Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beschwerde” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu JW Marriott Cannes

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
JW Marriott Cannes gehört jetzt zu Ihren Favoriten
JW Marriott Cannes
5.0 von 5 Hotel   |   50 boulevard de la Croisette, 06414 Cannes, Frankreich (ehemals Palais Stephanié)   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 39 von 136 Hotels in Cannes
Zertifikat für Exzellenz 2014
Terento (Terenten), Italien
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Beschwerde”
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2014

Hände weg

Ich und mein Mann waren im Juli für 4 Nächte im Marriott Hotel untergebracht
Sehr grosses Hotel, der Strand entsprach nicht den Erwartungen, alles vom einfachsten.
Liegen werden willkürlich zugewiesen.
Der Poolam Dach war ok, ebenso die Liegen, es war genügend Platz vorhanden,
jedoch was die Sicherheitsvorkehrungen an diesem Hotel betrifft, kann ich nur sagen einfach schrecklich.
Mein Mann war 40 Minuten in der Dachterrassen Toiletten eingesperrt, Tür liess sich nicht mehr
öffen, bis der Hausmeister kam, vergingen 40 Minuten bei starker Hitze in einer Toiletten von 2 Quadratmeter.
In diesem Hotel werde ich sicher keinem Urlaub mehr verbringen.

Zimmertipp: Nicht buchen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Estelle H, Guest Relations Manager von JW Marriott Cannes, hat diese Bewertung kommentiert, 2. September 2014
Mit Google übersetzen
Dear Marianna,

First of all my apologies for not being able to reply to you in German. We have used a translating program, in order to review your comments, and we would like to thank you sincerely for your valuable feedback.

Please feel free to contact me if I may be of any assistance to you.

Yours sincerely,
Estelle

Estelle Höglund
Interim Guest Relations Manager
JW Marriott Cannes
estelle.hoglund@marriott.com
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

410 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    138
    150
    76
    23
    23
Bewertungen für
53
167
9
97
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
hamburg
Top-Bewerter
91 Bewertungen 91 Bewertungen
36 Hotelbewertungen
Bewertungen in 41 Städten Bewertungen in 41 Städten
66 "Hilfreich"-<br>Wertungen 66 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. August 2013

Erst mal möchte ich sagen, das ich normalerweise ein großer Marriott Fan bin. Ich liebe Marriott Hotels und ich habe in sehr viele Marriott Hotels weltweit übernachtet. Leider gibt es in diesen Hotel sehr viele sehr störende Kleinigkeiten die nicht in eine 5 Sterne Hotel passieren darf. beginnend mit inkompetentes unprofessionelles Service Personal, endet mit fehlende Hygiene und renovierungsbedarf..


Ankunft:

Beim Ankunft vor dem Hotel, stand schon ein Bugatti in das eine Fahrspur so das nur ein Fahrspur zu benützen war . Kaum hätten wir unsere Autotüren aufgemacht, wurden wir von ein sehr gestressten Wagenmeister um unser Autoschlüssel gebeten. Wir hätten nicht mal ein Fuß auf dem Boden gesetzt, und unser Bagage befanden sich noch im Kofferraum. Mein Mann antwortete das er gerne erst Mal einchecken möchte. Der Wagenmeister guckte irritiert aber akzeptierte unsere Entscheidung.


Einchecken und Zimmer:

Das einchecken lief problemlos ab. Der Lobby ist ein Traum, hell und sehr luxuriös. Unser Zimmer war absolut in Ordnung. Angenehm von der Größe und sehr modern eingerichet. Nur im Bad sollte man vielleicht nicht zu sehr in die Ecken und Kanten gucken. Fliesen um die Dusche waren am Boden zerbrochen und Kalkablagerungen waren auch zu finden. Die Fliesen um den Fön waren auch an einige Stellen abgesplittert. So was müsste man in ein 5 Sterne Hotel wo die Standard Zimmer im August über das Wochenende 549 Euro pro Nacht kosten, eigentlich sofort reparieren.. Das Bett war, wie immer in den Marriott Hotels sehr groß und bequem.

