Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Zauberhaft Landschaft” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Ring of Kerry

Ring of Kerry
N70/N71, Irland
Diesen Eintrag verbessern
Buchen Sie im Voraus auf Viator
USD 33*
oder mehr
Art: Szenische Ausflüge, Malerische/ historische Wanderwege, Wahrzeichen
Aktivitäten: Fahren, Spazieren gehen, Golfen
Details zur Sehenswürdigkeit
Hamburg, Deutschland
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
50 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zauberhaft Landschaft”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. April 2014

Der Ring of Kerry hat eine Abwechslungsreiche Landschaft, wo sich viele Malerische Orte befinden. So ist z.B Kilarney ein sehr schöner und beschaulicher Ort,mit Farbigen Häusern und Blumenkästen an den Fenstern . Wer möchte, kann sich im Ort eine Kutsche mit Kutscher mieten und sich auf ein beschauliche Weise die Schönheit der Gegend ansehen. Nicht weit davon entfernt, kann man Im Nationalpark den Torc- Wasserfall ansehen. Dafür muss man ein Stück in den Wald hineingehen. Wenn die Sonne scheint, ist bei dem Wasserfall ein ganz besonderes Licht. Eigentlich fragt man sich nur noch wo die Elfen und Kobolde sind. Auch dort hat man die Möglichkeit sich eine Kutsche zu Mieten.In den Ortschaften gibt es einige Möglichkeiten ein gutes Essen zu genießen, oder etwas zu trinken.In jeder Hinsicht hat mir der Ring of Kerry gefallen.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

599 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    379
    157
    47
    13
    3
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Cobh, Irland
Profi-Bewerter
45 Bewertungen 45 Bewertungen
36 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“wunderschoen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Januar 2014

der ring of Kerry ist herrlich im fruehling und sommer. ich bin inzwischen ca 30 mal den ring gefahren, von berufswegen und ich kriege nicht genug. landschaftlich ein traum.

im fruehling gibt es viel rhododendron und mombrezien die den weg zieren, etwas spaeter dann die wilden fuchsienbuesche. es siet wirklich traumhaft aus.


Red Fox:
auf dem weg empfiehlt es sich einen kleinen stop im red fox zu machen. ein goldiges, traditionelles pub. bereist stehen am eingang die glaeser mit whiskey und baileys, fuer super leckere irish- und baileys coffees. die werden for ihrer augen zubereitet.

vom red fox aus dauert es nicht mehr langeund man erreicht die kueste. dort gibt es kleine parkmoeglichkeiten und ich wuerde auch einen stop empfehlen den es gibt eine sehr schoene aussicht auf die halbinsel dingle.


Cahersiveen:
sie fahren bald durch Cahersiveen, der geburtsort von Daniel O Connell. er war ein herrausragender politiker des ausgehenden 19jh und fuer die iren ein aeusserst wichtiger mann. am ortseingang steht links das verfallene geburtshaus. man muss langsam fahren und ausschau halten, den man faehrt schnell daran vorbei. nur wenige meter weiter ist ein kleines parkstueck mit der bueste von Daniel O Connell.
wenn sie einen extra abstecher machen woollen um etwas besonderes zu sehen, dann biegen sie im ort rechts ab. sie kommen an den old barracks vorbei. eine alte brittische militaer kaserne (heute ein museum). man erzaehlt sich ueber das seltsam aussehende bauwerk, das die plaene vertauscht worden waren und diese kaserne in indien stehen sollte. in irland erzaehlt man sich ja viel ;)
nicht weit davon entfernt sind 2 alte ringforts. die beiden kosten keinen eintritt. sehr empfehlenswert und es dauert nicht lange. dann koennen sie wieder zurueck nach cahersiveen um ihre normale route weiter zu fahren.
in cahersiveen kommen sie an einer grossen kirche vorbei. die einzige kirche irlands die nach einem politiker benannt wurde ... Daniel O Connell gedaechtnis kirche.


Watewrville:
ein weiterer stop: Waterville. dort hatte jedes jahr Charlie Chaplin urlaub gemacht. eine original getreue statur von charlie steht dort. vielleicht moechte man einen kleinen spaziergang am strand machen.


Coomakista:
gaaaaanz noetiger stop ist auf den huegeln. dort ist ein parkplatz den man Coomakista nennt.
zur rechten kann man ins tal herunter schauen und wer genau hin sieht, kann einen alten ringfort entdecken.
zur linken ein atemberaubender ausblick aufs meer. will da gar nicht zu viel verraten. das MUSS man einfach selber gesehen haben.
im sommer gibt es dort einen eiswagen, kuenstler die selbst gemalte bilder verkaufen und auch mal einen mann der sehr leckeren honig verkauft etc.


