Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“aufenthalt 4.7.14 abends 19 uhr” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Restaurant & Weinhaus Stachel

Restaurant & Weinhaus Stachel
Gressengasse 1, 97070 Würzburg, Bayern, Deutschland
+49 931 52770
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 5 von 276 Restaurants in Würzburg
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: USD 8 - USD 20
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftsessen, Romantisch, Firmenevent, Regionale Küche
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Afterhours, Reservierung empfohlen
Beschreibung: Lassen Sie Geschichte und Geschichten auf sich wirken. Nirgendwo geht das besser zusammen, als hier im Weinhaus Stachel, Wenn Sie die richtige Stunde erwischen, werden Sie etwas vom Geist des Hauses erahnen, der Ihnen von aufständischen Würzburger Bürgern erzählt, die sich im Jahr der Bauernkriege, 1525, mit den schwarzen Haufen der Bauern verbrüderten, und hier, unterstützt vom alten Gressenwirt, ihre konspirativen Sitzungen unter der Führung des einzigen wirklichen „edlen“ Ritters, Florian Geyer, abhielten. Zum Zeichen für die verfolgten Gesinnungsgenossen, dass die Luft rein war, hing der Morgenstern „der Stachel“ aus dem Fenster. Der Stachel soll auch heute das Zeichen für eine Handschrift in Küche und Keller sein, die es ehrlich mit den Bürgern meint – gegen die „Convinience“ Gastronomie, immer mit frischen Produkten – möglichst aus biologischem Anbau und artgerechter Haltung – und frischen, kreativen Ideen der Zubereitung. Zum Geschichtenerzählen gehört aber vor allem auch der Wein. Im Stachel soll es stets der gute sein – von den besten Winzern Frankens mit ihren ebenso geschichtsträchtigen Keuper- , Muschelkalk- Bundsandsteinböden und gesegneten Terroirs. Heben Sie das Glas, lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf, lassen Sie sich erzählen…
Bad Homburg, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“aufenthalt 4.7.14 abends 19 uhr”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2014

Frau Martin und Frau Heimbucher verstandens es,meine Frau und mich am Fußball-Abend mit einem köstlichen STachel-Wein und einem hervorragenden Abendessen zu verwöhnen:feinstes Carpaccio und Pfifferlings-Rahm-Knödel.Der Fußball war vergessen,der Innenhof des Stachels umhüllte uns mit einer romantischen Umgebung,sehr gepflegtes Ambiente nach der Wiedereröffnung 2013.Vielen Dank an das Stachel-Team!Wir kommen wieder in unseren geliebten Würzburger Stachel extra aus Bad Homburg.

  • Aufenthalt Juli 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

59 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    32
    19
    6
    1
    1
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Würzburg
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
34 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
“An Qualität verloren”
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2014

Nachdem der Stachel mit einem neuen Pächter wieder geöffnet hat, hatten wir gestern eine Reservierung für 4 Personen im romantischen Innenhof. Die Reservierung hat gut funktioniert, leider waren die Stühle sehr unbequem zum sitzen. Es waren halbe Liegestühle. Die Bedienung war freundlich aber sehr langsam. Der Aperitif ein Aperolspritz war bitter woher ? Eine große Flasche Mineralwasser wurde angeboten aber es kam nur eine kleine Flasche mit 0,5 l. Das Essen hat zum Vorbesitzer leider an Qualiltät sehr verloren. Wir bestellten folgende Speisen: Gebackene Leber von der Bedienung besonders angepriesen rosa gebraten, leider war die Leber zu lange in der Pfanne und daher trocken. Zanderfilet auf der Haut gegart, der tote Fisch wurde nochmals tot gebraten und daher total trocken. Tagliatelle mit Hühnerbruststreifen, die Tagliatelle waren al Dente aber die Hühnerbruststreifen wahrscheinlich in der Pfanne vergessen und auch trocken. Das letzte Gericht war ein echtes Wienerschnitzel aus Kalbfleisch diese Gericht war dem Koch gelungen.
Wir waren enttäuscht und werden nicht mehr kommen

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
17 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Na so was !”
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2014