Der Pool am Dach:

Der Pool am Dach ist leider viel zu klein, für so ein großes Hotel. Wirklich einladend sieht der Pool nicht aus. Eine komische Glas oder Plastik Barriere umrandet den kleinen Pool. Beim betreten der Leiter wenn man den Pool benützen möchte, wackelt der ganze Leiter. Der hebt sich einfach aus dem Fliesen, weil die Schrauben wohl teilweise kaputt sind. Das macht kein gepflegten Eindruck. Am Dach befindet sich auch 2 winzige Whirlpools, die leider absolut ungepflegt sind. Sand und schmutzt befinden sich auf dem Boden, und die Fliesen geben langsam den Geist auf. Wir waren 5 Übernachtungen in diesem Hotel im August, also im Hochsaison, und von Tag 1 an, war der eine Whirlpool kaputt. Der war, ziemlich uncharmant, an der eine Seite mit eine Art Plastik Plane verdeckt. Diese wurde vom Steinen festgehalten.. Der befanden sich schon Wasser in den kaputten Whirlpool, das Wasser war aber eiskalt und der Whirl Funktion hat nicht funktioniert. Am 5. tag war der immer noch Kaputt, keiner hätte wohl vor den Whirlpool zu reparieren.. Die Sonnenliegen sind sehr unbequem. Man liegt auf das dünne Plastik. Man spürt nach 20 Min. die Eisenstangen am Hintern..


Man sollte vielleicht wissen, das dieses Hotel von 95% Araber bewohnt ist. Das wäre mir vollkommen egal, wenn die bloß die Hygiene Vorschriften am Pool einhalten würden ,und einfach normalen Rücksicht auf andere Gäste nehmen wurden, was leider hier nicht der fall ist. Die meisten gehen ohne sich abzuduschen in den Whirlpool und in dem Pool. An mehrere Tage, war es unmöglich für andere nicht arabische Gäste den Pool zu benützen. Den ganzen Nachmittag bis früh Abends waren um die 20 arabische Männer in den Pool, wo lautstark mit mehrere Bälle gespielt wurde, ohne Rücksicht darauf, ob vielleicht auch andere Gäste den Pool benützen möchten, ohne ein ball im Kopf zu bekommen. In der Mitte ist eine Art Lounge. Da sitzen vermummte Arabische Frauen, in lange schwarze Kleider en ganzen Tag, während ihr Männer den Pool für sich einnehmen.. Man könnte auch beobachten, wie der eine kleine funktionierende Whirlpool, als Kinderbecken benützt wurde. Schnell wurde die Windeln rausgezogen, dann saßen die kleine Kinder 1 Stunde im Whirlpool, und nachher wurde der Windel wieder angezogen. Das kleine Kinder die noch Windel tragen, dann natürlich in das Wasser pinkeln wenn die müssen, ist ja logisch.. Nicht gerade eine angenehme Gedanke.. Die Duschanlage ist komplett verdreckt. An mehrere Seiten befinden sich ein Zentimeter Sand und Dreck. Die Fliesen sind am Rand kaputt. Um das ganze noch zu toppen, war an unser letzten Tag, eine riesen offizielle Dachparty, nur 2 Häuser von das Hotel entfernt. Der Lärm von House Musik und grölende Menschen war mehr als unerträglich.. Erholung und Luxus absolute Fehlanzeige... Hier ist Renovierung dringend notwendig.. Die Aussicht ist jedoch ein Traum..


Strand:

Marriott hat kein eigenen Strand. Man kriegt aber eine Art Rabatt wenn man Marriott Gast ist. 15 Euro pro Liege. Möchte man in der erste Reihe liegen kostet es 25 Euro. Reservierung am Vortag dringend Notwendig. Noch nie in mein ganzes Leben, habe ich mich so sehr wie ein Sardine in der Dose gefühlt. Man muss die Liegen, von der Fußende "besteigen", weil man sonst an der Liege vom Nachbar drauftritt.. eigentlich eine absolute Zumutung.. Ich möchte dringend empfehlend das man tief in die Tasche greift, und die erst Reihe rechtzeitig reserviert.. Mehrere tage im voraus. Man hat am Strand rechts von den von Marriott empfohlender Strand mehr Platz und dort sind viel weniger Menschen. Nicht ohne Grund. Hier darf man liegen, wenn man 60 Euro pro Liege bezahlt, und das sind die günstigsten Liegen, also ganz hinten...

