Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hammer, aber nicht ohne Schwächen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Waldorf Astoria Berlin

Speichern Gespeichert
Waldorf Astoria Berlin gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Waldorf Astoria Berlin
5.0 von 5 Hotel   |   Hardenbergstrasse 28, 10623 Berlin, Deutschland (Mitte)   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 53 von 664 Hotels in Berlin
Stuttgart, Deutschland
Top-Bewerter
406 Bewertungen 406 Bewertungen
91 Hotelbewertungen
Bewertungen in 106 Städten Bewertungen in 106 Städten
609 "Hilfreich"-<br>Wertungen 609 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hammer, aber nicht ohne Schwächen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2013

Das Waldorf Astoria ist als absolutes Premium Produkt der Hilton Gruppe gestartet, ein Highlight der Berliner Hotels zu bilden. Das wird dem Hotel zweifelsohne gelingen. Das Hotel ist so wertig eingerichtet, dass es anderen Hotels in diesem Segment überall etwas entgegen setzen kann. Insgesamt ganz klar 5 von 5 Punkten, aber noch mit Einschränkungen, ich beginne mit diesen.

Das Umfeld des Hotels ist noch "unvollendet". Die Bautätigkeit im Berliner Westen liegt gefühlt seit 1990 auf Eis. Die Umgebung des WA ist dementsprechend abgewirtschaftet oder gleicht einer Baustelle. Trotzdem ist es Mitte der City-West, alles was dem entspricht liegt nahe dabei: Zoo, Palast Kino, Europa Center, Kadewe, Bahnhof Zoo, Gedächtniskirche etc. Das WA bildet nicht nur baulich hier den Höhepunkt. Die Angenehmlichkeiten des Hotels leiden aber unter Kinderkrankheiten. Dies habe ich beim Auschecken auch ausdrücklich gesagt, wenn auch nicht im Brustton der Entrüstung betont, nur interessiert haben dann die Einzelheiten niemanden. So kann man aber auch nichts ändern. Deshalb hier zum Mitschreiben.

Als da wären. Zuerst bin ich im Lift stecken geblieben. Befreit wurde ich, da ein Gast im EG auf den Knopf drückte und ich so nach zwei Minuten Stillstand aus dem 12. Stock zurück befreit wurde, wo ich aber auch gar nicht hin wollte.

Im Zimmer ging das Licht im Kleiderschrank nach unnachvollziehbaren Regeln an und aus. Ich vermute, das Ding ist schlicht defekt. Die Schalter für Licht und Vorhänge sind zumindest nicht selbsterklärend, werden aber leicht abgetan. Das Bett ist für Mitteleuropäer wie mich (187 cm) zu kurz. Die Füße baumeln ausgestreckt im Freien. Der Bezug der Betten gehört neu überdacht, man liegt gerne und schnell ohne Überzug mit dem nackten Federbett. Die Abtrennung zwischen Zimmer und Bad/WC in unserem Zimmer 1105 machte sich stets selbstständig und lag offen. Im Buisness Raum der sehr schönen "Libary" funktionierte der Apple PC nicht und ließ sich auch von der Hostess nicht in Gang setzen.

Die schwer nachzuvollziehenden Nebenkosten des Hotels sind absolut prohibitiv. Die Kosten werden zudem gerne verschleiert oder erst auf Nachfrage offen gelegt. So sind € 35 p.P. für Frühstück in Deutschland rekordverdächtig. € 12/h oder € 25 pro Tag sind für WLAN auf dem Zimmer indiskutabel. Den Vogel abschießen aber 50 gr. (!!!) Kartoffelchips aus der Minibar im Zimmer zu € 8,00 und vor allem € 15,00 für eine Flasche (0,75) Perrier oder San Pellegrino im Haus. Dafür wird normalerweise vom (weiblichen) Service dann oben ohne bedient. € 26,00 für ein Glas mit 0,1 Ruinart rose sind auch ohne mir bekanntes Beispiel.

