Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“insgesamt 4****” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Waldorf Astoria Berlin

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Waldorf Astoria Berlin gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Waldorf Astoria Berlin
5.0 von 5 Hotel   |   Hardenbergstrasse 28, 10623 Berlin, Deutschland (Charlottenburg)   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 37 von 666 Hotels in Berlin
Zertifikat für Exzellenz 2014
Leipzig
Top-Bewerter
91 Bewertungen 91 Bewertungen
90 Hotelbewertungen
Bewertungen in 64 Städten Bewertungen in 64 Städten
160 "Hilfreich"-<br>Wertungen 160 "Hilfreich"-
Wertungen
“insgesamt 4****”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2013

Das Hotel beeindruckt vor allem durch die durchweg verwendeten edlen Materialien und den ausgezeichneten Geschmack, über den sich hier wirklich nicht streiten lässt. Art Deco modern definiert, von der Lobby über das Restaurant und die Bar bis zum Zimmer. Alles ist wirklich sehr schön.
Die Bibliothek in der 15. Etage, die hier aber "Library" heißt, obwohl sich das Hotel im Zentrum des Berliner Westens befindet, ist eine nette Bereicherung, wenn man einen Kaffee oder einen Drink in wirklicher Ruhe und nicht in dem tagsüber recht quirligen Romanischen Cafe genießen möchte oder ein Zimmer auf einer niedrigen Etage erhielt und den Blick genießen möchte.
Die Gestaltung von Schwimmbecken, Whirlpool, Dampfbad und Trockensauna ist auch edel, allerdings für die Größe des Hotels recht klein mit nur 15+ Liegen oder Sitzmöglichkeiten.
Das Frühstücksbuffet ist ungewöhnlich. Freundlich interpretiert kann man zu dem Schluss kommen, dass weniger mehr sein soll in dem Sinn, dass wenige hochwertige Produkte den Mangel an Vielfalt ausgleichen sollen. Aber wenn an drei Tagen die zwei Sorten Schnittkäse am Rand trocken waren und sich sogar schon hoben, es kaum eine Auswahl an anderen Käsesorten gab, man zwar Rührei und Eggs Bendict a la carte bestellen konnte, diese aber auch am Buffet erhältlich waren, Brötchen und Butter aber nur als Brotkorb und als 3 Scheiben bestellt werden konnten, so ist das eine ungewöhnliche Betrachtung von Frühstücksbuffet. Ich möchte mir die Brötchen gern selbst aussuchen und nicht als Vorauswahl vorgesetzt bekommen. Auch möchte ich nicht ständig nach mehr Butter fragen müssen. (Die am Buffet vorhandene war nur gesalzene Butter.) Buffet interpretiere ich als Wahlmöglichkeit. Das ist im Waldorf-Astoria nur bedingt zutreffend. Zudem empfanden wir die überbordende Freundlichkeit einiger Mitarbeiter beim Frühstück als aufgesetzt, fast schon an Ironie grenzend. Besser wäre es, sie verkürzten die Wartezeit bis zum nächsten Kaffee.
Das Housekeeping arbeitet so wie es angewiesen ist. Also ist das keine Kritik an den Mitarbeitern, außer dass die Putzlappen doch wieder mitgenommen und benutzte Gläser gespült werden sollten. Das war mehrfach nicht der Fall.
Aber dass angebrochene Artikel der so genannten "bathroom amenities" einfach wieder hingestellt werden ohne ersetzt zu werden, das habe ich so noch nicht einmal in einem 3***-Hotel erlebt. Der turndown-service beschränkt sich auch auf das Zuziehen der Übergardinen. Das Bett wird gar nicht aufgedeckt, was es übersetzt doch heißt. Geschweige denn, dass ein Nachtvorleger mit Slippers vor dem Bett stünden. Ja, ich weiß, elitär. Aber das Hotel will elitär sein und ruft gerade die höchsten offiziellen Preise aller 5*****-Hotels in Berlin auf. Dann muss man sich auch entsprechend verhalten. Der Name allein genügt nicht. Was ich gerade beschrieb, ist weltweit in der Kategorie Standard, nicht jedoch hier.
Abschließend-beim Check-out waren 2 Nächte Parken auf der Rechnung. Das Hotel bietet nur Valet Parking an. Wir waren nicht mit dem Auto da. Das darf nicht passieren. Auch wenn es sofort ohne Diskussion von der Rechnung genommen wurde-wie kam die Position erst darauf? Es ist wie mit den Minibars. Am besten, man lässt sie sofort leer räumen, um sich dann beim Check-out nicht als Betrüger fühlen zu müssen, weil etwas auf der Rechnung steht, was man nicht konsumiert hat. Bei der Position Tiefgarage ist das so aber nicht möglich.
Zusammenfassend: Es gibt in Berlin bessere und zudem günstigere Luxushotels.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Geschäftsführer von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 23. April 2013
Liebe Gäste,