Die Bar in der Lobby:

Wir haben an einem Abend 2 Cola , ein Cappucino und 1 Caipirinha bestellt. Nach 20 Min. wo kein Kellner sich um uns gekümmert hat, ging wir selber zum Tresen und habe bestellt. Offensichtlich war nur ein junger Mann für den gesamten Bar in der Lobby und für die Bar draußen zuständig.. Nach satte 50 Minuten kamen dann die 2 Cola, wir wollten gerade wieder gehen.. Nach noch 20 Minuten kam dann der Cappucino und das was ein Caipirinha vorstellen sollte.. Der Milch in der Cappucino war offensichtlich schlecht, weil klumpen sich gebildet hätte. Sehr unappetitlich. Mein Caipirinha hätte ungefähr so viel mit ein Caipirinha zu tun, wie ich mit Der Papst.. Limetten waren nicht zerdrückt, und statt crushed Eis, befanden sich 2 einsame Eiswürfeln im Glas.. Kurz gesagt, reines Cachaca mit ein Paar Limetten Stücke und 2 Eiswürfeln.. Es war nicht zu trinken.. Wer schon mal reines Cachaca getrunken hat, weiß wovon ich spreche.. Da wieder kein Kellner kam zum abrechnen, sind wir wieder zum Tresen gegangen. Wir haben den Kellner, der dann endlich von draußen auftauchte, mitgeteilt das wir für den Cappucino und den versuchten Caipirinha nicht bezahlen möchte. Weil beides nicht zu trinken waren.. Der Kellner antwortete das er die beide Sachen nicht von der Rechnung nehmen könnte... Erst wo mein Mann gerne mit den Manager dann sprechen wollte, ging es plötzlich..

Frühstück:

Das Frühstück ist sehr chaotisch.. Das Personal sehr unprofessionell und ziemlich irritiert und gestresst. Man wurde ständig mitgeteilt das keine Plätze draußen vorhanden waren. Ging man jedoch durch den Restaurant stellte man fest, das mehrere Plätze frei waren. Hier fehlt jede Organisation. Man könnte sich dann ungestört hinsetzen. Das Buffet ist ziemlich eintönig. Schinken, Fleischwurst, Lachs und Salami. Frischkäse und Käse die unappetitlich ist, weil der sich schon biegt und "Schweißausbrüche" hat. Dann Rührei und eine weiche nicht genug gebratene im Fett schwimmende Bacon. Hier wird auch fleißig die gleiche Zange für den Frischkäse, wie für den Salami und so weiter benützt . Das Buffet sieht durch fehlende Mitdenken der Gäste konstant ziemlich unappetitlich aus.. Schade.. Das ist allerdings natürlich ein Problem das von den Gästen verursacht wird.. Leider wird auch in das Raum wo der Frühstücksbuffet steht auch nicht so gründlich sauber gemacht. Vor allem der Teppich könnte ein Paar mal saugen vertragen, und die Tische könnte häufiger abgewischt werden..

Der Grill:

Wir haben Abend in den Grill gegessen. Wir saßen wie gewünscht nah an der Straße. Leider lagen am Boden in der Ecke hinter der Glasscheibe, eine menge alte Kabeln, und Plastik tüten. Kurz gesagt Sachen die das Personal jeden Tag sieht, aber keiner ist wohl für das entfernen zuständig.. kein schöner Anblick wenn man gemütlich essen möchte. Wieder unschöne Kleinigkeiten die einfach nicht nötig sind.. Die Vorspeise war wirklich super lecker. Ich hätte Crabcake, es war der beste Crabcake den ich je gegessen habe.. Ich habe auch in New Orleans der eigentlich berühmt ist für die besten Crabcakes keine besseren Crabcakes als diese hier in Marriott Grill gegessen. Der Steak war o.k.. Nichts besonders. Nicht zu vergleichen mit den Dry Aged Steaks die wir von den Steaktempels hier in Hamburg kenne, oder von Wolfgangs in NY. Der war aber gut gebraten und war vom Fleischqualität gut .Der Ofenkartoffel war ungenießbar Steinhart und mit viel zu wenig Creme Fraiche. Ich habe um ekstra Creme-Fraiche gebeten, der kam dann auch, wo ich fast fertig war mit den steinharten Kartoffel.. Der Wein war super gut.. Wir hätten den " Two Brothers". 280 Euro insgesamt.

