Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“weltweit hervorragendes teaching museum für Ethnologie mit einer besonderen hommage an die First Nations von Kanadas We” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Museum of Anthropology

Museum of Anthropology
6393 North West Marine Dr. | (Near UBC), Vancouver, Britisch-Kolumbien V6T 1Z2, Kanada
604.822.5087
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 160 Sehenswürdigkeiten in Vancouver
Art: Historische Museen, Naturkundemuseen, Spezialmuseen, Museen
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Luxembourg
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“weltweit hervorragendes teaching museum für Ethnologie mit einer besonderen hommage an die First Nations von Kanadas We”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2011

Lage des Museums: ausserhalb der Stadt auf einer Anhöhe nahe dem Uni-campus mit Aussicht auf den Pazifik und die Berge um Nord-Vancouver;
Erreichbarkeit: mit dem öffentlichen Bus ( Bus-Nr-Info vorher einholen oder Taxi );
die Lage ds Museums befindet sich auf einem von den First Nations als heiligen Ort verehrten Hügel;
die Architektur des Museums ahmt die Architektur der „long houses“ der Ur-Einwohner nach;
Konzept und Ausführung sind einmalig;
die Lichtvariationen in der Haupthalle ändern im Laufe des Tages und tauchen den Ort in einen sich wandelnden Raum ein;
die Exponate sind vielfältig, repräsentativ, kunstvoll erhalten;
die Gliederung der Ausstellung ist narrativ wertvoll und aussagekräftig;
den lakonischen Kommentar eines Besuchers aus West Germany im offen liegenden Gästebuch <nachteilige Neu-Aufstellung der Exponate seit unserem letzten Besuch> konnten wir als Erstbesucher nicht nachvollziehen; vielleicht findet der erwähnte Kritiker ja mehr Gefallen an der Exponaten-Gliederung im <Liebkind-Museum> in Berlin ?!
die ( kostenlose, d.h. im Eintritt inbegriffenen ) Führungen sind didaktisch einfach, klar und hilfreich;
Kunstkenner, bzw First Nation-Kenner werden sich in der bekannten Literatur ja ohnehin bereits bestens belesen haben;
immerhin bietet die Fülle der Objekte, gerade eben für den connaisseur, ein wahres Füllhorn an Entdeckungen ( es sei denn, man hätte in seinem Privat-Gewölbe selbst eine stattliche Anzahl erbeuteter Kunst-Objekte aus frühzeitlichen Raubzügen von seinen Ahnen geerbt ... );
als Besonderheit bietet das Museum nebst Original-Relikaten auch zeitgenössische Kunst-Kreationen welche jedoch in geänderter Ausdrucksform die Mytholgie der Ur-Einwohner weiterhin tradieren;
hierzu: cf das ausserordentliche Exponat von Bill Reid: Raven and the First Men;
als weiter nennenswerter Punkt bietet das BC Museum of Anthropology einen Aussenbereich, in dem nebst mehreren totem-poles 2 Langhaus Nachbauten bei der Führung besichtigt werden können;
dem Besuch des Museums sollte schliesslich ein besinnlicher Augenblick auf dem Hügel auf dem Gelände angeschlossen werden;
welchen Stellenwert man dem Begriff der Geomantie auch immer gewährt (...),
ob man nun ( frei nach Franz Joseph Strauss ) in historischen Dimensionen fühlen und denken kann, oder nicht,
allein die Lage und die Aussicht sind es wert ;

FACIT: für westliche Amateure früherer Kulturen, insbesondere der First-Nations Nord-Amerikas bietet das BC Museum of Anthropology in Vancouver eine hervorragende Bereicherung;
professionelle Anthropologen werden sicher die direkte Erfahrung mit den Menschen bevorzugen; doch haben sich gerade diese UrMEinwohner im Laufe der jüngsten Geschichte und unter dem Joch und Zwang seit der westlichen First-Immigration derart geändert, das heutzutage eine entsprechende originelle field-experience nicht mehr gegeben ist.

WENN AUCH FÜR UNSEREN GESCHMACK VANCOUVER NICHT FÜR DIE STADT MIT DER HÖCHSTEN LEBENSQUALITÄT IN DER WELT STEHEN MAG, SO IST DAS BC MUSEUM of ANTHROPOLOGY IMMERHIN EIN HÖHEPUNKT FÜR SICH.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.271 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    883
    294
    73
    16
    5
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Porto, Portugal
Top-Bewerter
133 Bewertungen 133 Bewertungen
85 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 54 Städten Bewertungen in 54 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kostenlose Führungen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2011

Vancouver Museum of Anthropology ist eine der interessantesten, die ich kenne. Zunächst einmal gibt es kostenlose Führungen (unser Führer war wirklich leidenschaftlich), so achten Sie darauf, sie auszunutzen. Die ersten Nationen Schnitzereien, und vor allem sind die Totempfähle erstaunlich. Ich würde empfehlen, einige Zeit dauern, bis das Museum richtig zu genießen.

Aufenthalt April 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lausanne, Schweiz
Top-Bewerter
96 Bewertungen 96 Bewertungen
47 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ausgezeichnete Museum. Eines der besten in der Stadt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. März 2011

Die Geschichte der Indianer ist sehr gut in das Museum erklärt. Es ist für Erwachsene und es ist sehr informativ. Man lernt sehr viel über das Leben und aktuelle antièrieure. Das Museum befindet sich auf dem Campus von Universitäten UBC Vancouver. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es schwierig zu erreichen, aber wenn Sie ein Auto haben, gibt es ein Parkhaus nebenan. Es gibt auch eine Cafeteria mit Preisen ganz richtig.

Aufenthalt September 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
traunstein
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
“Sehr tolle Austellungen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juli 2010

Das Museum of Antropology befindet sich am Rande des University Geländes am North West Marine Drive, ein bisschen außerhalb von Vancouver City , das Museum hat eine Beachtliche Sammlung diverser Schmuckstücke , Kleidung Schnitzereien und Musikinstrumente ihre Ureinwohner zusammengetragen , das Museum ist ein muss .
man braucht ca 2 bis 3 stunden .

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum of Anthropology angesehen haben, interessierten sich auch für:

Vancouver, Britisch-Kolumbien
Vancouver, Britisch-Kolumbien
 
Vancouver, Britisch-Kolumbien
Vancouver, Britisch-Kolumbien
 

Sie waren bereits im Museum of Anthropology? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Museum of Anthropology besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.