Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hätte schlimmer sein können ...” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Olympia

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Speichern
Hotel Olympia gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Olympia
2.0 von 5 Hotel   |   49 Earl's Court Square, London SW5 9BY, England (Earls Court)   |  
Hotelausstattung
Nr. 962 von 1.063 Hotels in London
Heidelberg
Top-Bewerter
78 Bewertungen 78 Bewertungen
24 Hotelbewertungen
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
37 "Hilfreich"-<br>Wertungen 37 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hätte schlimmer sein können ...”
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013

Im Oktober waren meine Freundin und ich 3 Nächte hier. 190 Euro für 2 Personen, 3 Nächte ohne Frühstück. Wir haben in Zimmer 302 übernachtet und auch wenn das Zimmer unglaublich klein und die Wände hauchdünn waren, so war ich doch froh, dass mein Zimmer wenigstens sauber war! Das Bad war kürzlich renoviert worden, und die Laken waren alle ohne Flecken. Zum Glück habe ich die Laken nicht von der Matratze genommen! Sonst hätte ich wohl nicht darauf schlafen können, wenn sie so ausgesehen hätte, wie auf anderen Fotos hier! Die Mitarbeiter waren ausreichend freundlich und das Zimmer angemessen, wenn man nur ein Bett zum Schlafen und eine Dusche brauchte. Es gibt weder Aufzug noch Klimaanlage, und unsere Nachbarn waren sehr ungehobelt, haben ständig an die Wände geschlagen und aus ihrem Fenster raus geraucht. Als wir ein Taxi brauchten, hat die Rezeption ein augenscheinliches Privatfahrzeug verwendet, um uns zur Victoria Station zu bringen, was ungefähr 7 Minuten gedauert hat und etwa 25 Euro gekostet hat. Ich weiß nicht, ob das günstig ist und hoffe, dass diejenigen, die sich besser auskennen, jetzt darüber Bescheid wissen, bevor sie sich vom Hotel einen Transfer organisieren lassen. Ich würde nicht noch mal hier übernachten, und das Hotel auch nicht unbedingt weiterempfehlen. Wenn man nach einer günstigen Übernachtungsmöglichkeit sucht, sollte man es in Erwägung ziehen. Ich kann über Zimmer 302 sagen, dass es sauber ist, auch wenn es nur so groß wie eine Streichholzschachtel ist.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertung schreiben

220 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1
    25
    47
    43
    104
Bewertungen für
37
65
24
32
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    2 von 5 Sternen
  • Zimmer
    1,5 von 5 Sternen
  • Service
    2 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    2,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    2 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
South Cerney, Vereinigtes Königreich
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2013

Von allen Orten, die ich auf der Welt schon gesehen habe, muss dieses Hotel mit Abstand das Schockierendste sein! Alles war falsch hier, vom kaputten Bett hin zu den hervorstehenden Teppichnägeln (siehe Bilder). Die Kissen waren hart wie Stein, das Bad war winzig und die Wände schmierig. Statt in diesem Londoner Drecksloch würde ich lieber in der U-Bahn-Haltestelle übernachten!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Wien, Österreich
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juni 2011

dass man in london für relativ wenig geld keine großen ansprüche an ein hotel stellen darf, war uns eh klar, aber sowas??!! erst sollten wir in ein zimmer im souterrain einquartiert werden. das zimmer als solches war zwar sehr klein, aber zumindest einigermaßen in ordnung. allerdings war die treppe die nach unten führte dermaßen versifft und dreckig, unten vor der zimmertür wurden zig säcke mit irgendwas gelagert und es hat einfach nur ekelhaft gestunken, so dass wir uns doch entschieden haben nach einem anderen zimmer zu fragen. der inder an der rezeption hat zwar kein wort zu unserer reklamation gesagt, aber immerhin uns gleich ein anderes zimmer im 1. stock gegeben. der teppich auf der treppe nach oben war zwar genauso versifft, aber wenigstens hats nicht gestunken. ABER: wir hatten ein absolut ekelhaftes, vergilbtes, verdrecktes und zum teil zerrissenes 1,20m bett, bei dem die matratze sicher seit bestehen des hotels nicht gereinigt, geschweige denn gewechselt wurde. Wir durften nicht nur bekanntschaft mit allen federn die überall rausstanden machen, sondern auch mit netten bettwanzen! einfach furchtbar! Obwohl keine Heizung an war, war es wahnsinnig warm im zimmer, sodass man nur mit offenen fenster schlafen konnte, dann allerdings der verkehr irrsinnig laut war. ohne oropax ging nix! Alle paar minuten sind rettungswagen mit sirene vorbeigefahren, da halfen auch oropax nicht mehr viel. Das bad war winzig, mit einer undichten toilette, einem winzigen handwaschbecken und einer dusche, in der, wenn man das wasser voll aufgedreht hat, gerade mal ein paar tropfen raus kamen. Das bett wurde zwar jeden tag frisch gemacht, das zimmer wurde aber kein einziges mal ausgesaugt und auch das bad wurde nie gesäubert.
Zum frühstück gab es ein paar scheiben toast, butter, orangenmarmelade, eine sorte joghurt, cornflakes, milch, tee und instant coffee...
Alles in allem kann man sagen, dieses "hotel" (für mich hat es nicht verdient sich hotel nennen zu dürfen, "absteige" wäre passender...) war nicht einen cent von dem geld das wir zahlen mussten wert und die werden uns sicherlich auch nie wieder dort sehen.
man kann leider keine null punkte vergeben, daher der eine...

