Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sonntagsbrunch” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Villa Flora

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Villa Flora
Hansastr. 44, 80686 München, Bayern, Deutschland
089-54717575
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1.891 von 2.769 Restaurants in München
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Familienfreundlich
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Wörthsee, Deutschland
Top-Bewerter
63 Bewertungen 63 Bewertungen
34 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
67 "Hilfreich"-<br>Wertungen 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sonntagsbrunch”
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. September 2012

Das Restaurant hat eine angenehme etwas rustikale Inneneinrichtung, die aber unsere Meinung nach renovierungsbedürftig ist. Die Servicemitarbeiter am Empfang und auch am Tisch (Aushilfskellner) waren aufmerksam und freundlich. Das gebrauchte Geschirr wurde zeitnah abgeräumt. Das Speisenangebot des Brunchs war vielfälltig, allerdings waren die Speisen in der Früchstückphase schmackhafter, als während der Mittagszeit. Die Qualität der Rohprodukte, auch hier insbesondere von den Mittagsprodukten sollte verbessert werden. Aufgrund dieser Tatsache ist der normale Preis für diesen Sonntagsbrunch nicht gerechtfertigt. Der große Zuspruch für den Brunch ist wahrscheinlich auf den gewaltigen Verkauf der Groupon Gutscheine zurückzuführen.

  • Aufenthalt September 2012
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

49 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    5
    12
    12
    6
    14
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Top-Bewerter
279 Bewertungen 279 Bewertungen
195 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 77 Städten Bewertungen in 77 Städten
148 "Hilfreich"-<br>Wertungen 148 "Hilfreich"-
Wertungen
“Szenelokal in der alten Thurn und Taxis Post”
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. September 2012

Das ist wirklich ein gelungenes Szenelokal mit verschiedenen Räumen von gemütlich intim bis, na sagen wir Bierschwemme. Und einen Biergarten gibt es auch. Mit Parties und Events wird hauptsächlich junges Publikum angesprochen. Die Speisenkarte sieht nach internationaler Küch aus. Wir haben hier einen Geburtstagsbrunch veranstaltet und waren nicht enttäuscht. Der Nebenraum war ruhig und richtig kuschelig. Das Buffet wurde ständig neu bestückt, es gab immer genug Auswahl und alles frisch. Mit der Qualität waren wir zufrieden und mit dem Service auch. Zum Abendessen würden wir da eher nicht hingehen, da wären wir sicher die Oldies.

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Misserabel”
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2012

Wir waren heute zum Sonntagsbrunch. Aber so etwas misserables haben wir noch nicht mal auf Klassenfahr im 2 Sterne Hotel in Spanien erlebt. Das Essen wird nicht nachgefüllt. Um elf gab es schon keine Eier mehr zum Frühstück. Das Mittagessen war unter aller Kanone. Da gibts besseres Essen in der Unimensa. Die Bedienung total überfordert. Dass es den Begrüßungssekt aus dem Krombacher Mineralwasserglas gab war normal, aber sogar das Glas war dreckig. Genauso wie die Hälfte der Teller. Wer nicht sofort Teller und Essen mitgenommen hat, hatte Pech. Der Nachtisch war keine Creme oder Mousse, sondern Sahne. Sogar das Tiramisu wurde mit Sahne gemacht. Und der grönende Abschluss war, dass die Bedienung, die nicht mal die leeren Teller mitgenommen hat, auch nicht rechnen konnte! Auf die Frage, ob Sie bereit wären nach dieser Katastrophe unsere restlichen Gutscheine zurückzunehmen, wurden wir mit einem "das ist leider nicht möglich" abgespeist! 20 Euro Normalpreis, never ever, das ist noch nicht mal die 10 Euro Groupon Gutschein wert! Absolut unempfehlenswert auf gesammter Linie. Siehe auch Trapvistor und andere Bewertungsportale!

  • Aufenthalt Juli 2012
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Taufkirchen
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
19 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Totaler Reinfall - lieblos zubereitete Speisen & lange Wartezeiten!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2012

Auch wir hatten eine Groupon-Gutschein und freuten uns sehr auf einen netten Abend mit leckerem Essen... es war unser zehnter Hochzeitstag....

Von der Location recht angetan, schlicht, rustikal mit offener Küche im unteren Bereich, "Erlebnis-Toiletten" (auch sehr rustikal gestaltet, aber sauber), freuten wir uns auf Champagner und 5-Gänge-Menü!