Wir waren im Dezember in Würzburg und hatten beim Stachel einen Tisch reserviert.
Die Bedienung brachte uns ein Weisbier und behaubtete es ist so in Bayern üblich.
Andere Bierarten müssten ausdrücklich bestellt werden.Nun sind wir Münchner.
Die Bedienung hatt ständig streit gesucht. Das Essen war teilweise kalt. Sauerbraten war das jedenfalls nicht. Meine Frau hatte ein Nudelgericht das sah aus wie Klebstoff.
Die Teller werden auf den Tisch geworfen bleiben jedoch ganz.
Als Weinlokal hat es sehr wenig Auswahl an Wein. Da ist es besser wenn Sie ein Bier erstreiten.
Bei Beschwerden heist es nur geben sie uns nochmal eine möglichkeit u.komme wieder.
Das einzige was wieder hoch kam, war das klebrige Nudelgericht in der Nacht.

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Starnberg, Deutschland
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
35 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wieder geöffnet”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2013

Nachdem wir spontan mit einer größeren Gruppe mehrere Plätze am Samstagabend in Würzburg suchten, fanden wir Dank der Hilfe des neuen Pächters einen wunderbaren Tisch.

Erst seit wenigen Tagen ist dieser Traditionsbetrieb wieder geöffnet, aber alles läuft wie am Schnürchen, auch bei einer immer größer werdenden Gruppe zwischen 3 und 60 Jahren. Ein sehr freundlicher, hilfsbereiter und geschulter Service, der hoffentlich mit uns so viel Freude hatte wie wir mit ihm.

Die Speisen (Wild, Steaks etc...) waren alle handwerklich perfekt und ohne Schnörkel zubereitet, genau das, was die Besucher eines solchen Restaurants erwarten. Auch das Angebot an Flaschen und gerade auch offenen Weinen überzeugt uns sehr.

Nachdem ich das Stachel aus früheren Besuchen kenne, freue ich mich, dass das alte Ambiente etwas "entschlackt" wurde und noch keine übertriebene "Landhaus-Deko-Armee" die Regentschaft übernommen wurde. Es ist einfach ein Lokal mit Persönlichkeit, dass sicherlich auch bei Architektur-Ästheten Begeisterung finden könnte!

Wir haben im Stachel einen sehr stimmungsvollen Abend verbracht und empfehlen diese Restaurant gerne weiter!

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Würzburg, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Gutbürgerlich, aber überteuert”
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2013

Mein Mann und ich waren vor längerer Zeit zum Geburtstag im Stachel essen. Wenn man sich etwas über die exklusiveren Essensmöglichkeiten in Würzburg unterhält, fällt neben Steinburg, Reiser und so weiter zwangsläufig auch immer der Name Stachel. Also gingen wir da mit großen Erwartungen hin...
Die Atmosphäre war ganz nett, aber für unseren Geschmack etwas zuuu urig und zu eng. Man setzte uns in eine kleine Ecke, in der man gerade mal Platz hatte, sich einigermaßen zu bewegen. Auch der Service hielt sich vorzugsweise an den Tischen auf, an denen die Gäste etwas zahlungskräftiger aussahen als wir. Auch wirkten sie uns für den Preis der Speisen nicht professionell genug. Nun bestellten wir zwei verschiedene Menüs, um notfalls die Gänge untereinander tauschen zu können. Brachte uns leider nicht viel, da in beiden Menüs (was wir leider vorher nicht aus der Beschreibung erkennen konnten) Aspik drin war, was ja nicht jeder, unter anderem mein Mann auch nicht, mag... Also hatte ich 2 Vorspeisen. Die Hauptgerichte waren ok, schön zusammengestellt, haben geschmeckt. Hervorzuheben sind die Desserts, welche sehr gut waren.
Alles in allem zwar schon gehobene fränkische Küche, aber für das was man kriegt ziemlich überteuert... (zumindest zu dem Zeitpunkt als wir da waren). Da habe ich in Würzburg schon exklusiver und günstiger gegessen. Für Leute, die auf urige Wirtshäuser stehen und sich mit den Preisen anfreunden können, ok. Wir werden nicht nochmal hingehen.

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant & Weinhaus Stachel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Würzburg, Unterfranken
Würzburg, Unterfranken
 
Würzburg, Unterfranken
Würzburg, Unterfranken
 

Sie waren bereits im Restaurant & Weinhaus Stachel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Restaurant & Weinhaus Stachel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.