haben Sie vielen Dank für Ihre sehr ausführliches und kritisches Feedback auf Tripadvisor.

Bitte entschuldigen Sie, wenn Ihr Aufenthalt nicht so war, wie sie in sich vorgestellt haben. Die von Ihnen beschriebenen Dinge sollten durchaus nicht Standard in einem Haus wie dem Waldorf Astoria Berlin sein und ich darf Ihnen versichern, dass ich mit den betroffenen Mitarbeitern persönlich zu den geschilderten Vorfällen gesprochen habe.

Sehr gern nehmen wir Ihre weiteren Gedanken und Beobachtungen als Anregung auf, unser Angebot noch besser an Ihren Wünschen auszurichten und vor allem unsere Abläufe noch besser zu gestalten.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn Sie unser Haus doch einmal wieder besuchen und sich davon überzeugen, dass wir unseren Service seid Ihrem letzten Aufenthalt entscheidend verbessern konnten.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

574 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    378
    111
    50
    19
    16
Bewertungen für
66
215
55
155
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (57)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
81 Bewertungen 81 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
309 "Hilfreich"-<br>Wertungen 309 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. März 2013

Unser Wochendtrip nach Berlin für 3 Nächte führte uns diesmal in das neueröffnete im Art-Deco-Stil gestaltete Waldorf Astoria. Also "Great Expection"!!!

CHECKIN: Wir erreichten das Hotel um halb 3 nachmittags, der freundliche Doorman bot uns sofort seine Hilfe beim Gepäck an, was wir dankend ablehnten, da wir unser Gepäck nie aus den Augen lassen. Die Dame von der Reception teilte uns mit, dass die Suite noch nicht fertig sei, mit dem Hinweis, dass der Check In erst ab um 3 Uhr möglich sei. Leider wurde aus um 3 Uhr dann doch deutlich nach 4 Uhr. Zum Glück wurde uns das Warten in der Library im 15. Stock mit kostenfreien Getränken und einer tollen Auswahl an Büchern etwas verkürzt. Zu unserer Überraschung fanden wir dann in unserer Cornersuite (1419) das Gepäck einer fremden Person vor. Dies lässt dann doch den Schluss zu, dass hier mit dem Gepäck der Gäste nicht sonderlich sorgfältig umgegangen wird! Den beim Check In geäußerte Wunsch nach dem vollständigen Leeren der Minibar wurde auch erst nach 2 weiteren Telefonaten nachgekommen. Ansonsten war das Zimmer in einem ausgezeichneten Zustand, sowohl Ausstattung (siehe Bilder) und Sauberkeit passten.

SERVICE: Das Personal ist durchweg freundlich. Wer es mag, 10x am Tag gefragt zu werden, ob man Hilfe benötigt, der ist hier genau richtig. Für uns etwas zuviel und aufgesetzt. Das Housekeeping leistete sehr gute Arbeit. Leider "überraschten" wir 2x die Reinigungskraft, obwohl rechtzeitig vor dem Verlassen des Zimmers das Housekeeping angefordert wurde. Eine etwas unangenehme Situation für beide Seiten, nicht optimal. An einem Tag wurden die benutzten Gläser nicht ersetzt, eine Kleinigkeit nebenbei.

Insgesamt ein sehr schönes Hotel, die Hardware (Ausstattung, Qualität) stimmt, die Software (Service) benötigt noch etwas Feinschliff. Wer Raucher ist, muss VOR das Hotel oder eines der Raucherzimmer auf der 7. Etage buchen. Eine Zigarrenlounge wäre also schön, ist ja kein reines Nichtraucherhotel.

