Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schmutzig und laut” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Cavendish Hotel- Bloomsbury

Speichern Gespeichert
Cavendish Hotel- Bloomsbury gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Cavendish Hotel- Bloomsbury
75 Gower Street | Bloomsbury, London WC1E 6HJ, England (Marylebone)   |  
Hotelausstattung
Nr. 828 von 1.054 Hotels in London
Innsbruck, Österreich
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Schmutzig und laut”
1 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2012

2 Naechte sind auszuhalten und die Lage ist optimal (Naehe Oxford Circus, West End) und der Empfang war freudlich aber das Zimmer war eine Katastrophe. Das Fenster konnte man nicht oeffnen (wollte man auch nicht wirklich weil direkt vor dem Hotel eine Hauptstrasse vorbei fuehrt) aber am schlimmsten war der Schmutz. Dreckiger Teppichboden, Schimmelfleck ueber dem Fenster, braune Flecken auf dem Polster, braune Toilette und die Vorhaenge haben noch nie eine Waschmaschine gesehen. Das Zimmer in London klein sind ist leider eine Tatsache aber der Schmutz war schlimm. Wir werden hier nicht mehr wohnen vorallem weil der Preis absolut nicht gerechtfertigt ist!

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

274 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    19
    58
    60
    53
    84
Bewertungen für
31
67
44
85
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    2,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    2,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    2,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Basel
Profi-Bewerter
42 Bewertungen 42 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2012

Das Hotel haben wir im voraus gebucht. Für 395 £ für 3 Übernachtungen inkl. Frühstück erschien uns als unglaublich günstig. Wir sind am abend spät in London angekommen. Wir wurden sehr freundlich begrüsst und unser Zimmer (304) konnten wir sofort beziehen. In der ersten Nacht froren wir. Die Heizung wollte nicht recht funktionieren. Aber wir waren Müde und haben trotzdem geschlafen. Die Reklamation hat gewirt. Wir hatten nicht mehr kalt.
Das Frühstück war wirklich gut. Keine Augenweide, bescheiden die Auswahl, aber sehr effizient und angehenehme Bedienung.
Alles in allem kann gesagt werden, gutes Hotel, gutes Morgenessen und gute Lage. Aber das Zimmer sollte unter keinen Umständen im 3 Stock sein. Die Stufen wir unendlich........................

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
22 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2012

Das Cavendish ist der ideale Ausgangspunkt für Shopping, Musicals und zur Erkunung der Stadt. Dies beginnt mit der relativen Nähe zur Piccadilly Line mit Haltestelle Green Park. Das Hotel selbst liegt an einer ruhigen Seitenstrasse weg von der Hektik der Stadt. Von aussen bekommt es zwar keinen Schönheitspreis aber sobald man im Hotel ist findet man ein gutes Stadthotel mit sehr freundlicher Rezeption. Die Zimmer sind für die Citylage gut und bieten den gewünschten Komfort zur Erholung von Besichtigungstouren und Einkauf. Das Restaurant bietet Pre-Theater Nachtessen, welche ideal mit dem Start der Musicals abgestimmt sind. Alles in allem waren wir mit unserem Aufenthalt sehr zufrieden und werden sicherlich London wieder vom Cavendish aus besuchen.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neuberg, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. März 2012

Verschiedene Buchungsportale bieten das Hotel mit 3 oder gar 4 Sternen an. De facto verdient es aber nur 2 Sterne (nach französischer Nomenklatur). Im Einzelnen:

Wir wohnten dort Ende März 2012 für 3 Nächte im DZ (Zimmer 302), und bezahlten L 335,--, das sind € 124,-- pro Nacht (für 2 Personen) inkl. Frühstück. Gebucht wurde im Dezember 2011 über eines der Hotelbuchungsportale.

Hotel - Lage, Ausstattung:

Das Cavendish liegt in der Gower Street, einer östlichen Parallelstraße zur Tottenham Court Road. Es gibt dort in unmittelbarar Nähe keine Geschäfte, keine Restaurants und Bars, kein Pub. Es ist eine Wohngegend, mit einem Universitätsinstitut um die Ecke. Parkplätze gibt es auch keine, nicht mal weiter weg, hierauf wurde allerdings in der Werbung hingewiesen. Die Lage ist eher als "dezentral" zu bezeichnen. Laufwege von bis 1 km zur nächsten "Infrastruktur", bzw. 500 m zur Underground "Goodge Street". Nur ein (meist überfülltes) Pup in ca. 200 m.
Das Hotel selber hat neben seinen 33 Zimmern, die bis ins 3. OG reichen, einem Frühstücksraum (der auch als solcher genutzt wird) und einem kleinen Empfangsraum nichts zu bieten. Es gibt keinen Aufzug (dafür enge Treppen und keinen Kofferträger), keine Bar, kein Restaurant etc. im Haus. Selbstverständlich auch keinen Wellnessbereich, und sei er noch so klein, oder anderes, was auch nur annähernd Preis und Kategorie rechtfertigen könnte. Der Teppichbelag auf den ansonsten ausgetretenen Treppenstufen präsentierte sich verschlissen.
An Personal habe ich lediglich 1 bzw. 2 Personen (dem Anschein nach Inder) in der Lobby angetroffen, welche 24 h besetzt ist, die sich aber mit den Gegebenheiten des Hotels und dessen Einrichtungen nur rudimentär auskannten: Auf die Frage, ob man auf dem Zimmer im TV Formel 1 (Für nicht Eingeweihte: Das ist eine internationale Automobilrennserie mit dem Deutschen Sebastian Vettel als amtierenden Weltmeister, RTL überträgt in Deutschland alle Rennen live, SPORT1 bringt von allen Rennen Zusammenfassungen) sehen könne, wurde mir geantwortet, Ja natürlich. Auf welchem Kanal? Das wisse man nicht, ich müsse probieren, aber auf jeden Fall sei es zu empfangen. So wurde mir von 2 Angestellten unabhängig voneinander versichert. Auf die Idee, über das Internet den fraglichen Kanal zu ermitteln (das nennt man auch „Kundenservice“) kam da niemand. Tatsächlich war dieses Rennen nicht zu empfangen. Es sind überhaupt nur 6 Kanäle zu empfangen.
Wegen der mangelnden Möglichkeiten und des kargen Services kann man das Hotel nur mit mangelhaft „5“ benoten, gemessen am geforderten Zimmerpreis.

Zimmer:
Den Vogel jedoch schoß das Zimmer ab. Sehr klein, sehr eng. Das Bett steht an der Wand, nur über eine Seite und das Fußende zu erreichen. Am Bett kein Nachtkästchen, keine Ablagemöglichkeit für Brille, Uhr, Buch etc., kein Leselicht, kein Lichtschalter am Bett. Im Zimmer nur ein kleinerer Schrank (zu klein für 2 Personen mit umfangreichem Gepäck), ein kleiner Tisch, der noch dazu voll stand mit Wasserkocher, Telefon, Gläser, dann ein Hocker, Flachbildfernseher an der Wand, und ein enges Bad (WC, Waschbecken, Dusche), das wars. Das Bett ist zwar mit Federkernmatratze, aber zu weich bzw. durchgelegen. Es gibt keine Sitzmöglichkeit außer auf dem Bett; falls man auf dem Hocker seinen Koffer offen hat, keine weitere Ablagemöglichkeit für den oder gar die (bei deren zwei kann man sich schon nicht mehr umdrehen) Koffer, keine Minibar.
Auf dem Schrankboden hinten (!) gibt es einen elektronischen Safe, dessen unbeleuchtete Anzeige wegen der schwierigen Lichtverhältnisse und der exotischen Einbaulage nicht zu erkennen war. Außerdem lag im Zimmer keine Anleitung für die Bedienung des Safes. Damit war dieser praktisch unbrauchbar. Überhaupt lag im Zimmer keinerlei Information über das Hotel und seine Einrichtungen aus. Zugegeben, mangels besonderer Einrichtungen hätte es auch kaum etwas zu beschreiben gegeben. Es war aber nicht einmal eine Information zu den Frühstückszeiten zu finden. Diese wurden beim Anmelden verbal weitergegeben. Wer´s nicht verstanden oder vergessen hat, der hat halt Pech gehabt. Ab 9:30 gibt es nichts mehr.
Am Anreisetag reklamierte ich, daß der Safe nicht funktioniert (keine Anzeige), das am Fernseher eingestellte Programm nach wenigen Sekunden „wegkippte“ und es mehrere dicke Staubnester im Zimmer gäbe, eines habe ich näher bezeichnet. Erst nach unserer Rückkehr am nächsten Tag spätnachmittags waren diese Mängel beseitigt, obwohl ich darum gebeten hatte, zumindest den Safe während unserer Frühstücksabwesenheit in Ordnung zu bringen (es mußte nur die Batterie getaucht werden!), da ich diesen an diesem Tag nutzen wollte. Es wurde auch nur die eine bezeichnete Stelle von ihrer Staubschicht befreit, hinter der Türe an den Wandsimsen und ähnlichen Stellen im Sichtbereich(!) blieb der Staub unangetastet.
Der Zustand des Zimmers präsentierte sich ansonsten eher abgewohnt (ist wohl vor 10 Jahren mal gründlich renoviert worden, danach ist aber nichts einschneidendes mehr passiert). Kleinreparaturen sind unterlassen worden: Wackelige Halter im Bad, man hat fast schon die Dübel in der Hand; Schrankgriff lose, etc. Der Teppichboden war fleckig und mit Sicherheit schon länger nicht mehr gereinigt worden. Im Bad blieb ein Stück angeklebte Zahnpasta im Waschbecken (im Sichtbereich!!) 2 Tage lang hängen, bis ich sie entfernte. Das Außenfenster hatte eine gesprungene Scheibe und war ansonsten komplett ungepflegt. Die untere Scheibe war zum Öffnen durch Hochziehen (englischer Standard), blieb aber nicht offen.