Parkgarage:

35 Euro pro Tag. Man kommt aus Sicherheitsgründen nicht direkt mit den Lift in die Parkgarage. So sollte es wohl sein. Das komische ist, das es ab und zu geht, ab und zu aber nicht. Ein ziemlich schlecht gelaunten Porter, hat versucht uns mitzuteilen, das es nicht erlaubt ist direkt von mit den Hotellift in die Parkgarage zu fahren, Also muss man ein längeren Umweg gehen. Er könnte angeblich nur Französisch sprechen, er hat sich auf jedem Fall geweigert auch nur ein Wort Englisch mit uns sprechen . Er redete uns ständig in ein unfreundlichen Ton auf Französisch zu, obwohl wir ihn mehrmals gesagt haben das wir kein Französisch verstehen.. Ich erwarte eigentlich in ein 5 Sterne Hotel mit fast ausschließlich ausländische Gäste, ins besonders in eine amerikanische Hotelkette, das jede Mitarbeiter ein verständliches Englisch sprechen kann.

Was soll ich sagen. Ich war vor 8 Jahren in das Hotel, da war es ein Hilton Hotel. damals war alles top.. Es tut mir fast leid so viel Kritik an meine Lieblingshotelkette Marriott abzugeben. Ich habe bis jetzt jedes Marriott Hotel wo ich war geliebt. Das hier ist wohl leider eine Ausnahme.. Es liegt an mehrere Sachen. Fehlende Renovierung am Pooldach, zum teil hoffnungslos unprofessionelles Personal im Restaurant, ins besonders beim Frühstück, Abends in der Bar und im Wagenmeister Bereich.

Gästeverteilung:

Geschätzte 90% Araber, 8 % Russen und 2% aus andere Länder.. Man muss sich also auf andere Sitten einstellen....

Aufenthalt August 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
CecileP06, Sales & marketing assistant von JW Marriott Cannes, hat diese Bewertung kommentiert, 2. September 2013
Mit Google übersetzen
Dear PippiHamburg,

Thank you for taking the time to review your stay at the JW Marriott Hotel.

We are very sorry that your stay did not meet your expectations and we would like to sincerely apologize for the experience you went through as described.

Please be rest assured that all your points have been further shared with the department heads to further review with their teams, however we would be grateful if you could email us to a private message with the details of your booking so that we could investigate further.

We truly hope that you will be able to contact us so that we can ensure that the points you raise in your review are addressed and resolved. We sincerely hope that the overall hotel lobby appearance, location and front desk service will entice you back to the hotel in the future, allowing us the opportunity to showcase the true Marriott hospitality experience that you have come to know and love and that we deliver on most occasions.

Kind regards from the team at the JW Marriott Cannes.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juli 2013

Hotel ist an einer perfekten Lage. Alles in naher Gehdistanz. Das Hotel hat keinen eigenen Strandabschnitt. Entweder man bezahlt Eintritt UND Sitzplatz für die direkt vor dem Hotel liegenden privaten "Plage's" oder man läuft etwa 500meter zu Fuss richtung Palais zum öffentlichen Strand. Beim Strand und wie auch sonstwo in Südfrankreich immer gut auf die Wertsachen aufpassen.

Wir sind etwas enttäuscht über das angebliche Luxus-Hotel. Zumal die Preise wirklich extrem hoch sind für das was geboten wird. Fast alles kostet Extra. Sogar das Wasser im Zimmer.