Wir werden das Waldorf Astoria im April wieder besuchen, vielleicht hat sich bis dahin das Team besser eingespielt.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 28. April 2013
Liebe Gäste des Waldorf Astoria Berlin,

haben Sie vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung und auch Ihre hilfreichen Hinweise.

Mit Ihren Beobachtungen und Ihrer Kritik machen Sie uns auf die Dinge aufmerksam, die bereits sehr gut funktionieren und ebenso auf Probleme, an denen wir noch verstärkt arbeiten müssen. Bitte seien Sie versichert, dass wir die von Ihnen genannten Dinge bis zu Ihrem nächsten Aufenthalt erfolgreich und sicher auch zu Ihrer Zufriedenheit verbessern werden.

Wir freuen uns auf Ihren erneuten Besuch und wünschen Ihnen bis dahin eine schöne und erfolgreiche Zeit.

Herzliche Grüße

Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Rostock
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. März 2013

Nur für eine Nacht waren meine Frau und ich aus Neugierde Gäste. Soviel Lob von vielen Seiten - das mussten wir testen.
Empfang war freundlich und sicher, aber nicht herzlich. Nach 15 Uhr mussten wir auf unser Zimmer warten. Nach 10 Minuten erhielten wir unser Zimmerkarten und wurden sehr freundlich über das "wie und wo" aufgeklärt. Als wir unsere Tür öffneten-welch Wunder- waren noch 2 Personen vom Service im Zimmer. Das muss nicht sein.
Das Zimmer - ohne Einschränkungen - hervorragend. Es fehlt an nichts und die technischen Feinheiten sind überlegt installiert und gut zu handhaben.
Da wir viel Wert auf Matratzen legen müssen wir sagen, dass diese wirklich sehr schön zum schlafen waren.
Roomservice ist nicht günstig aber waren schnell und höflich. Dennoch gab es zum bestellten Eis die Vanillesoße erst 20 Minuten später. Mit etwas Sinn für Feinheiten weiß man, dass das Eis in dieser Zeit bereits geschmolzen ist. Schade-ein kleiner Wermutstropfen.
Tiefgarage für 35€ ist entschieden zu viel.
Kurzum - das Hotel ist zum empfehlen, aber nicht einzigartig in Berlin.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Geschäftsführer von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 23. April 2013
Liebe Gäste,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte und auch Ihre berechtigte Kritik.

Es tut mir sehr leid, dass die von Ihnen geschilderten Vorfälle Ihren Aufenthalt nicht so perfekt haben werden lassen, wie Sie es sich wünschten. Ich darf Ihnen jedoch versichern, dass jede Bewertung unserer Gäste ausführlich in den einzelnen Teams ausgewertet und an der sofortigen, erfolgreichen Verbesserung der Abläufe und Angebote gearbeitet wird.

Die Parkgarage wird leider nicht von unserem Haus betrieben und so können wir nur die uns genannten Preise an unsere Gäste weitergeben.

Es wäre schön, wenn ich Sie doch bald wieder in unserem Haus begrüßen darf und verbleibe bis dahin mit herzlichen Grüßen

Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Davos Platz, Schweiz
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2013

Von Begrüssung, Check-in, Begleitung ins Zimmer, Spa, Check-out - alles perfekt!
Zimmerservice ebenso sehr gut und das Personal sehr freundlich!
Das Frühstück ist zwar etwas teuer, aber was man dort isst, wird nicht jeden Tag gegessen :)))
Für Internet muss man auch extra bezahlen.
Das schönste Ort vom ganzen Hotel ist die Library! Einfach perfekt mit perfektem Service.
Immer wieder gerne!

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Geschäftsführer von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 23. April 2013
Lieber Gast,

haben Sie vielen Dank für Ihre Bewertung auf Tripadvisor, Ihr Lob gebe ich sehr gern an mein Team weiter.

Wir haben sehr viel Verständnis für die Verärgerung unserer Gäste hinsichtlich der Kosten für die Nutzung des Internet. Leider sind wir, wie auch andere Häuser, an einen Provider gebunden und damit sind uns diese Kosten bereits vorgegeben. In der Library - mit dem auch von Ihnen beschriebenen fantastischen Blick über die City West - und auch im Business Center können unsere Gäste das Internet an den zur Verfügung stehenden Rechnern kostenfrei nutzen.