Erstaunlich dann aber wieder die Preise für Menüs im Restaurant "Les Solistes" von Paul Gagnaire. € 48 für das dreigängige Business Lunch, aber auch € 115 für das viergängige Menü am Abend, bzw. € 150 für 7 Gänge nehmen sich daneben wie Schnäppchen aus. Auch die Weinpreise im Restaurant wie auch im ganzen Haus könne wiederum als "fair kalkuliert" betrachtet werden. Ich mache mir auf diese uneinheitliche Preispolitik kein Bild. Als Selbstzahler beschäftigt es mich aber. Als Spesenritter wäre es mir wohl egal.

Genug gemeckert. Das WA ist ein außerordentlich stylishes Hotel im alten Westen Berlins. Der Blick schweift vom Zoo bzw. dem Zoofenster über die Gedächtniskirche bis über den Ku'damm Richtung Wilmersdorf. Alle Räume sind außergewöhnlich wertig eingerichtet, der Blick ist außergewöhnlich. Im europäischen Vergleich sind auch die Preise für Zimmer und Speisen im Restaurant noch im Rahmen, vor allem verglichen mit Paris, Moskau und London.

Das ganze Hotel ist in der Summe allen anderen Berliner Top Hotels voraus. Es ist geschmackvoller und wertiger als das Ritz Carlton. Urbane Amerikaner werden das WA bei weitem bevorzugen. Es ist neuer und auch wertiger als das Hyatt. Genauso stylish wie das Rocco Forte "Hotel de Rome" aber bedeutender und sicher geschmackvoller, moderner und letztlich neuer als das Adlon. Nur dessen Lage ist nicht zu schlagen. Also das WA wird seinen Platz im Ranking der Berliner Hotels ganz oben finden. Auch der für ein Innenstadthotel kaum zu überbietende Guerlain Spa trägt dazu bei. Lediglich der Ausblick aus dem Pool des Hyatt setzt da noch einen drauf.

Fazit: Mein neues Lieblingshotel in Berlin ist das WA. Wenn man sich mit den berechtigten Beschwerden auseinander setzt, kann man diese auch in absehbarer Zeit beheben. Die teilweise abgehobenen Nebenkosten kann man auch umgehen, oder man drückt sie bedenkenlos der eigenen Firma aufs Auge, solange das noch geht. Bester Freund des Buchhalters wird man so aber nicht. Trotzdem und trotz alledem. Das WA ist ein Hammerhotel in einer Hammerstadt. Ich bzw. wir kommen wieder.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

395 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    254
    76
    41
    14
    10
Bewertungen für
52
154
39
98
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (41)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kaiserslautern, Germany
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2013

Mitte März übernachtete ich zwei Nächte im Waldorf-Astoria Berlin. Das Hotel liegt sehr gut im Dreieck von Gedächtniskirche, Café Kranzler/Kudamm und Bahnhof Zoologischer Garten. Es bestehen also vielfältige Shopping-Möglichkeiten, gerade auch im höherpreisigen Bereich. Die verkehrsgünstige Lage, sowohl per ÖPNV als auch per Auto/Taxi, lässt einen schnell in andere interessante Bereiche Berlins gelangen.

Als erstes fiel mir die sehr hohe Servicebereitschaft des Personals auf, die noch dazu natürlich rüberkommt. Der Grat zwischen heruntergespulten Standardautomatismen und individuellen Eingehen auf den Gast ist ja schmal. Hier empfand ich das Personal sehr angenehm. Inwieweit dies auch dem erst nahe zurückliegenden Eröffnungstermin geschuldet ist, kann erst in einigen Monaten bewertet werden. Der aktuelle Stand ist m. E. jedenfalls Berliner Spitze.

Der Check-in verlief schnell. Da ich zum ersten Mal Gast in diesem Hotel war, gab mir eine freundliche Hotelmitarbeiterin einen Grobüberblick über die wichtigsten Einrichtungen und begleitete mich aufs Zimmer. Dies zeigte sich auch deshalb als Vorteil, da die Zimmerkarte nicht funktionierte, die Hotelmitarbeiterin mit ihrer Generalkarte öffnen und mir danach eine funktionierende Karte vorbeibringen konnte.

