Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wie in Italien ...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Jamie's Italian, Islington

Jamie's Italian, Islington
409-411 St John Street | North Retail Angel Building, London EC1V 4AB, England (Mayfair / St James's / Piccadilly / Green Park )
02034 359915
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 6.880 von 17.314 Restaurants in London
Küche: italienisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Frühstück/Brunch, Reservierung empfohlen, Afterhours
Stadtviertel: Mayfair / St James's / Piccadilly / Green Park 
Boppard, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wie in Italien ...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. März 2014

Als Fan von Jamie Oliver musste ich natürlich in dieses Restaurant. Personal sehr freundlich. Keine seitenlange Speisekarte, aber für jeden Geschmack ist etwas dabei. Essen sehr gut. Das Auge isst hier auch mit. Man bezahlt jedoch den Namen mit. Trotzdem gerne wieder !!!

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

343 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    54
    98
    100
    64
    27
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Top-Bewerter
90 Bewertungen 90 Bewertungen
39 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mit dem Charme einer Bahnhofshalle”
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. August 2012

Was wir schon von Wien aus reserviert hatten, war ein Tisch bei Jamie Oliver. Es gibt ein neues Lokal von ihm, das verkehrstechnisch recht gut für uns gelegen war, daher haben wir dieses ausgesucht. Jamies Italian in Islington ist riesig und hat den Charme einer Bahnhofshalle. Abgetrennt sind einzelne Bereiche nur durch Säulen und Regale voll mit Jamie Oliver-Devotionalien.

Industriearchitektur liebe ich normalerweise, aber in diesem Fall ist sie nicht von Vorteil: Durch den großen Raum und die nicht vorhandene Dämmung von Rohren und Leitungen war es so unglaublich laut, dass wir uns zwecks Verständigung anschreien mussten, obwohl der Tisch wirklich klein war.

Die Einrichtung schlicht bis spartanisch: Metallstühle, Holztische, Serviette, Messer, Gabel, Wasserglas. Wahrscheinlich bin ich zu altmodisch, um so etwas schätzen zu können. Ich mag lieber einen schick gedeckten Tisch mit allem Drum und Dran und vor allem bequeme Sessel.
Zum Glück waren wir nicht in der Abteilung mit den rosaroten Sesseln.

Vorspeise: Nudeln mit Wildhasenragout. Ja, war ganz okay. Die Pasta selber war ausgezeichnet und ganz sicher hausgemacht, nur sind die Nudeln in einer Soße vor sich hingeschwommen, was bei mir immer bedeutet, dass ich herumpatze. Aber vielleicht habe ja nur ich so ein Problem und alle anderen können schwimmende Nudeln auf die Gabel drehen, ohne dass die Soße herumflitzt.

Als Hauptgericht haben wir beide Dorade in der Papierhülle mit süß-saurem Gemüse bestellt. Der Anblick war ein bissl sehr gewöhnungsbedürftig, der Geschmack aber ausgezeichnet.
Was unglaublich gut war, war die Focaccia, die wir zu dem Fisch serviert bekamen.

Die Überraschung schlechthin: die Desserts. Präsentiert wurden sie passend zum Styling des ganzen Restaurants, nämlich auf Blechtellern, die ausschauten wie ausgeschlagenes Email. Geschmeckt haben beide Kuchen zum Umfallen gut. Ich hatte Topfenkuchen, der mit einer ganz zarten, hauchfeinen Karamellschicht überzogen war. Dazu gab es karamellisierte Bitterorangen in Bitterorangensirup. Diese Kombination war einfach toll! Mein Mann hatte einen Lemon Curd-Kuchen, der ebenfalls ausgezeichnet war.

Unser Fazit: Jamie Oliver bleibt sich selber auf jeden Fall treu. Wir haben z. B. für verheerende Fish & Chips 11,- Pfund bezahlt, der Fisch bei Jamie Oliver hat 13,- Pfund gekostet. Wenn man die Qualität anschaut, dann liegen da Welten dazwischen. Das ist es wohl auch, was Jamie Olivers Anliegen ist: zu zeigen, dass man mit relativ wenig Aufwand und guten Zutaten gesundes Essen servieren kann. Für mich wirkt es immer so, als ob er nicht den Anspruch hat, auf unglaublich hohem Niveau zu kochen, sondern gesundes, alltagstaugliches Essen zu präsentieren. Das gelingt ihm gut.

Dass die Rechnung auch für ihn aufgeht, hat sich ebenfalls gezeigt: Als wir ins Restaurant kamen, waren kaum Leute da. Innerhalb einer halben Stunde hatte sich das Lokal gefüllt und war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Alle Tische, die frei wurden, waren binnen kürzester Zeit neu besetzt.
Ich bin auf jeden Fall froh, das einmal in Natura gesehen zu haben, was Jamie Oliver da aufgezogen hat. Für mich war er nie der Traumkoch, für den viele ihn halten, aber er zeigt, dass es auch anders geht als das, was sich offenbar in viele britische Küchen eingeschlichen hat, nämlich Burger mit Fritten oder Vergleichbares, am besten fertig gekauft und in der Mikrowelle aufgewärmt.

  • Aufenthalt Mai 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Top-Bewerter
95 Bewertungen 95 Bewertungen
38 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
48 "Hilfreich"-<br>Wertungen 48 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gutes, aber etwas unpersönliches Restaurant”
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juni 2012

Jamie's Italien ist relativ neu - groß, laut und auf ein junges Publikum zugeschnitten. Wir hatten reserviert - anfangs war das Lokal fast leer, hat sich aber dann in kurzer Zeit gefüllt und frei werdende Tische wurden auch sehr schnell wieder besetzt. Die Reservierung war also durchaus sinnvoll.

Das Essen war unspektakulär - handwerklich gutes und solides Essen. Die Vorspeisen gut, aber nicht aufregend. Wir hatten beide zur Hauptspeise Fisch gegart in Papier, mit Kräutern, Zitronen, Kapern. Dazu unterschiedliches Brot - Fisch und Brot waren wirklich ausgezeichnet. Zum Abschluß noch Sicilian Cheesecake und ein Lemon Curd Slice. Nachspeisen waren zum Niederknieen gut. Im Vergleich zu manchen anderen Restaurants in London hat Jamie Oliver mit seinen Italian Restaurants eine interessante Alternative geschaffen: relativ einfaches, relativ preiswertes (für Londoner Verhältnisse) aber durchaus gutes Essen. Tischtücher oder anderen Schnick-Schnack darf man sich nicht erwarten, das gehört definitv nicht zum Konzept der Kette.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Jamie's Italian, Islington angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Jamie's Italian, Islington? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Jamie's Italian, Islington besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.