Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein wunderschöner Ort mit sorgsamen, sehr freundlichen Menschen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Mocking Bird Hill

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Hotel Mocking Bird Hill gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Mocking Bird Hill
4.0 von 5 Hotel   |   Mockingbird Hill | P.O. Box 254, Port Antonio JM, Jamaika   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 4 von 19 Hotels in Port Antonio
Zertifikat für Exzellenz
Wien, Österreich
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ein wunderschöner Ort mit sorgsamen, sehr freundlichen Menschen”
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Zum Zeitpunkt unserer Reise, im April 2015, war das Mocking Bird Hill nicht sehr dicht belegt und ein ausgezeichneter Ort für Menschen mit Bedürfnis nach Ruhe. Das Areal ist weitläufig und kann sicher auch mehr Menschen beherbergen, ohne dass die einander stören. Der Garten ist eine geschmackvolle Mischung aus Gestaltung und Anpassung an das Wachsen der üppigen Natur. Die Eigentümerinnen kennen die Gegend gut, helfen mit Ratschlägen, Informationen oder erklären geduldig und wissensreich die fremde Gesellschaft -- ein äußerst beeindruckendes Projekt nachhaltigen Tourismus'.

  • Aufenthalt April 2015, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

307 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    231
    40
    11
    12
    13
Bewertungen für
24
157
29
17
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Waltrop, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2015

Nachts wurde es laut...alerdings auf überaus angenehme Art und Weise. Zig verschiedene Vögel balzten nach Mitternacht, was ihre Kehlen hergab -- und es machte enorm viel Spaß und war ein schönes und naturverbundenes Gefühl, dem tierischen Treiben zu lauschen.

Ich war im April 2015 dienstlich auf Jamaica unterwegs und hatte das Glück, für zwei Nächte im Mocking Bird Hill zu gastieren. Was für eine willkommene Abwechslung: das Haus wirkte wie ein Klleinod mitten im dichten Urwald des Portland Parish. Beide Betreiberinnen aufgrund ihrer Herkunft fließend Deutsch - und bei der Einrichtung merkt man auf Anhieb, dass sie ihren Job einst in Deutschland gelernt haben. Die Badezimmereinrichtung ist technisch top und entstammt deutscher Herstellung - gerade bei der Dusche ein Segen, wenn man nach einem verschwitzten Tag duschen will, aber seine Haare trocken lassen möchte. Der Duschkopf lässt sich im Unterschied zu den sonst üblichen, in die Wand fest eingelassenen Köpfen oder Regenwaldduschen stufenlos in der Höhe verstellen. Eine AirCon braucht es nicht: Die Räume sind so geschnitten, das die normale Luftzirkulation und ein Deckenventilator vollkommen ausreichen.

Auch die Einrichtung der sonstigen Räume hat einen europäisch/deutschen Touch. Neben alten handgeschriebenen und eingerahmten Rezepten aus Familienbesitz stehen an sehr vielen Orten frische und farbenfrohe Blumen. Das moderne Mobiliär ist bequem und mit Stil ausgesucht und plaziert.

Erfrischend konsequent ist der umweltfreundliche Charakter des Hauses: Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach sorgt für den benötigten Strom, das Regenwasser wird in mehreren Tanks gesammelt und genutzt, die Küche bedient sich Erzeugnissen, Obst und Gemüse der lokalen Agrarwirtschaft. Kräuter werden selber angepflanzt - in einem separaten Abschnitt einer der großartigsten Gartenanlagen, die ich je gesehen habe, Liebevoll wurde das vorhandene Areal mit Lichtungen und Felsabschnitten belassen, dabei aber um einige interessante Punkte erweitert. So kann man sich in einer vollkommen blickdichten Ecke, umgeben von der Natur, unter freiem Himmel massieren lassen oder auf einer kleinen Lichtung Yoga praktizieren. Eine kleine Terrrasse auf einer Lichtung dient unter anderem Hochzeitspaaren als Ort der Trauung, während die Hochzeitsgesellschaft auf einer weiteren Terrasse feiert.

Wie auch im Haus befinden sich überall Kunstwerke von Barbara Walker, die aber nicht aufdringlich, sondern überaus dezent in die Landschaft plaziert wurden.

Zum Angebot des Mocking Bird Hill gehören zudem noch Ausflüge wie Rafting Touren, Ausflüge zu Wasserfällen oder kleine Wandertouren.