Der "Schampus" war so lálá... im billigsten Sektglas serviert und nix Besonderes.
Dann kam relativ flott der erste Gang: Ochsenschwanz-Grissini an Pflaumen-Ingwer-Chutney. Das war ganz ok, nett angerichtet und geschmacklich gut, zwar war das "Grissini" eher eine gefüllte Blätter- oder Filoteig - Zigarre und bissl fett - frittiert eben, aber das Chutney war fruchtig, wenn auch mit ein paar harten Gewürzstückchen von Sternanis, Nelke & Stangenzimt, aber sowas kann passieren. Also erstmal kein so schlechter Start.

Ein bisschen gewundert haben wir uns, dass keine Getränke angeboten wurden, wir verlangten die Getränkekarte und bestellten Wasser & Wein (mittelmäßiger Merlot).

Nach geraumer Zeit der zweite Gang: Kerbel-Cappuccino mit Jakobsmuschel-Spieß, hier war die Suppe in einer Kaffeetasse - eben wie ein Cappuccino angerichteh mit schönem Schaum (gut: keine (Sprüh-) Sahne!!!!, das wär´s noch gewesen...) und EINER sehr kleinen Jakobsmuschel, die gut glasig gebraten und offensichtlich frisch war. Mir war die Suppe etwas zu würzig, hätte mir mehr feinen Kerbel-Geschmack und weniger "Bouillongeschmack" gewünscht. Aber auch dieser Gang war ganz annehmbar.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, der dritte Gang: Blutorangensorbet! So ein frisches Sorbet als Zwischengang ist ja sehr hip, und wir hatten schon mal ein sehr gutes Zitronensorbet, bei einem ähnichen Menü, das machte sich sehr gut, war erfrischend und lecker.
Dieses Blutorangensorbet war eignetlich eine Kugel Orangeneis, zu süß für einen Zwischengang und auch etwas lieblos in ein Likörglas geklatscht!

Nach einer weiteren Ewigkeit, der vierte Gang: Rinderlendensteak an Trüffelpolenta mit karamellisiertem Frühlingslauch. Ich würde eher sagen Minutenschnitzel in Polentaschlotze mit angekokeltem Frühligszwiebelstangerl!
Das Fleisch war trocken und faserig und nur knapp einen Zentimeter dünn und geschmacklos. Meine Frau hat gesagt, wenn ich ihr sowas braten & guten Gewissens vorsetzen würde, wäre sie sehr um mich besorgt. Die Polentapampe hat in ihrem armseligen Leben vielleicht mal nen Trüffel vorbeischweben sehen, mehr aber auch nicht. Wir waren sehr enttäuscht!

Das Dessert war auch eine Pleite: Schokomousse im Glas mit Passionsfruchtjus und Haselnusskrokant. Schokopudding (unglaublich ordinär, ich glaub fast aus der Tüte!!) mit Sauerkirschen zugeklatscht. Passionsfruchtjus und Haselnusskrokant - ein Scherz: gelbe Spritzer, die außer nach extrem sauer nach null schmeckten und 3 mikroskopisch kleine Brösel, die ich zuerst als Schmutz auf´m Teller definierte, bis ich feststellte, dass dies "Krokant" sein soll, weil sonst war da nichts krokantartiges zu sehen. Gut waren die Deko-Johannisbeeren, aber das ist ja keine Kunst...

Nach dem Dessert, welches nach dem ersten Löffel passé war, verlangten wir sofort die Rechnung!
Im Gegensatz zu den Speisen - wir warteten auf jeden Gang ca. eine halbe Stunde! - kam die Rechnung sehr rasch!
Ich würde mich sonst schämen, wenn ich nur 20 Cent Trinkgeld geben würde, aber es war einfach insgesamt nicht mehtr drin.
Wenn´s schmeckt, wenn man merkt, dass man erwünscht ist, wenn der Service freundlich und professionell ist, dann sind wir sehr spendabel mit Trinkgeld, aber dieser Abend in der "Villa Flora" war alles andere als ein kulinarisches Erlebnis!!! Sehr schade!

  • Aufenthalt Juli 2012
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luxemburg, Luxemburg
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
10 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine echte Katastrophe”
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juni 2012

Ich denke das war eine missglückte Werbekampagne. Wir haben einen Gutschein über Groupon erworben und wollten uns das Restaurant mal anschauen. Leider hatte weder der Service (mehr Speisetransport als Bedienung) noch dei Küche, z.B. mit dem lieblosen Desert wirklich etwas zu zeigen.

An vielen Stellen wurde einfach versucht das Essen möglichsst billig zu machen, damit man wohl trotz Gutschein nichts drauflegt.

Ich denke auch ohne Gutschein bekommt man in einem anderen Restaurant eine um Welten bessere Leistung. Einmal und nie wieder, was eigentlich etwas schade ist.

  • Aufenthalt Mai 2012
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Villa Flora angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Villa Flora? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Villa Flora besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.