Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Haus klasse, Leute super, Umgebung herrlich! Macht Spaß!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Congo Bongo

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Manzanillo suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Congo Bongo
Speichern
Congo Bongo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Gandoca-Manzanillo Wildlife Refuge, Manzanillo 506, Costa Rica   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Sonderpreis
20 % Rabatt auf Zimmerpreis
Zertifikat für Exzellenz 2014
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Haus klasse, Leute super, Umgebung herrlich! Macht Spaß!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2014

Wir haben 9 Tage im Palm House gewohnt, und es war ein Traum!
Daan, Marisol und Ernesto und Marveli sind wahnsinnig lieb, kümmern sich offensichtlich gern um Gäste, Häuser und Tiere und kennen sich gut aus in der Umgebung.
Marisol hat gesagt, sie will in Zukunft eventuell Pizza für die Gäste anbieten, denn in Puerto Viejo, Playa Chiquita und Manzanillo gibt es zwar einige Pizzarestaurants, aber bis auf ein oder zwei sind sie nicht besonders gut. Das wäre toll, denn Marisol kann definitiv kochen!!
Es gibt für jedes Haus ein eigenes Handy mit etwas Guthaben, in dem wichtige Nummern gespeichert sind (Daan, Marisol, Ernesto, Taxi, Doktor usw), was super ist, denn man kann es natürlich auf Ausflüge mitnehmen, oder die Nummer der Familie zu Hause schicken, um Roamingkosten zu sparen, und zum Beispiel Tourguides oder Ausflugsziele anrufen.
Wifi ist auch kostenlos und funktioniert prima.
Eine Truppe neugieriger Hühner ist im Dschungel auf Patruille (erinnerte ein bisschen an die Elefanten im Dschungelbuch), eins hat uns jeden Tag ein Ei direkt in den Küchenschrank gelegt. Wir haben sie nie verscheucht, der tägliche Besuch war zu witzig und außer dem täglichen Ei haben die Hühner auf ihrem Inspektionsrundgang auf unserer Veranda keine Spuren hinterlassen, sie sind sehr saubere, gesunde und liebe Tiere. Wir haben sie allerdings nur ganz selten ein bisschen mit Reis- oder Brotresten gefüttert, damit sie nicht zu frech werden.
Manchmal kamen auch ein oder zwei von Daans Hunden zu Besuch. Die sind zwar RIESIG, aber wirklich nett und absolut Kinderfreundlich. Man muss sie auch nicht ins Haus lassen. Im Zweifel, wenn man Hunde nicht mag oder allergisch ist, sagt man am besten Daan bescheid.
Der Dschungel an sich ist natürlich fantastisch, ein Faultier hat hin und wieder im Baum neben unserem Haus geschlafen, die Affen sind überall unterwegs, Schmetterlinge, Kolibris, Blumensträucher, blaue Krabben und Eidechsen... die großen bunten Spinnen sind völlig harmlos und bewegen sich keinen Millimeter von ihren Netzen. Eine ist über Nacht bei und eingezogen, plötzlich war das riesige Netz da, aber mit einer Tupperdose haben wir sie ausgesiedelt, und sie war einverstanden und hat sofort draußen ein neues Netz gesponnen, wo sie dann auch blieb.
In den schönen, natürlichen Holzhäusern hat Marisol überall liebevoll dekoriert, mit Rahmen und Mobilees aus selbstgesammelten Muscheln und anderem Strandgut, und bunten Malereien und Schnitzereien (teilweise von Marisol, teilweise von Künstlern aus der Umgebung)
Am Strand, über einen Dschungelpfad zu erreichen, stehen schattenspendende Bambuskonstruktionen von Daan. Der Strand hier ist meistens wunderbar menschenleer, allerdings ist trotzdem Vorsicht von Diebstahl angeraten. Gerade direkt am Waldrand verstecken sich angeblich manchmal Taschendiebe.