Internet:
Internet in der Lobby ist kostenlos aber die Bandbreite lässt zu wünschen übrig womit das Surfen zur Qual wird. Die zwei Desktop-PCs in der Lobby welche Gästen zur verfügung stehen hatten ebenso keine Verbindung ins Internet. Internetzugang in den Zimmern wird zu Wucherpreisen angeboten. Sollte in einem Hotel in dieser Preisklasse inklusive sein. Hier hatt Marriott starken nachholbedarf. Ich verstehe nicht, warum die ganze Internetzugangsgeschichte so stiefmütterlich behandelt wird.

Zimmer:
Das Kingsizebett ist sehr bequem und wurde nach unserem Wunsch mit Daunenkissen ausgestattet. Die Zimmer sind jedoch eher klein und der Balkon (2m2) ist womöglich für Zwerge konstruiert worden. Die MiniBar ist voll aufgefüllt, das Zimmer aufgeräumt jedoch nur oberflächlich gereinigt. Das Badzimmer ist dafür umso grösser und geräumiger. Vielleicht nicht für alle wichtig, aber die Toilette hatte keine WC-Bürste! Ärgerlich wenn man Spuren hinterlassen muss. KlimaAnlage funktioniert einwandfrei. Haartrockner kann nicht im Badzimmer gebraucht werden da kein Strom-Anschluss (nur für Rasierer - nicht für Haarfön - das ist wahr!) - das war für meine Frau extrem störend. TV ist schön und gross, aber TV Kanäle mager. Das integrierte Radio im TV hat nicht funktioniert. Sehr teuere MiniBar. Trinkwasser kostet EUR 7.50 und ist nicht kostenlos.

Was auch sehr ärgerlich war: Die Zimmermädchen versuchten während unserem Aufenthalt mehrmals die verschlossenen Türen zu öffnen obwohl wir die Karte "Nicht stören / do not disturb" aufgehängt haben.

Restaurant / Frühstück / Bar:
Frühstück zwischen 25-35 Euro. Ami oder Büffet. Die Auswahl ist befriedigend. Die (jüngeren) Kellnerinnen sehr gestresst. Mojito 25 Euro. Frühstück lohnt sich nicht - zwei Strassen weiter kann man zu zweit für 15 Euro mehr als genug Brunchen.

Parking:
Tagespauschale Valetparking 40 Euro beim Hotel. Parking beim Palais de Festival (500m) entfernt Tagespauschale 20 Euro.

Fitness-center / SPA:
Sehr neue Geräte und alles einwandfrei. Jedoch kleiner Raum. Klimatisiert, Wasser und Früchte vorhanden. Zugang nur mit Zimmerbadge. Keine Sauna oder Wellnessbereich. Pool an der Dachterasse auch für Zwerge konstruiert. Aussicht auf der Terasse aber traumhaft.

Allgemein:
Für diese Preisklasse haben wir viel, wirklcih sehr viel mehr erwartet. Für uns war es das Geld definitiv nicht wert. Zudem wurde beim auschecken die gesamte Minibar in Rechnung gestellt obwohl wir nichts konsumiert hatten. Die Mini-Bar ist mit einem speziellen Sensorik ausgestattet: sobald ein Getränk aus dem Halter genommen wird, wird dies an die zentrale als "konsumiert" gemeldet und entsprechend verrechnet. Wir hatten einige Getränke aus dem Kühlschrank genommen und unsere eigene mitgebrachte zum Kühlen hineingetan. Später haben wir die original Getränke wieder hineingestellt.
Beim Auschecken wurde uns fürs Valetparking auch die gesamte Aufenthaltsdauer verrechnet. Obwohl wir nur zwei Tage mit Valetparking geparkt hatten. Auch hier mussten wir nochnmals die Schlussrechnung korrigieren lassen. Es wird nach dem Motto "wir verrechnen mal alles, der Kunde meldet sich ja wenn was nicht stimmt" alles auf die Schlussrechnung gepackt.

Alles in allem sind wir enttäuscht und werden dieses Marriott Hotel in Cannes sicherlich meiden. Das Hotel genügt nicht dem Anspruch dieser Preisklasse.
Sonst hatten wir bisher immer sehr gute Erfahrungen mit anderen Marriott Hotels weltweit gemacht.

