Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Oase der Ruhe mit harmonischer Atmosphäre” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Landhaus St. Georg

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Landhaus St. Georg gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Landhaus St. Georg
3.0 von 5 Pension   |   Jaegerstrasse 20, 83707 Bad Wiessee, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Öko-SpitzenreiterGold-Status
München
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Oase der Ruhe mit harmonischer Atmosphäre”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. November 2009

Das Landhaus St Georg ist frisch renoviert und im Frühjahr 2009 neu eröffnet worden. Es ist ein 2 stöckiges Haus, mit ca 5-6 Zimmern pro Stockwerk, im Erdgeschoß befinden sich noch 2 weitere Zimmer. Es gibt Einzel und auch Doppelzimmer. Das Eigentümerehepaar, das ich als unglaublich freundlich und offen kennengelernt habe, hat sich viele Gedanken gemacht und Mühe investiert in die Austattung des Hauses und der Zimmer. Das habe ich beim Eintreten sofort gespürt und hat sich während meines 3wöchigen Aufenthaltes immer wieder aufs Neue bestätigt - ebenso bei einem erneuten Wochenendbesuch vor wenigen Wochen. Jedes Zimmer hat eine individuelle Note, die Mischung aus Rustikal und Modern ist unglaublich gut gelungen - aus meiner Sicht ist der Grund dafür, dass die rustikalen und hell gehaltenen Möbel eine Behaglichkeit ausstrahlen, während moderne Accessoires wie zB Bilder an der Wand und bewusst farbig gestrichene Wände den Räumen eine Frische und Energie geben, der man sich schwer entziehen kann. Hinzukommt, dass die gesamte Austtattung, jedes Detail, qualitativ sehr hochwertig und geschmackvoll ist. Wo man hinschaut, ist es schön und das tut einfach gut: seien es die Badarmaturen, Balkonklapptischchen, Raumduftspender, energetisiertes Wasser in geschmackvollen Wasserkaraffen, Kerzen im Gang, Kaffeemaschine mit changierendem Licht, Kräuter und frische Blumen am Fensterbrett im Frühstücksraum oder in den Zimmern, um ein paar Beispiele zu nennen.
Soweit ich weiß (im 2. Stock war ich nicht) verfügt jedes Zimmer über einen Balkon oder (im Erdegschoß) über eine Terrasse mit Tisch, Stühlen und Sonnenschirm. Den Balkon und auch die Terrasse fand ich sehr geräumig ebenso die Zimmer. Ich war 3 Wochen da und hätte noch länger bleiben können – das ging mir bislang bei wenigen Hotels/Unterkünften so, obwohl ich sehr viel rumkomme, auch beruflich und auch schon in sehr hochwertigen Hotels gewohnt habe.
Das Haus Georg verfügt über einen hübschen Innengarten (liegt zwischen dem Haus und dem angrenzenden Appartmenthaus, in dem ca 7-8 Korbtische stehen, mit jeweils 2-4 Sitzplätzen. Hier kann man das Frühstück alternativ zum Frühstücksraum zu sich nehmen. Ein hübscher Teich und ein vorbeisprudelnder kleiner Bach werten den natürlich gestalteten Garten auf. Er öffnet sich in Südrichtung und hatte im Sommer als ich da war von morgens bis nachmittags Sonne.
St Georg ist eine Frühstückspension. Man kommt in den Genuss eines sehr reichhaltigen Biofrühstücks. Die Grundausstattung ist ein Obstsalat, 3erlei Marmelade, Butter und eine Auswahl an Brötchen und wechselnde Säfte, Kaffee, Tee oder hee Shcokolade und Müsli mit frischer Milch. Diese Grundausstattung kann je nach Belieben ergänzt werden: Wurst, Käse, Quark, Joghurt, Schokoaufstrich, Croissants, Eier. Ich habe zum Beispiel gerne einen großen Obstsalat gegessen und Rührei mit frischen Kräutern und genau das habe ich auch bekommen. Die zuständigen Damen waren immer sehr freundlich und haben jeden Wunsch, den man hatte erfüllt.

