen wolle. Da sagte ich nein und die Nachtwache verschwand. Diese Nachtwache habe ich jedoch auch nur an einem Tag gesehen. An den anderen Tagen waren diese Nachtwachen weitaus höflicher und sind nicht willkürlich in ihrgendwelche Zimmer gestürmt, sondern waren freundlich auf dem Gang.
Die Lage war gut, da die Jugendherberge sehr nah an einer S-Bahn-Station lag.
Also mein Fazit: Ich war schon in vielen Jugendherbergen bzw. Hostels und bin auch schon einiges Gewohnt, jedoch war dieses Hostel einfach nur unsauber, ungenügend, ekelig und alt. Deshalb sollte. meiner Meinung nach, niemand mehr dieses Hostel buchen, denn es gibt in Berlin echt preiswertere Alternativen, welche nicht billig sind.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Emden, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2012

Ich war schon oft in Jugendherbergen und der gleichen untergebracht...manche besser manche schlechter.Aber dieses Hostel übertraf alles vorherige!
Die zimmer vollkommen überfühlt auf ungefähr 20 Quadratmetern 4 steck betten vom billigsten material;KEIN Lattenrost KEIN Waschbecken 3 Steckdosen für 8 Personen die Lampen an den betten fallen beim anfassen fast auseinander die Heitzung hört sich nachts an wie ein alter Diesel Motor. in der Mitte diesen kleinen Raumes war ein kleiner sperholz tisch welcher so aus war als hätte man ihn aus dem müll zurückgeholt...darum herum 4 Plastik garten Stühle.Bis hierhin kann man das ja noch verkraften man schläft ja hauptsächlich in diesem zimmer, ABER auf dem Klo welches seid Jahren nicht Geputzt wurde gibt es keine Seife und keine Papier- tücher nur ein Gebläse um die Hände zu trocknen ...blöd wenn man Zähne geputzt hat.Frühstück ist in Ordnung alles vorhanden was man benötigt lediglich die Brötchen sind so hart das man sie als Kanonen kugeln hätte verwenden können (mein persönlicher frühstücks Favorit war die Kanne auf der Heißeswasser drauf stand aber lau warmes drin war). Abend essen sollte warm sein war aber kalt. sonst "Genisbar".Unter duschen verstanden sie hier kleine dusch Räume ja räume man ging in die dusche rein durch einen kleinen schlitzt und war dann in einem 1 Quadratmeter großem raum in den man fast reingucken kann ( wenn also jemand die Tür zu den Waschräumen öffnet kann man einem nackt sehen wenn man nicht innerhalb einer Sekunde sich hinter diesen kleinen stück wand verkriecht.Schäden sollten wir melden..haben wir gemacht der Mann an der Rezeption meinte das der Hausmeister gleich käme...er ist heute noch nicht gekommen.Sonst personal unhöflich,man sperrte sich auch mal aus da man wenn man den raum verlies und die schlüssel karte im raum lies die Tür von außen trotz hebel nicht mehr aufgeht nicht mehr in den raum kommt. positiv ist lediglich die ducrhaus für eine Großstadt ruihge lage.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Niedersachsen, Germany
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2012

Ich weiss nicht was ich zu so etwas sagen soll. Wir waren auf Klassenfahrt eine Woche. Die bäder auf den Fluren wurden eine woche nicht gereinigt. Es war generell unsauber und irgendwie Ekelhaft. Von der Zimmeraustatung will ich gar nicht erst reden. Berlin ist toll aber A&O in Friedrichhain ne nie wieder sowas. Die Frühstückbrötchen waren hart wie Stein. Und Kaffe gabs nur mit Kaltem oder ganz Kaltem Wasser

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein TripAdvisor-Mitglied
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juni 2012

Konnten eine Nacht wegen Schulklasse nicht schlafen... Ab 23 Uhr eventuell Aufsicht in den Gängen... Für ein Hostel ok, aber Hotel?
Ansonsten sehr zufrieden! Frühstück war super!

