Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“besser als erwartet” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Auberge de jeunesse Rene Cassin

Auberge de jeunesse Rene Cassin
Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Straßburg suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Auberge de jeunesse Rene Cassin
Speichern
Auberge de jeunesse Rene Cassin gehört jetzt zu Ihren Favoriten
9, rue de l`Auberge-de-Jeunesse, 67200 Straßburg, Frankreich   |  
Hotelausstattung
Waldshut-Tiengen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“besser als erwartet”
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2010

Wir machten mit unserer Klasse einen Ausflug nach Straßburg, der jedoch aufgrund der zahlreichen schlechten Rezensionen getrübt wurde.
Um die Jugendherberge befindet sich ein Stacheldrahtzaun, sowie mehrere Kameras. Diese sind auch auf den Fluren installiert.
Die Zimmer sind, soweit ich weis, in 4er und 6er Zimmer aufgeteilt, wobei die 6er nicht größer sind als die anderen aber dafür 2 Betten mehr besitzen. Eine sehr kleine Dusche sowie ein Waschbecken hat es zudem auf jedem Zimmer. Toiletten und zusätzliche Duschen gibt es in einem Seperaten Zimmer auf dem Gang. Die Betten bzw. die Matratzen sind, meiner Meinung nach, etwas klein und die Decken etwas bedürftig.
Wir haben uns aufgrund der Rezensionen nur für das Frühstück entschieden, somit kann ich nur das bewerten: Es gibt Baguette mit Butter, Honig und Marmelade; Müsli; heiße und kalte Getränke.
Wenn man zwischendurch etwas machen will gibt es einen Aufenthaltsraum mit diversen Spielmaschinen wie Flipper oder eine Tischtennisplatte. Außerdem gibt es eine Bar mit Musik und einem Billiardtisch.

Alles in einem war die Jugendherberge besser als erwartet, zwar teilweise nicht so luxeriös aber doch ausreichend um vorübegehend ein Dach über dem Kopf zu haben.

  • Aufenthalt Juli 2010
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

9 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    0
    3
    3
    1
    2
Bewertungen für
Familien
0
3
2
1
Gesamtwertung
  • Ort
    2,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    2 von 5 Sternen
  • Zimmer
    2 von 5 Sternen
  • Service
    2,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    2,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juli 2010

Ich war 3 Tage mit ein paar leuten aus meiner Jahrgangsstufe dort.

Zimmer:
Die Zimmer waren sehr klein.Wir waren zu 6. in einem Zimmer und hatten kaum Platz.Es hatte einen sehr kleinen Schrank ,aber dort haben wir nicht viel hineinbekommen.unsere Koffer konnten wir kaum öffnen,weil so wenig Platz war.
Das Zimmer war eig. ganz sauber nur der Vorhang vom Fenster war kaputt.Das "Bad" was in unserem Zimmer war kann man nicht als Bad bezeichnen es ist eher eine Nasskabiene,wenn man dort geduscht hat ist das wasser unter der Türe durchgelaufen ins Zimmer(war nicht weiter schlimm wir haben einfach ein Handtuch hingelegt)
Die einzige Steckdose,die es in dem zimmer gab ist über dem Waschbecken.
Um die Türen zu öffnen gibt es karten,es braucht ewig,bis man die türen beim ersten versuch aufbekommt.Der trick ist die karte durchzuziehen und dann stecken zu lassen,bis die grüne Lampe leuchtet.Die Betten waren oke,aber man sollte ein paar Dinge beachten(später mehr dazu)

Anlage:
Die JH ist von einem maschendrahtzaun umgeben und es gibt sehr viele Überwachungskameras(draußen,auf den gängen,aber nicht im bad bzw. in den Zimmern),ansonsten ist die Jh ganz nett gemacht die gemeschaftsräume sind großund sauber es gibt einen Disoraum wo abends Musik gespielt wird mit einer Theke an der man trinken,chips und sowas kaufen kann dort gibt es auch einen fernseher und eine leinwand(an der wir das Fußballspiel gesehen haben).Einen raum mit Tischtennisplatte einem Tischkicker und verschiedenen automaten.Eine terasse mit Stühlen und Tischen.

Essen:
Ich habe dort nur Morgens was gegessen,weil ich das was es abends dort gab nicht mag(liegt an mir ich bin Vegetarierin und mir schmeckt ansonsten auch sehr wenig xD)
Als wir ankamen gab es Hühnchenschnitzel und dazu gebratene Kartoffeln,die anderen haben es gegessen und es hat anscheinend nicht schlecht geschmeckt(sie haben auch keine Haare,Läuse oder sonstiges in ihrem essen gefunden!)Am zweiten abend gab es hänchenkeulen oder wie das heißt mit Gemüse.Das gemüse sah nicht so lecker aus ,war wohl essbar weil es von den anderen gegessen wurde.
Morgens gab es Baguette dazu honig,Butter und verschiedene Marmeladen sorten (waren einzeln verpackt)Es gab auch Cornflackes und dazu Milch oder abgepackten Natur Joguhrt.Man konnte zum Frühstück auch Orangen- oder Apfelsaft trinken.Tee und Kaffee gab es auch.Ein Kaffeautomaten auch mit Kaba etc.Das Baguette war nicht steinhart oder uralt, war ganz frisch aber hat nicht ganz so gut geschmeckt war aber oke.
Das Wasser ist ohne Sprudel und schmeckt ekelig würde ich nicht trinken!

