Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Verdorbener Geburtstagsabend” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Last Supper

Last Supper
Furstenstr. 9, München, Bayern, Deutschland
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1.498 von 2.824 Restaurants in München
Küche: international
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Bar-Szene
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Beschreibung: Bitte recht unfreundlich Bar und Restaurant "Le Florida" in München, 2014 Bild vergrößern Bestellungen werden mancherorts mit einem zuckersüß hingehauchten "perfekt" aufgenommen. (Foto: Stephan Rumpf) Arrogante Barkeeper sind Geschichte. Ist der Grant der Münchner ausgestorben? Auf der Jagd nach Trinkgeld greifen die bayerischen Bedienungen jetzt zu einem ungewohnten Mittel. Von Andreas Schubert Über den Münchner Grant ist schon viel geschrieben worden, die Frage ist nur: Wo ist der heute noch zu finden? Fast nirgends mehr stößt man auf unfreundliche bayerische Bedienungen oder eisig arrogante Bartender. Im Gegenteil: Nach amerikanischem Vorbild ist man als Gast überall mit dem Personal sofort gut Freund. Der Service stellt sich mit Vornamen vor, wild tätowierte Keeper bereiten auch dem zickigsten Gast Drinks nach dessen Sonderwünschen zu - noch im größten Stress stets freundlich zwinkernd. Ob im Hofbräuhaus, im Augustiner, im Schumann's, der Goldenen Bar oder sonstwo, allenthalben gilt: lächeln, lächeln, lächeln. Bestellungen werden mancherorts mit einem zuckersüß hingehauchten "perfekt" aufgenommen, auf den Homepages der Lokale, selbst von exklusiven Schuppen wie dem Heart, wird man zum Feedback aufgerufen: "Ihre Meinung ist uns wichtig." "Wie schön", könnte man über diese Freundlichkeit jetzt sagen, die macht gute Laune - und da gibt man doch gerne mal ein paar Euro mehr Trinkgeld. Andererseits wird einem diese verbale Wellness manchmal auch zu viel und man bekommt das Gefühl, das Münchner Nachtleben spielt sich auf einer einzigen Schleimspur ab. Gut, dass es da noch Ausnahmen wie das Maroto oder das Last Supper gibt, die sich wacker gegen die überhand nehmende Süßlichkeit stemmen. Hier pflegt das Personal einen nicht ganz so anbiedernden Umgangston, dem Besucher wird schnell klar, dass er nur ein Gast ist, der beim Service Wünsche äußern darf. Herrlich entspannt ist dieser Grant. Denn in Läden wie diesen muss man beim Trinkgeldgeben nicht angestrengt zurücklächeln - wenn man gerade so viel Geld abgedrückt hat, dass es einem richtig weh tut.
München
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Verdorbener Geburtstagsabend”
1 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2014

Meine Frau folgte gestern einer Geburtstagsrunde in dieses Lokal. Sie wurde dort aufgefordert, ein volles Menu zu bestellen, hatte jedoch keinen Appetit dazu und erklärte dies. Daraufhin wurde ihr, anscheinend in sehr grobem Ton, gesagt, sie beanspruche einen Platz ohne ausreichenden Konsum, das Restaurant verlöre so nur Umsatz. Derart grobes und schlechtes Verhalten gegenüber den Gästen scheint der Stil dieses Hauses zu sein, wie die vielen negativen Erfahrungsberichte hier zeigen. Die Menus der übrigen Tischgesellschaft waren nach Meinung meiner Frau wohl auch nichts Besonderes, trotz dem Preis von 41 Euro. Obwohl die Rechnung hoch ausfällt, werden keine Kreditkarten akzeptiert. "Wir mögen nicht nur Johnny, sondern auch in Cash" heißt es dazu halblustig in der Website, während auf den Menuzwang dort nicht hingewiesen wird. Das Konzept, in einem skurril dekorierten Lokal bei schriller Beschallung durch schräge pöbelnde Hipster mittelmäßige Möchtegern-Gourmetküche zu überzogenen Preisen zu servieren, findet in München leider anscheinend mehr als genug Schickimickipublikum. Wir werden dieses feine Lokal bestimmt nie (mehr) besuchen.

  • Aufenthalt Juni 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

73 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    25
    17
    5
    8
    18
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Heidelberg, Baden-Württemberg, Germany
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
“Modern High Class für junge Menschen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juni 2014

Ein tolles Restaurant, das auf junge oder jung gebliebene Gäste ausgerichtet ist, die ein sehr gutes Essen zu schätzen wissen. Kleine Karte, die dann aber auch hervorragend umgesetzt wird. Hoch qualitatives Essen und tolle Weine. Der Service ist sehr kompetent und zuvorkommend, für konservativ ("spießig") gepolte Gäste aber vermutlich zu ungeschliffen: Junge, bärtige Männer in Jeans und T-Shirt. Zum Abschluss gab's an jedem Tisch einen Jägermeister als Verdauungshilfe. Portionen und Preis absolut angemessen.

  • Aufenthalt Juni 2014
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hallbergmoos
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Essen, wahnsinnig unfreundliche Kellner”
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Mai 2014

München und seine Schickeria. Leider hat es jetzt auch das Last Supper erwischt: Das Essen ist hervorragend, allerdings nicht zu diesem Preis - und damit ist nicht der monetäre Aspekt gemeint.

Die Kellner sind UNGLAUBLICH unfreundlich, man darf sich blöd anmachen weil man die Frechheit besitzt, Geld in den Laden zu bringen und ihnen damit Arbeit macht.

Schade. Hätte Potential.

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
16 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“München macht auf Berlin: Lustig und lecker...”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. März 2014

Wenn Münchener den Berliner Kater Holzig nachbauen wollen, dann kommt sowas dabei raus… Herrlich! Eine sehr nette, freundliche und kompetente Kellnerin bediente und beriet uns schnell und bestens. Die Karte bot 3 (Fleisch, Fisch, Vegetarisch) Dreigänge-Menüs und einige Standards wie Salate. Man konnte die Gänge beliebig austauschen. Die Weinkarte war gut sortiert und die Weine wirklich günstig, wie auch die Menüs. Das Essen war wirklich lecker, fast "essen wie bei Muttern", aber eben in einem lustigen Ambiente, allerdings mit lauter, uralter Rockmusik (Best of 80er im wesentlichen…), wofür es einen halben Punktabzug gibt. Die überwiegend volltätowierte Belegschaft passt natürlich dazu. Das Publikum war gemischt, teils hip, ein paar Anzugträger dazwischen gabs auch… Wir kommen gerne wieder!

  • Aufenthalt März 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NRW
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
16 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Flotte Umgebung - sehr gute Küche”
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2014

Lockere, aber sachkundige, flotte Bedienung, gutes Essen und Musik. Nichts für flüsternde Romatikerpaare. Das Essen Top in Qualität und Preis.
Als Vorspeise spicy thunfischtartar auf Thai salat - Spitze.
Die Ente baskische Art eher bodenständige, aber sehr schmackhafte Kost, die Forelle auf Limonenrisotto schon hohe Küche. Als Nachtisch Creme brulee.
Dazu Drinks, gute Weine und die Möglichkeit, nach dem Essen noch Sitzen zu bleiben und den Abend ausklingen zu lassen. Einfach super.

  • Aufenthalt Februar 2014
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Last Supper angesehen haben, interessierten sich auch für:

München, Oberbayern
München, Oberbayern
 
München, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Last Supper? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Last Supper besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.