  • Aufenthalt Juni 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Deutsche Bahn

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juni 2012

Ich war mit meiner Klasse in Berlin auf Abschlussfahrt und alle haben sich darauf gefreut. Als wir nach dem langen Weg vom Flughafen bis zum Bahnhof Ostkreuz im "Hostel" ankamen, konnten wir erstmal noch nicht in unsere Zimmer. Bis 15.00 Uhr mussten wir also erstmal die Zeit totschlagen. Den ersten Eindruck bekam man von der Bar, welche auch eigentlich ganz ok war. Was wir dann aber sahen, als wir endlich in die Zimmer konnten, ging ganz und garnicht. Das Zimmer war (für 6 Personen) verdammt klein, dreckig und man fühlte sich wie im Gefängnis. Die Bettwäsche und Matratzen waren nicht wirklich sauber und eigentlich konnte man eher von Polstern, anstatt von Matratzen reden. Die Türklinke vom Bad war auch kaputt und wäre fast raus gefallen, sodass man Angst haben musste, dass man nicht mehr aus dem Bad raus kommt, wenn man die Tür zu schließt. Nachdem wir uns dann erstmal richtig über das Drecksloch bei unserem Lehrer beschwert hatten, bekamen wir dann ein anderes Zimmer, in dem die Badtür wenigstens ganz war. Allerdenigs lief hier was Wasser im Waschbecken nicht ab. An der Rezeption wurde uns gesagt, dass sich am nächsten Tag jemand darum kümmern würde, was aber auch nicht der Fall war.
Als nächstes holten wir uns an der Rezeption Putzzeug, um das Bad erstmal zu putzen, da die Putzfrauen ihren Job ja wohl nicht sehr gut machten. Da war die Frau auch schon etwas überfordert, als wir nach einem Besen fragten und meinte, dass wir später nachmal wieder kommen sollen..wir würden ja sehen was hier gerade los sei. Die nächste Überraschung gab es dann beim Abendessen. Das Fleisch war nicht richtig durchgekocht und die Qualität und der Gecshmack war auch nicht sehr gut. Nach diesem Abend überlegten unsere Lehrer, ob wir überkaupt noch da essen, oder ob es besser wäre, wo anders essen zu gehen. Sie entschlossen sich dann aber doch dazu weiterhin da zu essen, was wir uns auch eigentlich sparen hätten können, da meistens eh fast keiner was gegessen hat und das meiste, was auf dem Teller war, im Müll landete. Das war schon richtiges Dosenfutter. Das einzigste was in diesem "Hostel" okay war, war das Frühstück....da konnte man sich nicht beschweren. Was allerdings blöd war..das Lunchpaket sollte auf einmal 5 Euro kosten, was wir vorher auch nicht wussten. An den ersten Tagen nahmen wir uns dann einfach ein Brötchen mit, das wir uns beim Frühstück machten. An den nächsten Tagen meinte das Personal dann aber allerdings, dass wir das lassen sollen.
Was auch noch die reinste Katastrophe war: die Security Typen. Selbst wenn man sich nach 22.00 Uhr noch im Zimmer unterhalten hat (normale Lautstärke) kamen sie schon und motzten da rum. Als wir mit ein paar Leuten noch etwas später in einem Zimmer saßen und uns unterhielten wollten sie uns unsere Anlage und sonst noch ein paar Sachen mitnehmen. Naja das taten sie dann auch. Zum Glück hatten wir so nen coolen Lehrer, der uns unser Zeug dann wieder zurück holte. Da guckten die Typen dann nur noch doof. :D
Generell hatten wir das Gefühl, dass die "Security" immer nur zu uns kam, weil wir ganz unten waren und garnicht zu anderen Leuten weiter oben im Haus gingen, wenn sie laut waren. Manchmal spielten sie lieber Billard, anstatt die Leute, die viel lauter wie wir waren, zur Ruhe zu bringen.