Für Ihren nächsten Aufenthalt im Sommer verspreche ich Ihnen einen noch schöneren Ausblick, dann auf die grünen Bäume und Wiesen des nahe gelegenen Tiergarten.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mainz
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. März 2013

Der Westen Berlins, insbesondere alles rund um den Ku'Damm, ist ohnehin wieder im Aufwind und das Waldorf-Astoria trägt seinen Teil dazu bei.
Ist es dezente Zurückhaltung oder einfach dem Raumkonzept geschuldet, die Lobby ist eher klein und bei weitem nicht so pompös, wie es von einem Waldorf-Astoria zu erwarten gewesen wäre?! Ritz-Carlton und Adlon trumpfen da in Berlin deutlich wahrnehmbarer auf.
Das Haus hat gänzlich auf eine Businessetage verzichtet. Es gibt keine Sonderlounge für besser zahlende Gäste. Dafür gibt es eine große Library, ein Spiel- und Leseraum, der nur für Gäste im Haus zugänglich ist. Nette Idee, aber ob das sich durchsetzt? Wollen doch die Zielgruppengäste, so wie im Partnerhotel Hilton, eine separate Lounge. Mit kostenlosem Frühstück, Nachmittags- und Abendhäppchen und jederzeit freie Getränke. Das gibt es auch nicht für HiltonHHonors-Karteninhaber der höheren Kategorie. Aber die hervorragende Bar im Haus entschädigt ohnehin.
Viel wichtiger: Die Zimmer sind perfekt. Das Bad geht kaum besser, die Zimmerausstattung ebenso. Da gibt es auch nicht den kleinsten Kritikpunkt. Das WLAN überträgt mit rasender Geschwindigkeit, das bietet kaum ein anderes Haus in Berlin. Und es gibt die besten Bademäntel aller Häuser dieser Stadt. Einzigartig.
Schade war, dass am Abend der Übernachtung im Haus eine Gala (Cinema for Peace) stattfand. Leider waren die Gäste dieser Veranstaltung mit wenig Niveau ausgesucht. Schickeria ohne Stil. Da sollte das Waldorf bei seinen Banketts noch einmal prüfen, wen man da ins Haus lässt.
Berlin hat viele gute Hotels, jetzt hat es noch ein sehr, sehr gutes Haus mehr. Mal gespannt, wie sich die derzeit noch angemessenen, aber natürlich nicht billigen, Preise entwickeln.

  • Aufenthalt Februar 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 19. April 2013
Lieber Gast,

zunächst vielen herzlichen Dank für Ihre ausführliche Bewertung auf Tripadvisor, die uns natürlich sehr gefreut hat und auch genügend Anregung für eine weitere Optimierung unserer Angebote bietet.

Nun ist Ihr Aufenthalt leider schon eine kleine Weile her und mittlerweile dürfen wir sagen, dass die in der 15. Etage gelegene Library von unseren Gästen sehr gut angenommen wird - besonders natürlich wegen des fantastischen Ausblicks auf die City West.

Wenn Sie wieder zu uns kommen, dann genießen Sie doch eines der tollen Angebote unserer Langbar einmal auf der Terrasse unseres Romanischen Café, natürlich auch hier mit einem wunderbaren Blick auf das bunte Treiben rund um die Gedächtniskirche.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Köln
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
37 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2013

ANKUNFT/CHECK IN:
Zuvorkommend wurden wir aus dem Taxi begrüßt, es wurde auch gleich Hilfestellung beim Gepäck angeboten (was ich nicht in Anspruch nehme, da ich mein Gepäck nicht aus den Augen lassen möchte). Erster Eindruck des Gebäudes: Sehr schick im Art Deco Stil - wirkt insgesamt Edel. Die Türen nach den Schiebetüren vor der Lobby fanden wir als störend, zumal nicht ständig jemand dort stand der sie öffnete. Sie wiederum selbst zu öffnen war schwer und müßig...Die Lobby ist recht klein und wirkt eher "gedrungen" (was auch an fehlenden Fenstern liegt) - ich hätte sie offener und v.a. größer erwartet. Jedoch zeigt sich später beim Betreten des Zimmers, dass man statt einer großen Lobby offenbar mehr wert auf geräumige Zimmer gelegt hat!