Das Zimmer, eine „KING BED JUNIOR SUITE WITH PANORAMIC VIEW“, war angenehm geräumig und tadellos ausgestattet. Dies beginnt bei den praktischen, innenbeleuchteten Schränken, geht über Apple-TV-Fernseher bis hin zum luxuriösen Bad. Lediglich der Safe könnte – wie in fast allen Hotels – größer sein. Mein 15“-Macbook passt zwar rein, aber eben nur gerade so und schräg gestellt. Das WLAN sowie das Netzwerk verfügten über eine bemerkenswert hohe Bandbreite. Mit HHonor-Status Gold oder Diamond kostet die WLAN-Nutzung nichts. Der Ausblick aus dem 14. Stock ist beeindruckend. Nach Abschluss der umliegenden Bauarbeiten dürfte er an Ästhetik gewinnen.

Der in den Badezimmerspiegel integrierte Fernseher stellt m. E. eher eine Spielerei dar. Ansonsten ist die Ausstattung sowohl ansprechend als auch funktional. WC und Dusche sind jeweils per Tür abgetrennt. Die Dusche verfügt über einen Regenwald-Duschkopf an der Decke und einen weiteren variablen, abnehmbaren Duschkopf. Auch die Wanne ermöglicht angenehmes Baden. Es stehen Seife, Shampoo, Conditioner, Washlotion und Bodylotion bereit.

Die beiden Grundstati „Bitte nicht stören“ und „Bitte Zimmer säubern“ können per Tatstendruck eingestellt werden. Dies vermeidet das Raushängen und Reinholen der ansonsten üblichen Schilder und dürfte weiterhin den Vorteil haben, dass der Status für das Housekeeping etc. auch ohne Vorbeigehen ersichtlich ist, was schnellere Reaktionen ermöglicht. Das Housekeeping inkl. Abdeckservice war einwandfrei.

Die Parkgebühren fallen mit EUR 35,- pro 24 Stunden m. E. zu hoch aus. Der Umstand, dass es sich um Valetparking handelt, mag den Preis in Ansätzen rechtfertigen. Doch ich mag kein Valetparking, da ich prinzipiell nur wenn es sein muss, z B. bei Werkstattbesuchen, andere Menschen meinen Wagen fahren lasse. Es besteht eine Reihe von Alternativen. Zu empfehlen ist das Parkhaus am Bahnhof Zoo: Sauber, geräumig, für EUR 13,- pro 24 Stunden und drei Minuten vom Hotel entfernt. Beim Valet-Parking wartet man mit Sicherheit länger auf seinen Wagen als man hier aus dem anderen Parkhaus draußen ist. Auch das Warten auf ein Taxi dauerte bei meinem Aufenthalt länger.

Die Fitness-Einrichtungen habe ich nicht genutzt. Ebenfalls verzichtete ich auf das Frühstück. Beides hole ich bei meinem nächsten Aufenthalt nach.

  • Aufenthalt Februar 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2013 über Mobile-Apps

Das Hotel der Superlative wollte ich vor einer Buchung zuerst einmal anschauen und in einem der Restaurant essen.
Da das Restaurant ohne Gäste war besuchte ich das wunderschöne Café und wurde auch sehr nett bedient. Als ich an der Reception ein Zimmer buchen wollte mit Wifi verlangte man einen Zuschlag von 24€ pro 24Stunden.Ich buchte anschliessend ein anderes feines Hotel ohne Blick auf Baustellen dafür auf das Brandenburger Tor.Gäste zockt man nicht ab.

Aufenthalt Februar 2013, Allein/Single
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, General Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 22. März 2013
Lieber Gast des Waldorf Astoria Berlin,

zunächst vielen Dank für Ihre Bewertung auf Tripadvisor und auch Ihr Lob über unser Romanisches Café.

Wir haben sehr viel Verständnis über Ihre Verärgerung hinsichtlich der Kosten für die Nutzung des Internet. Leider sind wir wie auch andere Häuser an einen Provider gebunden und damit sind uns diese Kosten bereits vorgegeben. Wir bieten allen unseren Gästen die kostenfreie Internetnutzung an den Rechnern in der Library in Etage 15 sowie in unserem Businesscenter an.

