Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Essen gut, aber nicht außergewöhnlich” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Zum Roten Bären

Zum Roten Bären
Oberlinden 12, 79098 Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland
+49(0)761 38787
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 114 von 376 Restaurants in Freiburg
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Gruppen, Romantisch, Regionale Küche, Geschäftsessen, Firmenevent
Optionen: Abendessen, Afterhours, Reservierung empfohlen
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
12 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Essen gut, aber nicht außergewöhnlich”
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. Dezember 2013

Das Abendessen war schmackhaft, aber nicht grade "umwerfend", gutbürgerlich-durchschnittlich!
Es war reichlich, gut gewürzt und ansehnlich angerichtet. Der Service war aufmerksam, aber etwas langsam.

Aufenthalt Dezember 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

64 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    18
    24
    12
    5
    5
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
G
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Abzocke, obwohl frühzeitig angerufen um den Termin abzusagen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2013

wir hatten vom 09.12. 2013 - 11.12.2013 ein Doppelzimmer gebucht. Am 07.12.2013 mussten wir aus Krankheit den Termin absagen. Am 12.12.2013 kam dann die Rechnung mit der Abbuchung der Kreditkarte, (diese mussten wir bei der Buchung angeben) des vollen Betrag der nicht getätigen Übernachtungen.
Ich finde dies ist einem Seriösen Hotel nicht würdig,hier geht es nicht um Kundenfreundlichkeit sondern rein um Abzocke. Auch ein Gespräch mit der Chefin veränderte nichts.

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
düsseldorf
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“touristenfalle”
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2013

die küche ist grottenschlecht.nicht einmal das dessert war schmackhaft(vom kellner erschrocken bestätigt)leute,geht woanders essen.eine schande,was herr schweizer mit den guten zutaten anrichtet!!!

  • Aufenthalt November 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Innsbruck, Österreich
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“gegessen ja, begeistert nein”
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2013

Einzelgast mit Katzentisch, obwohl jede Menge Platz (andere haben wohl vorher die Bewertungen gelesen). Bestellt wurden Maultaschen, Nachtisch Käseteller.
Zuerst baut sich eine Angestellte auf, stellt mit einem freundlichen "Gruß aus Kükä" ein Glas weißer Pampe mit Schnittlauch zum Auslöffeln hin, verschiedene Scheiben Brot mit etwas Butter wäre auch vorhanden. Gruß aus Kükä wurde von mir ignoriert, sah aus wie aus 50 Liter Eimer vom Aldi gebaggert. Die Maultaschen wurden offenbar nicht abgeseiht, sondern mit reichlich Wasser, welches aus der Soße ein wässriges Geschlader machten, auf den Teller geschöpft. grauslich. Am abschließenden Käseteller mit Kleinsterdbeere und Walnüssen wetteiferten die Nüsse mit den Käsestücken um den Zwergenpreis. Dazu ein paar Scheiben völlig unpassendes Sonnenblumenkernbrot.Hat 9 Euro 90 gekostet. Lediglich der Mauchener Spätburgunder tröstete ein wenig. Nie mehr wieder!!!!!!!!!!!! Ratsstättenniveau!

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bielefeld, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der rote Bär hat ein Serviceproblem”
2 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2013

Vorab, das Essen war gut, teuer aber gut.
Auch wir wollten uns was Gutes tun und wollten spontan an einem Samstagabend im roten Bären speisen. Leider komplett ausgebucht, also einen Tisch für vier Personen für Sonntagabend reserviert - soweit alles ok.

Sonntagabend erschienen wir (zu zweit) pünktlich, nur war die Rezeption bzw der Eingang zum Restaurant nicht besetzt ("Zum Roten Bären" ist auch ein Hotel). Erst nach ca 10min und mit ein wenig Eigeninitiative konnten wir eine sichtlich gestresste, wenn auch freundliche Servicekraft dazu bringen uns unseren Tisch zu zeigen - unsere Gäste waren schon da.

Das als Snack gereichte Brot war steinhart (und das meine ich so!). Das Servicepersonal darauf angesprochen hieß es dann, das Brot wäre 1,5 Std vorher "aufgebacken" worden (ich rechne der Servicekraft diese Ehrlichkeit hoch an). Anstandslos wurde Ersatz geliefert. Trotzdem - so etwas darf in einem Restaurant dieser Preisklasse nicht vorkommen!
Ansonsten hatten wir mit langen Wartezeiten zu kämpfen. Bezahlen konnten wir nur, weil ich proaktiv auf den Service zugegangen bin. Man hat gemerkt, dass es nicht nur uns so ging. Auch die anderen Gäste waren "not amused" und die GF war sichtlich um Schadensbegrenzung bemüht (ein kleines "Geschenk" aus der Küche um die Wartezeit zu überbrücken und zum Schluss Kaffee/Schnaps auf Kosten des Hauses).

Es hilft nur leider nicht, wenn die Restaurantleiterin/Geschäftsführerin (?) einmal kurz fix von Tisch zu Tisch geht um Hallo zu sagen aber sonst kein offenes Ohr hat. Der Service schrammt bei der Wertung unten nur wegen den Goodies an einem "Ungenügend" vorbei.

Ich habe es so empfunden, als wäre der Service schlichtweg unterbesetzt/überfordert gewesen. Es haben mind. 1-2 Servicekräfte gefehlt. Es ist unmöglich für eine Servicekraft bei einem vollen Restaurant Gäste zu empfangen und sich gleichzeitig um die Tische zu kümmern.

Vielleicht werden wir es in ein paar Jahren wieder versuchen, bis auf Weiteres war dies allerdings unser letzter Besuch im roten Bären. Schade, hier wird viel Potential verschenkt.

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Zum Roten Bären angesehen haben, interessierten sich auch für:

Freiburg, Baden-Württemberg
Freiburg, Baden-Württemberg
 
Freiburg, Baden-Württemberg
Freiburg, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Zum Roten Bären? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Zum Roten Bären besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.