Das Haus, die Zimmer waren immer tiptop sauber.
Gut finde ich auch, dass der Hauseingang ab 18 Uhr nur mit Schlüssel betreten werden kann und so ungebetene Gäste draußen bleiben. Das Hotelschild ist abends/nachts beleuchtet, so dass man es schon von weitem sehen kann, der Eingang befindet sich in einem schönen Windfang mit einem plätschernden Brunnen und Bepflanzung.

Die Gästestruktur lässt sich schwer auf einen Nenner bringen. Größtenteils Urlauber mit Schwerpunkt mittleres Alter wäre eine abgrenzbare Gruppe, es gab auch Hochzeitsgäste/paare, die fürs Wochenende da waren, aber ebenso beruflich Reisende, die in der Biobranche tätig waren oder für den Rundfunk arbeiteten. Da St Georg auch über eine Ferienwohnung verfügt, war immer wieder auch eine Familie mit Kindern da – als ich da war, in der Regel auf der Durchreise in den Süden.

Vielleicht ein einziges kleines Minus zur „Hotelanlage“ im Gesamten ist meiner Meinung nach die Größe des Frühstücksraums. Die Tische stehen für meinen Geschmack viel zu eng zusammen – zur Hauptfrühstückszeit sitzt man schon sehr nah am Nachbartisch, hört jedes Gespräch mit oder wird gehört. Es kann auch zu Stoßzeiten vorkommen, dass man sich an einem Tisch mit dazusetzen muss oder zum eigenen Tisch dazugesetzt wird, was ich nicht unbedingt toll finde. Ich habe zum Glück während der Kur immer sehr früh frühstücken müssen und war so meist vor den anderen Gästen fertig, aber wenn ich Urlaub machen würde, wäre mir diese Enge uund der Platzmangel etwas unangenehm. Im Sommer, wenn es die Jahreszeit zulässt, kann man auch ganz gut in den Garten ausweichen – das lockert auf jeden Fall auf, da sich die Anzahl der Tische dann gleich verdoppelt. Vielleicht tut sich bei der Gestaltung des Frühstücksraumes aber auch noch etwas – die Eigentümer/Inhaber sind sehr offen für Feedback und ich bin sehr überzeugt dass sie sich Gedanken machen über Vebesserungen.

Abschließend: St Georg hat eine ganz schöne Homepage, die ich jedem Interessierten empfehlen kann: http://www.stgeorg.net/Bio_Design_Hotel_Landhaus_St._Georg_Bad_Wiessee_Tegernsee_Golf/Home.html

Insbesondere die vielen Bilder und Aufnahmen von den Zimmern waren mir wichtig. Jedes einzelne Zimmer ist mit mindestens 2 Bildern abgebildet. Wenn man mit etwas Vorlauf bucht ist es sogar möglich einen Zimmerwunsch zu äußern, was mir aufgrund der Länge meines Aufenthaltes wichtig war, und das hat dann auch geklappt. Ich war sehr zufrieden.
----
Um es gleich zu sagen: das Haus St. Georg liegt nicht direkt am Tegernsee was mich am Anfang etwas zögern ließ da unterzukommen, da ich täglich zu meinen Behandlungen in das Kurinstitut am See musste und die letzten Jahre bei Wochenendbesuchen in einem 4Sterne Hotel direkt am See gewohnt hatte. Von Gmund kommend liegt St Georg gleich am Ortsanfang von der Hauptstraße eine Querstrasse hügelaufwärts.
Meine Entfernungsrecherchen ergaben allerdings dann schnell, dass die 1,5km = 12 Gehminuten entsprechen und mit dem Fahrrad, das ich mir dann für 25 Euro die Woche geliehen hatte, zum See runter 4 Minuten und wieder zurück 7 Minuten ausmachten. Mein Resumee: diese kleine Bewegung zum See und vom See weg hab ich jedesmal unheimlich genossen! Deshalb auch volle Punktzahl und kein Abzug wegen der Nicht Seelage.