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. Januar 2011

Dieses "Hotel" ist eher eine Sperrmüllhalde. Schon beim Betreten des Hauses, kommt einen ein sehr miefiger Geruch entgegen. Das Zimmer wird bezahlt bovor man es zu sehen bekommt, aus gutem Grund. Sperrlich eingerichtet, viel zu klein, mit schlecht gesicherten Fenster und Türen und voller Bettwanzen. Das Bett war übersäht mit den Tieren und deren Hinterlassenschafften (Blut, Kot,...). Das Frühstück wollten wir erst gar nicht in Anspruch nehmen, man will einfach nur raus, weg von diesem Laden!

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2010

Falls Sie von einer Unterkunft nicht mehr erwarten als ein Dach über dem Kopf, ein Bett, eine eigene Waschgelegenheit und ein (oberflächlich gesehen) sauberes Zimmer, dann kann man es hier zwei, drei Tage aushalten.

Im Preis inbegriffen sind:
Kaputte Kleiderbügel, Schimmel in den Plattenfugen der Dusche, steinharter Toast, eine stinkende, güllefarbene Brühe, die sie Kaffee nennen, eine stark befahrene Strasse vor dem Haus, eine Halterung hinter dem Bett für eine Neonröhre (die Neonröhre ist selber mitzubringen), eine Duschbrause, bei der das Wasser in einem dicken Strahl und ohne Druck herausfliesst (man könnte sich genau so gut unter einen Wasserhahn legen).

Nicht im Preis inbegriffen sind:
Klobürste, Seifenschale, Zahnputzglas, Radio, ein Frühstück, das diese Bezeichnung verdient hat, ein Lächeln des Personals (mit einer löblichen Ausnahme), Waschlappen, Ablageflächen und Haken für Toilettenartikel und last but not least: Platz.

Zimmer 104 ist ca. 12 m2 klein, wobei die Nasszelle etwa 1/4 des Zimmers einnimmt. Mehr als 1 m2 Platz zum stehen hatte ich nicht zur Verfügung. Falls Sie einen BMI von über 30 haben, laufen Sie Gefahr stecken zu bleiben.

  • Aufenthalt September 2010, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wr. Neudorf, Austria, Europe
Top-Bewerter
211 Bewertungen 211 Bewertungen
63 Hotelbewertungen
Bewertungen in 75 Städten Bewertungen in 75 Städten
83 "Hilfreich"-<br>Wertungen 83 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2010

Das Zimmer so klein, dass man sich zu zweit nur drin aufhalten konnte, wenn einer am Bett saß. Kein Kleiderschrank, nur eine Nische hinter dem Bett (man mußte den Koffer übers Bett heben) mit einem Haken und einem Kleiderbügel. Scheußliche, abgewohnte Ausstattung, gerade noch sauber (wenigstens hatten wir kein Ungeziefer)
"Badezimmer" verdient diesen Namen nicht, die Tür ging nur soweit auf, dass man sich gerade durchquetschen konnte. Keine Ablagefläche im Bad.
Unfreundliches Personal, Mini-Frühstücksraum. Zimmer mußte man leider vor der Besichtigung bezahlen, sonst wären wir sofort wieder gegangen.
Wir waren schon oft in London, auch in Billigunterkünften, aber so etwas haben wir noch nie erlebt! Ich kann nur abraten, dieses "Hotel" zu buchen!

  • Aufenthalt Oktober 2009, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2010

POSITIV: Nette, freundliche Aufnahme an der Reception (indische Führung). Verkehrsgünstige Lage an ruhiger Seitenstrasse Nähe Bus und U-Bahn. Preisgünstige Unterkunft zwischen Flughafen Heathrow und dem Stadtzentrum; ein paar Tage lässt sich's zur Not hier aushalten. Ruhige Zimmer, sofern gegen Osten hin gelegen (die andern eher laut an der Ecke zur verkehrsreichen Warwick Road). Zimmer sowie Bad relativ sauber; Frottétücher und die kleinen, jeweils kaum gebrauchten Gästeseifen werden täglich ausgetauscht, obwohl das gar nicht nötig wäre. WC wird täglich mit (zu)viel Chemie gereinigt. TV und Telefon sind vorhanden, sowie neben den drei massiven dreipoligen englischen Steckdosen im Zimmer eine Euro-Steckdose über dem Waschbecken für Rasierer oder Handy-Ladegeräte. Selbst ein Haartrockner steht zur Benützung zur Verfügung. Ebenso an der Zimmerwand ein Wasserkocher für Tee oder Kaffee, allerdings nur mit Plasticbechern. Grosser verschliessbarer Behälter für Abfälle. Leseleuchte am Kopfende des Bettes vorhanden.