Wer diese annimmt, sollte jedoch zusehen, spätestens gg 18 Uhr wieder im Hotel zu sein, denn dann beginnt auf der obersten Terrasse des Hauses, hoch über den Wipfeln des Regenwaldes, eine einzigartige Show; Die Sonnenuntergänge über der Bucht von Port Antonio sowie den links daneben liegenden Blue Mountains sind perfekt für einen gepflegten Sundowner.

Immer wieder gern, werte Damen. Ich habe mich enorm wohl gefühlt und kann das Haus nur empfehlen.

Herzlichste Grüße aus Deutschland
Sven Schneider

Zimmertipp: Das Balkonzimmer auf der rechten Seite des Anwesens verfügt einen ungestörten Blick mitten in die Na ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2015, Business
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Singen, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2015

2005 haben wir dieses kleine Juwel Dank eines Tipps im Reiseführer entdeckt. Und jedes Mal wenn wir auf jamaica sind, ist eine Fahrt nach Port antonio für uns Pflicht und Vergnügen zugleich. So haben wir es auch dieses Jahr gemacht und wurden wie immer nicht enttäuscht. Auch wenn wir eigentlich zu spät fürs Frühstück waren, hat es die Dame des Hauses möglich gemacht, dass wir zum 5. mal ein unvergessliches Erlebnis hatten. Wir durften auf der kleinen Aussichtsplattform mit einem sensationellen Blick unser Frühstück genießen. Die deutsch-jamaikanische Variante und der Bananen Pfannkuchen waren einfach nur lecker.
Wir freuen uns schon aufs nächste Mal und grüßen das tolle und freundliche Team vom mocking Bird Hill ganz herzlich.

  • Aufenthalt Februar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2015

Als Individualtouristen meiden wir touristische Hochburgen und haben uns deshalb für das kleine und sehr feine Hotel Mockingbird Hill entschieden. Da wir im Vorfeld sehr viel über das hervorragende Essen gelesen haben, buchten wir gleich Halbpension.
Die Anreise ist leider von Österreich aus sehr lang - nach 13 Stunden Flug müssen noch knapp 4 Stunden mit dem Taxi bewältigt werden. Öffentliche Verkehrsmittel in Jamaica sind rar, daher muss man gezwungenermaßen mit den doch sehr teuren Taxis Vorlieb nehmen. Der Transfer über das Hotel organisiert hätte uns knapp 330 US Dollar gekostet, wir haben dann selbst über Internet recherchiert und deutlich günstigere Angebote gefunden (100 US Dollar günstiger). Ich würde daher niemanden raten den Transfer über das Hotel organisieren zu lassen, außer Geld spielt keine Rolle, dann ist es natürlich angenehmer wenn man sich um nichts selbst kümmern muss.
Der Empfang im Hotel war trotz später Stunde (circa 21 Uhr) sehr freundlich und wir bekamen noch ein hervorragendes 4 Gänge Menü serviert. Das Zimmer war ebenfalls sehr schön, Klimaanlage hätten wir an keinem Tag benötigt, der Ventilator war völlig ausreichend. Die ersten 3 Tage hatten wir großes Glück und waren die einzigen Gäste im Hotel. Daher durften wir unser Frühstück und Abendessen auf der wunderschön beleuchteten Dachterrasse einnehmen, mit herrlichem Ausblick über Port Antonio. Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt, man merkt den indischen, jamaikanischen und deutschen Einfluss der beiden Hotelchefinnen, wir waren jedes Mal begeistert. Über das Hotel haben wir 3 Ausflüge organisiert, am allerbesten und unbedingt empfehlenswert sind die "Reach falls" - hier unbedingt mit dem einheimischen Fisherman flussaufwärts zu den Wasserfällen wandern! Das war sicherlich eines der Highlights unserer Reise und wurde von Shireen - der Hotelbesitzerin - perfekt organisiert. Ebenfalls gut gefallen hat uns die Reise zu den Blue Mountains und die Besichtigung einer kleinen Kaffeeplantage. Hierbei könnte man sich den einheimischen Guide sparen - er kostete knapp 80 Dollar mehr und wir hätten die Plantage auch ohne ihn gefunden. Nicht so gut gefallen hat uns das "Rio Grande Rafting" - es gilt auch in jedem Reiseführer als Highlight in Jamaika, wir haben es jedoch als sehr langweilig empfunden und würden es eher nicht mehr mitmachen. Ist vielleicht für ältere und nicht sehr mobile Leute besser geeignet.
Das Hotel liegt perfekt um die in der Nähe liegenden wunderschönen Strände zu besuchen. Der "Hotelstrand" ist Frenchmans Cove, der Transfer ist gratis und wird individuell organisiert, in der Nähe ist ebenfalls Winifred Beach - der hat mir persönlich am besten gefallen, man trifft viele Einheimische und das Meer ist großartig. Hier sollte man unbedingt ein kleine Bootstour zu Monkey Island und zur Blauen Lagune machen!
Alles in allem hat uns Jamaika und Mockingbird Hill sehr gut gefallen, Shireen war so nett und hat uns in einigen Gesprächen Interessantes zur jamaikanischen Politik, Bevölkerung und der gleichen erzählt.