Ein weiterer Vorzug der etwas seeabgewandten Lage ist, dass der ganze Trubel und Lärm (Instandsetzungen zB an Stegen inklusive), der am See herrscht, weit weg ist. Das habe ich sehr genossen, zumal ich tagsüber meist in Seenähe zu tun hatte. Ich war sehr froh abends oder auch mal nachmittags in diese Oase der Ruhe zurückkehren zu können.
Das Haus St Georg liegt in einer langgezogenen Linkskurve am Ortsrand von Bad Wiessee und ist auf der einen Seite durch hohe Nadelbäume /Waldstück begrenzt – auf der anderen Seite blickt man Richtung Berge (Wallberg, Hirschberg etc) und vom 2. Stockkwerk aus könnte man sogar bis zum See blicken können.
Das Ortszentrum ist zu Fuß in ca 15 Minuten erreichbar (ist ein schöner Spaziergang durch die Bad Wiesseer Häuserlandschaft mit seinen Gärten) oder mit dem Rad entsprechend schneller).

Ist vielleicht für den einen oder anderen interessant: in unmittelbarer Nähe ist die Privatklinik Jägerwinkel und zum Wiesseer Tegernseer Golfclub Bad Wiessee.

Restaurants sind alle in 10/15 Gehminuten entfernt erreichbar – mit dem Auto ist das sowieso alles kein Problem. Was ich besonders schön fand, war das Freihaus, das mit dem Auto in 5 Minuten erreichbar ist – man hat von der Terrasse einen wunderschönen Blick aus der „Höhe“ auf den See.

Ausflüge sind sowieso unzählg möglich am Tegernsee – in dieser Hinsicht schränkt St Georg in keinster Weise ein. Ich habe ein paar Mountainbiketouren gemacht - aufgrund der Randlage von St.Georg ist man nach wenigen Minuten im Grünen. Das ganz schöne kleine Strandbad ist auch in 12 Gehminuten bzw dem Rad in 5 Minuten erreichbar.

In St Georg sind alle Mitarbeiter beim Arrangieren von Reservierungen und Organisation von Unternehmungen sehr hilfsbereit. Im Hotel gibt es auch einen frei zugänglichen Computer, den man diesbezgl auch nutzen kann.
-----
Einiges habe ich dazu ja schon weiter oben geschrieben. Das Eigentümerehepaar ist sehr nett und ebenso das weitere Personal im Haus (Empfang; Frühstück). Als ich ankam wurde ich gleich rumgeführt im gesamten Haus, mit ausführlichen Erklärungen. Auch von Beginn an wurde sehr glaubhaft betont, dass viel Wert auf Verbesserungsideen und Feedback generell gelegt wird.

Obwohl die offiziellen Frühstückszeiten von 8 bis 10 Uhr sind, gab es keinerlei Probleme dass ich meist schon um 7 frühstücken musste. Ich wurde im Gegenteil sehr freundlich versorgt und man gab mir zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass mein "Sonderwunsch" Unannehmlichkeiten verursacht.

Alles in allem war ich mit dem Service und der Betreuung im Haus sehr zufrieden.

----
Generell fand ich sehr gut, dass im Haus mit großer Konsequenz ausschließlch und uneingeschränkt Bioprodukte verwendet werden. Dass dies auch Wein und Ber umfasste, hab ich anfangs ehrlichgesagt belächelt, änderte aber nach dem ersten Bier/Wein schnell meine Meinung - der gute, fruchtige Geschmack hat mich überzeugt.
Das Frühstück hab ich weiter oben ausführlich beschrieben - das führ ich nicht wieter aus.

Ergänzend gibt es am Nachmittag Tee und Kaffee und nicht immer, aber manchmal selbstgebackenen Kuchen dazu.

Darüber hinaus bietet das St Georg eine Art "Selbstbedienungstheke/-bar" an, die, auch wenn die Rezeption nicht besetzt ist, zur Selbstbedienung offen ist. Zur Auswahl stehen diverse Getränke (alles bio, umfasst eine kleine aber feine Auswahl an Weinen und auch Bieren, aber auch alkoholfreien Getränken), Süßigkeiten zT kaltgestellt (zB Tiramisu), ergänzend dazu verschiedene Knabbereien. Es gibt eine Liste, in die man das Konsumierte eintragen kann und abgerechnet wird beim Auschecken.

