Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Guter Service” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The Reef Marina

The Reef Marina
Av. Xaman-Ha y Retorno Sayil | 77710, Playa del Carmen 77710, Mexiko
984.168.96.93
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 22 von 263 Aktivitäten in Playa del Carmen
Art: Wassersport
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Attraction Details
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Mönchengladbach, Deutschland
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Guter Service”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2012

Paraserfing, o.k. Es wurde sich um alles gekümmert. Hat echt Spass gemacht. Sehr freundliche und lustige Truppe!

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

241 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    224
    13
    2
    2
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Würzburg, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Super Tauchbasis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juli 2011

Meine Frau und ich waren im Juni für 12 Tage in Mexiko in Playacar. Wir waren in dem Hotel ´The Reef Playacar´ untergebracht. Die direkt am Hotel ansässige Tauchbasis heißt ´The Reef Marina´ und steht unter französischer Leitung von Carine, Stéphan und Bruno.
Zuallererst vorne weg:
Wir waren durchweg absolut zufrieden!!!

Aber von vorne und in einigen Stichpunkten:

Advanced-Kurs:
Wir haben uns für den Advanced-Kurs entschieden. Diesen haben wir bei Bertrand gemacht, ebenfalls ein französischer Instructure. Der Kurs und auch alles andere war auf Englisch. Sie sprechen dort alle ein gutes Englisch und da wir den Open Water auch auf Englisch gemacht haben, war das kein Problem. Sie sprechen auch teilweise Spanisch. Von weiteren Fremdsprachen außer natürlich Französich weiß ich allerdings nichts. Der Kurs selber war gut und anschaulich gemacht und wir waren mit allem rundum zufrieden.

Tauchen in Playa del Carmen:
Es sind alles Bootsausflüge. Morgens gehts raus, ein Tauchgang, Pause auf dem Boot mit Wasser und Cookies, nächster Tauchgang, zurück zum Hotel. Es war alles gut organisiert, die Bootscrew war immer sehr hilfsbereit und alle waren absolut auf Sicherheit bedacht! Es waren alle Tauchgänge Drifttauchgänge, mit teilweise starker Strömung. Die Riffe sind nicht mit Ägypten oder Malidiven vergleichbar, sind aber auf ihre Weise auch sehr schön. Am buntesten und schönsten fanden wir das Wrack ´Mama Vina´ und das Riff ´Barracuda´.

Tauchen in Cozumel:
Als Tagesausflug haben wir auch zwei Bootstauchgänge bei Cozumel gebucht. Auch hier war wieder alles super organisiert! Taxi zum Hafen, Fähre nach Cozumel, gebuchtes Charter-Tauchboot mit zwei anderen Gruppen und das gleiche zurück. Auch hier zwei Tauchgänge gemacht, leider mit wetterbedingt etwas schlechter Sicht und beim zweiten Tauchgang extreme Strömung. Aber der erste am Steilriff ´Punta Tunich´ war auch sehr schön und gleichzeitig unser Tieftauchgang für den Advanced.

Tauchen in den Cenoten:
Alle Meerestauchgänge haben wir mit Bertrand gemacht. Die Cenoten haben wir mit Stéphan betaucht, da er die dafür notwendige Ausbildung hat. Die Cenoten sind der absolute Hammer! Jede für sich einzigartig. Ich finde ein absolutes MUSS wenn man auf der Jucatan-Halbinsel ist! Auch hier wurde alles bestens organisiert. Die Fahrt mit dem Jeep zu den Spots, die Vorbereitung des Materials, die Betreuung vorort, die Einweisung und das Tauchen. Es ist schon aufregend, das Höhlentauchen, aber Stéphan ist sehr sicher und ruhig, sodass man selbst sehr ruhig ist und entspannte Tauchgänge machen kann. Die Touren dauern etwa einen halben Tag, wobei auch hier immer zwei Tauchgänge gemacht wurden. Wir waren immer bei Cenoten, welche zwei unterschiedliche Tauchgänge zugelassen haben. Das waren Dos Ojos mit Barbie Line & Bat Cave und die beiden Plätze Kukulkan & Chac Mool.

Tauchbasis allgemein:
Es ist eine eher kleine Basis mit relativ wenigen Tauchern. Dadurch sind die Tauchgruppen relativ klein. Die größte Tauchgruppe waren einmal meine Frau und ich, noch ein Pärchen und der Instructor. Also 5 Mann. Andere Leute tauchten mit Divemaster in einer separaten Gruppe. Das ist nicht selbstverständlich! Es gibt immer genut Divemaster um kleine Gruppen bilden zu können. Obwohl die Basis klein ist, haben sie trotzdem 13 Angestellte, die sich super um alles kümmern. Was wir als besonders großes Plus empfunden haben war, dass sogar das Equipment vollständig vom Personal gereinigt wurde und man sich um nichts kümmern musste! Solch einen Service haben wir noch nicht erlebt!!!
Durch die kleine Basis und das durchweg freundliche und hilfsbereite Personal kam sofort eine total familiäre Stimmung auf. Sie haben sich immer um uns bemüht und sind immer auf unsere Wünsche eingegangen - wir hatten immer genau die Tauchgänge an den Tagen wie wir das wollten! Man kam sich wirklich als Kunde und als König vor, nicht wie anderweitig als Massenware die abgefertigt werden muss.
Die Leihausrüstung war auch gut. Nicht perfekt, aber völlig ok!
Die Preise sind zwar auf den ersten Blick nicht die günstisten, aber bei nährerm Vergleich mit den anderen Tauchbasen vorort durchaus im unteren Bereich. Das gute war, dass bei den Preisangaben alles dabei war! Keine versteckten Kosten wie Transfer, Gebühren, Versicherungen etc.
Die Tauchbasis bot auch an, Taucher an anderen Hotels abzuholen. Also falls man mit Ihnen Tauchen möchte und in einem anderen Hotel ´wohnt´, einfach vorher anfragen (haben sie uns jedenfalls gesagt)!

Noch als kleiner Tip:
Vorher unbedingt E-Mails schreiben, so kommt man auch schnell an alle Informationen. Beispielsweise stehen einige Preise nicht im www (z.B. Kurse und Leihequipment). Wir sollten ihnen die Daten des Urlaubs mitteilen, so konnten Sie das Equipment reservieren und es hatte uns garnichts gekostet! Wir bekamen alle Teile der Leihausrüstung, welche wir benötigen ´for free´. Das war schonmal sehr gut! Nitrox gab es auch ´for free´. Auch hat man durch die vorige Anmeldung die ´Internet prices´ bekommen, welche nochmals etwas günstiger als die vorort-Preise sind!

Also als Fazit:
Absolut empfehlenswerte Basis mit rundum-Versorgung! Sollten wir nochmals in der Nähe Urlaub machen, werden wir sofort wieder mit ihnen tauchen!!!

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich The Reef Marina angesehen haben, interessierten sich auch für:

Playa del Carmen, Riviera Maya
Playa del Carmen, Riviera Maya
 
Playa del Carmen, Riviera Maya
Playa del Carmen, Riviera Maya
 

Sie waren bereits im The Reef Marina? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Reef Marina besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.