  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baden-Württemberg, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2015

Als erfahrene Individualreisende sind wir normalerweise nicht so kritisch, aber in diesem Fall möchten wir uns nun doch outen:

Die beiden Damen der Hotelleitung des „Mockingbird Hill Hotels“ auf Jamaica agieren kühl und kalkuliert, oft nicht gut gelaunt - sie wirken meist arrogant. Professionalität verstehen wir anders. Ihr Führungsstil gegenüber den schwarzhäutigen, jamaikanischen Angestellten würde in Deutschland in keinem Unternehmen akzeptiert werden. Genau diese Hotelmitarbeiter sind jedoch der krasse Gegensatz hierzu. Wenn sie nicht an Bord wären, würde es die vom Hotel allerorts angepriesene herzliche und familiäre Atmosphäre überhaupt nicht geben. Sie verdienen wirklich ein Extra-Lob.

Ausstattung und Komfort des Hotels rechtfertigen definitiv nicht die extrem hohen Preise der Zimmer (über 350 US-Dollar/Übernachtung). Auch die Preise des zugehörigen Restaurants "Mille Fleurs" sind restlos überhöht (z.B. ein Sechstel Stück Pizza kostet 22 US-Dollar).
Das relativ einfallslose Continental-Frühstück beinhaltet Obst, Brot, 4 Mini-Stückchen Butter, Marmelade und Kaffee/Tee. Rühreier oder ein Omelett o.ä. müssen extra geordert werden (11 bzw. 20 US-Dollar). Anlässlich der Zimmerbuchung wird einem dies so nicht mitgeteilt. Die Kaffeekannen tropfen unendlich.

Die 600 m lange, steile Auffahrt ist extrem schlecht und lässt sich nur mit 10 km/h höchstens befahren. Das Toilettenpapier wird erst auf Anfrage nachgeliefert, die unsaubere Toilettenbürste wurde nach einem Hinweis ausgetauscht. Warmes Wasser aus der Dusche funktionierte anfangs nicht. Das von der Hotelleitung in einem Begrüßungsschreiben angekündigte tägliche, kleine jamaikanische Geschenk kommt ebenfalls erst bei Nachfrage. Jede weitere "Dienstleistung" des Hotels kostet weiteres Geld.

Aber es gibt auch Positives zu berichten:

Sehr schön und wild romantisch ist die Lage des Hotels mitten im tropischen Urwald im Nordosten Jamaicas ganz in der Nähe von Port Antonio. Wenn man von Montego Bay anreist, braucht es tagsüber mit dem Auto etwa 4,5 Stunden, von Kingston aus rund 2,5 Stunden. Ein riesengroßer Garten mit zahlreichen "Ecken" lädt zum Relaxen und Alleinsein sein. Kein Tourismus weit und breit. Die Betten mit „Rundum“-Moskitonetzen sind bequem und sauber. Angenehme, ruhige Zimmer ohne Klimaanlage (aber mit Ventilatoren) mit individueller Terrasse und Garten- bzw. Meeresblick. Es werden nicht ganz kostengünstige Body-Massagen mitten unter riesigen Palmblättern angeboten.

Kreativ ist der junge Küchenchef, der kein Salz in seinen Speisen liebt, aber dafür manchmal zu scharf Gewürztes (das schreibe ich, obwohl ich auch gerne „spicy“ koche und esse....). Schmecken tut auch die von ihm selbstgebackenen Brotsorten. Die durchweg jamaikanischen (schwarzen) Hotelangestellten sind superfreundlich, hilfsbereit und verdienen durchweg die „Note Eins“.

