Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr gutes Hotel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu JW Marriott Cancun Resort and Spa

Speichern Gespeichert
JW Marriott Cancun Resort and Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 12 weitere Seiten
JW Marriott Cancun Resort and Spa
4.5 von 5 Resort   |   Blvd Kukulkan, Km 14.5 | Lote 40-A, Zona Hotelera, Cancún 77500, Mexiko   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 21 von 172 Hotels in Cancún
Bern, Schweiz
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr gutes Hotel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. November 2013

Aufenthaltszeit:
21.-25.10.2013

Zimmerkategorie:
Minisuite inkl. Frühstückbuffet für 2 Erwachsene (es wurden uns 100 Marriott Rewards Sand Dollar auf der Rechnung gutgeschrieben und dieser Betrag reichte aus, um für die dritte erwachsenen Personen das Frühstücksbuffet für die ganze Aufenthaltszeit zu bezahlen).

B e w e r t u n g

Zusammenfassung:
Sehr gutes Hotel.

Lage:
Perfekt gelegen, direkt am Strand. Einige sehr gute Restaurants in der Umgebung, sind bequem in ein paar Minuten zu Fuss erreichbar.

Lobby / Reception / Concierge:
Sehr grosse und schöne Lobby. Freundliches und zuvorkommendes Personal (Bellboy, Reception, Concierge).

Zimmer:
Wir hatten ein Superior Zimmer reserviert. Bei unserer Ankunft wurde uns ein Upgrade in eine Minisuite zum Aufpreis von CHF 50.00 pro Nacht angeboten. Welche wir dann auch genommen haben.
Sehr schöne, saubere, geräumige und stilvoll eingerichtete Suite (Eingangsbereich, grosses Bad mit Tür abgetrenntem WC sowie grosser Duschkabine und Badewanne, Wohnzimmer mit Grossbild Flatscreen-TV, Schlafzimmer mit Grossbild Flatscreen-TV, begehbare Garderobe (!), grosser Balkon mit zwei Tischen und je vier Stühlen), im Wohnzimmer und Schlafzimmer konnte die Klimaanlage separat eingestellt werden, Meersicht, gute Beleuchtung, sehr ruhig. Einrichtung im Neuzustand.
Lage gegenüber dem Lift, so konnten wir einfach direkt zum Poolbereich und dem Frühstückspavillon fahren.

Frühstück:
Grosser Frühstückssaal und Aussenterrasse mit Meerblick. Reichhaltiges und qualitativ gutes Buffet. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.

Internet:
Nur in der Lobby gratis. Wenn man z.B. im Zimmer oder im Poolbereich WLAN haben wollte, musste man dafür bezahlen. Wir sind der Meinung, dass in der Minisuite Internet gratis sein sollte.

Pool- und Strandbereich:
Grosser Pool, sehr bequeme und stabile Liegestühle, hat auch Schattenplätze, grosszügige und gepflegte Gartenanlage, bequeme Hoteleigene Liegen am Strand. Nettes Restaurant direkt neben dem Pool, gute Drinks und immer dienstbereites Servierpersonal.

Verbesserungsmöglichkeiten:
Zentraler Stromschalter - Der Strom für die gesamte Zimmerbeleuchtung sollte zentral beim Zimmereingang mittels des Tür-Batch, so wie das heute in Hotels dieser Kategorie Standard ist, ein- und ausgeschaltet werden können!
Schlussrechnung - Die Rechnung ist sehr unübersichtlich. Die Beträge werden einfach nach Datum, wie auf einer Liste fortlaufend aufgeführt. Man sieht nicht auf einen Blick wie viel z.B. das Zimmer inklusive der Taxen und Steuern total pro Nacht kostet. Dasselbe bei den Speise und Getränke Konsumationen. Man muss alles selber ausrechnen, was natürlich sehr mühsam ist! Zudem hatten sie beim check-out an der Reception die Konsumationsbelege, welche wir jeweils unterschrieben hatten, nicht zur Hand, was eigentlich üblich ist. So konnten wir nur eine Plausibilitätskontrolle machen.

Zimmertipp: Ab 2 Personen lohnt sich, falls man ein Spezialangebot erhält, das upgrade in eine Minisuite. So hat ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.904 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    1.235
    432
    138
    63
    36
Bewertungen für
543
611
34
115
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2013

Der Kategorisierung nach ist das J.W. Marriott ein 5* Hotel und die J.W. Häuser an sich die Top Hotels der Marriott Kette. Top ist in diesem Haus aber alles nur auf dem Papier.

Selten musste ich so viele Mängel in einem Hotel der Luxusklasse feststellen.

Aber beginnen wir mit etwas Positivem: Die „Club 91 Ocean Front Suite“ ist geräumig (um die 100 m²). Der Blick auf das Karibische Meer ist auch wirklich traumhaft. Aber schon bei der Einrichtung beginnt’s zu kriseln: Billiger, durchschnittlicher amerikanischer Standard. Schlimmster Fehler: Diese Suiten gehören zu den teuersten, die das Hotel zu bieten hat und dennoch grenzen sie direkt an zwei Lifte an. Die damit verbundenen dauernden Geräusche des Stoppens und Anfahrens des Liftes sind fast unerträglich. Also schon allein deshalb eine reine Fehlplanung.