  • Aufenthalt Juli 2013, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Genf, Schweiz
Top-Bewerter
51 Bewertungen 51 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2013

Wir waren in JW Marriott bei eine Veranstaltung in Palais du Festival. Das Hotel ist Top,wir hatten Business Aufenthalt so wie auch ein Kurzer Urlaub.Restaurant ist sehr Gut , Zimmer sind bestens
sauber und gepflegt.Früstück ok. Natürlich bei Veranstaltungen in Cannes die Preise gehen im Himmel. Aber in andere Perioden ist das Beste.

  • Aufenthalt April 2013, Business
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Top-Bewerter
392 Bewertungen 392 Bewertungen
60 Hotelbewertungen
Bewertungen in 110 Städten Bewertungen in 110 Städten
249 "Hilfreich"-<br>Wertungen 249 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2012

Direkt an der Croisette liegt dieses vermeintliche Luxus-Hotel. Die Lage ist also perfekt.
Der Rest ist leider nicht perfekt. Aber schildern wir meinen wiederholten Aufenthalt in diesem Hotel. Mein letzter Besuch fand in 08.2012 statt.
Bei Ankunft (!) klappt es mit den Wagenmeistern vor dem Hotel sehr gut!
Die Schlüssel werden schnell in Empfang genommen, das Gepäck ins Hotel transportiert und der Wagen wird geparkt.
Dann fangen die wiederkehrenden Probleme am Empfang an:
Trotz Reservierung und bekannter Daten aus dem Vorbesuch, der innerhalb der letzten 12 Monate stattfand, fordert man wieder den Personalausweis oder Paß.
Dann fordert die Mitarbeiterin den Ausweis und macht eine Kopie vom Personalausweis. Danach fordert Sie mich auf, alle Daten vom Personalausweis auf dem Anmeldeformular zu übertragen.
Das lehnte ich ab, mit dem Hinweis, die erfoderlichen Daten könne die Mitarbeiterin von der Kopie des Ausweises selbst übertragen.
Dann ging es mit dem Lift, der keine Aircondition hat, in den zweiten Stock.
Auch in den Stockwerken gibt es keine Aircondition. So herrschen im Lift und auf den Fluren im Sommer bei Außentemperaturen von durchschnittlich 35° C im Schatten im Innern des Hotels (ausgenommen Lobby im Erdgeschoß) Temperaturen von mindestens 30° C!
Das ist kein Luxus.
Dann gibt es das seit Jahren bestehende Problem beim Öffnen der Zimmertüren mit der Keycard am Zimmertür-Schloß.
Mit Glück kommt man auf Anhieb in das Zimmer. Im Durchschnitt braucht man jedoch 10 Versuche, um mit der Keycard in das Zimmer zu kommen. Mein Rekord lag bei 18 Versuchen.
Im Zimmer, das optisch gut aussieht, gibt es eine Aircondition. Bei Einstellung auf maximal ,kam jedoch nur ein laues äußerst schwaches Lüftchen aus der Klimaanlage. Im Zimmer herrschen also -trotz Aircondition- Temperaturen von rund 30°C !
Auch das ist kein Luxus!
Das Frühstück ist eine traurige Angelegenheit! Die Auswahl ist schwach. Da die Tabletts mit Aufschnitt nicht gekühlt werden und nicht abgedeckt sind, führt das dazu, daß zum Beispiel der Käse wellig ist, zum Teil Schimmel -und mehre Farben aufwies!!!
Für das Frühstück vergebe ich nur 1 Stern! Auch das ist kein Luxus. Sollten Sie zum Frühstück etwas später kommen, müssen Sie am Empfang zum Frühstücksraum zwar unterschreiben, dass Sie das Frühstück eingenommen haben,somit wird es auch (in Abhängigkeit von der gewählten Buchung) Ihrem Konto belastet. Das Buffet wird dann schon abgeräumt. Man erzählt Ihnen, dass Sie das Frühstück dennoch erhalten können. Sie setzen sich hin und warten auf Bedienung. Die kommt auch und bringt Ihnen Kaffee, aber sie bringt kein Frühstück. Das kommt erst nach Anmahnung mit einer Minimal-Ausführung, nur Käse und Brot und Butter. Mehr bringt man von alleine nicht, obwohl das Frühstück mit 30€ berechnet wird!
Die Gäste im Hotel kommen zu einem großen Teil aus Russland und dem Nahen Osten.
Insofern geht es hier sehr locker zu....
Der Service selbst ist eher chaotisch und wenig professionell zu nennen. Auch hierfür vergebe ich nur 1 Punkt.
Am Vorabend vor Abreise bat ich um Bereitstellung meines KFZ, da ich sehr früh das Hotel zum Airport verlassen mußte.
Die Rechnung selber wird auf einem weißen blanko-Papier ausgedruckt. Sie erhalten keinen Briefbogen des Hotels!! Das hat keinen Stil! Es sieht einfach nur billig aus! Selbst der Name des Hotels und die Anschrift fehlen auf dem Bogen!!
Natürlich stand am frühen Morgen das KFZ nicht bereit und ich mußte auf den Wagen, ohne, das andere Gäste zu der Uhrzeit abreisten, 10 Minuten warten!!
Check-Out somit auch nur 1 Punkt.
Zum Glück habe ich in fast allen Hotels an der Croisette übernachtet und kann somit vergleichen:
Dies ist nach meinen Erfahrungen kein Luxus-Hotel!