Also ich würde das "Hotel/Hostel", oder was auch immer das sein soll, keinem empfehlen!!!
Wir fanden ja eigentlich, dass es eher einem Gefängnis ähnelte. Auch wegen den Zimmern uns Betten.
Wer da trotzdem aus welchen Gründen auch immer mal hin kommt, sollte genügend Geld für Essen mitnehmen. Bei fast allen ging das meiste Geld für Essen weg. Kauft euch niemals die Teuren Getränke aus dem Kühlschrank bei der Rezeption. Ein paar Schritte die Straße hoch ist ein Lidl und ein Getränkemarkt. Etwas weiter unterhalb vom Hostel ist ein guter Bäcker, Dönerladen und eine Pizzeria (alles viel besser wie das Essen im Hostel).

Die Lage vom "Hotel/Hostel" ist eigentlich auch ganz gut. Der nächste Bahnhof ist "Ostkreuz" und von da sind es ca 10 Minuten bis zum Alexanderplatz.

Aufenthalt Juni 2012, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juni 2012

Ich war für eine woche mit meiner klasse dort wegen der abschlussfahrt. als wir erstes da waren mussten wir 5 stunden warten, damit wir in die zimmer können. Als wir dann in die zimmer kamen waren wir total erschrocken, die zimmer waren sau dreckig. es fing schon bei den wänden an überall spinnweben und schimmel. die betten total verostet und die bettwäsche war mit urin und blutflecken beschmutzt. das badezimmer war total klein und dreckig, dass man sich schwer um seine eigene achse drehen könnte, also nix für rollstuhlfahrer .Wir haben uns daraf natürlich an der rezeption beschwärt was das sein soll und das personal war sehr unhöflich!!! darauf hin haben sie uns ein neues zimmer gegeben, was auch nicht besser aussah. die fenster im zimmer waren sehr klein und mit einem schloss abgeschlossen, also man bekam fast keine keine frishce luft .die zimmer haben wir dann mit freuden zusammen geputzt und die reinigungsmittel haben wir selber gekauft, weil die für jeden mist pfand haben wollten, wie 10 euro pfand für ein besen -.-!!! Das Frühstück war ok, für ein lunchpacket wollten die 5 euro haben und das abendessen sah wir hingekotzt aus. Essen und trinken kann man sich da kaufen, aber dafür muss man tief in die tasche greifen, wenn man für eine 0,5 l wasserflasche 2.50 euro bezahlen will. najaa meine entschluss ist ich empfehle es keinen weiter. Die bilder die sie im internet stellen sind alles photoshops.

  • Aufenthalt Juni 2012, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im A & O Hotel & Hostel Friedrichshain? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über A & O Hotel & Hostel Friedrichshain

Anschrift: Boxhagener Strasse 73, 10245 Berlin, Deutschland
Lage: Deutschland > Berlin
Ausstattung:
Bar/Lounge Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 157 von 316 sonstigen Unterkünften in Berlin
Preisspanne pro Nacht: 20 € - 91 €
Hotelklassifizierung:2,5 Stern(e) — A & O Hotel & Hostel Friedrichshain 2.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, HostelBookers, HostelWorld, Weg, LogiTravel, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Agoda, ab-in-den-urlaub, TripOnline SA, Expedia, Hotels.com, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei A & O Hotel & Hostel Friedrichshain daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
a&o Hotel Berlin
Hostel Friedrichshain
a&o Hostel Friedrichshain
Ao Hostels Berlin
a And o Hotel And Hostel Friedrichshain
o Friedrichshain
Hotel a & o Hostel Friedrichshain
A & O Hotel & Hostel Friedrichshain Berlin
a And o Hotel & Hostel Friedrichshain

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie A & O Hotel & Hostel Friedrichshain besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.