Der Empfang beim Check-In war freundlich, sehr höflich und hatte eine gewissen Liebe z. Detail. Man legte die Unterlagen immer (auch beim Check-Out) in eine Ledermappe und übergab diese dann geöffnet mit Stift dem Gast. Nach Erhalt der Zimmerkarten wurden wir allerdings weder ins Zimmer, noch zum Fahrstuhl begleitet. Ich benötige diesen Service persönlich nicht, jedoch gibt es durchaus Menschen die so etwas wünschen bzw. in einem deratigen Haus erwarten.

ZIMMER:
Wir hatten Zimmer 1412 mit Blick auf den Zoo/Tiergarten und das Regierungsviertel sowie den Osten der Stadt. Demnach eine tolle Aussicht, die jedoch durch das furchtbar häßliche Hochhaus neben dem Zoo-Palast ein wenig eingeschränkt war. Da kann das Hotel jedoch nichts für. Wie schon erwähnt, selbst dieses Deluxezimmer ist sehr geräumig. Alles ist äußerst hochwertig, von den Essentials wie dem Bett (bequemes King Bett), dem Fernseher (Samsung HD LED TV) und dem Bad (mit großer Rainfall Dusche + großer Wanne, sowie einem sehr großen beleuchteten Spiegel inkl. eingebautem TV), bis zu kleineren Details wie z.B. den Lichtschaltern (gebürstetes Stahl), den Pflegeprodukten (Ferragamo), den ausgelegten Magazinen (Vogue, GQ) etc. Es gab eine Nespresso Maschine mit 4 Kapseln, eine Tee Auswahl und 2 kl. Flaschen Wasser "for free". Selbstverständlich gab es eine Minibar, mit jedoch unverschämt hohen Preisen - 70 € für 0,375 l. Ruinart Champagner, 6 € für eine 0,2 l. Cola oder 6 € für 40 gr Chips sind happig.

Das Design würde ich als gediegen moderner, von Art Deco Elementen inspierierter amerikanischer Stil bezeichnen. Eher dunklere Erdtöne und schwarze Hölzer. Durch die großen Fenster wirkt das Zimmer trotzdem sehr hell. Durchdachte Beleuchtung, mit vielen Möglichkeiten die Lichtstimmung zu verändern - auch und v.a. im Bad. Die Fenster sind gut isoliert, man hört kaum etwas von draußen.

Uns störten jedoch zwei Dinge im Zimmer ganz eklatant: 1) war es unheimlich warm und 2) stank das Leitungswasser erheblich. Man konnte die Fenster zwar einen Spalt breit öffnen, jedoch war es draußen wiederum mit -10 Grad zu kalt und v.a. zu laut um das zum Schlafen zu tun. Im Zimmer selbst bzw im Bad war die nicht regulierbare Fußbodenheizung jedoch einfach zu heiß eingestellt. Wir baten beim Service darum, diese auszustellen. Ganz ausgestellt wurde sie nicht, jedoch herunter reguliert. Trotzdem war es morgens immer wieder zu warm in dem Zimmer (warum wissen wir nicht), zum gesunden Schlafen unserer Meinung nach zu warm. Das führte zu der aberwitzigen Situation, dass wir bei -10 Grad Außentemperatur die Klimaanlage einschalten mussten. Kurios und das führt bei uns zu einem Abzug in Puncto 'Schlafqualität'. Der zweite Punkt den wir als sehr störend empfanden. Das Leitungswasser roch extrem unangenehm, fast modrig. Aufgefallen ist uns dies dadurch, dass ich bevor ich mir einen Kaffee gemacht habe, das Wasser in der Nespresso Maschine gecheckt hatte. Selbiges roch modrig, gammelig. Ich dachte daraufhin, dass es evtl. schon eine Weile nicht gewechselt worden ist. Beim Nachfüllen fiel mir dann jedoch auf, dass auch das neue Leitungswasser so roch. Beim Duschen bzw. Händewaschen später hatten wir ein derartiges Deja-Vu - das Wasser stank! Der Rezeption haben wir diesen Umstand jedoch nicht gemeldet, wohl weil wir ehrlich gesagt befürchtet hatten, für bekloppt gehalten zu werden. Und außerdem, was soll man auch ändern? Neue Leitungen legen? Eher nicht. Es wäre interessant ob das auch anderen Reisenden aufgefallen ist, bzw. zukünftig auffällt.

