Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der Inbegriff fuer den Ost/West Konflikt” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Gedenkstätte Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer
Bernauer Strasse 111/119, 13355 Berlin, Deutschland (Mitte)
+49 30 467986666
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Fühlen Sie sich bei Ihrem Besuch wie ein Einheimischer
Private Tour
USD 53*
oder mehr
Private Führung: Berlins Sehenswürdigkeiten
Platz Nr. 5 von 1.008 Aktivitäten in Berlin
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Beschreibung des Inhabers: Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung, gelegen im Zentrum der Hauptstadt. Am historischen Ort in der Bernauer Straße erstreckt sie sich auf 1,4 km Länge über den ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Areal der Gedenkstätte befindet sich das letzte Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist und einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen zum Ende der 1980er Jahre vermittelt. Anhand der weiteren Reste und Spuren der Grenzsperren sowie der dramatischen Ereignisse an diesem Ort wird exemplarisch die Geschichte der Teilung nachvollziehbar. Die Gedenkstätte ist Teil der Stiftung Berliner Mauer, zu der auch die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde gehört, das zentrale Museum in Deutschland zum Thema Flucht und Ausreise aus der DDR.
Sydney, Australien
Top-Bewerter
185 Bewertungen 185 Bewertungen
84 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 60 Städten Bewertungen in 60 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Inbegriff fuer den Ost/West Konflikt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2012

Viele sind in der Zeit aufgewachsen und kennen aus dem Geschichtsunterricht und History Channel der Rest. Vor der eigentlichen Mauer zu stehen ist dann aber doch schon was anderes

Fuer mich gehoert die Mauer auch einfach zu Berlin dazu und beschreibt Berlin im guten wie im schlechten Sinne recht gut.

Ab Nordbahnhof ist es nur ein kurzer Weg.

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

6.339 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    3.733
    2.065
    461
    57
    23
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Bewertungen in Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
236 Bewertungen 236 Bewertungen
100 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 104 Städten Bewertungen in 104 Städten
313 "Hilfreich"-<br>Wertungen 313 "Hilfreich"-
Wertungen
“Geschichte hautnah erleben”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Mai 2012

Ein Besuch der Mauergedenkstätte lohnt auf jeden Fall. Schade das man in der Euphorie des Mauerfalls nicht ein längeres intaktes Stück der Mauer hat stehen lassen zum nacherleben zukünftiger Generationen. Empfehlenswert ist die Anreise mit der S Bahn bis Nordbahnhof, wo man gleich eine Aussteliung über Geisterbahnhöfe der DDR besuchen kann. Mann kann dann entlang der ehemaligen Grenzbefestigung gehen, mit zahlreichen Informationstafeln und später mit der U-Bahn vom Bahnhof Bernauer Straße abreisen. So braucht man den Weg entlang der Mauer nur einmal laufen.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gleiwitz, OS
Top-Bewerter
159 Bewertungen 159 Bewertungen
94 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 65 Städten Bewertungen in 65 Städten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
“signifikant”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Mai 2012

Es ist nicht zu verfehlen. Sie werden es in wenigen Orten zu sehen, und es gibt auch sichtbare Spuren, auf Straßen, wo sie die Stadt in zwei Teile geteilt. Schon erstaunlich, heutzutage schwer vorstellbar, wie diese Stadt und das Land litt unterteilt. Stück Geschichte können Sie sehen, und Sie können durch zu gehen.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
52 "Hilfreich"-<br>Wertungen 52 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mittels geführter Fahrradtour”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Mai 2012

Mit einer geführten Fahrradtour von zirka 4 Stunden Dauer konnten wir viele interessante und geschichtsträchtige Standorte entlang der alten Mauer besichtigen. Die Fahrradtour war sehr spannend und eindrücklich. Auch gab es genügend Zeit für einen Rast. Uns wurde sogar ein Regenschutz abgegeben. Fahrräder in gutem Zustand, Helme dazu gratis. Wir würden sofort wieder eine Fahrradtour geführt durch Berlin buchen.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schlierbach, Österreich
Top-Bewerter
179 Bewertungen 179 Bewertungen
66 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 53 Städten Bewertungen in 53 Städten
54 "Hilfreich"-<br>Wertungen 54 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Dokument der Geschichte”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Mai 2012

Dort, wo sie noch steht, ist die Berliner Mauer ein Denkmal für die Geschichte Europas, Deutschlands und natürlich Berlins als einer Stadt, die lange Zeit zwangsweise geteilt gewesen war. Wo sie nicht mehr steht, erinnert eine Bodenmarkierung an ihren Verlauf und es macht nachdenklich, welche tragischen Schicksale sich entlang der Mauer ereigneten - wo sie doch heute nur noch als Denkmal existiert. Für jeden Besuch lohnt sich ein Innehalten - z.B. im Bereich rund um den Checkpoint Charlie, aber auch am neu gestalteten Potsdamer Platz, wo nur noch Fragmente zu sehen sind und die moderne Architektur den Platz erobert hat.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gedenkstätte Berliner Mauer angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Gedenkstätte Berliner Mauer? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gedenkstätte Berliner Mauer besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.