Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Viel besser als im Netz bewertet!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Railay Princess Resort and Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Railay Princess Resort and Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Railay Princess Resort and Spa
3.5 von 5 Resort   |   145/1 Moo. 2 Aonang Muang, Railay Beach, Krabi-Stadt 81000, Thailand   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 11 Hotels in Railay Beach
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
37 "Hilfreich"-<br>Wertungen 37 "Hilfreich"-
Wertungen
“Viel besser als im Netz bewertet!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2014

Die zweite Station auf unserer Thailandreise im Frühjahr sollte uns in das Railay Princess Resort And Spa führen. Ich habe hier einen Aufenthalt für 3 Nächte gebucht, bevor wir dann weiter nach Koh Phi Phi reisen wollten. Im Internet buchte ich das Hotel aufgrund eines wirklich guten Angebots auf Agoda. Die Hotelbewertungen bei Tripadvisor und Co. waren etwas verwirrend. Es fanden sich einige sehr negative Äußerungen von Gästen, welche davon berichteten, dass sie in sehr alte Zimmer gesteckt wurden. Da ich ein besonderes Sparangebot gebucht hatte, wurde ich hellhörig. Auf der Internetseite des Hotels schrieb das Unternehmen allerdings, dass alle Zimmer neu renoviert worden waren.

Ich schrieb also eine Nachricht bei Facebook an das Hotel und fragte, ob es sich um neu renovierte handelte. Die Antwort kam etwas verspätet. Mir wurde dann allerdings bestätigt, dass alle Zimmer renoviert wurden.

Hotel allgemein

Das Hotel verfügt über drei verschiedene Zimmerkategorien: Superior, Deluxe und Grand Deluxe. Wir gaben uns aus Gründen der Sparsamkeit mit dem Superior zufrieden. Pro Nacht, allerdings ohne Frühstück, haben wir hier 40,47€ für das Zimmer bezahlt.

Wie bereits erwähnt, wurden zahlreiche Renovierungsarbeiten vorgenommen. Es entstand vor kurzem ein ganz neuer Wohnkomplex (mit den Deluxe und Grand Deluxe Zimmern). Zudem gibt es einen neuen Pool auf der Dachterrasse oberhalb der Rezeption.

Die Gäste können im Bereich des Hotels kostenloses WLAN benutzen. Man erhält dafür einen Bon mit einem Code. Je nach Anzahl der vorhandenen Geräte kann man sich so viele dieser Bons wie notwendig an der Rezeption holen. Das WLAN ist hier auch von sehr guter Qualität. Es stehen an den einzelnen Standorten im Hotel verschiedene Netze zur Verfügung, so dass man auch im Zimmer surfen kann. Bei den fünf Strandhotels, welche wir auf unserer Reise kennenlernten, hatten wir hier das beste Netz. Da wir unsere Reise Schritt für Schritt planten, war ein Internetzugang für uns meist essentiell.

Lage & Umgebung

Das Hotel liegt auf der Halbinsel Railay in der Nähe von Ao Nang (Krabi). Da die Halbinsel aus vielen Bergen besteht, sind die Unterkünfte nicht auf dem Landweg sondern ausschließlich per Longtail-Boot zu erreichen. Dies ist besonders dahingehend interessant, dass auch die Gäste eines absoluten Luxusresorts, dem Rayavadee mit Zimmerpreisen pro Nacht im hohen dreistelligen Preis, diese örtlichen Longtail-Boote zur Überfahrt nutzen müssen. Diesbezüglich habe ich schon etliche Beschwerden in den gängigen Hotelbewertungsportalen gefunden, dass die Gäste zusammen mit dem Fußvolk anreisen müssen. Ich habe mich während unserer Reisen in Südostasien an dieses Transportmittel mittlerweile gut angepasst. Mit dem entsprechenden Gepäck ist diese Art der Fortbewegung angenehm und gar nicht so beschwerlich wie angenommen.

Vom nahegelegenen Festland, also von Ao Nang und von Krabi aus, ist man innerhalb weniger Minuten (10–20 Minuten) in Railay. Railay wird auch von weitergelegenen Orten wie z. B. der Insel Koh Phi Phi oder Phuket per Fähre angefahren. Diese hält dann etwas weiter entfernt, so dass man die letzten Meter ebenso mit den örtlichen Longtail-Booten bestreitet.
Railay verfügt neben seiner vielen Kalksteinfelsen, welche besonders zahlreiche Kletterer anziehen, über drei Strände. Den Oststrand, den Weststrand und im Süden die Phra Nang Bay. Von Ao Nang kommend landet man an Railay West und von Krabi Town kommend an Railay Ost. Wir erreichten Railay von Ao Nang am Weststrand. Dafür zahlt man im Normalfall einheitlich 100 THB pro Strecke.