Reisezeitraum 31.12.2014 bis 14.01.2015

Matthias Jobmann & Andrea Dublaski

  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hmbhpot, Owner von Hotel Mocking Bird Hill, hat diese Bewertung kommentiert, 23. Januar 2015
Vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihr Feedback zu schreiben. Wir freuen uns ueber die vielen positiven Eindruecke, die Sie waehrend Ihres Aufenthaltes bei uns im Hotel hatten. Ihre negativen Bemerkungen teilen wir so nicht. Wir haben lange ueberlegt wie wir auf Ihre vernichtende Kritik an uns und unserem Haus reagieren sollen.
Nachfolgend finden Sie unsere Gedanken.
Schlechter Zustand der Strasse zum Hotel
Lassen Sie uns auf die einfachen Punkte zuerst eingehen. Für die Strassen sind wir leider nicht verantwortlich – wie überall in der Welt, ist die Regierung für die öffentliche Infrastruktur, wie Strassen, verantwortlich. Dennoch reparieren wir den oberen Teil aus eigenen Resourcen, aber wenn man gerade sehr schweren Regenfälle erlebt hat, dann verschlechtern sich die Strassen sehr schnell, überall, gerade auf den Nebenstrassen, wofür der Staat dann leider keine Gelder hat. An anderen Orten in Jamaica haben Sie sicherlich aehnliche Verhaeltnisse vorgefunden?
Die Leuten, die am meisten von den schlechten Strassen betroffen sind, sind die Einheimischen und darüber wird regelmässig in der Presse berichtet, da es Inselweit bis auf die Hauptstrasse entlang der Nordküste der die touristen Städte verbindet, überall schlechte Strassenverhältnisse gibt. Das ist halt der Unterschied von einem „Entwicklungsland“ und den wohlhabenden Länder von Europa und Nord Amerika. Trotz der relative gute Strassenverhältnisse auf dieser Nordküstenstrasse, dauert es, wie Sie es selbst erlebt haben, etwa 4,5 Stunden eine Strecke von knapp 200 km. zu fahren und nicht wie bei Ihnen zu Hause in 2 Stunden.
Das Sie Ihren Unmut ueber solche Dinge uns persoenlich ankreiden halten wir fuer bedenklich und zu behaupten, dass man nur 10 km. fahren kann, ist eine „kleine“ Uebertreibung.
Kein heisses Wasser
Einmal gab es kein heisses Wasser. Wir haben uns dafür entschuldigt und Ihnen mitgeteilt, dass wir uns drum kümmern werden. Wir haben also auf Ihre Mitteilung konkrete Schritte eingeleitet und das Problem sofort behoben. Sie haben es nicht noch mal erlebt.
Technische Probleme kann es immer geben – seien sie elektrischer Natur oder anders – solche Dinge passieren ueberall. Wir haben schlimmere technische Probleme bei unserem Aufenthalt in Deutschland erlebt (dort, wo alles perfekt sein soll) und waren z.B. stundenlang in einem Aufzug festgehalten, bis der Notdienst kam – das war nicht schoen, aber wir haben Verständniss, dass es zu solchen Vorfällen überall kommen kann.
Toilettenpapier und Geschenke
Es ist nie nötig um Toiletenpapier zu bitten – es wird grundsätzlich täglich aufgefüllt – aber vielleicht hatten Sie Sorgen, dass dies nicht der Fall sein koennte und Sie sind der Hausdame einfach zuvorgekommen – oder vielleicht geschah es für Sie nicht schnell genug, weil die Hausdame Ihre Zimmer erst spaeter sauber machen wollte nachdem Sie das Zimmer verlassen hatten.
Ebensowenig muessen Sie nach Ihren täglichen kl. “Geschenke” fragen bzw. fordern. Die Mitarbeiter, die Sie sonst so loben, sind aber „nur“ Menschen die auch schon mal etwas “vergessen”. An allen weiteren Tagen haben Sie sicherlich die kleine Aufmerksamkeit erhalten. Sie errinern sich vielleicht noch an unser Abschiedsgeschenk ( jamaikanischer Kaffee)? – unaufgefördert und aus reinem Herzen.
Dazu kommt, dass wir es seltsam finden, dass Ihre Behauptung den öffentlichen Aussagen von so vielen Gästen wiederspricht, die sich für diese Kleinigkeiten bedankt haben?
Kueche und Koch
Zu wenig Salz ? Wiederum etwas worueber sich kein anderer Gast beschwerte – die Geschmäcker sind von Mensch zu Mensch verschieden und es ist leichter nachzusalzen (dafür stehen die Salz- und Pfefferstreuer am Tisch) als Essen zu salzig anzubieten.
Sie hätten es uns auch sagen können, und wir hätten problemlos Ihre Essen mehr gesalzen. Alles was wir von Ihnen hoerten war, dass der junger Koch gut kochen kann? Nun stellen Sie im Nachhinein unser Essen als schlecht dar?
Sie haben den Mitarbeiter, den Sie so schätzen, mit dieser Aussage sehr verletzt, denn Sie haben uns allen mehrmals gesagt, wie “Perfekt” das Essen sei.