Alles schmeckte sehr sehr gut deshalb auch die gute Bewertung.

Eine "Sonne" weniger vergebe ich aus dem Grund, dass ich mir manchmal gewünscht hätte es hätte die Möglichkeit zu einem unkomplizierten "Abendsnack" von Hoteseite zusätzlich zu den Knabbereien gegeben. Ich hatte nicht immer Lust am Abend zum Essen zu gehen und da war die Abendessenfrage ein Problem und umständlich für mich zu lösen. Das Hotel hat ja im Grunde alles vorrätig (fürs Frühstück wenns um Wurst, Käse, Eier etc gibt) - Vielleicht könnte man darüber nachdenken "auf Vorbestellerbasis" für den Abend eine kalte Platte mit Brötchen bereit zu stellen. Das würde dieses Problem lösen.
------

Ich war wenige Monate nach Neueröffnung des Hauses da - da war das St Georg ein reines Übernachtungs und Frühstückshotel. Wie ich auf der Webseite allerdings aktuell sehe, bietet das Hotel mittlerweile im hauseigenen Kosmetik- und Massageraum entspannende Bio-Kosmetik-Behandlungen an und außerdem eine große Auswahl an Massagen durch eine eigene Physiotherapeutin an.

In der Nähe des Hotels bieten sich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten an. So zB der sehr nahe gelegene Wellness und Bade-Park, der Tegernsee mit verschiedenen Wassersportmöglichkeiten oder Bootsfahrten und die gesamte region mit zahlreichen Wander - und Nordic Walkingmöglichkeiten.

Für mich war das "Angebot" an Unterhatung ausreichend und ich finde es sehr gut, dass die Inhaber im Rahmen ihrer Möglichkeiten (PLatz) ihr Angebot nach so kurzer Zeit schon erweitert haben (Kosmetik, Massage) und den Gästen Wege damit ersparen, deshalb auch volle Punktzahl bei der Bewertung.

Der Vergleich mit anderen Häsuern, die Pool und Strand, Disco, Animation etc anbieten hinkt aber dadurch etwas....
-----
Auch zu den Zimmern habe ich im allgemeinen Teil viel geschrieben. Sie sind alle sehr geräumig, wunderschön eingerichtet - mir hat diese Mischung aus rustikal und modern, die geschmackvoll ausgesuchten Details und die Farbgebungen, die hohe Qualität der Austattung sehr gefallen. Wo möglich, hat das Bad eine Badewanne und Fenster, was ich sehr schön fand. Aber auch wenn es "nur" eine Dusche gab, war diese sehr modern, mit einem besonderen Brausekopf und farblich schön gefliest und irgendwie beosnders. Das St Georg hat richtige Wohlfühlzimmer aus meiner Sicht!

Jedes Zimmer hat einen Flachbildschirm und Balkon oder Terrasse, einen gemütlichen Lese/Fernsehsessel, Telefon.

Minibar ist ja unten im Frühstücksraumbereich - Safe hab ich ehrlich gesagt nicht gesehen, aber auch nicht gesucht. Müsste man nachfragen.

Schhank, Kommode, und zusätzliche Haken im Eingangsbereich bzw Bad bieten ausreichend Stauraum auch für längere Aufenthalte. Nasse Handtücher im Bad finden alle genug Platz zum Trocknen.

