Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beeindruckend” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Planetarium Mannheim

Planetarium Mannheim
Wilhelm-Varnholt-Allee 1, 68165 Mannheim, Baden-Württemberg, Deutschland
+49 621415692
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 12 von 18 Sehenswürdigkeiten in Mannheim
Art: Andere, Museen
Details zur Sehenswürdigkeit
Ludwigshafen, Deutschland
Top-Bewerter
171 Bewertungen 171 Bewertungen
60 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 86 Städten Bewertungen in 86 Städten
86 "Hilfreich"-<br>Wertungen 86 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckend”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. April 2012

Ich war eingeladen und wusste nicht wirklich, was ich vom planetarium erwarten sollte.
Aber dann muss ich sagen, war es eine beeindruckende Vorstellung, was man geliefert bekam. In den nach hinten geneigten Sesseln konnte man sehr entspannt die Darbietung genießen.
Ein wirklich entspannendes und beeindruckendes Erlebnis. Bestimmt bald mal wieder.

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

32 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    9
    14
    3
    4
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Freinsheim, Deutschland
1 Bewertung
“Kinderprogramm "Wo gehts denn hier zur Milchstraße"”
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2012

Die Stühle im Planetarium sind für Kinder nicht geeignet, da sie sich erst ab einem Mindestgewicht von geschätzten 40 kg in der Liegeposition halten. Unser siebenjähriger Sohn ( und viele andere Kinder) konnte der Vorführung nur in verkrampfter Sitzposition und steifem Hals folgen. Der Film wurde 1994 hergestellt und das merkt man auch. Minutenlang die selben gemalten, statischen Kinderbilder ( kein Trickfilm oder Animation!). Man hofft förmlich, das endlich mal längere Weltraum und-Sternenbilder eingeblendet werden (deshalb geht man ja ins Planetarium). Wenn dann endlich Planeten gezeigt werden sind sie z.T verzerrt dargestellt (Bsp. Mars als Ei) oder unscharf, und so schnell weg wie sie gekommen sind. Die Mondoberfläche ist z.B. gemalt ! Ehrlich, jeder Kika-Film im Fernsehen ist aufregender. Unser Sohn (und wir auch ) waren schwer entäuscht !
Meiner Meinung nach sind die Haupt-Programme für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren für wirklich interessierte Sternengucker und Weltraumfans viel besser geeignet ( evt.schon für Kids ab 7-8) als dieser altbackene Kinderfilm. Sorry, aber der gehört dringend ausgemustert!

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rohrbach, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Expedition Weltraum-Astronomie für "Einsteiger"”
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2012

"Einsteiger" sollte man nicht mit langweiligen Tierkereiszeichen langweilen, die noch nicht mal , bis auf wenige Ausnahmen, mit den relevanten SternVerbindungslinien gekennzeichnet sind, erhellend dabei immerhin die Ansage, daß es in anderen Sprachen z.B. stat "Kl. Wagen" dort Schöpfkelle oder Bratpfanne heißt, Neben einigen wenigen spektakulären bunten Weltall-Bildern, die man jedoch im Fernsehen besser vorgeführt bekommt, werden wichtige Informationen, die am Anfang kommen müßten, erst gegen Ende kurz erklärt: Zuerst müßte ein Urknall simuliert vorgeführt werden und dann die Schrägstellung der Erdachse zur Erdumlaufbahn und danach erst die "Weltallachse" des Sonnenumlaufs während des jahreskreises, damit einsteiger überhaupt eine chance haben, dieses merkwürdige Phänomen des Jahreszeitenwechsels und die darauf liegenden Tierkreise zu verstehen. Den umständlichen Fragenkatalog könnte man sich auch schenken, zumal nur sehr wenige Fragen darin angeschnitten oder gar beantwortet werden. Viel interessanter wäre eine Erklärung ebenfalls bevor von Millionen Lichtjahren die rede ist , was man darunter versteht und noch wichtiger, wie man das Alter eines Lichtstrahles (-teilchens, -quants o.ä.) bestimmt haben will, da ja jegliche "Kamera" nur die Tatsächlichkeit eines solchen eintreffens dokumentiert, aber keine Auskunft darüber gibt, wie lange diese auslösende MaterieSubstanz unterwegs war vom Sender zum Empfänger u.ä.m. mit freundlichen grüßen, G.-j. Zech

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
185 Bewertungen 185 Bewertungen
54 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
68 "Hilfreich"-<br>Wertungen 68 "Hilfreich"-
Wertungen
“ein Planetarium halt”
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Dezember 2011

Ich denke nicht, dass das Planetarium in Mannheim anderen Planetarien in anderen Städten etwas voraus hat. Es ist aber ganz gut gelegen, das heisst nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Man kann da gut mal hingehen an einem verregneten Tag, wenn zum Beispiel der Ausflug zum Luisenpark ins Wasser fällt. Es gibt immer ein wechselndes Filmangebot.

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigshafen, Deutschland
Top-Bewerter
395 Bewertungen 395 Bewertungen
227 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 89 Städten Bewertungen in 89 Städten
155 "Hilfreich"-<br>Wertungen 155 "Hilfreich"-
Wertungen
“Planetarium - Blick zu den Sternen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2011

Wir waren schon zu verschiedenen Besuchen im Planetarium, mehrheitlich mit den
heranwachsenden Kindern.
Die Milchstraße.... hießen die verschiedenen Programme.
Halb liegend öffnet sich über einem der Blick in das Weltall, den Sternenhimmel sieht man über sich, hört Erklärungen dazu, die den Kindern und Erwachsenen das Planetensystem
erklärt und erkennen läßt, das die Erde und wir nur einen kleinen Teil des Universums darstellen.

Aufenthalt April 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Planetarium Mannheim angesehen haben, interessierten sich auch für:

Mannheim, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Planetarium Mannheim? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Planetarium Mannheim besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.