Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Stück dt. Geschichte zum greifen nah” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu East Side Gallery

East Side Gallery
Muehlenstrasse, 14059 Berlin, Deutschland (Friedrichshain)
49 30 251 7159
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 104 von 1.365 Sehenswürdigkeiten in Berlin
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Stuttgart, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Stück dt. Geschichte zum greifen nah”
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2013

Wer sich ein Bild davon machen möchte, wie Berlin war, als die Mauer noch stand, muss die East Side Gallery besuchen und an dem erhaltenen Stück der Berliner Mauer entlang spazieren. Die Wandgemälde die 1990 entstanden sind, spiegeln die Gefühle der Bevölkerung zu dieser spannenden Zeit wieder. Dabei sind sehr viele schöne Motive entstanden, für Hobby Fotografen ein Muss! Nur leider gibt es einige Menschen, die keinen Respekt vor Denkmalen haben und so sind zahlreiche Wandgemälde mit hässlichen Graffities oder anderen Krizeleien überschmiert. Wircklich eine Schande!

Aufenthalt Oktober 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.204 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.664
    1.123
    331
    65
    21
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Umkirch, Baden-Württemberg, Germany
Top-Bewerter
209 Bewertungen 209 Bewertungen
150 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 47 Städten Bewertungen in 47 Städten
91 "Hilfreich"-<br>Wertungen 91 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine erhaltenswerte Freiluft-Galerie!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. Oktober 2013

Auch wenn die Qualität der Graffiti unterschiedlich ist, so ist die East Side Gallery doch ein unverzichtbares Zeitdokument, das Vergangenheit dokumentiert und sichtbar macht.
Sie trennte bis 1989 Friedrichshain von Kreuzberg. Seit 1990 ist sie die längste mir bekannte Freiluftgalerie der Welt. Hier an ihrem Ende an der Spree lagen Mühlen im 17. Jh.: Sehr empfehlenswert ist ein Blick von der Brücke auf die Oberbaumcity.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Winterthur, Schweiz
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Bilder”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Oktober 2013

Die East side Gallery ist lang und ein Besuch wert. Die Bilder sind gut gemacht, die Gallery findet man leicht von der u Bahn Station aus.

Aufenthalt Oktober 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
“Was sehen wir?”
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2013

Als Berliner, der 1978 nach damals "West"-Berlin kam, bin ich mir nicht ganz sicher, was ich von der East-Side-Gallery halten soll: Ich habe die echte Mauer elf Jahre lang als bedrückend und den 9. November 1989 als Ausbruch elementaren Freiheitswillen erlebt, habe jahrelang viele wilde Graffiti an der Mauer als Ausdruck wachsender Verachtung und wachsenden Spotts über das DDR-Grenzregime wahrgenommen. Die East Side Gallery - die künstlerische Gestaltung eines Teilstücks der einstigen "Hinterlandmauer" - ist sicher einmalig in ihren künstlerischen Interpretationen von Bedrückung und Befreiung, entstand aber erst nach der historischen Wende, die ich 1989 selbst miterlebt habe.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Langenfeld, Alemania
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“ein Stück Geschichte!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Oktober 2013

... an den Mauerresten vorbeilaufen, so lange es noch möglich ist, bevor der private Investor alles abbauen /-reissen lässt um Luxuswohnungen zu errichten. Eine Schande, dass das Areal an privat verkauft wurde.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich East Side Gallery angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im East Side Gallery? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie East Side Gallery besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.