SERVICE:
Wir hatten in dem Hotel nur die Übernachtung gebucht, und auch sonst (zumindest was die Restaurants angeht) die Einrichtungen des Hotels nicht genutzt. Auch den Spa haben wir bei dem Berlin Besuch Spa sein lassen. Daher kann ich dazu keine Bewertung abgeben. Darüberhinaus jedoch war der Service zumeist freundlich und zuvorkommend. Warum zumeist? Nun ja, konsistent war es nicht. Einige Dinge überraschten uns positiv, z.B. das sofortige Kümmern des Front Desk bzgl. der Heizung, oder die Karte mit Handschriftlicher Anrede des Hoteldirektors auf dem Zimmer, andere Dinge wiederum, waren eher verbesserungswürdig. Man wurde beispielsweise nicht durchgängig von den Mitarbeitern gegrüßt. Manche schauten einen nur an, lächelten (immerhin), verkniffen sich dann aber das "Guten Morgen" (z.B. die Herren an der Tür). Häufig waren an der inneren Lobbytür schon gar kein Mitarbeiter zu finden, so dass man die schwere Türe selber öffnen musste. Beides darf in einem Hotel dieser Kategorie eigentlich nicht passieren und auch das führt zu einem Punktabzug in dieser Kategorie.

LAGE:
Das Hotel liegt direkt im Bahnhof Zoo, ist daher sehr gut an die U-Bahn, sowie S-Bahn und auch den RE Verkehr angebunden. Die Gegend drumherum ist solala...sicher nicht so schick und hip wie Mitte oder Prenzlauer Berg, aber das weiß man schließlich bei der Buchung. Wir hielten uns in der Gegend eigentlich nur zum schlafen auf, und für 10-15 € ist eigentlich alles mit dem Taxi zu erreichen.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Geschäftsführer von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 19. März 2013
Liebe Gäste des Waldorf Astoria Berlin,

haben Sie vielen Dank für Ihr sehr ausführliches Feedback zum neuen Waldorf Astoria Berlin und die detaillierte Beschreibung der von Ihnen erlebten Dinge. Dies ermöglicht anderen Gästen eine gewisse Erwartungshaltung an unser Haus aufzubauen, aber auch uns, alle Prozesse noch mehr auf Ihre und die Wünsche der anderen Gäste abzustimmen.

Es freut mich sehr, dass Ihnen der Aufenthalt in unserem Hause gefallen hat und wir Sie mit einigen Details positiv überraschen konnten. Gern gebe ich dies auch an meine Mitarbeiter weiter.

Für die Unannehmlichkeiten hinsichtlich der Temperatur im Zimmer und auch des Wassergeruches möchte ich mich entschuldigen und ich darf Ihnen versichern, dass wir hier an der Behebung der technischen Mängel arbeiten. Die Qualität des Wassers haben wir geprüft, es entspricht den vorgegebenen Normen der Berliner Wasserbetriebe.

Nun freue ich mich, wenn Sie unser Haus erneut besuchen und dann auch die Zeit haben, die anderen angebotenen Leistungen unseres Hauses ausgiebig nutzen zu können.


Herzliche Grüße

Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Göttingen
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2013