Beste Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Berlin, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Januar 2013

Ein Luxushotel wie man es sich wünscht: Von A-Z exzellenter Service, ruhiges Zimmer mit äusserst komfortablen Betten und stilvollem Interieur, hervorragendes Frühstücksbuffet. Für unseren 1jährigen Sohn wurde im Zimmer ohne Aufpreis ein Kinderbett bereitgestellt, sowie ein Spielteppich mit Legosteinen und eine Kindernachtlampe. Selbst die erreichbaren Steckdosen waren allesamt mit Kindersicherungen geschützt! Wow! Auch ein Wasserkocher war vorhanden und ein mitgebrachtes Breigläschen wurde nach Telefon mit dem room service innert 5 Minuten aufgewärmt. So konnten wir Eltern unseren Aufenthalt sorgenfrei geniessen.
Abendessen im Gourmetrestaurant "Les Solistes by Pierre Gagnaire": Grossartige Küche, die mit hervorragenden Produkten und ohne allzu vielen molekularen Elementen arbeitet. Nach unserer Einschätzung wird es für 2014 wohl 17 Punkte Gault Millau und 1 Michelin-Stern geben.

  • Aufenthalt Januar 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Februar 2013
Sehr geehrter Christoph,

Ihnen und Ihrer Familie ein ganz herzliches Dankeschön, dass Sie für Ihren Aufenthalt das Waldorf Astoria Berlin ausgesucht haben und natürlich freue ich mich sehr, dass Sie alle gemeinsam einen schönen und sorgenfreien Aufenthalt hatten.

Bitte kommen Sie bald wieder zu uns und erleben erneut ein entspanntes Essen im "Les Solistes by Pierre Gagnaire", besuchen Sie unseren Guerlain SPA Waldorf Astoria oder genießen Sie einfach den grandiosen Blick aus Ihrem Zimmer über die Stadt Berlin. Das Team des Waldorf Astoria Berlin wird sehr gern für Sie und Ihre Familie da sein.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2013

Die Lang Bar ist die Hotelbar des Waldorf Astorias direkt am Bahnhof Zoologischer Garten. Man überquert wortwörtlich eine Kreuzung und schon steht man vor dem Haupteingang des Waldorf Astorias. Sehr imposant öffnete uns der Hotelpage die riesige Tür und wir stehen in der Lobby des Fünf-Sterne Hotels.

Links durch die Lobby durch führt eine Wendeltreppe in den ersten Stock und direkt zur Lang Bar. Die erste Begeisterung: Es gibt Live-Musik! Eine Pianistin und ein Saxophonist spielen Grand Hotel-Musik.

Die erste Entscheidung, die wir treffen mussten, setzen wir uns an die Bar und schauen den Bartendern beim Kunstwerke erstellen zu oder schmeißen wir uns in die gemütlichen taubenblauen Chaiselounges an den Fenstern?

An der Bar Platz genommen, wurden uns orientalisch gewürzte Mandeln und selbsthergestelltes, wie wir erfragt haben, und superleckeres Popcorn gereicht.

Auf der Karte fiel mir zuerst der Cosmopolitan 1934 auf, perfekter Cocktail für den Mädelsabend. Meine Begleitung bestellte einen Pisco Sour, der von meiner Pisco Sour-Experten-Begleitung mit "Exzellent!" kommentiert wurde.

Ich ließ mir vom Bartender eine Empfehlung kreieren. ich wurde gefragt, welche meine Lieblingsspirituose sei und ob ich diesen oder jenen Geschmack mag. Das Resultat traf genau meinen Geschmack. Ein Ästhetik-, Geschmacks-, und Geruchserlebnis zugleich.

Insbesondere die Bartender machen diese Bar aus. Uns wurder jeder Wunsch tatsächlich von den Augen abgelesen, ein außergewöhnlicher Service in tollem Ambiente!