Badezimmer:
Wie schon gesagt das Wasser ist aus dem Duschraum in unser Zimmer gelaufen,aber dann haben wir Noch andere Duschen gefunden.Weiter hinten auf dem Gang dort sind 4 Duschkabienen,welche man abschließen kann und man hat einen hacken um sein hantuch aufzuhängen und eine kleine ablage.Aus den Duschen kam fast kein Wasser und es hat länger gebraucht um die Haare auszuspülen,da die Duschen alle paar sekunden wieder ausging.Eine der Duschtüren war kaputt also hatte es nur 3 benutzbare Duschen.weiter hinten in dem Raum gibt es 4 Toiletten und es hat 4 Waschbecken mit Spiegeln dort hat es sogar Steckdosen!:D
das Badezimmer ist für Jungen und Mädchen!

Tipps:

Eine Liste was ihr auf jeden Fall mitnehmen solltet:

Einen Schlafsack und Kissen:
Es gibt dort zwar so rote Decke aber diese würde ich auf keinen fall benutzen sowie die kissen denn diese werden nicht gewaschen!Über der Matratze ist ein spannbetttuch aber für die decke ist ein großes weises Tuch da.Legt das über euer bett,weil das wird gewaschen.

Desinfektionsmittel:
Für die Dusche usw.,ich war froh,dass wir alle welches dabei hatten!

Flipflops/badeschuhe:
Für die Duschen weil ich würde nciht freiwillig auf den Boden da stehen besnders wenn chon mehrere dort geduscht haben.

Kleingeld:
Für die Atuomaten in denen es Süßigkeiten und kühle Getränke aus dosen gibt.
(als wir abgefahren sind war der Geträngeautomat leer)

Essen:
Das essen ist zwar oke aber ich habe dort fast nichts gegessen,wir hatten alle was dabei,wenn ihr angst habt,dass ihr Läuse,haare etc. in eurem essen findet dann nehmt euch was mit.Ich hatte Vollkornbrot abgepackt dabei und andere hatten normales Brot dabei.(die haben sich marmelade vom frühstück mitgenommen und dort drauf gemacht)

Eine Decke:
Entweder zum zudecken oder wenn ihr euch draußen auf die Wiese setzen möchtet

Mehrere Handtücher:
falls ihr die Dusche in eurem zimmer benutzt oder euch mal eins auf den boden fällt und schmutzig ist.

Fazit:
Lasst euch nicht abschrecken von i.welche übertreibungen wo alles Schimmelt oder die freundin 3 Kilo abgenommen hat oder Haare im Essen.Am anfang ist alles zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig,aber man gewöhnt sich dran(am ersten tag haben wir uns auch gefühlt wie in einem Gefängnis wengen den Zäunen und den Kameras (die übrigends von siemens sind xD)Die zimmer sind sehr eng aber man schläft dort ja nur drinnen.Im Sommer ist es dort sehr warm also wenn ihr nicht im ZImmer seid fenster am besten offen lassen.Der Treppenaufgang riecht komisch und ist sehr stickig ,nicht so schlimm ihr müsst ja nur durchlaufen.wenn ihr ankommt dann maht am besen alle fenster n den Zimmern auf und die türen und last es ein wenig durchlüften.
Die JH ist ganz oke,es gibt sehr viel schlimmere und wenn ihr die richtigen Sachen mitnehmt gut erträglich.
Bei fragen oder wenn man fotos möchte kann man gerne nachfragen.

  • Aufenthalt Juli 2010
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juni 2010

Ich war jetzt 5 Tage in der Jugendherberge mit meiner Klasse. Meine Freundin hat 3 Kilo angenommen, weil wir den ganzen Tag nichts gegessen haben. Das Essen was uns vorgesetzt wurde konnte man noch nichteinmal Essen nennen. Zum Frühstück gab es Baguette, das total hart war. Dazu gab es Honig und Marmelade. Jeden Morgen. Mittags haben wir immer auswärts gegessen und zum Abend gab es 3 Tage lang Gulasch. 2 Tage davon mit Reis und einen Tag mit Kartoffeln, die nicht gar waren. Im Flur hängt eine Kamera und man findet auf der Außenanlage auch Stacheldrahtzaun. Dies dient zum Schutz, da in der Gegend Jugendliche mit Messern rumlaufen. 3 Schüler aus meiner Klasse wurden soger von ihnen bedroht, woraufhin die Polizei kam. Natürlich gibt es auch einen Nachtwächter, weswegen man sich ja eigenlich sicher fühlen sollte, aber da er die ganze Nacht schläft bringt das auch nicht viel. Einmal sah ich den Koch rauchen, aber er wusch sich danach nicht die Hände und packte unser Essen an. Ekelhaft! Meine Freundin fand einmal sogar 2 Fliegen, 1 Laus, 1 Flusen und 1 Haar in ihrem Salat. Die Hygiene ist auch eher minderwertig. Es gibt in einem Zimmer für 6 Personen einen kleinen Kleiderschrank.

  • Aufenthalt Juni 2010
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Auberge de jeunesse Rene Cassin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Auberge de jeunesse Rene Cassin

Anschrift: 9, rue de l`Auberge-de-Jeunesse, 67200 Straßburg, Frankreich
Lage: Frankreich > Elsass > Bas-Rhin > Straßburg
Hotelstil:
Nr. 19 von 23 Sonstigen Unterkünften in Straßburg
Anzahl der Zimmer: 19
Auch bekannt unter dem Namen:
Auberge Jeunesse Rene Cassin
Auberge De Jeunesse Strasbourg
Hotel Auberge De Jeunesse Rene Cassin
Auberge De Jeunesse Rene Cassin Hotel Strasbourg

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Auberge de jeunesse Rene Cassin besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.