Da frägt man sich, wo das Zimmerpersonal so seine Augen hat. Schmutz und Arbeit jedenfalls scheint man nicht unbedingt sehen zu wollen. Auch wird die Funktionalität der Zimmer allenfalls sporadisch überprüft.
Das Zimmer bietet einfach keinen Komfort und keine ausreichende Sauberkeit, nicht mal für die unterste Kategorie (1 Stern). Für das Zimmer kommt als Note nur eine „6“ in Frage, nicht nur angesichts des überhöhten Preises.

Frühstück:
Es gibt ein Buffet sowie englisches Frühstück auf Bestellung aus der Küche. Am Buffet gibt es alle wichtigen Frühstücksgetränke (Kaffee nur die englische Variante zu Melitta), Müslis und Verwandte, Obst sowie den Süßbereich, leider keine Wurst-/Käseauswahl (das wäre ein „Continental Breakfast“), sondern nur eingepackte 20g-Stücke „Cheddar“. Das Frühstück kann man mit der Note „3“ durchgehen lassen.

Wir haben in London für weniger Geld schon bedeutend besser gewohnt, auch in interessanterer Umgebung. Es sind noch keine Olympischen Spiele, also kein Grund für eine exzessive Preisgestaltung oder eine irreführende Kategorisierung.

Das Hotel scheint eine „Cash Cow“ zu sein. Einmal hochsaniert, und dann muß es Geld bringen soviel es geht, mit einem Minimum an Aufwand und Personal. Geboten wird eindeutig zu wenig, extrem schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis. Absolut nicht zu empfehlen.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2011

Nachdem wir vorab zahlreiche gemischte Bewertungen zu dem Hotel gelesen hatten, waren wir auf das Schlimmste vorbereitet - allerdings wurden wir positiv überrascht. Unser Dreibett-Zimmer war zwar klein, aber für Londoner Verhältnisse okay. Kleines, aber sauberes Bad, frische Handtücher. Die Bettwäsche und Kopfkissen haben frisch gerochen. Unser Zimmer ging nach hinten raus und es war erstaunlich leise, sodass wir mit offenem Fenster schlafen konnten. Das Frühstück war okay.. Auswahl an Kellogs-Variationen und Müslis, dazu konnte man englisches Frühstück bestellen. Das Personal war sehr bemüht und freundlich. Die Lage ist echt top zum Shoppen und Sightseeing - super Busanbindungen.
Leider hatten wir 3 Betten gebucht und fanden im Zimmer nur 2 (allerdings große!) Betten vor, dazu ein unbequemes Klappsofa. Aber auch darauf ließ es sich irgendwie schlafen. Insgesamt für Londoner Standard ein ganz guter Deal!

  • Aufenthalt Mai 2011, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bitterfeld, Deutschland
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
22 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2010

Das Hotel Cevendish befindet sich in einer sehr guten Lage im Stadtteil Bloomsbury, die u-Bahn-Stationen Goodge Street, Russell Square, Euston Square, Tottenham Court Road befinden sich jeweils in Laufnähe. Die Haupteinkaufsstraße Oxford Street und verschiedene Theater im West End sind ebenfalls zu Fuß erreichbar.
Ebenfalls als Pluspunkt kann ich das Frühstück einschätzen, im Preis ist ein English Breakfast enthalten (was in den meisten Londoner Hotels nicht der Fall ist), zudem gab es eine sehr große Auswahl am Cornflakes/Müsli und auch Obst und Säfte gab es mehrere.
Mein Einzelzimmer war wie in London üblich nicht besonders groß, jedoch ausreichend. Allerdings machte es keinen sehr gepflegten Eindruck, es gab z.B. mehrere Flecken auf dem Fußboden. Zudem war das Zimmer extrem hellhörig, wenn die Gäste im Zimmer über mir normal durchs Zimmer liefen hatte ich das Gefühl sie würden bald nach unten durchbrechen. Auch wenn in den Nachbarzimmern Dusche oder Toilette genutzt wurden, war dies sehr deutlich zu hören.
Insgesamt also ein gemischtes Fazit, das Cavendish ist sicherlich kein Hotel von dem ich abraten würde, aufgrund der großen Auswahl in London lassen sich jedoch auch bessere finden.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Oktober 2009

Ich war jetzt zum wiederholten Male dort und immer ausgesprochen zufrieden. Die Lage ist spitzenmäßig, mitten im Zentrum und doch sehr ruhig. Die Zimmer sind zum Teil s e h r klein, Personal und Frühstück klasse, ideales Hotel um London zu erleben. Ich freue mich wieder dort sein zu können!!!

  • Aufenthalt Oktober 2009, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Cavendish Hotel- Bloomsbury? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Cavendish Hotel- Bloomsbury

Anschrift: 75 Gower Street | Bloomsbury, London WC1E 6HJ, England
Lage: Vereinigtes Königreich > England > London > Marylebone
Ausstattung:
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Hotelstil:
Nr. 828 von 1.054 Hotels in London
Preisspanne pro Nacht: 108 € - 230 €
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotel.de, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Cavendish Hotel- Bloomsbury daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Cavendish London
Cavendish Hotel- Bloomsbury London
Cavendish Hotel London

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Cavendish Hotel- Bloomsbury besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.