  • Aufenthalt Januar 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 1. Februar 2013
Liebe Besucherin unserer Lang Bar,

vielen Dank für Ihre sehr ausführliche und herzliche Bewertung Ihres Abends in unserer Lang Bar. Es ist schön, dass Ihnen und Ihren Gästen die Auswahl und der Sevice so gut gefallen haben und sehr gern geben wir Ihr Feedback an unsere Mitarbeiter weiter.

Bitte kommen Sie bald wieder vorbei und genießen Sie weitere Empfehlungen unserer Bartender.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Leipzig, Deutschland
Top-Bewerter
79 Bewertungen 79 Bewertungen
76 Hotelbewertungen
Bewertungen in 43 Städten Bewertungen in 43 Städten
53 "Hilfreich"-<br>Wertungen 53 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2013

Das wird eines der besten Bewertungen, die ich bisher auf Tripadvisor verfasst habe und das auch gutem Grund, weil ich habe noch nie in einem so schönen Hotel geschlafen und wer meine Bewertungen sich anschaut, der kann sehen, dass ich wirklich in sehr vielen Hotels schlafe!
Ich habe in der zweiten Nacht nach der Eröffnung für zwei Nächte in dem Hotel geschlafen und es hat einfach alles gestimmt. Diesen WOW Effekt, wenn ich in ein Hotel komme, habe ich so noch nicht erlebt. Der Service und die Begrüßung genial, das Zimmer wunderschön - das Personal sehr gut geschult! Ich bin wirklich begeistert und freue mich, wenn ich bald mal wieder dort einchecken kann. Einfach nur toll!!! Immer noch WOW! :)

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Manager von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 27. Januar 2013
Lieber TVDanny,

haben Sie vielen Dank für Ihre so herzliche Bewertung. Es ist sehr schön zu hören, dass Sie neben dem Haus selbst auch vom Service unserer Mitarbeiter so begeistert sind. Bitte seien Sie versichert, dass ich Ihren Dank weitergebe. Wenn Sie Ihre Wege wieder nach Berlin führen dann würde ich mich wirklich freuen, wenn Sie Ihr Weg erneut zu uns führt.

Herzliche Grüße
Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2013

Das Waldorf in Berlin liegt direkt am Bahnhof Zoo (2 Minuten Fußweg) und damit extrem verkehrsgünstig, vor allem für Bahnfahrer. Mit viel Tamtam eröffnet stellt es an sich selbst den Anspruch, die Nummer 1 in Berlin zu werden und auch in ganz Deutschland top zu sein. Und eines kann ich vorweg sagen: das Hotel ist auf dem richtigen Weg.

Das Beste gleich vorweg: der Service. Ich habe in Deutschland noch nie (!) ein Hotel gehabt, in dem alle Mitarbeiterinnnen und Mitarbieter so motiviert, aufmerksam und professionell gearbeitet haben. Egal wann, egal wo: immer ein Lächeln, immer freundlich, extrem serviceorientiert und immer zeigend, dass man stolz auf "sein" Hotel ist. Dafür sind 5 Sterne eigentlich viel zu wenig und man verzeiht kleine Probleme in der Eröffnungsphase sehr leicht. Eine wirklich postiive Ausnahmeerscheinung, nicht nur in Berlin.

Die Zimmer sind nahezu perfekt (EInschränkung siehe unten), das Bad ein absoluter Traum (groß, Rainshower, große Badewanne, freier Blick nach draußen), das Fitneßcenter exzellent ausgestattet, Sauna und Poolbereich ein Genuss. Ich hatte ein Abendessen per Roomservice, dessen Qualität perfekt war - und alles immer wieder mit perfekten Servicepersonal kombiniert.Ach ja: ich hatte eine Juniorsuite mit Blick auf den Zoo.

Aber: wer so hohe Ansprüche an sich selbst mit ebenfalls hohen Zimmerraten kombiniert, muss dann aber auch in jedem Detail liefern - das hat leider nicht ganz geklappt. Auch wenn es sich um "first world problems" handelt, haben mich folgende DInge irritiert:

1: das Bett ist zwar extrem bequem, aber auch kurz. In einem neu gebauten Hotel dieser Kategorie, zumal in einem Premiumzimmer, erwarte ich eigentlich eine Bettlänge von 2,20m, damit die Füße auch bei längeren Bauchschläfern nicht rausschauen.

