Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Verstecktes Juwel - nur noch aus der Ferne zu sehen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Russisch Orthodoxe Kathedrale

Russisch Orthodoxe Kathedrale
Av Nicolas II, 06000 Nizza, Frankreich
06 78 05 04 55
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 23 von 125 Sehenswürdigkeiten in Nizza
Art: Religiöse Stätten, Historische Stätten
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Attraction Details
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Mühlhausen, Deutschland
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Verstecktes Juwel - nur noch aus der Ferne zu sehen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2012

Bei der russisch-orthodoxe Kathedrale Saint-Nicolas in Nizza handelt es sich um die größte orthodoxe Kirche außerhalb Russlands. Ihr Vorbild ist die Basilius- Kathedrale am Roten Platz in Moskau, welche ich vor einigen Jahren besucht habe. Beide Kirchen sind aus einfachem roten Backstein erbaut und ihre Schönheit erschließt sich durch die einmalige Architektur.

Die Mitglieder der Zarenfamilie verbrachten seit der Mitte des 19. Jahrhunderts die Winter in Nizza.

1908 stellte der letzte russische Zar, Nikolaus II., das Gelände der Villa Bermond für den Bau der Kirche Saint-Nicolas zur Verfügung, die 1912 vollendet und zur Kathedrale erhoben wurde.

Das Bauwerk befindet sich mitten in einem Wohngebiet umgeben vom ehemaligen Park der Villa Bermond neben dem Boulevard du Tsarevitch, benannt nach dem ältestem Sohn von Zar Alexander II., dem Thronfolger Zarewitsch Nicolaj Alexandrowitsch Romanow, welcher 1865 im Alter von 21 Jahren in Nizza an Meningitis gestorben war. Sein Grab befindet sich in einer Kapelle hinter der Kathedrale.

Die Kathedrale mit ihren herrlichen in grün gehaltenen und von goldenen Kreuzen gekrönten Kuppeln und der backsteinroten Fassade ist wunderschön anzusehen.

Das Anschauen gestaltet sich allerdings seit jüngster Zeit als schwierig bis unmöglich. Die Kathedrale ging in den Besitz Russlands über und eine Innenbesichtigung ist seitdem unmöglich. Außen kommt man nur bis an die hohen Gitter des umgebenden Parks und die Sicht auf die Kathedrale wird durch Bäume und Büsche behindert.
Von den Seitenstraßen des Wohngebietes aus, kann man versuchen einen guten Winkel zum Fotografieren zu erhaschen.

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

514 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    230
    166
    64
    27
    27
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frechen, Deutschland
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
25 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bin ich jetzt in Russland?”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. April 2012

Die Kathedrale ist atmberaubend schön. Und dies kommt sehr überraschend. Gesehen haben wir die Kathedrale zunächst auf Postkarten und haben unsgefragt, warum sie in Nizza russische Postkarten verkaufen (gut es gibt viele Russen, aber das Motiv darf ja ruhig Nizza zeigen :)) Dann wurde uns klar, dass mitten in Nizza eine russische Kathedrale zu Ehren des Zaren errichtet wurde, welcher immer nach Nizza in Urlaub fuhr. Das mussten wir sehen und haben uns zu Fuss von der Altstadt aus aufgemacht. Die Kathedrale war leicht zu erreichen, als sie so plötzlich jedoch vor uns lag, waren wir mehr als überrascht. Sie liegt mitten im Wohngebiet und ist viel grösser als erwartet. Man fühlt sich wie in Russland. Sie ist sehr schön gestaltet, wie aus Zuckerwatte. Herrlich.

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
142 Bewertungen 142 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 69 Städten Bewertungen in 69 Städten
106 "Hilfreich"-<br>Wertungen 106 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für Touristen gesperrt.”
1 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2012

Uns wurde von einem Security sehr rüde mitgeteilt, dass das Betreten von Garten und Kirche nicht mehr erlaubt wäre. Genaueres Nachfragen ergab: Die Kirche wäre von der russischen Botschaft vor 6 Monaten gekauft worden! Seither ist das Betreten der Kirche für Touristen nicht mehr erlaubt. Der Garten kann an bestimmten Tagen betreten werden, an anderen nicht. Wir haben einen "Nichtbetrettag" erwischt.
Ein trauriges Beispiel, wie das "Neue Russland" funktioniert .....

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Elsdorf
Top-Bewerter
180 Bewertungen 180 Bewertungen
134 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 64 Städten Bewertungen in 64 Städten
177 "Hilfreich"-<br>Wertungen 177 "Hilfreich"-
Wertungen
“Man glaubt, man wäre im Zarenreich”
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2012

Die russisch orthodoxe Kathedrale von Nizza befindet sich ca. 1 km westlich des Hauptbahnhofs – und somit abseits der vorwiegend an der Promenade sowie in der Altstadt gelegenen Hauptsehenswürdigkeiten. Dennoch zählt das Gotteshaus – welches auch vom örtlichen Sightseeing-Bus angefahren wird – aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur zu den sehenswerten Gebäuden Nizzas.

Der Anblick einer typisch russisch orthodoxen Kirche inmitten eines normalen Wohngebiets im zentraleuropäischen Stil mutet schon ein wenig seltsam an. Man fühlt sich förmlich in das ehemalige Zarenreich versetzt. Was die Außenfassade betrifft, so sind vor allem die Zwiebeltürme, die Fresken sowie die Goldornamente sehenswert. Zwar wird das Gelände von einem Sicherheitsmann bewacht, das Fotografieren ist jedoch gestattet.

Leider ist die Kirche nur mittwochs bis samstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 14:00 bis 17:00 bzw. 18:00 Uhr geöffnet, sodass mir bei meinem Besuch an einem Dienstagmorgen leider ein Blick ins Innere des Gotteshauses verwehrt blieb.

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mönchengladbach, Deutschland
Top-Bewerter
72 Bewertungen 72 Bewertungen
34 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
56 "Hilfreich"-<br>Wertungen 56 "Hilfreich"-
Wertungen
“unvergssliche atmosphäre”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2012

Eine sehr bekannte für alle Orthodoxe Kirche mit Geschichte. Ist eine Nachbildung der Basilius-Kathedrale in Moskau.
Leute, die da arbeiten sind sehr freundlich, als wir da waren, die Dame, die Bücher und die anderen Sachen verkauft hat, konnte ganz fließend französisch, russisch, englisch und deutsch sprechen. Sie konnte auch viel über diese Kirche erzählen.
Bitte die Öffnungszeiten beachten!
Besser mit dem Bus fahren, weil es in der Nähe fast immer keine Parklätze frei sind.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Russisch Orthodoxe Kathedrale angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Russisch Orthodoxe Kathedrale? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Russisch Orthodoxe Kathedrale besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.