Wenn Sie sagen, wie sehr Sie die Leistung und Freundlichkeit etc. der Mitarbeiter schätzen aber gleichzeitig Punkte wie zu wenig Salz, keine Toilettenpapier etc. bemängeln - fuehlen sich unsere Mitarbeiter angegriffen und nicht wertgeschaetzt.
Kontinentales Frühstueck
Kontinentales Frühstruck in Europa besteht lediglich aus Kaffee, Brötchen oder Croissants und Butter /Marmelade. Frisch gepressten Obstsaft und ein Obstteller gehoert nicht dazu. Ein kontinentales Frühstruck ist eigentlich weltweit ziemlich gleich – und das haben Sie, wie angeboten in der speziellen Vereinbarung mit Ihnen, kostenfrei erhalten.
Es wird weltweit als selbstverständlich verstanden, dass weitere Bestellungen als "Extras" gelten, die berechnet werden. Das muss nicht gesondert ausgeschrieben werden.
Kommunikation – Ein Missverständniss nach dem anderen
Die Mitarbeiter haben morgens versucht zu erfragen, was Ihre Pläne waren und haben erkündigt ob, Sie evtl. Abends essen wollten – sei es bei uns oder z.B. bei Woody’s.
Leider fuehrte auch das wieder zu Missverstaendnissen: Die Mitarbeiter haben Ihre spitzen Bemerkungen als scharfe Kritik empfunden, als Sie auf dieser Fragen meinten, “wieso, andere Gäste kommen auch essen” und haben dann versucht zu erklären, warum nachgefragt wird. In kleineren Betrieben ohne viel Laufkundschaft, macht es schon ein Unterschied ob man für 2 -6- oder 10 bis 12 Personen kocht – vor allem wenn mann alles frisch kocht und keine Lebensmittelverschwendung verursachen will. Bei den noch kleineren Betrieben wie Woody, kaufen sie nur bei Vorbestellung ein – sie können es sich einfach nicht leisten, Lebensmittel auf Vorrat zu kaufen. Ich musste dann Ihre Kommentare relativieren und die Mitarbeiter besänftigen und ihre, wie sie es empfunden haben” schroffen” Antworten erklären – in Deutschland herrscht ein anderer Ton und Umgangsform – er ist nicht schlecht, halt nur anders und ihnen unbekannt und daher unverständlich – genauso wie Sie unsere Umgangsformen nicht kennen oder beurteilen können.
Ich habe am Anfang gerne versucht, Ihnen Empfehlungen oder Tips zu geben –aber irgendwie hatte ich dein Eindruck, dass Sie doch Ihre eigenen Vorstellungen hatten und Sie lieber Ihre Tagesplannung selbstständig führen wollten – und dass wiederum respektieren wir.
Die Distanz bzw. von Ihnen empfundene Arroganz ruehrt nicht,wie Sie meinen, aus schlechter Laune her (kein anderer Gast hat es so empfunden), sondern aus unserem Wunsch einen respektvollen Abstand zu halten, da wir es Ihnen offensichtlich nicht Recht machen konnten – so versuchten wir Ihnen den anscheinend gewünschten Freiraum zu geben.
Kritik – im Allgemeinen und in Besonderen
Wir nehmen positive und konstruktive Kritik gerne entgegen und einige Gäste haben uns mit hilfreichen Vorschlägen und Anregungen geholfen. Aber in Ihrem Fall, empfinden wir, dass Sie nur Fehler suchen.
Wir notieren Ihre Kritik allerdings, wie ich Ihnen bereits am Anfang Ihres Besuches sagte, nur moechten wir Sie respektvoll darauf hinweisen, dass Sie nicht in Deutschland Urlaub gemacht haben sondern in Jamaica. Sie kennen sicherlich das deutsche Sprichwort : "Andere Laender , andere Sitten"? Der groesste Teil unserer Belegschaft arbeitet seit mehr als 10 Jahren bei uns. Kein Jamaikaner wuerde bei einem Arbeitgeber bleiben wenn er sich schlecht behandelt fuehlen wuerde. Das spricht dafür, dass wir ein sehr gutes Verhältniss haben. Man muss erst in einem Land einige Jahren leben bevor man in der Lage ist, soetwas zu beurteilen. Ich kann dass sowohl über Jamaika als auch über Deutschland sagen. Sie sagen selber, die herzliche und familiaere Atmosphare ist bei der Mannschaft zu spüren – das waere nicht so, wenn die Führung so total falsch wäre. Wir weisen Ihre unterschwelligen Anschuldigungen, dass wir Rassisten sind und unsere „schwarzen Mitarbeiter“ schlecht behandeln nachdrucklich zurück.
Wir sind morgens nach dem Frühstueck und abends da für unserer Gäste um Gespräche zu führen. Wir setzen uns zu den Gaesten und unterhalten uns. Da Sie abends meistens ausser Haus waren,(was völlig in Ordnung ist) haben wir uns selten gesehen und Sie konnten unser Angebot nicht nutzen. Umso erstaunlicher dass Sie sich dann über den schlecht gelaunten oder sonstig unprofessionellen Service vom Management äussern.
Sie baten um eine Ermässigung - wir gewaehrten sie. Gerade wenn man versucht besondere Wuensche zu erfuellen, wird man leider enttaeuscht.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2014