Hotel allgemein

Alle unsere Erwartungen an ein 5-Sterne-Hotel haben sich voll erfüllt. Perfekter kann sich ein Luxushotel wohl kaum dem Gast präsentieren. Hier ist der Luxus genau so definiert, wie man ihn sich vorstellt, wenn man an ein Grand-Hotel denkt. Das Hotel ist neu in Berlin und dem entspricht auch die Einrichtung. Diese hebt sich aber angenehm ab zu der in anderen Hotels anzutreffenden minimalistischen Einrichtung in schwarz-weißen Tönen. Die Möbel sind sehr gediegen, komfortabel und vermitteln dem Besucher eine warme Atmosphäre. Farblich sind alle Materialien harmonisch miteinander verquickt. Der dicke Teppichbelag in den Gängen und in den Zimmern strahlt Ruhe und Luxus aus.
Besonders erwähnenswert ist die Bibliothek in der 15. Etage. Man hat einen fantastischen Blick auf die Gedächtniskirche, das Europa-Center etc.
Die Auswahl der Bücher, hauptsächlich Kunstbände und Berlin-Literatur, zeugen von viel Kunst- und Sachverstand.
Während unseres Aufenthaltes gab es nach dem Frühstück einen echten Feueralarm mit dem ganzen üblichen Procedere, wie Anrücken von diversen Feuerwehren, Kranken- und Polizeifahrzeugen etc. Das gesamte Hotel musste evakuiert werden. Mit einer erstaunlichen Ruhe, Hilfsbereitschaft und Professionalität kümmerte sich das Hotelpersonal um die Gäste, begleitete diese durch die Treppenhäuser nach draußen und sorgte sich um das Wohlergehen. Da außerhalb eine empfindliche Kälte herrschte (Minustemperaturen) organisierte die Hoteldirektion eine vorübergehende Unterkunft im nahe liegenden Hotel Palace. Der gesamte Hotelkonvoi wurde geführt und begleitet von den Hotelmitarbeitern von den Köchen bis zu den Servicekräften. Auch im Hotel Palace gab es einen herzlichen und mitfühlenden Empfang und warme und kalte Getränke. In solchen unvorhersehbaren Situationen offenbart sich die wahre Professionalität. Wir können allen Mitarbeitern nur unseren Dank und uneingeschränkte Hochachtung aussprechen.

Lage und Umgebung

Das Waldorf Astoria Hotel befindet sich direkt am Bahnhof Zoologischer Garten, der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und in unmittelbarer Nähe des Europacenters. In wenigen Gehminuten erreicht man das KaDeWe und viele weitere Kaufhäuser und Restaurants. Der Kurfürstendamm befindet sich gleich um die Ecke. Sehr gute Restaurants, Geschäfte und Galerien sind in ca. 10 Minuten Fußweg in der Fasanen-, Uhland- und Bleibtreustraße, bzw. am Savignyplatz zu erreichen. Etwas störend ist die augenblickliche Bautätigkeit in unmittelbarer Nähe des Hotels, obwohl vom Baulärm im Hotel direkt nichts zu hören ist. Im Gegensatz zum Osten der Stadt findet man im Umfeld des Hotels viele gewachsene und daher anheimelnde Strukturen vor.

Service des Hotels

Der exzellente Service beginnt schon vor dem Betreten des Hotels, mit der Begrüßung bei der Ankunft, Es wird freundlich, nicht devot, nach dem persönlichen Befinden und dem Anreiseablauf gefragt und das Reisegepäck in Empfang genommen. Ein weiterer Mitarbeiter stellte sich namentlich vor und erfragte den unsrigen, um uns dann zum Empfang zu begleiten und uns dort ebenfalls namentlich bekannt zu machen. Das Einchecken ging blitzschnell, und war sehr professionell. Überall wurden wir mit einem freundlichen Lächeln begrüßt und nach unseren Wünschen befragt. Es gab keine Chance, alleine eine Tür zu öffnen; hilfsbereite Geister erledigten das für uns. Die Freundlichkeit des Personals war überwältigend und von einer natürlichen Herzlichkeit geprägt.
Eine sehr freundliche Empfangsdame gab uns bei einem kurzen Rundgang einen groben Überblick über die wichtigsten Einrichtungen. Da unser Zimmer noch keine Abschlussinspektion erhalten hatte, wurden wir ganz unkonventionell zu einer Tasse Kaffee eingeladen. Anschließend wurden wir auf unser Zimmer geleitet, das sich ebenfalls im 15. Stockwerk befand. Sehr verständlich wurde uns die Einrichtung und die vielfältig installierte Technik erläutert.

Gastronomie des Hotels

Das Frühstücksbuffet entsprach der Auswahl anderer 5-Sterne-Hotels. Mit etwas ausgefalleneren Früchten versuchte man sich etwas abzuheben. Angeboten wurden verschiedene frisch gepresste Fruchtsäfte. Zusätzlich zu dem aufgebauten Buffet gab es eine zusätzliche Karte mit verschiedenen Eiervariationen. Hier muss ich wohl einen schlechten Tag erwischt haben. Auf mein bestelltes Omelett musste ich ca. 20 Minuten warten. Es sah auch nicht wirklich appetitlich aus. Unter ökologischem Gesichtspunkt nicht nachvollziehbar ist, warum auf jedem Tisch die verschiedenen Konfitürsorten in kleinen Gläsern original abgepackt standen.
Besonders erwähnenswert ist die Lang Bar in der ersten Etage. Hier wird neben einer vielfältigen Auswahl hervorragender Getränke auch an einigen Abenden Livemusik geboten. Das Bar Personal war sehr aufmerksam und kompetent, die Beratung sehr gut. Hervorragend schmeckte das selbst hergestellte Popcorn mit Trüffelgeschmack – einfach genial. Endlich eine Bar mit richtiger Bar Atmosphäre und einem altersmäßig gut durchgemischten Publikum.
Das Romanisches Cafe befindet sich im Erdgeschoss und ist zugänglich von der Straße und der Lobby. Bei einem Getränk und guten Kuchen kann man durch die großen Scheiben die Gäste im Cafe und auf der Straße beobachten – sehr vergnüglich!