Das Hotel selbst liegt an Railay Ost, so dass wir mit unserem Gepäck erst einmal die Halbinsel über-queren mussten. Es gibt mehrere Wege durch die Insel, sowohl asphaltierte als auch kleine Trampelpfade. Wir schafften es natürlich aus Unwissenheit die unbequemere zu wählen. Railay Ost ist als Strand eigentlich nicht zum Schwimmen zu nutzen. Hier gibt es lediglich viele Mangroven und bei Ebbe zieht sich das Wasser sehr weit zurück, was einen sehr unansehnlichen Anblick verursacht. Deshalb ist auch der „neue“ Dachterrassenpool am Vormittag bei Flut bezogen auf die Aussicht eher zu empfehlen. Zum Badestrand Railay West läuft man ca. 5 bis 10 Minuten, was durchaus akzeptabel ist. Der Strand selbst ist ok, aber auch nicht der Renner. Wir sind durch andere Reiseziele sehr verwöhnt. Am Tage kommen viele Ausflügler aus Krabi und Ao Nang, daher ist die Lärmbelästigung der Longtail-Boote stark vorhanden. Der schönste Strand ist die Phra Nang Bay. Vom Hotel aus ist dieser ebenfalls in 10 Minuten zu erreichen. Hier läuft man direkt an den steilen Kalksteinfelsen entlang und kann auch viele Kletterer beobachten oder sich selbst versuchen. Wir bevorzugten es ganz früh gegen 8 Uhr dort hinzugehen und ein bis zwei Stunden dort zu bleiben bis auch hier die Ausflügler kommen.

Die Lage des Hotels ist daher sehr zu empfehlen. Es ist zu verschmerzen, dass man am Strand vor der Tür nicht baden kann. Die Wege auf der Halbinsel sind kurz. So erspart man sich den dauerhaften Lärm durch die Longtail-Boote am Weststrand. An Strand der Phra Nang Bay könnte man ohnehin nicht wohnen, da dieser Bereich dem Luxusresort der Halbinsel vorbehalten ist.

Service

Der Service war angenehm. Bereits bei der Ankunft erhielten wir sofort ein erfrischendes Tuch und einen Welcome-Drink in Form eines Fruchteistees in einem chicen Cocktailglas. Hier merkte man auch an der Rezeption gleich den Unterschied zu unseren sonstigen, eher kleineren Unterkünften. Der Betrieb war im Railay Princess Resort sehr professionell organisiert.

Bezüglich der Bearbeitung unserer Anliegen gab es keine Schwierigkeiten. Check-In und Check-Out verliefen schnell und un-problematisch. Wir erhielten unser Zimmer bereits ca. 1 Stunde vor der eigentlichen Check-In Zeit ohne weitere Wartezeit. Man half uns mit dem Gepäck und zeigte uns das Zimmer.

Auch im Restaurant war der Service immer ok, wenn auch nicht sonderlich zügig und zuvorkommend. Beschwerden meinerseits gab es allerdings keine.

Zimmer

Hinsichtlich der Zimmer war ich sehr besorgt. Sind es nun neu-renovierte oder ganz alte?
Tatsächlich erhielten wir ein sehr schönes Superior Zimmer, welches tatsächlich vor kurzer Zeit renoviert worden war. Es lag, wie alle Superior-Zimmer im „älteren“ Teil des Resort. Die Deluxe und Grand Deluxe Zimmer befinden sich dagegen im komplett neuen Trakt. Ich persönlich finde sogar den „älteren“ Bereich ansprechender, weil die Gebäude nicht so modern und kühl, sondern natürlicher gestaltet sind. Wir hatten z. B. vom Balkon aus einen tollen Blick auf den Pool und den im Hotelbereich angelegten großen Teich.

Die Superior Zimmer haben eine Größe von 30m², die beiden Varianten der Deluxe Zimmer sind 42m² groß. Letztere verfügen auch über eine Badewanne, während es in den Superior Zimmern nur eine Dusche gibt. Die Zimmer haben jeweils einen relativ großen eigenen Balkon mit einem Tisch, Sitzgelegenheiten und einem Wäschetrockner. Auch sonst war das Zimmer geräumig. Es gab einen Schrank mit Safe, eine Ablagemöglichkeit für das Gepäck und einen Schreibtisch. Ein Flachbildfernseher, ein Kühlschrank mit Minibar und eine Klimaanlage sind in jedem der Zimmer vorhanden. Das Bett war angenehm groß und sehr angenehm bezogen auf die Härte. Etwas knapp bemessen waren die Möglichkeiten, das Zimmer im Dunkeln zu beleuchten. Täglich gab es zwei kostenlose Flaschen Wasser à 0,5 Liter. Die Preise der Softdrinks in der Minibar entsprachen ungefähr denen in den Läden außerhalb des Hotels.