NEGATIV: Zimmer sind extrem klein, um nicht zu sagen winzig (einige Zimmer befinden sich sogar unten im Kellergeschoss !!!). Wo ein 90cm-Bett knapp Platz hätte, wurde oft ein Doppelbett hineingewürgt, in einigen Fällen frage ich mich, wie das überhaupt möglich war. Vermutlich wurde das Bett erst im Zimmer drin zusammengebaut, denn durch die Tür hätte es kaum gepasst. Als Folge davon lassen sich die unteren Schubladen des lediglich etwa 25cm vom Bett entfernten Schranks überhaupt nicht (resp. nur wenige cm weit) öffnen und sind deshalb unbrauchbar; für die obere Schranktür muss man über das Bett klettern. Dasselbe gilt auch zum Teil für den Zugang zum Klappfenster oder zum Bad. Weder ein Stuhl noch ein kleines Tischchen haben Platz, Ablageflächen gibt es nur sehr wenige, dazu muss oft das Bett herhalten. Lediglich 3 Programme am TV; BBC 1 & 2 und ITV. Radiohören nicht möglich, da weder Empfänger noch Radiowecker zur Verfügung stehen. Kein einziger Kleiderhaken vorhanden, weder im Zimmer (nur ein paar billige, teils kaputte Kleiderbügel im Schrank) noch im Bad. Dort muss das Frottétuch mit Schwung über die Duschkabinentür gehängt werden, um es nicht auf den Boden werfen zu müssen. Dusche zum Teil unbrauchbar: keine Brause, sondern ein einziger starker Wasserstrahl dicht an der Wand herunter. Höchstens 20 qcm Ablagefläche auf dem Rand des Waschbeckens, oberhalb davon keine weitere Ablage unter dem Spiegel vorhanden. Keine Zahnputzgläser, man kann ja den Plasticbecher vom Teekocher dazu zweckentfremden. Klobürste fehlt, immerhin werden die für den Gast peinlichen eigenen Fäkalienreste täglich vom Personal entfernt.

Das Nonplusultra an der ganzen Uebernachtung ist aber das Continental Breakfast, welches in dem im Untergeschoss liegenden kleinen Frühstücksraum lediglich zwischen 8 und 9 Uhr serviert wird. Auswahl gibt's überhaupt keine, Extrawünsche werden von der unfreundlichen Bedienung schlicht abgelehnt. Bei Ankunft des Gastes frisch zubereitet wird einzig der Tee oder Kaffee; alles andere steht schon bis zu einer Stunde lang offen auf dem Tisch (nicht allzu hygienisch). Ein kleines Glas ungekühlter Orangensaft, ein ebenso kleines Glas ebenso ungekühlte Milch, ein Kännchen Milch zum Einweichen der genau abgemessenen Portion Corn Flakes sind der Anfang. Drei furztrockene Toastbrot-Dreiecke (in der Konsistenz fast wie Zwieback) pro Gast, in einem kleinen Ständer aufbewahrt, bilden die Fortsetzung. Selbstverständlich gehört auch Butter dazu; pro Vierer- oder Sechsertisch ein Töpfchen, aus dem sich der Gast mit seinem Messer bedienen kann und dessen Oberfläche nach Gebrauch für die nächsten Gäste immer wieder bis an den Rand aufgefüllt und glattgestrichen wird. Ich möchte ja nicht unbedingt wissen, wieviele Stunden alt die ungekühlte Butter zuunterst im Töpfchen bereits ist, aber ich könnte es mir lebhaft vorstellen... Als weiterer Brotaufstrich dient original englische Bitterorangen-Marmelade; wer diese nicht mag und nach anderen Konfitürensorten fragt, hat Pech. Weder solche noch andere Aufstriche oder gar Käse werden angeboten. Ein einziges Disaster, nach einem Versuch hatten wir genug. Die restlichen Tage haben wir dann unser Frünstück anderswo genossen, auch wenn uns dabei ein paar zusätzliche Kosten entstanden sind. Dasselbe möchte ich auch anderen zukünftigen Gästen dieses Hotels empfehlen; in mehreren Cafés in der Nähe wird ein kontinentales Frühstück mit drei grossen, frischen Brötchen für knapp 5 £ oder ein reichhaltiges English Breakfast für etwa 7 £ angeboten, also sehr preisgünstig.

Fazit: Für einen kurzen Städtetrip ist das Olympia sicher eine preisgünstige Notlösung, das Frühstück würde ich aber besser anderswo geniessen.

  • Aufenthalt September 2010, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Olympia? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Olympia

Anschrift: 49 Earl's Court Square, London SW5 9BY, England
Lage: Vereinigtes Königreich > England > London > Earls Court
Ausstattung:
Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich)
Hotelstil:
Nr. 962 von 1.063 Hotels in London
Preisspanne pro Nacht: 58 € - 112 €
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Hotel Olympia 2*
Anzahl der Zimmer: 30
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Budget Places, Booking.com, Expedia, TripOnline SA, EasyToBook, Odigeo, Odigeo, Agoda und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Olympia daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Olympia London
Olympia Hotel London

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Olympia besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.