Natur pur
Sehr sehr sehr aufmerksames Team
leckeres Essen
Hilfe bei jeder Frage Hilfe beim organisieren von Ausflügen
Hilfe bei der Organisation von Anschlussübernachtungen
man spricht Englisch und Deutsch
jederzeit gern wieder!!!!!!!!!!!!!

  • Aufenthalt November 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2014

Wieder einmal durfte ich zu Gast sein an diesem wunderschönen Ort inmitten der tropischen Vegetation! Bei jedem Aufenthalt gibt es wieder Neues zu entdecken, sei es ein weiterer lauschiger Platz im wunderschönen garten, der von den Besitzerinnen liebevoll und mit großer Kenntnis angelegt und gepflegt wird (ein Traum: Der neue, große Teich mit Wellnessbereich/Massage dabei) oder die Zimmer, die äußerst geschmackvoll eingerichtet sind und einem durch persönliche Note ein Gefühl wie Zu Hause geben. Was mich überzeugt ist vor allem die Nachhaltigkeit, eine übersichtliche Broschüre gibt Auskunft über alles, was mit Resourcenschonung zu tun hat, ohne dass der Komfort einer z.B. heißen Dusche darunter leidet. Auch die Kreativität, mit der das Haus gestaltet wird ist einfach wunderschön. Abends dann der traumhafte Ausblick auf der obersten Terrasse, es gibt nichts Schöneres, als kurz vor dem Schlafengehen auch nochmal in den Pool zu springen und sich zu entspannen. Die Lage inmitten der Natur ermöglicht einen ruhigen Schlaf, und mit einem 15minütigen drive ist man mitten in Port Antonio. Besser geht´s kaum! Für mich ein echtes Paradies!

Zimmertipp: Alle Zimmer sind vollkommen ruhig, und sehr geschmackvoll, die mit Meerblick sind natürlich die Schö ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2014, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Hotel Mocking Bird Hill? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Mocking Bird Hill

Anschrift: Mockingbird Hill | P.O. Box 254, Port Antonio JM, Jamaika
Telefonnummer:
Lage: Karibik > Jamaika > Portland Parish > Port Antonio
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 4 der Familienhotels in Port Antonio
Nr. 4 der Romantikhotels in Port Antonio
Preisspanne pro Nacht: 219 € - 347 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Mocking Bird Hill 4*
Anzahl der Zimmer: 10
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Low Cost Holidays, TripOnline SA, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Despegar.com und Expedia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Mocking Bird Hill daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mocking Bird Hill Hotel
Mocking Bird Hill Port Antonio

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Mocking Bird Hill besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.