  • Aufenthalt August 2012, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
28 Hotelbewertungen
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
103 "Hilfreich"-<br>Wertungen 103 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juli 2012

Vor zwei Jahren waren wir von unserem Besuch in diesem Hotel wenig begeistert. So war das Zimmer noch voller Müll (Papier, leere Flaschen etc) der vorangehenden Gäste. Der Wechsel des Hotel zu einer sehr renommierten Hotelgruppe liess uns auf Besserung hoffen. Vergebens. Das Zimmer war zwar nett und sauber, aber das Fenster liess sich nicht vollständig schliessen. Entsprechend unerträglich war der Verkehrslärm während der Nacht. Der Preis, auch des für unsere Konferenz gebuchten Sitzungszimmers, war horrrend. Zudem liess sich das Sitzungszimmer nicht abschliessen, so dass wir genötigt waren, immer unsere Unterlagen mit aufs Zimmer zu nehmen. Das Frühstückbuffet für stolze 35 Euro pro Person wurde auf einer wunderbaren Terrasse mit Sicht aufs Meer serviert. Die Auswahl der Speisen war keinesfalls den Preis wert.

  • Aufenthalt Juni 2012, Business
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. April 2012

Wir waren für 5 Tage im Pallais Stephanie (so hiess es noch vor kurzem). Das Zimmer war ok,
vielleicht für ein 5* Hotel etwas zuwenig...Alles war sehr sauber, personal war nett und hilfsbereit.
Frühstück im Hotel haben wir keins genommen, es gibt in Cannes genug Restaurants die preiswerte frühstücke anbieten...2 gehminuten vom Hotel hat es sogar ein Restaurant mit kostenlosen WIFI zugang...
Seht teuer war das Parkieren im Hotel 39$/Tag und der WIFI Zugang 20$/Tag das grenzt fasst an der Frechheit...

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im JW Marriott Cannes? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über JW Marriott Cannes

Anschrift: 50 boulevard de la Croisette, 06414 Cannes, Frankreich (ehemals Palais Stephanié)
Lage: Frankreich > Provence > Côte d’Azur > Cannes
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 19 der Luxushotels in Cannes
Nr. 25 der Businesshotels in Cannes
Nr. 32 der Romantikhotels in Cannes
Preisspanne pro Nacht: 134 € - 904 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — JW Marriott Cannes 5*
Anzahl der Zimmer: 230
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, HotelTravel.com, Hotels.com, Agoda, Marriott, Low Cost Holidays, ab-in-den-urlaub, Odigeo, Odigeo und TripOnline SA als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei JW Marriott Cannes daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Palais Stephanie Cannes Hotel
Hotel Jw Marriott Cannes
Jw Marriott Cannes Hotel Cannes
Palais Stephanie Hotel Cannes
Cannes Palais Stephanie Hotel
Sofitel Cannes
Cannes Sofitel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie JW Marriott Cannes besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.