Im Badezimmer gab es kleinere Schwächen. Hier sah man noch das Alter des ursprünglichen Zimmers. Das Hotel hat sich allerdings Mühe gegeben, das Badezimmer schön zu gestalten und es sehr gut sauber zu halten. Der Duschkopf hatte allerdings schon bessere Zeiten erlebt. Gegen 18/19 Uhr gab es an einem Abend kaum Wasser, vermutlich durch große Wasserabnahme im Hotel. Dadurch kam in der dritten Etage kaum noch etwas an. Direkt während des Haare Waschens ist dies natürlich alles andere als gut! Es gibt übrigens Warmwasser – dies schreibe ich so explizit, weil es in Thailand in Budget- und Mittelklasse nicht immer selbstverständlich ist, wie ich noch erleben durfte.

Ich las im Vorfeld auch teilweise von starker Belästigung in den Zimmern durch Abwassergerüche. Ob diese allerdings dem großen Teich im Innenhof geschuldet war oder den Abflüssen der Zimmer, kann ich nicht sagen, da bei uns keine dieser Probleme auftraten. Auch hier war die Sorge aus dem Vorfeld unbegründet.

Gastronomie

Auch das Railay Princess Resort haben wir ohne Frühstück gebucht, damit wir die Restaurants in der Umgebung zum unabhängigen Frühstücken nutzen konnten. In Anspruch genommen haben wir einmal das Mittagsangebot. Hier gab es in einer Art Happy Hour Aktionspreise für vornehmlich westliche Gerichte wie Sandwiches, Burger, Pizza, aber auch Thai-Currys. Ansonsten haben wir hauptsächlich die Restaurants im Ort besucht, da hier Auswahl und Preis besser in unser Budget passten. Hier zeigt sich erneut die eigentlich bessere Lage am Railay Ost Strand, da es hier mehr Restaurants und Shops gibt, welche zudem noch günstigere Preis anbieten im Vergleich zur Weststrand, an dem die meisten Tagesausflügler ankommen.

Pool & Unterhaltung

Das Hotel verfügt seit kurzem neben dem älteren Pool auch im neuen Bereich über einen Pool, welcher sich auf dem Dach eines Gebäudes befindet. Es war für mich gar nicht einfach zu entscheiden, welcher mir besser gefiel. Beide hatten ihren Charme. Der „ältere“, welchem man diese Tatsache nicht wirklich ansah, war von der Rezeption aus gesehen, im hinteren Teil des Hotels in einem Garten gelegen. Er ist mit verschiedenen tropischen Pflanzen eingerahmt und erlaubt einen Blick hinaus auf die Kalksteinfelsen der Insel. Neben dem Pool ist im Garten ein relativ großer Teich eingelegt, auf dem man aus dem Pool aus schaut. Die Liegen am Pool sind neu und sehr angenehm in der Benutzung. Normalerweise hat man hier immer einen Platz gefunden, da sich die Gäste auf beide Pools verteilten und es den Eindruck machte, dass der „neuere“ Pool bevorzugt wurde. Für mich wenig nachvollziehbar, da mich besonders die schattigen Plätze unter den Palmen angesprochen haben. Am „neueren“ Pool gab es dagegen nur ein Dach, welches man zum Schutz vor der Sonne benutzen konnte. Der „neue“ Pool liegt allerdings direkt oberhalb der Rezeption auf dem Gebäudedacht, so dass man eine tolle Aussicht auf die Kalksteinfelsen links und rechts des Strandes hat sowie auf das Meer selbst, sofern gerade Flut ist.
Am Abend gab es im Hotel des Öfteren kleine Veranstaltungen mit Live-Musik. Wir haben diese allerdings nicht besucht, da ich die Hotelrestaurantpreise als überteuert empfand. So verbrachten wir unsere Zeit eher in den kleineren Restaurants in der Umgebung.

Wie der Name bereits zeigt, gibt es auch ein Spa im Hotel. Dieser Bereich ist sehr schön angelegt, so dass man bei der Massage einen direkten Blick auf den Teich im Garten hätte. Leider sind die Preise unverschämt hoch und auf europäischem Niveau, so dass ich zwangläufig auch hier darauf verzichtete. Ich bin durchaus bereit für entsprechendes Ambiente mehr als am Strand oder im Ort zu bezahlen, allerdings nicht in diesem Ausmaß.