Scariff Inn:
wer jetzt einen mords hunger hat, kann nach ca 2-3 min fahrt von Coomakista, beim Scariff Inn halten. leckeres essen von shepards pie, irish stew, lasagne, fischplatte, oder auch nur mal ein sandwich oder suppe. die preise sind nicht die guenstigsten, wie ueberall auf dem ring of Kerry.

etwas weiter kommt aber auch ein strandstueck mit wohnwagen fuer urlauber. dort gibt es eine strandbar. fisch und steak gibt es glaube ich da, habe da bis jetzt aber noch nicht gesessen.


Sneem:
nach einer weiteren fahrt durch herrliche landschaften bietet sich das oertchen sneem an. dort gibt es oeffentliche toiletten, den beruehmten Murpheys Pub, einen lebensmittelladen, souveniergeschafte und im sommer bieten (bei der bruecke) kleine laeden selbstgemachtes eis an. zb baileys eis und irish coffee eis. ist seeehr lecker. kostet 2 euro pro kugel. klingt heftig, aber in ganz irland kostet kugeleis wahnsinnig viel und man bekommt es weiss gott nicht ueberall. ist wirklich lecker und ich goenne es mir oefter mal.

Ladys View:
sie fahren am herrlichen Molls Gap vorbei und bald gelanden sie an den Ladies View.
ich empfehle darauf zu achten das sie links bei der einbuchtung stoppen, nachdem sie das schild: ladies view 2km lesen. dort haben sie den blick von oben, den ich viel schooner finde. sie sehen die upper lakes des killarny national parks und es ist einfach nur ein traum. im sommer spielt dort manchmal ein mann die uilleann pipes (eine art irischer dudelsack).
der offizielle, ausgeschilderte ladies view, etwa 1 km weiter ist aber auch sehr schoen.

von dort sehen sie ein schild das in ca 4 km ein tunnel kommt. die strasse ist eng und schwierig zu fahren, also ich empfehle ich sehr vohrsichtiges fahren.

der tunnel ist kein gewoehnlicher tunnel. es ist ein liebes tunnel. wenn sich 2 kuessen, haelt die liebe fuer immer ;)


Muckross House:

am ende des ring of kerries, sofern sie die runde nicht umgekehrt gefahren sind, ist das wundervolle herrenhaus, Muckross House, mit dem Muckross See. sehr empfehlenswert. wundervolle moebelstuecke und auch fuehrungen in deutsch. betreten kann man es auch nur mit fuehrung.

und dann sind sie auch wieder in Killarney :)

wer uebrigens interesse am wunderwaesserchen hat, da koennte ich einen tipp geben

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aachen
Top-Bewerter
64 Bewertungen 64 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine sehr schöne Rundfahrt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Oktober 2013

Die Fahrt über den Ring of Kerry ist landschaftlich sehr schön und reizvoll. Immer wieder kommen Plätze, an denen man anhalten und die Aussicht genießen und einen Spaziergang oder eine Wanderung machen kann.
Man sollte dabei aber die Zeit nicht aus dem Auge verlieren, insbesondere wenn man die Runde an einem Tag fahren möchte. Denn die ganze Runde an einem Tag zu fahren, kann gegen Ende ziemlich anstrengend werden.
Man sollte also überlegen, ob man eine Übernachtung einplant, um sich Zeit nehmen zu können und nicht hetzen zu müssen.

Man sollte unbedingt die Fahrtrichtung gegen den Uhzeigersinn wählen. Nicht nur um Reisebussen aus dem Weg zu gehen, sondern auch wegen des tollen Panoramas das man zu sehen bekommt, wenn man aus den Bergen kommt und vom Ladys view über den Nationalpark schauen kann und dann nach Killarney zurückkommt.
Am besten ist dies natürlich am frühen Abend, wenn das Abendlicht die Landschaft wunderschön beleuchtet.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
“Atemberaubend!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 8. August 2013 über Mobile-Apps

Wer groß Attraktionen sucht,ist hier falsch.die Strecke ist zeitweise anstrengend zu fahren, aber die Landschaft und die bombastische Aussicht entschädigt das meiner Meinung nach sehr schnell!spätestens wenn man den Ausblick an den felsigen bergen aufs Meer hat.ich fand's atemberaubend und würde den Ring of kerry jederzeit wieder machen.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luzern, Schweiz
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Keine Reise Wert”
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2013

Viel heisse Luft um gar nichts! Die 179km lange Rundfahrt bietet nichts. Das Staige Fort ist eine Ruine und die hat man in zwei Minuten gesehen.
Das einzig gute war: Ladies View am Killarney National Parks war super, weil es eine wunderbare Aussicht ist und als wir da waren war ein Dudelsack-Spieler da. Dörfchen Kenmare lädt zum Verweilen ein.
Tipp: Ring of Kerry nicht machen, aber die Dingle-Halbinsel fahren (bis nach Slea Head). Oder das Bantry House besuchen; endlich ein Haus mit Fenster, den man über den wunderbaren Healy Pass erreicht.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ring of Kerry angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Dingle Peninsula, County Kerry
County Kerry, Provinz Munster
 

Sie waren bereits im Ring of Kerry? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Ring of Kerry besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.