Sport, Unterhaltung und Pool
Aus Zeitgründen konnte ich weder das Fitness-Studio noch den Spa-Bereich nutzen.

Zimmer

Wir hatten ein nagelneues und sehr gut eingerichtetes Zimmer im 15. Stock mit Panorama Fenster, groß und geräumig mit Sitzecke, 4 Kissen auf jedem Bett und sehr ruhig gelegen. Die Betten hatten riesige Ausmaße und eine hervorragende Matratze. Vom Zimmer aus hatte man einen tollen Blick über die Stadt. Vom Bett aus konnte man hervorragend Fern sehen. Der Teppichboden war farblich auf das übrige Mobiliar gut abgestimmt und war sehr sauber

Das Badezimmer kann man nur mit sehr luxuriös bezeichnen. Dazu zähle ich den italienischen Marmor, den TV im Spiegel und die Fußbodenheizung. WC und Dusche sind jeweils per Glastür abgetrennt. Die Dusche verfügt über einen Regenwald-Duschkopf an der Decke und einen weiteren variablen, abnehmbaren Duschkopf. Es stehen Seife, Shampoo, Conditioner, Waschlotion und Bodylotion bereit, desgleichen für jeden Gast ein sehr schöner Bademantel.


Empfehlungen und Infos

Das Waldorf Astoria Hotel ist ein trendiges und sehr gelungenes Hotel. Man fühlt sich sehr willkommen und umsorgt. Hier trifft der Spruch zu: Man kam als Fremder und geht als Freund.
Das Hotel hat zwar auch eine Tiefgarage, preislich sehr viel günstiger ist aber das Parkhaus am Bahnhof Zoo. Es ist sauber, geräumig und sehr preisgünstig. Das Parkhaus ist nur drei Minuten vom Hotel entfernt.
Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Besuch des Kabaretts „Die Stachelschweine“ im Untergeschoss des Europa-Centers. Im Europa-Center findet man viele preisgünstige Ess- und Trinkmöglichkeiten.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 28. April 2013
Liebe Gäste des Waldorf Astoria Berlin,

haben Sie vielen Dank für Ihr sehr detailliertes und vor allem sehr herzliches Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie den Aufenthalt in unserem Hause so sehr genießen konnten - gern geben wir Ihr Lob an alle unsere Mitarbeiter weiter.

Bitte seien Sie versichert, dass wir gerade hinsichtlich der noch nicht perfekten Leistung im Frühstücksservice sehr erfolgreich an einer Verbesserung arbeiten.

Nun wünschen wir Ihnen eine schöne und erfolgreiche Zeit und freuen uns, wenn Sie wieder einmal zu uns kommen.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Waldorf Astoria Berlin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Waldorf Astoria Berlin

Anschrift: Hardenbergstrasse 28, 10623 Berlin, Deutschland
Telefonnummer:
Lage: Deutschland > Berlin > Charlottenburg
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 17 der Spa-Hotels in Berlin
Nr. 17 der Businesshotels in Berlin
Nr. 23 der Romantikhotels in Berlin
Nr. 32 der Luxushotels in Berlin
Nr. 80 der Familienhotels in Berlin
Preisspanne pro Nacht: 155 € - 339 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Waldorf Astoria Berlin 5*
Anzahl der Zimmer: 232
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hilton EMEA, Agoda, Hotels.com, Cancelon, TripOnline SA, Odigeo, Odigeo und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Waldorf Astoria Berlin daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Waldorf Astoria Berlin

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Waldorf Astoria Berlin besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.