Besonders ärgerlich ist: Warum bucht man den Club Floor, in diesem Fall mit Namen „Club 91“? In meinem Fall jedenfalls, um ein bisschen Mehr an Service und Ausstattung zu bekommen und vielleicht ein paar Extras zu inkludieren. Dem ist bei Marriott nicht so. Der „Club 91“ ist nichts anderes als eine Art all-inclusive Ess-Plan, vornehmlich für amerikanische Gäste, die Geld für auswärts essen gehen sparen wollen. So gibt es auch tatsächlich mehrmals täglich eine „food presentation“, die auch genützt wird, aber kein Mehr an Service.

Ebenfalls ärgerlich, dass man den Internetzugang extra zahlen muss und selbst dann hat man nur zwei Geräte pro Zimmer/Suite mit freiem Zugang, was angesichts der heutigen Technologie, wo man IPhones, IPads, Laptops u.a. Geräte mitführ, eine Verulkung bedeutet.

Enttäuschend auch der Empfang. Obwohl wir eine teure Suite gebucht hatten, wurden wir nicht einmal von der Empfangsdame des „Club 91“ in die Suite eskortiert. In dieser Tonart ging es dann auch weiter. Keine Blumen, kein Obstkorb zur Begrüßung. Nicht einmal eine Greeting Card der Hoteldirektion.

Obwohl Nichtraucher gebucht, war v.a. im Schlafzimmer noch abgestandener Rauch der vorigen Gäste zu riechen.

Wie überhaupt das gesamte Hotel relativ geruchsintensiv ist. Da müsste man sich bei Liebe zum Detail schon etwas einfallen lassen.

Überhaupt kommt mir vor, dass bei der Ausstattung gegeizt wurde. In der Minibar gab’s genau zwei Wassergläser, weder Longdrink Gläser noch Champagnergläser (obwohl Champagner in der Minibar war). Als ich dann zwei Longdrink Gläser aus dem Club 91 „entführte“, wäre ich fast verhaftet worden. Ja, wie kann ich mich denn auch unterstehen!

Natürlich gab’s am Abend auch kein freies Mineralwasser. Wie gesagt, eine extra Serviceleistung am Club Floor tendiert gegen Null.
Davon abgesehen, war die Einrichtung schon stark abgenützt. Aus dem Sofa neben dem Fernseher kommen Sie nur mehr mit gutem Training wieder hoch.

Kein Licht am Balkon, keine beschriebene Liste der Fernsehkanäle, keine Zeitung am Morgen, Kanalgeruch in der Toilette, veraltete Lichtschaltung, nur ein Musikkanal über den Fernseher.

Hohe Massagepreise (Rund 90,- € für 50 Minuten Sportmassage ist gesalzen).

Noch ein paar Worte zum missratenen „Club 91“:

Offensichtlich hat man Teile der Möblierung erst später hinzugefügt. Einige der Tische dürften „ball room furniture“ sein, sowohl die Tische mit den langen Tischtüchern als auch die Sessel. Sieht wirklich übel aus. Abgesehen davon sind die Stühle zum Teil dreckig.

Das Frühstücksbuffet ist außer enttäuschend nur enttäuschend. Keine frischen Eierspeisen und die aus dem Wärmebehälter sind kalt. Brotauswahl zum Frühstück? Praktisch nicht vorhanden.

Kein W-Lan im Club, was angesichts der Serviceleistung auch nicht mehr verwundert.

Eine kleine Anekdote am Rande: Es gibt eine Kaffeemaschine mit Espressotassen im Club. Diese dürften aber wenig genutzt werden. Die meisten Gäste scheinen sich große Kaffeemengen vornehmlich in Pappbecher zu gießen. Es war zwar eine Espressotasse vorhanden, aber weder eine Untertasse noch ein kleiner Löffel. Umrühren mit dem Suppenlöffel, sozusagen. Meine diesbezügliche Anregung und Frage an das Personal des „Clubs 91“ wurde völlig fassungslos und mit Unverständnis zur Kenntnis genommen, aber nicht behoben.

Die Internetfrage konnte ich schließlich klären. Der Manager on Duty hat sich großzügiger Weise bereit erklärt, die Gebühr für´s Internet für sechs Tage zu erlassen.

Wir waren auch zu Silvester im Marriott. Was hier an Feuerwerken geboten wurde, war enttäuschend. Nur wenige Hotels am Strand der Hotelzone brennen ein kleines Feuerwerk ab, da hätte ich mir wirklich mehr erwartet. Und Sie haben wahrscheinlich schon richtig geraten: Bei Marriott hieß es diesbezüglich überhaupt NADA!