In der Nähe gibt es ziemlich vernünftige Supermärkte, die auch Medikamente, Sonnencreme und Insektenschutzspray haben, ein Restaurant "cool and calm" mit seeehr leckerem Essen, wohin man alkoholische Getränke mitbringen muss (kaltes Bier vom Supermarkt, oder die Flasche guten Rotwein, die man bei der Ankunft im Haus findet.), schöne Möglichkeiten zum Surfen, Kayaken, Schnorcheln, und das empfehlenswerte Jaguar Rescue Center, wo Waisen- oder verletzten Tieren bis zur Auswilderung geholfen wird und das sich nur über Besuchereinnahmen finanziert. Außerdem gibt es viele Tourangebote, die von Congo Bongo empfohlen werden.
Im Gegensatz zu Puerto Viejo ist Manzanillo total ruhig, es gibt vielleicht 3 Geschäfte und 5 Sodas, und Congo Bongo liegt etwas außerhalb im Wald. Nach Ausflügen in unser Paradies zurückzukommen war unheimlich gemütlich! Man fühlt sich dort richtig zu hause.
In einer Bewertung habe ich gerade gelesen es sei nicht komfortabel oder sauber gewesen - das Gegenteil ist der Fall! Mitten im Dschungel erwarte ich natürlich kein Trinkwasser aus dem Hahn (nirgendwo in Costa Rica ist das Leitungswasser zum Trinken gedacht!), und in Manzanillo riecht das Wasser metallisch wegen des Eisengehalts. Das ist aber völlig harmlos. Dafür haben wir kostenlos frisches Trinkwasser bereitgestellt bekommen, in großen Kanistern, die ständig erneuert werden, sodass es mehr als genug war zum Kochen, Trinken, Kaffee etc etc. Und im Regenwald ist die Luft natürlich extrem feucht, nasse Handtücher, Bettwäsche und Kleidung trocknen nicht gut und fangen leicht an zu müffeln, aber:
Jeden Tag wurden Bäder, Küche, Böden und Wohnbereich komplett saubergemacht und der Müll weggebracht und Terasse und Pfade gefegt, unsere Wäsche wurde kostenlos gewaschen (bei Bedarf haben wir einfach die Handtücher und unsere Kleider oder auch mal die gesamte Bettwäsche in den Wäschekorb getan und in die Küche gestellt) und kam jedes mal ca. 2 Stunden später frisch maschinengetrocknet - im Dschungel ein Segen - wieder zurück (Vorsicht natürlich bei Weiß, trotz Bleichmittel in der weißen Wäsche hinterlässt das sehr eisenhaltige Leitungswasser manchmal rote Flecken. Die kann man aber zu Hause meistens leicht wieder herauswaschen.) Falls man Wünsche hat oder mit irgendetwas unzufrieden ist, ist es auch kein Problem, Ernesto oder Marveli Bescheid zu sagen, auf Spanisch oder mit Händen und Füßen. Dazu hatten wir keinen Anlass, sondern haben uns einfach so ganz gerne ein bisschen unterhalten.
Soviel zu Sauberkeit und Service. Dass man im übrigen in einem offenen Haus im Dschungel alle möglichen Insekten, Geckos usw. herumkrabbeln hat, ist völlig normal. Ich hätte sogar einiges mehr erwartet, was besonders Insekten angeht, da ja fast das ganze Haus eine offene Veranda war, aber es war total entspannt, und dank der Moskitonetze sind die Betten absolut geschützt. Einmal habe ich allerdings die Kissen den Tag über auf der Veranda liegen gelassen, und abends im Bett kam eine völlig verwirrte kleine Eidechse herausgekrochen (armes Ding, ein Glück hatte ich mich noch nicht draufgelegt), das sollte man also lieber nicht machen! Außerdem muss man selbst darauf achten, dass man Essensreste wegwirft und nach dem Essen und Kochen gut wischen, sonst gibt's eine Ameisenparty, oder irgendwelche Dschungelkäferviecher kommen nachts und erschrecken einen, wenn man verpennt zur Toilette tapst. Erfahrungsgemäß reicht es absolut nicht, zb. verschütteten Saft eilig mit einem feuchten Tuch aufzuwischen, das resultierte direkt in einer mittleren Fruchtfliegenplage. Essen immer in den Tupperboxen oder im Kühlschrank aufbewahren und Geschirr gründlich waschen, denn im Wald gibt es Schaben, und die will man nicht ins Haus locken. Wie gesagt, das kann einem der Room Service nicht abnehmen.