2: Es gibt eine Möglichkeit, seinen Laptop per HDMI-Schnittstelle an den Zimmerfernseher anzuschließen. Leider ist das HDMI-Anschlusskabel im Kabelschacht nur wenige cm lang und es gibt keinen Platz, wo man seinen Computer davor abstellen könnte. Hat das denn niemand ausprobiert? Bei der Abreise habe ich erfahren, dass man HDMI-Verlängerungskabel an der Rezeption bekommen kann - die "Technik-Hotline" hat mich nur leider nicht über die Möglichkeit informiert.

3: Der DVD-Player des Apple-Systems ist amerikanisch und spielt keine deutschen DVDs ab. Auch das hätte man mit einem Test und einem Softwareupdate vor Eröffnung lösen können.

4: Beim (ansonsten exzellenten) Frühstück habe ich extrem lange auf die bestellten Speisen gewartet. Als nach 30 Minuten immer noch nicht geliefert wurde, musste ich los, habe der Dame am Restauranteingang meinen Unmut mitgeteilt und darum gebeten, das Frühstück nicht zu berechnen. Beim Auschecken tauchte es auch nicht auf der Rechnung auf (positiv), aber ein paar Tage später bekam ich einen Brief mit dem Hinweis, dass man die 36€ dann doch berechnen und von meiner Kreditkarte abziehen würde. Schade!

Fazit: dieses Hotel hat das Zeug, die Nummer 1 in Deutschland zu werden. In den Details gibt es noch Luft nach oben, aber vielleicht wird hier das eine oder andere noch korrigiert oder läuft bei meinem nächsten Aufenthalt besser - den wird es bestimmt geben, wenn ich das nächste Mal in Berlin bin und Zeit habe, das Hotel zu nutzen bzw. zu genießen. Für einfach nur "Einchecken, schlafen, auschecken" ist es mir allerdings zu teuer.

  • Aufenthalt Januar 2013, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Friedrich N, Geschäftsführer von Waldorf Astoria Berlin, hat diese Bewertung kommentiert, 20. März 2013
Lieber Gast des Waldorf Astoria Berlin,

haben Sie recht herzlichen Dank für Ihre sehr ausführliche und natürlich hilfreiche Bewertung des neuen Waldorf Astoria Berlin. Gern gebe ich Ihr Feedback an meine Mitarbeiter weiter.

Ihr Aufenthalt liegt nun bereits einige Zeit zurück und wir haben seit dieser Zeit viele Wünsche und Anmerkungen zur Zufriedenheit unserer Gäste merklich verbessern können. Leider hat unser Waldorf Astoria Bett jedoch ein festgelegtes Maß und ein Bett mit den von Ihnen gewünschten Maßen ist derzeit nicht vorgesehen.

Auf Ihren erneuten Besuch freue ich mich sehr und verbleibe bis dahin
mit besten Grüßen

Friedrich W. Niemann
Generaldirektor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Waldorf Astoria Berlin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Waldorf Astoria Berlin

Anschrift: Hardenbergstrasse 28, 10623 Berlin, Deutschland
Telefonnummer:
Lage: Deutschland > Berlin > Mitte , Tiergarten
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 24 der Spa-Hotels in Berlin
Nr. 25 der Businesshotels in Berlin
Nr. 31 der Romantikhotels in Berlin
Nr. 45 der Luxushotels in Berlin
Nr. 79 der Familienhotels in Berlin
Preisspanne pro Nacht: 161 € - 397 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Waldorf Astoria Berlin 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hilton EMEA, Expedia, Booking.com, Agoda, ab-in-den-urlaub, HRS, Odigeo, Odigeo, Hotels.com, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Waldorf Astoria Berlin daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Waldorf Astoria Berlin

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Waldorf Astoria Berlin besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.