Zusammenfassend also, das J.W. Marriott ist eine einzige Enttäuschung. Weder Eleganz, noch Stimmung, noch Ausstattung, noch Service passen. Und das Preis/Leistungsverhältnis ist grauenhaft. Die über 900,- $ pro Nacht in der Hochsaison (danach ca. 550,- $) wären zwar für die Größe der Suite angemessen, nicht aber für die Lage neben einer Liftgruppe, die abgetragene Einrichtung oder den schlechten Service.

Mich sieht also dieses Hotel nie mehr wieder.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Trier, Deutschland
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2012

Die Zimmer sind sehr schön und man hat - wenn man auf der richtigen Seite ist - einen tollen Ausblick auf Strand und Meer. Auch sehr schön ist die Pool-Landschaft. Weniger schön: die gesalzenen Preise für Getränke.

Zimmertipp: Zimmer auf der Pool-Seite und möglichst hohem Stockwerk haben die beste Aussicht.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2012, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
53 Bewertungen 53 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Dezember 2011

Tolle Zimmer mit einfallsreicher Dekoration. EIn gutes Restaurant und ein nicht so gutes. Das nicht so gute ist der Italiener Namens Gustino und das gute ist der Western Grill Namens Red Chili. Das Personal ist insgesamt nett und der Pool ist riesig. Der GYM ist einigermaßen und der Tennisplatz des Hotels ist Fabelhaft. Ich würde allerdings empfehlen einen eigenen Schläger mit zu nehmen, weil die Schläger schlecht bespannt und sehr alt sind. Trotzdem ist es ein gutes Hotel.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2011

Tolles Hotel der Marriott Gruppe mit super Infinity Pool. Ausgezeichnetes Frühstücksbuffet mit großer Auswahl an internationaler und mexikanischer Küche. Zimmer sind gut ausgestattet mit großem Badezimmer, separater Dusche und Badewanne. Flatscreen TV, jedoch Programme funktionieren nicht immer einwandfrei. Großer Spa Bereich, Fitness Center und Hallenbad sind gratis, Sauna nur gegen Gebühr! Das japanische Mikado Restaurant im Schwesterhotel Casa Magna ist zu empfehlen!

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. September 2010

Das Hotel ist an einem sehr schönen und ruhigen Strandabschnitt von Cancun gelegen. Der Pool ist sehr schön angelegt; es sind sowohl zahlreiche Sonnen- als auch Schattenplätze vorhanden. Die Poolbar versorgt die Gäste mit leckeren alkoholischen und alkoholfreien Getränken zu einem fairen Preis.
Die Zimmer sind sehr groß, sauber und verfügen über einen kleinen Balkon Richtung Meer. Insgesamt ist der Aufenthalt sehr schön gewesen und war preislich in Ordnung.

  • Aufenthalt Juni 2010
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Top-Bewerter
68 Bewertungen 68 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2010

Dieses Hotel ist wirklich genial. Es ist super elegant und vor allem total gut aufgebaut. Es ist direkt verbunden mit dem "normalen" Mariott Hotel. Man kann alle Restaurants und Services auch dort nutzen, z.B. die Sport-Bar. Das Hotel JW hat ein super großen Pool welcher so aufgeteilt ist, das Kinder und Erwachsene jeweils ihre eigenen Pools haben können. Der Strand ist natürlich auch genial, aber das ist bei jedem Hotel in Cancun so. Gegessen haben wir immer ausserhalb, direkt vor dem Hotel ist auch eine Busshaltestelle, mit der man für 1 Dollar in den Stadtkern oder an den Rand der Lagune kommt, wo viele Restaurants sind. Die Zimmer sind sauber und vor allem extrem hochwertig. Man hat Dusche, Badewanne jeweils separat und die Toilette ist in einem eigenen Raum. Wirklich sehr zu empfehlendes Hotel, auch mit Kindern.

  • Aufenthalt Juni 2010
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im JW Marriott Cancun Resort and Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über JW Marriott Cancun Resort and Spa

Anschrift: Blvd Kukulkan, Km 14.5 | Lote 40-A, Zona Hotelera, Cancún 77500, Mexiko
Telefonnummer:
Lage: Mexiko > Halbinsel Yucatan > Quintana Roo > Cancún
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 14 der Spa-Hotels in Cancún
Nr. 19 der besten Resorts in Cancún
Nr. 20 der Luxushotels in Cancún
Nr. 20 der Familienhotels in Cancún
Nr. 21 der Strandhotels in Cancún
Nr. 26 der Romantikhotels in Cancún
Preisspanne pro Nacht: 130 € - 485 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — JW Marriott Cancun Resort and Spa 4.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Marriott, Orbitz, BookIt.com, Tingo, Travelocity, getaroom.com, BookingOdigeoWL, Despegar.com, Jetsetter, Hotels.com, Venere und Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei JW Marriott Cancun Resort and Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Jw Marriott Cancun Hotelanlage And Spa
Jw Marriott Cancun Hotel Cancun
Jw Marriott Cancun Resort
Cancun Marriott

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie JW Marriott Cancun Resort and Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.