Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der wunderschöene Railay beach” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Railay Beach

Railay Beach
Railay Beach, Krabi-Stadt, Thailand
Diesen Eintrag verbessern
Art: Strände, Wanderwege
Aktivitäten: Schnorcheln
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Attraction Details
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
87 Bewertungen 87 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 41 Städten Bewertungen in 41 Städten
49 "Hilfreich"-<br>Wertungen 49 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der wunderschöene Railay beach”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2011

Der Railay Beach bietet eine fantastische Kulisse, eingebettet von steilen aufragenden Felsen. Anreise nur per Boot möglich. Der Strand ist sehr schön, flach abfallend, hat puderzucker Sand und kristalklares Wasser, leider aber auch zu viele Longtailboote. Sehr schöne Umgebebung, wildlebende umherstreunende Affen, seltene Vogelarten, wie Nashornvögel. Der Phra Nang beach ist noch naturbelassen und wunderschön. Der Strand auf der anderen Seite von Railay Beach heist Nam Mao Beach und ist zum Scwimmen nicht geeignet , ist auch nicht schön. Die steilen Klippen laden ein zum Klettern, wer`s kann. Es gibt Kletterschulen. Wir haben uns sagen lassen Railay beach ist so wie Kho Phi Phi vor 6 Jahren, also noch nicht so überfüllt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

942 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    473
    266
    137
    46
    20
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Strand mit hohen Felsen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Januar 2011

Der Strand befindet sich ca. 10 Minuten Bootsminuten von der Ortschaft Ao Nang entfernt. Der Strand hat zwei Abschnitte (Ost/West) und ist durch einen hohen Felsen geteilt.

Der westliche Abschnitt ist ca. 500 Meter lang, der Sand hart und fest, und bei Flut nicht allzu breit. Es befinden sich dort Einkaufslaeden, Kioske, Surfshops, Restaurants, Bars und Unterkunftsmoeglichkeiten aller Preisklassen.

Man gelangt nur mit dem Boot bzw. Kajak dorthin, es fuhert keine Strasse bzw. Fussweg dorthin (zumindest habe ich keinen gefunden und laut Auskunft gibt es auch keinen). Ein Ticket fuer eine Fahrt kostet tagsueber 2 Euro pro Person. Man wartet, bis sich acht Leute gefunden haben (das geschieht in der Regel alle 10 Minuten), und setzt dann ueber. Die Boote fahren alle 10 Minuten, Tickets gibts an einem Schlalter in Ao Nang (es gibt ausser kajaks keine Privatboote).

Die Rueckfahrt gestaltet sich genauso, i.d.R. kauft man sich gleich eine Rueckfahrkarte. Falls man nach 18 Uhr zurueck nach Ao Nang fahren moechte, muss man dies mit einem Bootsmann aushandeln, und evtl. auf andere Fahrgaeste warten. Bei mir kostete die Fahrt um 20.00 Uhr umgerechnet 5 Euro (200 Baht).

Der Strand bzw die Ortschaft ist das Paradies und erste Anlaufstation fuer Sport-Kletterer, vergleichbar mit dem Gardasee: abgesicherte Routen jeden Schwierigkeitsgrades in Super-Umgebung, auch teilweise ueber dem Meer. Ein Muss fuer jeden Kletterer! Man trifft seinesgleichen in den Unterkuenften...

Im Januar 2011 war der Strand rege besucht, allerdings nicht ueberlaufen. Es fanden sich auch noch ein paar Unterkuenfte. Ansonsten ist durchaus die Moeglichkeit, in Ao Nang zu uebernachten. Der Sonnenuntergang ist bombastisch, viele Restaurants und Bars befinden sich direkt am Strand,wo man dieses Naturschauspiel super beobachten kann.

Aufenthalt Januar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Railay Beach angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Krabi-Stadt, Provinz Krabi
Ao Nang, Krabi-Stadt
 

Sie waren bereits im Railay Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Railay Beach besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Railay Beach gehört jetzt zu Ihren Favoriten