Insgesamt - TOLL!!

Zimmertipp: Das Palm House war prima für 2 Personen, auch wenn es für 4 gedacht ist. Wir hatten natürlich sehr v ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

229 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    187
    27
    7
    4
    4
Bewertungen für
68
99
5
2
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Franconia
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Januar 2014 über Mobile-Apps

Das Haus besteht aus drei Schlafzimmern und zwei großen Terrassen incl. Outddorküche. Das Haus bietet keinen Meerblick, sondern ist von Wald umgeben. Es ist ruhig und außer den vielen Vögeln und Brüllaffen hört man nichts. Zum schönen und menschenleeren Strand sind es einige hundert Meter durch den Wald. Unterwegs sahen wir immer Brüllaffen und Tukane, manchmal auch ein Faultier.
Geht man ca. 5-10 Minuten am Strand entlang, kommt man ins noch nicht touristisch überlaufene Dorf Manzanillo. Hier gibt es einen kleinen Supermarkt und ein paar Restaurants. Uns schmeckte es am besten im Cool & Calm. Besonders empfehlenswert dort sind der Karibische Salat und die Guacamole.
Daan, der Eigentümer vermittelte uns eine geführte Wanderung ins nahegelegene Schutzgebiet. Der Guide Florentino war der beste, den wir auf unseren Costa-Rica-Reisen erlebt haben. Ein lustiger Typ mit unglaublichem Wissen und einem perfekten Auge auch für kleine Tiere, die wir allein nie entdeckt hätten.
Wir können Congo Bongo uneingeschränkt empfehlen!
Peggy & Claus

Aufenthalt Dezember 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Andechs, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2013

Die herzliche und liebevolle Art der Eigentümer spiegelt sich auch in der gesamten Anlage wieder. Nur 3 Haeuser auf dem riesigen Areal mitten im Jungel mit eigenem Kilometer langem traum Strand. Abseits der Kiffer und `ich tanze meinen Namen rückwärts - Guru ` Enklaven
Ideal zum runter kommen und abschalten mit unaufdringlichem, perfektem Service (absolut sauber, frische Kokosnüsse, leckerer Wein, Trinkwasser Spender, Wäsche-Service, Moskito-Spray ... ist einfach kostenlos da!)
Wer nicht selbst kochen oder grillen will, kann über den Strand in 10 Minuten zu einer Soda nach Manzanillo laufen (Name? Ortseingang nach der Kurve am Strand, einbeiniger Raste Koch, nicht von der Hütte abschrecken lassen) und ein fangfrischen Lobster genießen oder diesen vorher selber mit dem Koch fangen. Kleinkarrierte Spieser die wegen fehlenden Salz und Pfeffer Streuern abwerten sollten dann doch eher in den Schwarzwald fahren, oder AIDA ueber Sonnenklar buchen! Costa Rica ist nun mal kein Schnaeppchen und wer sich damit beschäftigt versteht auch warum.

Zimmertipp: Jungel Haus
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Passau
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2013 über Mobile-Apps

Wir verbrachten im Congo Bongo 5 erholsame Tage im Dream House inmitten des Regenwaldes.Ein kleiner Weg vorbei an riesigen Urwaldbäumen führt zu einem weißen Sandstrand der sich über eine langgezogene Bucht erstreckt.
Das Haus besitzt eine vollständig ausgestattete offene Küche mit Kühlschrank, Kaffeemaschine Toaster,Ceranfeld Gasherd.
Die grosse überdachte Holzterrasse mit Hängematte ,Schaukelstühlen,Sitzcouch großem Esstisch bietet viel Platz zum Entspannen.Die Dekoration mit Muscheln Steinskulpturen Holzfiguren und Masken gibt eine besondere Atmosphäre. Schlafzimmer hat ein großes Doppelbett mit Moskitonetz ,einen leisen Ventilator und 1weiteres breites Einzelbett. Die Dusche mit buntem Mosaik und Regenbrause, Waschbecken und Wc sind halboffen zum Schlafraum,abgeschottet mit Vorhängen.Naturgeräusche des Regenwaldes begleiten beim Einschlafen und Aufwachen.
Da wir ein Auto hatten,war es auch kein Problem Einkäufe im nahen Manzanillo oder Puerto Viejo zu erledigen.
Bei der hohen Luftfeuchtigkeit schätzten wir den kostenlosen Laundryservice für unsere Kleidung.
Es gibt mehrere Hunde,die jede Nacht als brave Wächter vor unserem Aufgang zum Haus lagen.
Wir würden sofort wieder dieses Haus mieten.
Dagmar &Norbert Germany