Tipps & Empfehlung

Dieses Hotel kann ich im Mittelklassebereich von ganzem Herzen empfehlen. Ich glaube kaum, dass es im Ort Railay etwas Besseres in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis gibt. Ich fand auch, dass ich den Aufenthalt mit nur 3 Tagen zu kurz gewählt habe. Ich wäre sehr gern noch ein paar Tage länger geblieben.

Es ist schade, dass das Hotel auf den Bewertungsportalen im Internet verhältnismäßig schlecht wegkommt im Vergleich zur Realität. Es hängt vermutlich immer stark davon ab, wer dort kommentiert. Hier hatte ich das Gefühl, dass viele Pauschalreisende vor Ort waren und diese haben eventuell andere Ansprüche als wir. Für Personen, welche gern günstig und individuell reisen, sich aber etwas mehr Komfort als beim Backpacken im engen Sinne wünschen, finden das Hotel bestimmt ideal. Es bot etliche Annehmlichkeiten, welche ich in bei anderen Unterkünften während unserer Reise vermisst habe.

Fazit: Der Abschied fiel schwer!

Zimmertipp: Superior Zimmer mit Blick auf den Pool sind absolut ausreichend! Die Aussicht ist in den oberen Etag ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

431 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    77
    203
    86
    38
    27
Bewertungen für
59
179
16
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Lüdenscheid, Deutschland
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. März 2014

Auf den ersten Blick wirkt das Hotel sehr schick und hochwertig.
Positives:
toller Pool, mit Beleuchtung, im Dunkeln sehr zu empfehlen
Gestaltung der Anlage und des Loungebereiches
Zimmergröße
tolles, vielfältiges Frühstück
Großes Bad
Geschmackvoll eingerichtete Zimmer
WLAN funktioniert einwandfrei
Negatives:
Badezimmertür schleift und quitscht, Seifenspender verstopft, Wasser aus der Leitung ist noch sehr salzig, Service am Abend etwas unkoordiniert, frischer Fisch vom Grill nicht sonderlich lecker
der Mangroven-Beach ist nur schön bei Flut (Morgens bis frühen Nachmittag)
das Wasser zieht sich sehr weit zurück, so dass es vor der Haustür am späten Nachmittag wie eine Müllhalde aussieht. Die Nebenstraßen sind alle sehr verdreckt.
Bis zum schwimmbaren Beach läuft man 5-10 min
Für Kletterfreunde oder sonstige sportliche Aktivitäten eignet sich Railay denke ich schon sehr, wenn man nur einen Erholungs- und Strandurlaub möchte, würde ich andere Gegenden vervorzugen wie Ko Phiphi oder Phuket

  • Aufenthalt März 2014, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Oktober 2013

Das Hotel siedelt sich zwischen den Backpacker-Burgen und Luxusresorts auf der Insel an und ist sehr charmant mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis. Die Zimmer waren sauber, der Blick aus dem Balkon auf den hauseigenen Teich wunderbar. Die Lage inmitten der beiden Strände ideal. Das Frühstück war gut und mehr als in Ordnung. Kurz: Railay Beach ist die schönste Insel überhaupt und Railay Princess perfekt für junge Leute ohne Riesenbudget aber mit gewissen Ansprüchen. Die Leute waren stets freundlich und bemüht. Ich empfehle es weiter!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heidelberg
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2010

Wir waren für drei Nächte in diesem Hotel. Die Anlage ist optisch sehr schön in die Landschaft eingebettet. Der Blick aus dem Pool über den Teich ist traumhaft. Die Zimmer sind okay, nicht spektakulär. Frühstück ist ortsüblich recht einfach aber ausreichend. Die Lage ist inmitten der Landzunge, also nicht am Starnd, aber dafür ist man in 5 min auf jeder Seite.
Railay Beach ist optisch sicher eines der Highlights in Thailands Süden und ich würde immer wieder hierher zurückkommen.

  • Aufenthalt August 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Railay Princess Resort and Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Railay Princess Resort and Spa

Anschrift: 145/1 Moo. 2 Aonang Muang, Railay Beach, Krabi-Stadt 81000, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Krabi > Krabi-Stadt > Railay Beach
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 4 der besten Resorts in Railay Beach
Preisspanne pro Nacht: 44 € - 113 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Railay Princess Resort and Spa 3.5*
Anzahl der Zimmer: 126
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, Expedia, HotelTravel.com, Low Cost Holidays, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Hotels.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Railay Princess Resort and Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Railay Princess Resort & Spa
Railay Princess Hotel Railay Beach
Railay Princess Hotelanlage And Spa
Railay Princess Resort And Spa Railay Beach, Krabi, Thailand

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Railay Princess Resort and Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.