Einziger Punkt, der mich ehrlich gesagt störte und es tut mir sehr leid dafür eine Sonne abziehen zu müssen, weil alles andere so perfekt ist, war die knarzende Decke, wenn das Zimmer über mir belegt war.
ich weiß nicht woran das liegt, ob es die Schallisolierung generell ist oder die Schrittstärke des jeweiligen Gastes, aber es kam immer wieder vor, dass die Nachtruhe oder Morgenruhe durch hörbare Schrittaktivität über mir gestört wurde. Wenn diese Lärmquelle in irgendeiner Form abgedämmt werden könnte wäre es gut. Ansonsten empfehle ich lärmmempfindlichen Gästen gleich ein Zimmer im obersten 2. Stock zu buchen, dann ist man auf der sicheren Seite.
-------------
Handyerreichbarkeit war prolemlos. Auch UMTS funktionierte uneingeschrtänkt. Ich persönlich fand das Preis/Leistungsverhältnis in St Georg gut - ich habe in dem Hotel wo ich früher untergekommen war deutlich mehr gezahlt für eine qualitativ schlechtere Auststattung und schlechteren Service. Und Bio ist nicht billig - da kann ich die aktuellen Preise schon nachvollziehen. Da hab ich die Entfernung zum See gern in Kauf genommen und auch, dass ein großes Restaurant im Haus fehlt oder ein Pool.Aber das muss jeder für sich entscheiden.
Beste Reisezeit ist meiner Meinung nach Frühjahr und Herbst, weil dann nicht gar so viele Touristen den Ort überrennen. Die Region um Tegernsee herum bietet aber ganzjährig viele Möglichkeiten - im Sommer und Winter sowieso.

Alles in allem: schön, dass es in der heutigen Zeit noch Hotelbetreiber gibt, die mit so viel Bemühen und Liebe an ihr Geschäft rangehen und sich so viele Gedanken machen. Da kann nur was Gutes rauskommen!
Weiter so!

  • Aufenthalt August 2009, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

19 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    11
    3
    3
    1
    1
Bewertungen für
2
8
4
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
münchen
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2009

Ich war mit meiner Tochter im Landhaus St. Georg. Es hat uns sehr gut gefallen.
Das Zimmer war modern und stilvoll eingerichtet. Es hat viele Designelemente ohne seine Lage in Bayern zu verleugnen. Der Service ist sehr hilfsbereit und zuvorkommend.
Das Frühstück wurde speziell für uns aus Bio-Produkten zubereitet.

  • Aufenthalt November 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Landhaus St. Georg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Landhaus St. Georg

Anschrift: Jaegerstrasse 20, 83707 Bad Wiessee, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Oberbayern > Bad Wiessee
Ausstattung:
Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Zimmerservice Suiten
Hotelstil:
Nr. 9 von 28 Pensionen in Bad Wiessee
Preisspanne pro Nacht: 103 € - 164 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Landhaus St. Georg 3*
Anzahl der Zimmer: 13
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Das familiengeführte Nichtraucher Hotel befindet sich nahe dem wunderschönen Tegernseer Golf Club in Bad Wiessee und dem malerischen Tegernsee. 

Das Bio Design Hotel Landhaus St. Georg wurde in 2009 nach aufwendiger Renovierung (nach Feng Shui) neu eröffnet und bietet großzügige, modern rustikal und mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Zimmer unter anderem mit großen Flachbild Fernsehern und einer herrlichen Aussicht auf die umliegenden Berge. Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Balkon oder eine Terrasse. In den Bädern steht unseren Gästen die hochwertige Bio-Kosmetik-Linie Verbena von L‘Occitane en Provence kostenlos zur Verfügung. Seit 2013 haben wir eine ganz neue Superior Kategorie im Angebot, in welchem Sie auf absoluten Luxus Naturbetten der Manufaktur Hästens, dem Hoflieferanten des schwedischen Königs, schlafen und träumen können. Ein Schlaftraum im Luxus - pures Wohlbefinden und Exklusivität!

Stärken Sie sich morgens mit einem reichhaltigen biologischen Frühstück mit frischen Bioprodukten von Bauern aus der Region. Das Hotel ist offiziell BIO-zertifiziert.
Das Hotel verfügt über eine kostenlos nutzbare Internet-Station und im gesamten Hotel über kostenfreies WLAN.In den Sommermonaten können Sie auf der Terrasse des Landhaus St. Georg oder im grünen Garten entspannen. ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Hotels.com, Otel, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Landhaus St. Georg daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Landhaus St. Georg Bad Wiessee
Bad Wiessee Hotel Landhaus St Georg
Landhaus St. Georg Bad Wiessee

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Landhaus St. Georg besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.