  • Aufenthalt August 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2013

Einfach ein Traum und wirklich ein Erlebnis! Ein eigenes Haus mit viel liebe zum Detail mitten im Dschungel! Am morgen wird man von den Brüllaffen geweckt. Wir können die Unterkunft wirklich nur weiterempfehlen! Bei unserer Ankunft wurden wir sehr nett empfangen, alles ist sehr unkompliziert abgelaufen! Einzigartig!

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwyz
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2012

Mein Mann und ich waren im Long House. Erst sehr überwältigt von der schönen Umgebung, ein Haus für uns allein. Es sollte ein Highlight werden. Meiner Meinung nach ist es aber völlig überteuert. In der Küche hatte es weder Gewürze wie Salz und Pfeffer noch Abwaschmittel. Das Schneidebrett hat richtig gemüffelt. Das "frische" Wasser aus der Leitung hat gerochen und auch die Bettlacken waren unmöglich frisch. Alles Dinge die wir für diesen Preis erwarten. Manzanillo ist sehr schön, Dschungelerlebnisse hatten wir jedoch auch bessere in Costa Rica.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cologne, germany
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
36 Hotelbewertungen
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. November 2010

Die schönen Häuschen stehen tatsächlich mehr oder weniger mitten in einem Dschungelgebiet - es ist herrlich, auf der Terrasse zu sitzen, die Tiere zu beobachten und den vielen Geräuschen zu lauschen, die aus dem Dickicht klingen. Die Häuser mit eigenen Küchen sind gut ausgestattet, es ist alles da was man braucht, von heißer Dusche über Gaskocher, Kühlschrank und Mixer bis hin zu Taschenlampe und Grillplatz. Wir hatten das zweistöckige Palmhouse mit sehr großer Terrasse inklusive großem Holztisch und Hängematte. Als Paar hätten wir das zweite Zimmer in der ersten Etage eigentlich gar nicht gebraucht, aber oben gibt's noch einen Holzausguck, wo man ebenso gut liegen und in die Wipfel gucken kann. Im und am Congo Bongo haben wir mehr Tiere gesehen als in den Nationalparks - Brüllaffen, Pekaris, Waschbären, Tukane, Kolibris sind gleich rund ums Häuschen zu beobachten. Das Schlafzimmer ist auf einer Seite offen und nur mit einem Insektengitter geschützt, sodass man nachts den Eindruck hat, mitten im Dschungel zu liegen - überall gurrt und zwitschert und raschelt es - einfach traumhaft! Ein schöner Dschungelpfad führt zum menschenleeren, sehr schönen Strand, bis ins Dörfchen Manzanillo sind es am Strand entlang nur ca. 15 Gehminuten.
Die Besitzer sind sehr nett und hilfsbereit und haben uns auch bei unserem Trip rüber nach Panama mit Laptop und Drucker für die Reisevorbereitungen ausgeholfen.
Achja: Wer sich sehr vor Insekten ekelt, hat wohl nicht viel von dem Aufenthalt, denn man befindet sich wirklich mitten im Wald - da gibt es auch schonmal die eine oder andere Spinne oder sonstiges Getier.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Congo Bongo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Congo Bongo

Anschrift: Gandoca-Manzanillo Wildlife Refuge, Manzanillo 506, Costa Rica
Telefonnummer:
Lage: Costa Rica > Limón > Manzanillo
Ausstattung:
Strand Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Shuttlebus-Service Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 13 Sonstigen Unterkünften in Manzanillo
Preisspanne pro Nacht: 156 €
Anzahl der Zimmer: 7
Auch bekannt unter dem Namen:
Congo Bongo Hotel Manzanillo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Congo Bongo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.