Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr informativ und liebevoll gestaltet!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Doagh Famine Village

Doagh Famine Village
Doagh Island | Inishowen, Irland
353 74 93 78078
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 163 Aktivitäten in County Donegal
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Alzey, Deutschland
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Sehr informativ und liebevoll gestaltet!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2014

Nachdem wir kurz vor Feierabend ankamen, hatten wir schon befürchtet, gar nicht mehr eingelassen zu werden. Weit gefehlt: Wir bekamen eine sehr interessante Führung und geüngend Zeit, um uns umzusehen. Bei unserem Besuch wurde nicht nur auf die große Hungersnot, sondern auch auf andere Themen, wie z.B. den Nordirlandkonflikt eingegangen. Dies alles geschah anhand von informativen Schautafeln odern direkt durch unseren Führer, der auch für Fragen offen war und sehr gut und lebendig darauf einging.
Wir haben diesen Besuch sehr genossen und freuen uns schon auf darauf, bei unserer nächsten Irlandreise erneut dort vorbei zu schauen.

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

622 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    513
    81
    13
    4
    11
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
ichweißes
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Alle Erwartungen übertroffen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2012

Dieses Museum sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen und in aller Ruhe erkunden.
Es wird ein anschaulicher Überblick über das Leben in Irland von 1840 bis in unsere Zeit gegeben.
Das Museum ist gleichzeitig das Elternhaus Pat Dohertys, der dort bis 1983 lebte.
Sehr beeindruckend für mich war die Veranschaulichung der Auswirkungen unseres Konsumverhaltens auf die Lebensbedingungen in den Ländern der dritten Welt und die Mitverantwortung für heutige Hungersnöte.
Alles ist sehr liebevoll gestaltet und am Ende gibt es die Gelegenheit für einen Smalltalk bei Tee und Gebäck.
Übrigens, alle Erläuterungen sind auch in deutscher Sprache:-)

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Doagh Famine Village angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
County Donegal, Irland
Buncrana, County Donegal
 

Sie waren bereits im Doagh Famine Village? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Doagh Famine Village besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.